Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Search Result

Einklappen
7 Ergebnisse in 0,0204 Sekunden.
Schlüsselwörter
Benutzer
Stichworte
wm motor x
  •  

  • Elektroauto-Start-up WM Motor will 500 Mio. US Dollar Investitionen

    Elektroauto-Start-up WM Motor will 500 Mio. US Dollar Investitionen

    Das chinesische Elektroauto-Start-up WM Motor will in einer zweiteiligen Series-D-Finanzierungsrunde insgesamt 500 Millionen US-Dollar von Investoren aufbringen. Das frische Kapital will WM Motor in die Entwicklung des autonomen Fahrens und weiterer Technologien und Produkte sowie in den Ausbau seiner Vertriebs- und Servicekanäle investieren.

    Konkret sollen in der D1-Runde 300 Millionen Dollar (rund 260 Millionen Euro) gesammelt werden, gefolgt von weiteren 200 Millionen Dollar (173...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • WM Motor beginnt nach Fahrzeugbrand mit dem Rückruf

    WM Motor beginnt nach Fahrzeugbrand mit dem Rückruf

    Das chinesische Startup WM Motor hat 1.282 seiner EX5-Elektroautos zurückgerufen, nachdem vier seiner Fahrzeuge innerhalb eines Monats Feuer gefangen hatten. Dies ist der letzte von mehreren großen Rückrufen, die Autohersteller in Asien, Europa und Nordamerika in den letzten Wochen aufgrund von Batterieproblemen durchgeführt haben.

    WM Motors hat den zwischen dem 8. Juni 2020 und dem 23. September 2020 produzierten EX5 wegen möglicher Verunreinigungen in den gelieferten Batteriezellen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • WM Motor plant vor Ende 2021 3 neue Modelle

    WM Motor plant vor Ende 2021 3 neue Modelle

    Der chinesische Elektroautohersteller WM Motor aka Weltmeister plant offenbar eine rasche Erweiterung seiner Modellpalette. Chinesischen Medienberichten zufolge sind für die zweite Hälfte des Jahres 2020 und das nächste Jahr zwei neue E-SUVs und eine elektrische Limousine geplant.

    Wie Gasgoo schreibt, soll ein sechssitziger SUV im dritten Quartal dieses Jahres starten und im ersten Halbjahr 2021 von einem weiteren SUV und einer weiteren elektrischen Limousine im selben Jahr gefolgt...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Chinas staatliches Versorgungsunternehmen kooperiert mit Fahrzeugherstellern


    Chinas staatseigener Energieversorger State Grid hat strategische Allianzen mit den Fahrzeugherstellern WM Motor, BAIC, GAC und BYD geschlossen, um das Laden billiger und einfacher zu machen.

    Beispielsweise bietet BYD Privatkunden kostenlose Ladekontingente von 5.000 kWh und Unternehmen von 30.000 kWh an. Wenn der Fahrer einen EX5 520 von WM Motor kauft, kann er die Ladeinfrastruktur von State Grid drei Jahre lang kostenlos nutzen. Im Großraum Peking soll ein Fahrer in nur drei...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Chinesisches Startup WM Motor beschafft rund 400 Millionen Euro

    Chinesisches Startup WM Motor beschafft rund 400 Millionen Euro



    Das chinesische Elektroautostartunternehmen WM Motor konnte in einer von Baidu geführten Finanzierungsrunde weitere drei Milliarden Yuan (fast 400 Millionen Euro) generieren. Weitere Investoren der neuen Runde sind Linear Venture und der Taihang Industrial Fund.

    Insgesamt konnte WM Motor (kurz für Weltmeister, da die Marke auch deutsche Technologie beinhaltet) fast 23 Milliarden Yuan (rund drei Milliarden Euro) sammeln. Im Oktober letzten Jahres konnte das Unternehmen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • WM Motor erhält weitere 288 Millionen Dollar

    WM Motor erhält weitere 288 Millionen Dollar




    Das chinesische EV-Startup WM Motor soll laut einem Bericht von Reuters in einer neuen Finanzierungsrunde mindestens 2 Milliarden Yuan auftreiben. Das Geld wird zur Finanzierung der weiteren Unternehmensexpansion verwendet.

    Zu den Investoren zählen die chinesischen Tech-Giganten Baidu und Tencent sowie Sequoia Capital China und die staatlich finanzierte Investmentgesellschaft China Chengtong Fund. Baidu allein wird laut Bericht etwa 1 Milliarde Yuan in das Unternehmen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Chinas EV-Startups wenden sich an etablierte Zulieferer

    Chinas EV-Startups wenden sich an etablierte Zulieferer




    Der Elektromobilhersteller WM Motor of China hat sich an BorgWarner als erfahrener Anbieter von Elektroantrieben gewandt. Auch Byton, Chinas EV Startup mit einem westlichen All-Star-Board, kündigte eine Kooperation mit Bosch an.

    Zunächst zu der Vereinbarung von WM Motor und BorgWarner, die auf drei Jahre festgelegt wurde. BorgWarner wird voraussichtlich einige seiner elektrischen Antriebstechnologien in die Partnerschaft einbringen, einschließlich des eDM-Moduls....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
Lädt...
X