,

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Search Result

Einklappen
84 Ergebnisse in 0,0175 Sekunden.
Schlüsselwörter
Benutzer
Stichworte
  • Du kannst auch aus der Liste der beliebten Stichworte auswählen.

volkswagen x

  • Teslas Marktkapitalisierung jetzt wertvoller als BMW

    Teslas Marktkapitalisierung jetzt wertvoller als BMW




    Nachdem Tesla bei der Marktkapitalisierung im vergangenen JahrFord und General Motors besiegt hatte und damit zum meistgeschätzten US-amerikanischen Automobilhersteller wurde, haben die Kalifornier nun auch BMW geschlagen.

    Damit steht Tesla jetzt auf Platz vier der globalen Rangliste. Gleich hinter Toyota, Volkswagen und Daimler. Platz drei ist für Tesla jedoch nicht weit entfernt. Die positive Bewertung und der Ranking-Schub sind hauptsächlich auf das profitable...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • VW plant BEV in Polo-Größe für unter 20.000 Euro

    VW plant BEV in Polo-Größe für unter 20.000 Euro




    Das VW-Unternehmen konzentriert sich Berichten zufolge zunehmend darauf, seine Anlagen in Deutschland auf die geplante Elektrifizierungsoffensive vorzubereiten. Nun haben die Deutschen angekündigt, dass sie neben dem Ausweis, der zum Grundpreis 25.000 Euro betragen wird, ein Elektromodell vorsehen, das für unter 20.000 Euro erhältlich ist. VW Nutzfahrzeuge will ab 2022 den ID Buzz in Hannover herstellen.

    Die Informationen dieses Berichts wurden in verschiedenen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Volkswagen rüstet Werk in Emden auf Produktion von Elektroautos und Batteriezellen um

    Volkswagen rüstet Werk in Emden auf Produktion von Elektroautos und Batteriezellen um




    Volkswagen beabsichtigt, das deutsche Emden-Werk in eine reine Elektrofabrik umzuwandeln. Die nächste Vorstandssitzung wird über die Investitionen des nächsten Jahrzehnts entscheiden und die Elektrifizierung im großen Maßstab steht ganz oben auf der Agenda. Die Möglichkeit, dort auch eine Batteriezellenfabrik zu bauen, liegt ebenfalls auf dem Tisch.

    Volkswagen ist ein weiterer Automobilhersteller, der sich auf die Serienproduktion von Elektroautos und anderen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Der T-Cross: Der neueste SUV von Volkswagen

    Der T-Cross: Der neueste SUV von Volkswagen




    Volkswagen schrumpft sein erfolgreiches Tiguan-Modell. Basierend auf der MQB-Plattform wird nun der kompakte T-Cross-SUV im Anschluss an die Schritte des T-Roc auf den Markt gebracht.

    Laut Volkswagen wird jedes zweite im Jahr 2025 weltweit verkaufte Auto ein SUV sein. Bis dahin wird VW über 30 SUV-Modelle haben, darunter das neu eingeführte T-Cross. Das kompakte SUV basiert auf der MQB-Plattform (Modular Transverse Matrix) und ist 4,11 Meter lang.
    ...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Bentley plant 2025 erstes Elektroauto auf den Markt zu bringen

    Bentley plant 2025 erstes Elektroauto auf den Markt zu bringen




    Der britische Hersteller erwägt, sein erstes vollelektrisches Fahrzeug auf den Markt zu bringen, um die Emissionen seiner Flotte zu reduzieren, da davon ausgegangen wird, dass PHEVs allein nicht ausreichen werden. Unter Berufung auf die verstärkten rechtlichen Hindernisse für emissionsproduzierende Fahrzeuge wird die Entscheidung in diesem Jahr fallen.

    Obwohl Bentley PHEVs zuvor als die Antwort auf die Reduzierung des CO2-Fußabdrucks betrachtet hat, die mit...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • VW und Ford arbeiten an EV-Kooperation

    VW und Ford arbeiten an EV-Kooperation



    Ford und VW kooperieren bereits im Bereich der Nutzfahrzeuge. Nun planen die beiden Automobilhersteller eine weitaus umfangreichere Kooperation in den Bereichen Elektromobilität und autonomes Fahren. Der Plan sieht vor, gemeinsam die Entwicklungskosten für zukünftige Technologien zu senken.

    Dies könnte ein Einstieg für Ford sein, um von der MEB-Plattform von VW zu profitieren , während VW die Entwicklungskosten schneller zurückerhalten könnte.

    Dies...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Volkswagen stellt ersten autonomen EV-Fahrdienst zur Verfügung

    Volkswagen stellt ersten autonomen EV-Fahrdienst zur Verfügung




    Der Volkswagen Konzern, Mobileye, ein Intel-Unternehmen, und Champion Motors haben angekündigt, Israels ersten selbstfahrenden Fahrdienst, oder Mobility-as-a-Service (MaaS), ab dem kommenden Jahr einzusetzen. Dafür planen die Partner die Gründung eines Joint Ventures. Die geplante Zusammenarbeit muss von den zuständigen Behörden und Organen genehmigt werden. Der Vorschlag der Gruppe, der als "Neue Mobilität in Israel" fungierte, wurde von der israelischen Regierung...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • VW startet Fahrdienst mit autonomen Elektrofahrzeugen

    VW startet Fahrdienst mit autonomen Elektrofahrzeugen




    Volkswagen hat Israel ausgewählt, um einen neuen Fahrdienst mit selbstfahrenden Elektroautos zu installieren. Zusammen mit der Intel-eigenen Mobileye plant VW ein Joint Venture, um Anfang nächsten Jahres sein Mobility-as-a-Service-Angebot (Maas) einzuführen und schnell zu erweitern.

    Während das Joint Venture New Mobility in Israel genehmigt werden muss, sagte Volkswagen, die israelische Regierung habe ihre Bereitschaft erklärt, den rechtlichen Grund vorzubereiten....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • VW entwickelt interaktive Scheinwerfer und Rückleuchten

    VW entwickelt interaktive Scheinwerfer und Rückleuchten




    Volkswagen arbeitet an der Kommunikation von Beleuchtungselementen für automatisierte Fahrzeuge. Neue Mikropixel-HD-Scheinwerfer sollen Informationen direkt auf die Straße projizieren.


    Volkswagen entwickelt Scheinwerfer mit neuen interagierenden Lichtfunktionen sowie interaktiven Rücklichtern für das automatisierte Fahren. Die geplanten Mikropixel-HD-Scheinwerfer mit bis zu 30.000 Lichtpunkten und leistungsstarke LED-Scheinwerfer wurden so konzipiert,...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • VW & SK starten Massenproduktion von Batteriezellen

    VW & SK starten Massenproduktion von Batteriezellen




    Laut einem deutschen Nachrichtenmagazin bereitet Volkswagen den Einstieg in die Massenproduktion von Batteriezellen für Elektrofahrzeuge vor. Sie würden mit einem koreanischen Partner, SK Innovation, zusammenarbeiten, um mehrere Batteriezellen "Gigafactories" in Europa zu errichten und zu betreiben.

    Es wurde jedoch keine endgültige Entscheidung getroffen, da die Verhandlungen dem Bericht zufolge nicht abgeschlossen wurden. Es gibt auch keine offizielle...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Baut VW Nordamerika drei Elektroautos?

    Baut VW Nordamerika drei Elektroautos?




    Während Volkswagen auf die globale Elektrifizierung drängt, hat es das Werk in Chattanooga wieder ins Rampenlicht geschafft. VW-Chef für E-Mobilität, Thomas Ulbrich, erwähnte, dass bis zu drei EV-Modelle, dort gebaut werden könnten. Eine endgültige Entscheidung muss jedoch noch getroffen werden.

    In den USA profitiert Chattanooga am ehesten von der Roadmap E. Ulbrich sagt: "Wir denken, dass es eine natürliche Übereinstimmung mit Chattanooga gibt, aber...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
    Zuletzt geändert von Florida; 25.10.2018, 18:13.

  • Die Porsche Holding Salzburg bietet Varta Batteriespeicherlösung an

    Die Porsche Holding Salzburg bietet Varta Batteriespeicherlösung an




    Die kommerzielle Speicherlösung Varta flex storage wird für das Laden von Elektrofahrzeugen in Autohäusern europaweit zur Verfügung stehen, um unter anderem die Netzauswirkungen abzufangen. Hintergrund ist eine kürzlich vereinbarte Kooperation von Varta Storage mit der Volkswagen-Tochter Porsche Holding Salzburg.

    Die Porsche Holding Salzburg ist ihrer Aussage nach die größte Automobilvertriebsgesellschaft in Europa. Unter der Marke Moon bieten sie Komplettlösungen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Volkswagen und SAIC haben Bau für Werk für batterieelektrische Fahrzeuge in China gestartet

    Volkswagen und SAIC haben Bau für Werk für batterieelektrische Fahrzeuge in China gestartet




    Volkswagen und ihr Joint-Venture-Partner SAIC haben mit dem Bau eines Werkes für batterieelektrische Fahrzeuge auf Basis des neuen Modular Electric Drive Kit (MEB) in China begonnen. Die Fabrik wird im Oktober 2020 in Betrieb gehen und rund $ 2,5 Milliarden kosten.

    Die Partner wollen dort dann bis zu 300.000 MEB Elektrofahrzeuge für die Marken VW, Audi und Skoda sowie Batteriesysteme herstellen. Die Fabrik wird das siebte Mitglied des Joint Ventures sein, das...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Microsoft unterstützt die digitale Transformation von Volkswagen

    Microsoft unterstützt die digitale Transformation von Volkswagen


    Durch die Zusammenarbeit mit Microsoft macht Volkswagen einen weiteren Schritt in der Transformation vom Automobilhersteller zum Mobilitätsanbieter. "Die strategische Partnerschaft mit Microsoft wird die digitale Transformation vorantreiben", sagte Dr. Herbert Diess, Vorstandsvorsitzender der Volkswagen AG.

    Ab 2020 plant Volkswagen mehr als fünf Millionen neue, voll vernetzte Fahrzeuge pro Jahr. Alle In-Car-Dienste und die Cloud-basierte One Digital Platform (ODP)...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • VW testet Verfahren für billigere Brennstoffzellenproduktion

    VW testet Verfahren für billigere Brennstoffzellenproduktion




    Ein neues Verfahren, das Volkswagen in Kooperation mit der US-amerikanischen Universität Stanford entwickelt hat, soll die Kosten für die Herstellung von Brennstoffzellen deutlich senken. Insbesondere wurde die Menge an erforderlichem Platin verringert, was zu einer signifikanten Kostenreduzierung führt.

    Die hohen Produktionskosten für Brennstoffzellen sind nach wie vor eine der größten Markteintrittsbarrieren für die Technologie. Platin ist nach wie vor...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
Lädt...
X