Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Search Result

Einklappen
322 Ergebnisse in 0,0154 Sekunden.
Schlüsselwörter
Benutzer
Stichworte
usa x
  •  

  • Arrival eröffnet US-Hauptsitz in North Carolina

    Arrival eröffnet US-Hauptsitz in North Carolina

    Der britische Entwickler von Elektrofahrzeugen Arrival gab bekannt, dass er seinen nordamerikanischen Hauptsitz in Charlotte, North Carolina, errichten, rund 150 neue Mitarbeiter einstellen und rund 3 Millionen US-Dollar in die neuen Unternehmensbüros investieren wird.

    Arrival wurde 2015 gegründet und hat eine neue Methode zur Entwicklung und Herstellung emissionsfreier Nutzfahrzeuge entwickelt, bei der proprietäre Hardware, vertikal integrierte Technologie und vergleichsweise kostengünstige...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Mercedes kündigt neue Plattform für eSprinter an

    Mercedes kündigt neue Plattform für eSprinter an

    Mercedes-Benz Vans plant, den eSprinter auf eine neue Plattform zu stellen. Die 'Electric Versatiles Platform' (EVP) soll größere Reichweiten und verschiedene Aufbauten ermöglichen, um den elektrischen Sprinter auf die Anforderungen des nordamerikanischen Marktes und des potenziellen Kunden Amazon vorzubereiten.

    Insgesamt werden laut Mercedes-Benz Vans 350 Millionen Euro in die neue Plattform investiert. „Mit dem eSprinter der nächsten Generation können wir viel mehr Karosserievarianten...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • E-Taxi-Startup Lilium expandiert in die USA

    E-Taxi-Startup Lilium expandiert in die USA

    Das deutsche fliegende E-Taxi-Startup Lilium hat gerade seine Expansion in die USA angekündigt. Bis 2025 soll in Orlando im US-Bundesstaat Florida der erste Hub für elektrische Luftmobilität gebaut werden. Dies wird die Region um Orlando selbst mit Miami im Süden und Jacksonville im Norden von Florida verbinden.

    Das in München ansässige Unternehmen gibt an, dass jetzt eine entsprechende Vereinbarung zwischen Lilium, der Tavistock Development Company und der Stadt Orlando getroffen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Lucid Motors schließt erste Bauphase des US-Werks ab

    Lucid Motors schließt erste Bauphase des US-Werks ab

    Lucid Motors hat die erste Bauphase seiner Produktionsstätte Casa Grande im US-Bundesstaat Arizona abgeschlossen. Die Inbetriebnahme der Produktionsanlagen und -prozesse wird voraussichtlich bereits begonnen. Die Produktion von Lucid Air soll im Frühjahr 2021 beginnen.

    Laut Lucid Motors plant das Unternehmen, zunächst bis zu 30.000 Einheiten pro Jahr zu produzieren, um die globalen Märkte zu beliefern, beginnend mit Nordamerika. Bei diesen Serienfahrzeugen handelt es sich zunächst...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • EPA bestätigt 402 km Reichweite für VW ID.4

    EPA bestätigt 402 km Reichweite für VW ID.4

    Der ID.4, der elektrische Crossover-SUV von Volkswagen, wurde jetzt offiziell von der EPA mit einer Reichweite von 402 Kilometern bestätigt.

    Die EPA hat dem deutschen Auto auch einen erwarteten Energieverbrauch von 97 MPGe - 347 Wh / mi (216 Wh / km) gegeben, was ein angemessener Wert für einen Crossover / SUV ist. In der US-Veröffentlichung Inside EVs schrieb er: „Es scheint, dass Volkswagen bei der Entwicklung der MEB-Plattform gute Arbeit geleistet hat.“

    Jetzt...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Rivian R1T und R1S komplett ausverkauft

    Rivian R1T und R1S komplett ausverkauft

    Das US-Startup Rivian hat angekündigt, dass die „Launch Edition“ seiner beiden Modelle R1T und R1S bereits ausverkauft ist. Aber auch für das später folgende Topmodell mit den 180 kWh Batterie sind offenbar bereits Bestellungen eingegangen.

    Rivian hatte bereits am 16. November die Eröffnung des Konfigurators für Vorbesteller angekündigt . Seit dem 23. November können auch Nichtbesteller die Rivian BEV R1T und R1S zusammenbauen und bestellen. Als der kostenlose Verkauf möglich...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Volkswagen verschiebt US-Verkaufsstart von VW ID.4

    Volkswagen verschiebt US-Verkaufsstart von VW ID.4

    Volkswagen hat den US-Verkaufsstart des VW ID.4 von Dezember 2020 auf März 2021 verschoben, da das Unternehmen die Lieferungen in die Europäische Union an erster Stelle stellt. Der Grund dafür ist, dass die Reduzierung von CO2 zur Vermeidung von Strafzahlungen an die EU eine klare Priorität hat.

    Wie Automotive News berichtet, liegt der Schwerpunkt bei der Auslieferung der ID.4 auf dem europäischen Markt darauf, die Gefahr von Geldbußen zu vermeiden oder zu verringern, wenn ein...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • GM steigert Investitionen in Elektromobilität

    GM steigert Investitionen in Elektromobilität

    General Motors erhöht seine Ausgaben und startet ein "umfassendes Streben nach globaler EV-Führung", kündigte Mary Barra, CEO von GM, an. Bis 2025 will der US-Autobauer 30 Elektromodelle haben und beabsichtigt, die Investitionen von 20 auf 27 Milliarden US-Dollar zu erhöhen.

    Diese Elektrofahrzeuge werden eine breite Palette von unter 30.000 bis über 100.000 US-Dollar abdecken, mit dem Ziel, "alle in ein Elektrofahrzeug zu setzen", sagte Barra den Investoren...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Harley-Tochter kündigt die erste E-Bike-Modellreihe an

    Harley-Tochter kündigt die erste E-Bike-Modellreihe an

    Nachdem Harley-Davidson kürzlich seine Absicht bekannt gegeben hat, mit einer neu gegründeten Marke in den E-Bike-Markt einzusteigen, folgen Details zur ersten Modellreihe der Serial 1 Cycle Company: Das Debüt von Serial 1 umfasst vier Pedelecs für Stadtpendler und gelegentliche Radfahrer.

    Das Einstiegsmodell MOSH / CTY verfügt über eine 529-Wh-Batterie an Bord und hat laut Hersteller eine Reichweite von 56 bis 168 Kilometern. Es wiegt 21,9 Kilogramm. Das 27 Kilogramm schwere...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Tesla Aktie steigt in den S&P auf

    Tesla Aktie steigt in den S&P auf

    Schließlich sind die Tesla-Aktien nun im S & P 500-Aktienindex enthalten. Die Aufnahme von Tesla erfolgt am 21. Dezember. Darüber hinaus hat Tesla offenbar einen neuen Bauleiter für die Gigafactory in Grünheide in eigenen Reihen gefunden.

    Aber zuerst zur Zulassung zum S & P 500: Viele Marktbeobachter hatten diesen Schritt bereits viel früher im Jahr erwartet, als Tesla den vierten Quartalsgewinn in Folge in den Zahlen für das zweite Quartal 2020 bekannt gab - dies wird...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Volkswagen beginnt mit dem Bau eines Batterielabors in Chattanooga

    Volkswagen beginnt mit dem Bau eines Batterielabors in Chattanooga

    Volkswagen of America hat gestern Abend mit dem Bau seines Battery Engineering Lab im Chattanooga Engineering and Planning Center begonnen. Die 22-Millionen-Dollar-Anlage wird Elektrofahrzeugzellen und Batteriepacks für die nordamerikanische Region testen und validieren.

    Die Expansion im Chattanooga-Werk von Volkwagen im Bundesstaat Tennessee ist seit August in vollem Gange. Das Unternehmen bereitet die Einführung der VW ID.4 hier in großer Zahl vor. Das im Bau befindliche Batterielabor...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Hyundai wird bis Ende 2022 10 Elektrofahrzeuge auf dem US-Markt anbieten

    Hyundai wird bis Ende 2022 10 Elektrofahrzeuge auf dem US-Markt anbieten

    Hyundai kündigte an, bis Ende 2022 zehn Elektrofahrzeuge in den USA anzubieten. Die Liste umfasst vier konventionelle Hybride, zwei Plug-in-Hybride sowie drei batterieelektrische Autos und die Brennstoffzelle Nexo.

    Diese Liste enthält zwei völlig neue vollelektrische Modelle, den Ioniq 5 und den Ioniq 6 , die den bestehenden Kona Electric im Angebot emissionsfreier Fahrzeuge des Unternehmens begleiten werden. Ebenfalls emissionsfrei ist natürlich das bekannte Wasserstoff- Brennstoffzellenmodell...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Tesla Model 3 bekommt größere Reichweite mit größeren Batterien

    Tesla Model 3 bekommt größere Reichweite mit größeren Batterien

    Wir wussten, dass die jüngsten Upgrades des Tesla Model 3 zu einer Erhöhung der Reichweite geführt hatten. Weitere Einzelheiten zur Batterie des überarbeiteten Modells 3 wurden in Dokumenten bekannt, die Tesla kürzlich an europäische Kunden gesendet hat.

    Den neuen Daten zufolge hat die Langstreckenversion des neuen Modells 3 eine Batteriekapazität von 82 kWh, drei Kilowattstunden mehr als das Vorgängermodell. Wie berichtet, sollen die in Nevada hergestellten Panasonic-Zellen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Wright Electric entwickelt elektrisches Flugzeug für ARPA-E

    Wright Electric entwickelt elektrisches Flugzeug für ARPA-E

    Der Elektroflugzeugentwickler Wright Electric wurde von der Advanced Research Projects Agency-Energy (ARPA-E) des DoE beauftragt, die Entwicklung leichter und hocheffizienter elektrischer Antriebsmotoren, Antriebe und Wärmemanagementsysteme für kommerzielle Elektroflugzeuge zu unterstützen.

    Wright Electric trat 2017 erstmals als Startup mit mutigen Plänen zur Elektrifizierung von Verkehrsflugzeugen in die Szene ein . Das Unternehmen ging dann eine Partnerschaft mit EasyJet ein und...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Kandi America erhält CARB-Zertifizierung

    Kandi America erhält CARB-Zertifizierung

    Kandi America gab seine Zertifizierung durch das California Air Resources Board (CARB) für die Einhaltung der strengen Emissionsstandards des Bundesstaates bekannt. Mit dieser Genehmigung bereitet sich Kandi nun auf die Auslieferung des K27 nach Kalifornien vor.

    Das Unternehmen wird mit einem kleinen, erschwinglichen batterieelektrischen Fahrzeug, dem K27, auf den kalifornischen Markt kommen. Der Zeitpunkt wurde offenbar gewählt, da das Unternehmen der Ansicht ist, dass die USA für...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
Lädt...
X