Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Search Result

Einklappen
30 Ergebnisse in 0,1760 Sekunden.
Schlüsselwörter
Benutzer
Stichworte
tesla x
  •  

  • Giga Berlin hat immer noch keine funktionierende Brandmeldeanlage

    Giga Berlin hat immer noch keine funktionierende Brandmeldeanlage

    ​Die Tesla-Autofabrik in Grünheide verfügt noch immer nicht über ein funktionierendes Brandmeldesystem. Die Anlage verfügt weder über Brandmelder noch über Sprinkleranlagen, die derzeit in Betrieb sind. Diese werden vorübergehend durch acht Mitarbeiter ersetzt, die rund um die Uhr als Brandwachen auf dem Werksgelände patrouillieren.

    Das bestätigte jetzt Sascha Gehm, der Leiter des Bau- und Umweltamtes des zuständigen Landkreises Oder-Spree, gegenüber dem RBB. Den Behörden...
    Zum Beitrag gehen

  • Tesla wieder im Soll bei Fahrzeugauslieferungen

    Tesla wieder im Soll bei Fahrzeugauslieferungen

    ​Tesla meldet, dass das Unternehmen im dritten Quartal dieses Jahres 365.923 Autos hergestellt und 343.830 Einheiten ausgeliefert hat. Das bedeutet, dass der Elektroautohersteller nach einem schwachen zweiten Quartal wieder auf Wachstumskurs ist. Das Werk Grünheide liefert nun 2.000 Model Y pro Woche aus.

    Im bisherigen Rekordquartal Q1/2022 hatte Tesla 305.407 Fahrzeuge gebaut und 310.048 Elektroautos ausgeliefert. Im zweiten Quartal gab es eine Delle in der Statistikkurve (258.580...
    Zum Beitrag gehen

  • Tesla erhöht europäische Supercharger-Tarife aufgrund der Energiekosten

    ​Der Anstieg der Energiepreise fordert auch bei Tesla seinen Tribut. Der Autobauer hat die Supercharger-Tarife in Europa erneut erhöht. Der durchschnittliche Preisanstieg auf dem gesamten Kontinent betrug rund 12 Cent pro Kilowattstunde, in Deutschland sogar noch mehr.

    An den Tesla-Superchargern variieren die kWh-Preise je nach Standort geringfügig, so dass es keine absoluten Aussagen über die Preise in einem bestimmten Land gibt. Europaweit steigen die kWh-Preise nach Beobachtungen...
    Zum Beitrag gehen

  • Teslas Autopilot hat in Deutschland schwer zu kämpfen

    Teslas Autopilot hat in Deutschland schwer zu kämpfen

    ​Tesla muss in Deutschland den Autopiloten noch einmal nachbessern. Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) hat bereits vor Monaten Schwachstellen im System festgestellt. Einige der Beanstandungen konnte Tesla inzwischen beheben, doch laut einem KBA-Sprecher werden "weitere Abhilfemaßnahmen noch geprüft und validiert".

    Einige der Probleme sind zwar bereits behoben oder, wie das KBA anmerkt, "vom Hersteller bereits teilweise behoben worden". Bei den verbleibenden Problemen...
    Zum Beitrag gehen

  • MEYLE-Ingenieure lösen Tesla-Quietschproblem mit neuem Querlenker

    MEYLE-Ingenieure lösen Tesla-Quietschproblem mit neuem Querlenker

    ​Wenn die Vorderachse des sonst so leisen Premium-Elektroautos zu quietschen beginnt, ist das nicht nur überraschend, sondern weckt auch den Ehrgeiz der MEYLE-Ingenieure in Hamburg. Seit Anfang des Jahres berichten weltweit immer mehr Fahrer des Tesla Model 3 und Model Y von einem irritierenden Quietschgeräusch. Der Ersatzteilhersteller MEYLE AG stellt auf der Automechanika 2022 eine Lösung vor: den neuen MEYLE-HD-Querlenker für Tesla Model 3 und Model Y. Ein MEYLE-Entwicklungsteam hat das...
    Zum Beitrag gehen

  • Elon Musk will autonome Teslas bis Jahresende auf die Straßen bringen

    Elon Musk will autonome Teslas bis Jahresende auf die Straßen bringen

    ​Tesla-CEO Elon Musk will die selbstfahrende Technologie des Autoherstellers bis zum Jahresende fertigstellen und hofft, dass sie in den Vereinigten Staaten und möglicherweise auch in Europa auf breiter Basis eingeführt werden kann, je nach behördlicher Genehmigung.

    Musk sagte, er konzentriere sich derzeit auf sein Raumschiff SpaceX Starship und selbstfahrende Tesla-Autos.

    "Die beiden Technologien, auf die ich mich konzentriere und die ich idealerweise noch vor...
    Zum Beitrag gehen

  • Tesla Model Y mit Hinterradantrieb jetzt in Deutschland erhältlich

    Tesla Model Y mit Hinterradantrieb jetzt in Deutschland erhältlich

    ​Tesla hat den Konfigurator für das Model Y in Europa um eine neue Basisversion mit Hinterradantrieb erweitert. In Deutschland kostet die neue Modellvariante 53.990 Euro. Unklar ist, ob die neue Variante aus Grünheide kommen wird - Tesla konnte die Produktion dort zuletzt deutlich erhöhen.

    Die WLTP-Reichweite gibt Tesla für das Basis-Modell Y ohne Namenszusatz mit den 19-Zoll-Rädern mit 455 Kilometern und mit den 20-Zoll-Rädern mit 430 Kilometern an. Die Höchstgeschwindigkeit...
    Zum Beitrag gehen

  • Tesla reduziert Lieferzeiten in China

    Tesla reduziert Lieferzeiten in China

    Tesla hat die prognostizierten Lieferzeiten für alle in China produzierten Varianten des Model Y und Model 3 um durchschnittlich rund vier Wochen verkürzt. Die Änderungen im Werk Shanghai zur Steigerung der Produktionsraten zeigen offenbar Wirkung.

    Eigentlich wollte Tesla bis Mitte Mai 22.000 Fahrzeuge pro Woche erreichen, konkret 8.000 Model 3 und 14.000 Model Y. Doch das wurde durch die fast zweimonatige Covid 19-Sperre in Shanghai verhindert.

    Jetzt scheint das Giga...
    Zum Beitrag gehen

  • Tesla startet Produktion neuer Model Y-Varianten in Deutschland

    Tesla startet Produktion neuer Model Y-Varianten in Deutschland

    Tesla hat die EU-Typgenehmigung für eine neue Variante des Model Y mit Batteriezellen des chinesischen Herstellers BYD erhalten. Die Antriebsversion ist deutlich niedriger als die bisher angebotenen Model Y Long Range und Performance.

    Erst am Vortag wurde berichtet, dass Tesla die Blade-Batterien von BYD in Grünheide einbauen wird und nicht, wie bisher angenommen, in Shanghai. Einen Tag später tauchen nun die ersten neuen Details in Form von Dokumenten zur EU-Typgenehmigung des neuen...
    Zum Beitrag gehen

  • Tesla plant milliardenschweren Kauf von Nickel in Indonesien

    Tesla plant milliardenschweren Kauf von Nickel in Indonesien

    Tesla hat nach Angaben eines hochrangigen indonesischen Kabinettsministers Verträge im Wert von rund 5 Mrd. USD unterzeichnet, um Materialien für seine Batterien von nickelverarbeitenden Unternehmen in Indonesien zu kaufen.

    Tesla habe Fünfjahresverträge mit nickelverarbeitenden Unternehmen unterzeichnet, die in Morowali auf der Insel Sulawesi tätig sind, sagte er. Die Namen der Unternehmen und die gekauften Mengen sind laut einem Bericht von Reuters nicht bekannt.

    ...
    Zum Beitrag gehen

  • Elon Musk hält nur noch 15 Prozent an Tesla

    Elon Musk hält nur noch 15 Prozent an Tesla

    Elon Musk hat in den vergangenen Tagen 7,92 Millionen Tesla-Aktien im Wert von 6,9 Milliarden Dollar verkauft. Die Verkäufe haben jedoch nichts mit Tesla selbst zu tun - Musk bereitet sich darauf vor, möglicherweise Twitter kaufen zu müssen.

    Die Mittel könnten zur Finanzierung einer möglichen Twitter-Übernahme verwendet werden, falls er den Rechtsstreit mit der Social-Media-Plattform verliert, erklärte er. "Für den (hoffentlich unwahrscheinlichen) Fall, dass Twitter den...
    Zum Beitrag gehen

  • Baidu-CEO sagt eigene Technologie für autonomes Fahren ist Tesla weit voraus

    Baidu-CEO sagt eigene Technologie für autonomes Fahren ist Tesla weit voraus

    Baidus Elektrofahrzeug-Firma Jidu Auto wird Tesla in Bezug auf autonome Fahrtechnologien eine Generation voraus sein, sagte Baidu-Chef Robin Li am Montag in einer Erklärung.

    "Unser Verständnis von intelligenten Fahrzeugen ist, dass elektrisch zu sein das Halbfinale ist, während intelligent zu sein das Finale ist", fügte Li hinzu.

    Jidu will im Jahr 2028 800.000 seiner "Roboter"-Autos ausliefern können, sagte Jidu-Chef Joe Xia Yiping in der Erklärung....
    Zum Beitrag gehen

  • Tesla Model S 2022 im Test

    Tesla Model S 2022 im Test

    Das Tesla Model S ist eines der lohnendsten rein elektrischen Erlebnisse überhaupt. Und obwohl das Model S mit viel digitaler Technologie ausgestattet ist und ein futuristisches Gefühl vermittelt, ist es dennoch geräumig und praktisch.

    Die Autopilot-Funktionen gehören zu den wichtigsten Aspekten von Tesla, aber das Model S hat sich als weit mehr als nur ein Spielzeug für Early Adopters erwiesen. Es bietet Fahrern und Passagieren ein luxuriöses, ruhiges und entspannendes Erlebnis....
    Zum Beitrag gehen

  • Tesla bestellt Kobalt aus China

    Tesla bestellt Kobalt aus China

    Tesla hat neue Verträge mit zwei seiner bestehenden chinesischen Lieferanten von Batteriematerialien unterzeichnet. Huayou Cobalt und CNGR Advanced Material haben mit Tesla Preisvereinbarungen für Lieferungen bis Mitte dieses Jahrzehnts unterzeichnet.

    Dies berichtet Bloomberg unter Berufung auf separate Börsenmitteilungen der beiden Unternehmen. Huayou Cobalt wird Tesla vom 1. Juli 2022 bis Ende 2025 und CNGR von 2023 bis 2025 beliefern, heißt es in der Erklärung, die der jüngste...
    Zum Beitrag gehen

  • Tesla stockt Investitionspläne deutlich auf

    Tesla stockt Investitionspläne deutlich auf

    Tesla hat seinen Investitionsplan geändert. Das geht aus einer Einreichung bei der US-Börsenaufsicht (SEC) hervor. Demnach will Tesla bis 2024 zwischen sechs und acht Milliarden Dollar pro Jahr investieren. Zudem sollen die Supercharger in den USA für Drittmarken geöffnet werden.

    Doch zunächst zum Investitionsplan: Laut dem bei der SEC eingereichten Dokument will Tesla in diesem und den nächsten zwei Jahren eine Milliarde Dollar mehr investieren als bisher - statt fünf bis sieben...
    Zum Beitrag gehen
Lädt...
X