Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Search Result

Einklappen
6 Ergebnisse in 0,0109 Sekunden.
Schlüsselwörter
Benutzer
Stichworte
svolt x
  •  

  • SVOLT will in China an die Börse gehen

    SVOLT will in China an die Börse gehen

    ​Der Batteriezellenhersteller SVOLT, der aus dem chinesischen Autohersteller Great Wall hervorgegangen ist, hat seinen Antrag auf einen Börsengang in China eingereicht. Durch die Notierung an der Technologiebörse Star Market soll SVOLT 15 Milliarden Yuan (ca. 2 Milliarden Euro) einnehmen.

    SVOLT will diese Einnahmen vor allem in den Ausbau seiner Produktionskapazitäten, aber auch in Forschung und Entwicklung investieren, wie aus dem eingereichten IPO-Prospekt hervorgeht, wie chinesische...
    Zum Beitrag gehen

  • SVOLT baut Batteriepark in Dazhou

    SVOLT baut Batteriepark in Dazhou

    Der Batteriezellenhersteller SVOLT plant den Bau eines neuen Industrieparks in der Stadt Dazhou in der chinesischen Provinz Sichuan. Laut einer mit der Stadt unterzeichneten Vereinbarung soll dort fast die gesamte Produktionskette für LFP-Batterien angesiedelt werden.

    Die Vereinbarung sieht Gesamtinvestitionen von 17 Milliarden Yuan (umgerechnet 2,41 Milliarden Euro) vor. Das Geld wird für den Bau von Produktionslinien für LFP-Kathodenmaterial, Vorläuferprodukte, Elektrolyte und...
    Zum Beitrag gehen

  • SVOLT präsentiert neue LFP-Batteriezelle

    SVOLT präsentiert neue LFP-Batteriezelle

    SVOLT präsentiert neue LFP-Batteriezelle
    SVOLT hat auf einer Firmenveranstaltung seine neue Produktkategorie aus der Familie der Lithium-Eisenphosphat-Batteriezellen vorgestellt. Die Zellvariante mit LiFePO4-Zellchemie soll ab dem dritten Quartal 2022 produziert werden.

    Wie SVOLT jetzt mitteilt, fand die Veranstaltung in China bereits am 8. Dezember 2021 statt. Vor mehr als 400 Teilnehmern präsentierte Firmenpräsident Hongxin Yang die sogenannte "Short-Blade-Batterie"....
    Zum Beitrag gehen

  • SVOLT schließt Finanzierungsrunde mit 1,3 Milliarden Euro ab

    SVOLT schließt Finanzierungsrunde mit 1,3 Milliarden Euro ab

    Der chinesische Batteriezellenhersteller SVOLT hat den Abschluss einer B-Finanzierungsrunde über 10,28 Milliarden Yuan (rund 1,33 Milliarden Euro) bekannt gegeben. Neben der Entwicklung neuer Technologien soll damit vor allem der Auf- und Ausbau von Produktionskapazitäten finanziert werden.

    Bis 2025 strebt SVOLT eine weltweite Produktionskapazität von mehr als 200 GWh an. Dabei handelt es sich um Werke in mehreren chinesischen Städten ( Changzhou , Suining, Huzhou , Ma'anshan und...
    Zum Beitrag gehen

  • SVOLT baut 24-GWh-Batteriefabrik im Saarland

    SVOLT baut 24-GWh-Batteriefabrik im Saarland

    Der chinesische Batteriezellenhersteller SVOLT wird seine europäische Batteriezellenfabrik im Saarland errichten. Die Zellenfabrik selbst soll in Überherrn und eine Montage von Modulen und Packs in Heusweiler gebaut werden. Die Zellproduktion soll Ende 2023 beginnen.

    Dies gaben Vertreter von SVOLT Europe und der Ministerpräsident des Saarlandes Tobias Hans auf einer Pressekonferenz bekannt. Die europäische Zellfabrik des chinesischen Unternehmens soll auf 840.000 Quadratmetern in...
    Zum Beitrag gehen

  • SVOLT versorgt Great Wall Motors mit kobaltfreien Batterien

    SVOLT versorgt Great Wall Motors mit kobaltfreien Batterien

    Der Batteriezellenhersteller SVOLT Energy Technology wird seine Muttergesellschaft Great Wall ab nächstem Jahr mit kobaltfreien Zellen beliefern. SVOLT-Präsident Yang Hongxin sagte auch, dass sich die Standortwahl für das europäische Werk in der „Endphase“ befinde.

    SVOLT-Präsident Yang Hongxin sagte gegenüber Reuters, dass die Chinesische Mauer die kobaltfreien Zellen in einem „High-End-Modell“ verwenden möchte. SVOLT selbst kündigte erstmals 2019 die kobaltfreien Lithium-Ionen-Zellen...
    Zum Beitrag gehen
Lädt...
X