Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Search Result

Einklappen
24 Ergebnisse in 0,0155 Sekunden.
Schlüsselwörter
Benutzer
Stichworte
recycling x
  •  

  • IAV präsentiert Batteriekonzept mit Recycling-Fokus

    IAV präsentiert Batteriekonzept mit Recycling-Fokus

    Der Engineering-Spezialist IAV hat ein Batteriekonzept entwickelt, das im Vergleich zu bestehenden Batteriesystemen deutlich einfacher zu recyceln ist und obendrein eine deutlich bessere CO2-Bilanz aufweisen soll.

    Nach Angaben des Entwicklers lassen sich nach dem IAV-Verfahren aufgebaute Batterien deutlich einfacher und mit weniger Aufwand demontieren und die darin enthaltenen Materialien nutzen. Über den gesamten Lebenszyklus einer Batterie betrachtet, könnten mit dieser Methode...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • EU kündigt Nachhaltigkeitskriterien für Batterien an

    EU kündigt Nachhaltigkeitskriterien für Batterien an

    Die EU-Kommission hat ihre Vorschläge für verbindliche Nachhaltigkeitskriterien für Batterien vorgelegt. Beispielsweise soll der CO2-Fußabdruck für Batterien in Elektrofahrzeugen geregelt und die Recyclingquoten für bestimmte Materialien eingehalten werden.

    Die EU-Kommission möchte ab dem 1. Juli 2024 Angaben zum CO2-Fußabdruck machen. Ab dem 1. Januar 2027 muss auch der darin enthaltene Anteil an recyceltem Kobalt, Blei, Lithium und Nickel angegeben werden - obwohl dies keine...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Mitsubishi setzt auf PHEVs

    Mitsubishi setzt auf PHEVs

    Mitsubishi Motors strebt bis 2030 einen Anteil von 50 Prozent an Elektrofahrzeugen an, wobei der Schwerpunkt auf Plug-in-Hybriden liegt. Dies ist im neuen Umweltplan des Herstellers angegeben.

    Mit dem Umweltplan will der japanische Autohersteller die CO2-Emissionen seiner Neuwagenflotte bis 2030 gegenüber 2010 um 40 Prozent senken. Bis dahin sollen aber auch die CO2-Emissionen aus dem Geschäftsbetrieb bis zum Geschäftsjahr um 40 Prozent gesenkt werden 2014 ist hier die Vergleichsbasis....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Audi und Umicore verwenden recyceltes Kobalt und Nickel

    Audi und Umicore verwenden recyceltes Kobalt und Nickel



    Audi und Umicore haben die Testphase ihrer Forschungskooperation abgeschlossen. Demnach können mehr als 90 Prozent des Kobalt- und Nickels aus E-Tron-Batterien recycelt werden. Ab Januar werden die recycelten Materialien in neuen Batteriezellen eingesetzt.

    Mit dem erneuten Einsatz von Kobalt und Nickel wird der Stoffkreislauf geschlossen. Die Umicore-Experten erhalten gebrauchte Audi e-tron-Zellmodule von Audi und extrahieren daraus zunächst Kobalt und Nickel. Die Batteriemodule...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Revolte: Northvolt beginnt mit dem Recycling von Batterien

    Revolte: Northvolt beginnt mit dem Recycling von Batterien



    Das schwedische Unternehmen Northvolt, das vom ehemaligen Tesla-Manager Peter Carlsson geleitet wird, wird sich mit dem nun vorgestellten Revolt-Programm nicht nur der geplanten Massenproduktion von Batteriezellen, sondern auch deren Recycling widmen.

    In einem ersten Schritt plant das Unternehmen am Standort Northvolt Labs in Västerås eine Pilotanlage, die bereits 2020 in Betrieb gehen soll. Ziel ist es, eine anfängliche Recyclingkapazität von 100 Tonnen pro Jahr für...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • China veröffentlicht Vorschriften zum Recycling von Batterien

    China veröffentlicht Vorschriften zum Recycling von Batterien


    Das chinesische Industrieministerium hat nun detaillierte Richtlinien für die Einrichtung von Recyclinganlagen für Batterien von Elektroautos veröffentlicht. Die neuen Vorschriften dürften einige Elektroautohersteller vor große Herausforderungen stellen.

    Bereits im Februar 2018 erließ das Ministerium vorläufige Vorschriften, die die Hersteller von Elektrofahrzeugen verpflichten, ein Netzwerk für die Sammlung und das Recycling von Altbatterien einzurichten. Die jetzt präzisierten...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Mercedes setzt auf CO2 neutrale Produktion von Batteriezellen

    Mercedes setzt auf CO2 neutrale Produktion von Batteriezellen


    Ein Teil der Batteriezellen für die nächste Generation der EQ-Elektroautos von Mercedes-Benz soll mit erneuerbarem Strom hergestellt werden. Zu diesem Zweck hat der Autobauer nun eine Nachhaltigkeitspartnerschaft mit Farasis Energy vereinbart.

    Das neue Abkommen umfasst die Herstellung von Batteriezellen mit Ökostrom sowie das Recycling und die Einhaltung der Menschenrechte in der Lieferkette. Farasis verpflichtet sich unter anderem, Strom aus erneuerbaren Energiequellen wie...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Effektives Recycling von Elektrofahrzeugbatterien

    Effektives Recycling von Elektrofahrzeugbatterien

    Elektrofahrzeugbatterien sind das Enfant Terrible der modernen Mobilität. Sie sind energieintensiv in der Herstellung, haben ein begrenztes Sortiment und erfordern zur Herstellung seltene und teure Rohstoffe. Jetzt jedoch werden neue Fortschritte beim Recycling von Lithium-Ionen-Akkus als Eckpfeiler einer nachhaltigen Elektromobilität sichtbar. Dies ist ein lukrativer Geschäftszweig für Recyclingunternehmen und OEMs, die ihre Batterien ansonsten spätestens bei ihrem zweiten Einsatz vernichten...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Keinen Müll aus dem Auto werfen / Autoparkplätze sind stark verschmutzt

    Keinen Müll aus dem Auto werfen / Autoparkplätze sind stark verschmutzt




    Ein wichtiges Thema, welches uns alle etwas angeht, ist die Verschmutzung am Rande der Straßen, welche in den letzten Jahren aufgrund der Wegwerfverpackungen immer deutlicher zu sehen ist. Überall am Waldrand findet man Coffee To Go Becher oder andere Verpackungen, welche zumeist Autofahrer während der Fahrt entsorgen, weil es nun einmal der einfachste und schnellste Weg ist. Jedoch ist dies natürlich einerseits nicht erlaubt und andererseits ist dies in der Tat sehr schädlich...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Osteuropa: InoBat und MOL bereiten sich auf Wasserstoffprojekte vor

    Osteuropa: InoBat und MOL bereiten sich auf Wasserstoffprojekte vor



    Das slowakische E-Mobilitätsunternehmen InoBat und die ungarische Ölgesellschaft MOL gaben die Unterzeichnung einer Absichtserklärung zur Entwicklung von Wasserstoffprojekten bekannt. Der Schwerpunkt liegt auf Aktivitäten in Mittel- und Osteuropa.

    Details sind noch knapp, aber beide Unternehmen geben an, dass sie sich auf die Beschaffung und Lieferung von Wasserstoff, die Entwicklung und Erprobung von wasserstoffreichem flüssigem Kraftstoff, den Vertrieb und Verkauf...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Tesla arbeitet am Recycling von Batterien im geschlossenen Kreislauf

    Tesla arbeitet am Recycling von Batterien im geschlossenen Kreislauf



    Tesla hat einen Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht, in dem der Elektroauto-Hersteller auch seinen Ansatz zum Batterierecycling beschreibt. Tesla arbeitet bisher mit externen Recyclingunternehmen zusammen, sagt aber, dass dies nur eine Zwischenlösung ist.

    Der Tesla-Bericht besagt, dass das Unternehmen derzeit in der Gigafactory 1 ein "einzigartiges Batterierecycling-System" entwickelt, um die Rückgewinnung kritischer Mineralien zu maximieren. Laut Tesla...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Fortun ist in der Lage 80% des Recyclings im industriellen Maßstab durchzuführen



    Der finnische Energieversorger Fortum steigt in den Markt des Lithium-Ionen-Akkurecyclings ein. Nach einem von dem finnischen Unternehmen Crisolteq entwickelten Verfahren kann Forum heute über 80 Prozent der Materialien in jeder Batterie im industriellen Maßstab recyceln.

    Die entwickelte Methode ist ein hydrometallurgischer Prozess. Der erste Schritt in diesem Prozess besteht darin, die Batterien für die mechanische Behandlung "sicher zu machen", indem Kunststoffe,...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • VW veröffentlicht Details zum Batterierecycling

    VW veröffentlicht Details zum Batterierecycling




    Die kürzlich angekündigte Volkswagen Pilotanlage zum Recycling von Elektroautobatteriewerkstoffen in Salzgitter, die 2020 in Betrieb gehen wird, soll zunächst 1.200 Tonnen pro Jahr produzieren. Dem Projekt in Salzgitter sollen in den nächsten Jahren weitere Recyclinganlagen folgen.

    Ingenieure aus dem Bereich Components arbeiten bereits an einem Recycling-Konzept. Ziel ist es, die Rohstoffe wieder in die Produktionsprozesskette zurückzuführen. Schließlich...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Umicore recycelt Batterien aus Formel-E-Rennwagen

    Umicore recycelt Batterien aus Formel-E-Rennwagen



    Die Formel E geht eine Partnerschaft mit Umicore aus Belgien ein, um ein Programm zum Recycling von Batterien umzusetzen. Die Batterien aus Elektroautos der ersten beiden Saisons der Elektro-Rennserie werden derzeit von Umicore verarbeitet.

    Der Rückgewinnungsprozess von Umicore umfasst das Sortieren der Batterien nach der Sammlung, die Demontage der Batteriepakete und das Recycling hochwertiger Metalle. Diese werden mittels Schmelztechnologie zurückgewonnen und anschließend...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • VW bündelt Batteriegeschäft

    VW bündelt Batteriegeschäft



    Volkswagen bündelt nun alle Aufgaben rund um die Entwicklung und Produktion von Batterien im Unternehmensbereich Komponenten. Ab sofort übernimmt der Bereich die Verantwortung für das gesamte Thema Energiespeicherung - von der Zellproduktion bis zum Batterierecycling.

    Die Division Components gibt es schon seit einiger Zeit, aber der Schritt zu einer eigenständigen Marke ist erst jetzt getan. Künftig wird die Division markenübergreifend arbeiten und so Synergien...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
Lädt...
X