Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Search Result

Einklappen
51 Ergebnisse in 0,0155 Sekunden.
Schlüsselwörter
Benutzer
Stichworte
psa x
  •  

  • PSA | Vans mit Brennstoffzellenantrieb

    PSA | Vans mit Brennstoffzellenantrieb

    PSA bringt die Vans seiner Marken Peugeot, Citroen und Opel als Plug-in-Hybrid-Versionen mit Wasserstoff-Brennstoffzellen auf den Markt. Die Wasserstoffvarianten des Vivaro-e, e-Jumpy und e-Expert basieren auf den batterieelektrischen Modellen und übernehmen deren jeweilige Antriebstechnologien. Der Permanentmagnet-Elektromotor liefert maximal 100 kW Leistung und 260 Nm Drehmoment und wird von einer 10,5-kWh-Lithium-Ionen-Batterie mit einer maximalen Leistung von 90 kW und einer 45-kW-Brennstoffzelle...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Weitere Stellantis-Marken werden vollelektrisch

    Weitere Stellantis-Marken werden vollelektrisch

    Bei der Präsentation der Geschäftszahlen für das erste Halbjahr gab Stellantis neue Details zu seiner Elektrifizierungsstrategie bekannt. Demnach wird DS Automobiles erst ab 2024 reine BEVs auf den Markt bringen. Alfa Romeo soll ab 2027 eine rein elektrische Automarke werden.

    Anfang Juli hatte Stellantis seine Elektrostrategie vorgestellt und angekündigt, dass Opel ab 2028 eine Elektromarke in Europa wird. Fiat soll zwischen 2025 und 2030 rein elektrisch werden – sobald Elektroautos...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • e-tron-Facelift von Audi enthält technische Updates

    e-tron-Facelift von Audi enthält technische Updates

    Die Elektromodelle e-tron und e-tron Sportback von Audi sollen in der zweiten Jahreshälfte 2022 ein Facelifting inklusive einiger technischer Upgrades erhalten. Dazu gehört laut einem Medienbericht eine neue Akku-Generation, die die Reichweite in beiden Modellen auf über 600 Kilometer erhöhen soll.

    Wie das britische Portal „Autocar“ unter Berufung auf ungenannte Quellen des Unternehmens berichtet, sind zudem effizientere E-Motoren und eine verbesserte Elektronik geplant, die...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Audi zeigt vier Weltpremieren auf der Auto Shanghai 2021

    Audi zeigt vier Weltpremieren auf der Auto Shanghai 2021

    Zum ersten Mal findet die Präsentation der AUDI AG auf der Auto Shanghai 2021 mit zwei Partnern auf einem gemeinsamen Messestand statt. Audi und seine chinesischen Partnerunternehmen FAW und SAIC zeigen nicht weniger als vier Weltpremieren: Das brandneue Audi A6 e-tron- Konzeptfahrzeug und der rundum aktualisierte Audi Q5L sowie der Audi A7L und eine SUV-Studie werden noch beibehalten unter einer Decke mit dem Namen Audi concept Shanghai - die ersten beiden Produkte eines neuen Partners, SAIC Audi....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Stellantis liefert ab 2021 Brennstoffzellentransporter

    Stellantis liefert ab 2021 Brennstoffzellentransporter

    Die Stellantis-Gruppe hat angekündigt, dass drei elektrische Transporter von Opel, Peugeot und Citroën in diesem Jahr auch mit einem Brennstoffzellensystem angeboten werden, das WLTP-Reichweiten von über 400 Kilometern ermöglichen soll. Dies sind insbesondere der Opel Vivaro, Peugeot Expert und Citroën Jumpy.

    Die Brennstoffzellensysteme für die mittelgroße Lieferwagenreihe stammen von Symbio, dem 2019 gegründeten Joint Venture zwischen Faurecia und Michelin . Die Brennstoffzellen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Audi plant EV-Offensive in China und neuen SUV

    Audi plant EV-Offensive in China und neuen SUV

    Audi startet in China eine Offensive für Elektrofahrzeuge. Bis 2025 sollen im neuen Werk in Changchun sechs neue Elektrofahrzeugmodelle in Betrieb gehen. Darüber hinaus wird das Hauptwerk in Ingolstadt bereits auf die Produktion eines elektrischen SUV auf Basis der PSA-Plattform umgestellt.

    Der Zeitplan in China mit den sechs Elektrofahrzeugmodellen aus Changchun ist ehrgeizig, da die Produktion dort erst 2024 beginnen soll. Audi müsste daher innerhalb weniger Monate sechs Produktionslinien...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Das Audi-Werk in Ungarn bereitet E-Antriebe für PSA vor

    Das Audi-Werk in Ungarn bereitet E-Antriebe für PSA vor

    Bei Audi Hungaria laufen die Vorbereitungen für die Produktion der neuen Generation von Elektromotoren. Die neuen elektrischen Antriebe für die vollelektrischen Modelle der Gruppe, die auf der mit Porsche entwickelten Premium Platform Electric (PPE) basieren, werden aus Győr, Ungarn, geliefert.

    Für die Produktion der neuen E-Drives wird derzeit in einer bestehenden Halle auf einer Fläche von 15.000 Quadratmetern ein komplett neuer Produktionsbereich eingerichtet. Die zukünftige...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Audi verrät mehr über das EV-Joint Venture mit FAW

    Audi verrät mehr über das EV-Joint Venture mit FAW

    Das im Oktober 2020 offiziell angekündigte Elektroauto-Joint Venture zwischen Audi und FAW in China wird konkreter: Das künftige Unternehmen wird zu 60 Prozent im Besitz der Audi AG und des Volkswagen Konzerns China und zu 40 Prozent im Besitz der FAW sein mit Sitz in Changchun im Nordosten Chinas.

    Ab 2024 konzentriert sich das neue Joint Venture auf die lokale Produktion rein elektrischer Audi-Modelle auf Basis der gemeinsam mit Porsche entwickelten „Premium Platform Electric“...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Opel-Vauxhall Mokka-E ausverkauft

    Opel-Vauxhall Mokka-E ausverkauft

    Der Opel-Vauxhall Mokka-e wird die Kunden erst im März 2021 erreichen. Gleichzeitig ist die Nachfrage so hoch, dass einige Varianten des kompakten und vollelektrischen SUV bis weit in den September nächsten Jahres ausverkauft sind.

    Die Nachfrage nach dem Mokka-e "ging sehr schnell durch das Dach", zitierte das deutsche Edison- Magazin einen namenlosen Opel-Manager. Er fügte hinzu, dass dies für den Hersteller eine völlige Überraschung gewesen sei, die dazu geführt habe,...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Citroën UK testet Interesse für Elektroauto Ami

    Citroën UK testet Interesse für Elektroauto Ami

    Citroën UK hat eine Website für britische Kunden gestartet, um das Interesse an potenziellen Plänen für den Verkauf des kleinen elektrischen Stadtautos 'Ami' in Großbritannien zu messen.

    Während das kleine Elektrofahrzeug bereits für die Anpassung durch die marokkanische Post Verwendung gefunden hat , ist PSA noch unentschlossen, ob eine Variante für den britischen Markt eingerichtet werden soll. Unter der Überschrift „WIR MÖCHTEN AMI 100% ËLECTRIC NACH GROSSBRITANNIEN...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Volkswagen investiert weitere 35 Milliarden Euro in Elektromobilität

    Volkswagen investiert weitere 35 Milliarden Euro in Elektromobilität

    Volkswagen will im Rahmen seiner jüngsten Investitionsplanungsrunde für 2021 bis 2025 rund 73 Milliarden Euro in die zukunftsorientierten Themen Elektromobilität, Hybridisierung und Digitalisierung investieren. Für die Elektromobilität wurden jetzt insgesamt 35 Milliarden Euro veranschlagt - zwei Milliarden mehr als zuvor. Ab 2023 wird das Geld auch für den Bau des viertürigen Elektroausweises verwendet. Aero'.

    Dies gab der Konzern nach der letzten Sitzung des Aufsichtsrats bekannt....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Der neue Citroën C3 wird ein Volksauto

    Der neue Citroën C3 wird ein Volksauto

    Citroën plant, die nächste Generation seines C3-Kleinwagens als besonders günstiges Elektromodell zu positionieren. Laut einem Bericht in den französischen Medien will die Marke PSA zwei Versionen deutlich unter dem bekannten elektrischen Antrieb von PSA positionieren.

    Nach Informationen der französischen Nachrichtenseite L'Argus wird der neue Citroën C3, der bis 2023 in Europa auf den Markt gebracht werden soll, zwei elektrische Nachkommen haben, die in Bezug auf Leistung und...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Audi & FAW unterzeichnen Absichtserklärung zum EV-Joint Venture

    Audi & FAW unterzeichnen Absichtserklärung zum EV-Joint Venture

    Audi und FAW haben ein Memorandum of Understanding unterzeichnet, das den Rahmen für die gemeinsame Produktion von Elektrofahrzeugen auf Basis der PSA-Plattform definiert. Basierend auf der von Audi gemeinsam mit Porsche entwickelten Plattform sollen ab 2024 mehrere rein elektrische Audi-Modelle für den chinesischen Markt produziert werden.Laut Audi-Chef Markus Duesmann, der auch für das Geschäft in China verantwortlich ist, unterstreicht diese Entscheidung die strategische Bedeutung des chinesischen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Audi verhandelt mit FAW über elektrisches Joint Venture

    Audi verhandelt mit FAW über elektrisches Joint Venture

    Laut einem Bericht in deutschen Medien plant Audi ein neues Joint Venture mit FAW in China mit einem neuen Werk zur Herstellung von Elektroautos auf Basis der PSA-Plattform. Es heißt, dass die Verhandlungen weit fortgeschritten sind und bis Ende des Jahres abgeschlossen sein sollten.

    Wie die deutsche Automobilwoche ohne Angabe konkreter Quellen berichtet, will Audi 75 Prozent der Anteile an dem Joint Venture halten. Unter anderem ist der Standort des neuen Werks noch Teil der Verhandlungen....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Peugeot präsentiert 508 PSE

    Peugeot präsentiert 508 PSE

    Peugeot hat den 508 PSE vorgestellt, den ersten seiner angekündigten Reihe leistungsorientierter Plug-in-Hybridmodelle. Der 265 kW PHEV soll ab Herbst als Limousine und Kombi erhältlich sein.

    Die Serienversion des 508 PSE (für Peugeot Sport Engineered , der die GTI-Linie ersetzt) ​​folgt einem Konzept, das das französische Unternehmen auf dem Genfer Autosalon im Frühjahr 2019 vorgestellt hatte. Wie die Studie basiert das jetzt ausgestellte Modell auf dem Bohrloch -bekanntes...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
Lädt...
X