Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Search Result

Einklappen
57 Ergebnisse in 0,0139 Sekunden.
Schlüsselwörter
Benutzer
Stichworte
produktion x
  •  

  • Volvo | Produktion von Elektromotoren in Skövde

    Volvo | Produktion von Elektromotoren in Skövde

    Volvo plant, in Zukunft in seinem schwedischen Motorenwerk in Skövde neben Verbrennungsmotoren auch Elektromotoren zu montieren. Das Unternehmen plant außerdem, bis Mitte des Jahrzehnts eine eigene Eigenproduktion von E-Motoren aufzubauen, und investiert in den nächsten Jahren rund 68,3 Millionen Euro in diese. Dies sollte es den Ingenieuren des Unternehmens ermöglichen, die Motoren und den gesamten elektrischen Antriebsstrang in neuen Modellen zu optimieren. Die Motorenentwicklung wird in Göteborg...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • 2021 Mercedes-Benz S-Klasse Produktionslinie im Werk 56

    2021 Mercedes-Benz S-Klasse Produktionslinie im Werk 56 Deutschland Sindelfingen Werk Aktory 56 im Werk Sindelfingen verkörpert die Zukunft der Produktion bei Mercedes-Benz und setzt neue Maßstäbe...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Markus Söder besucht Audi: Bayerns Ministerpräsident beeindruckt von Schutzmaßnahmen

    Markus Söder besucht Audi: Bayerns Ministerpräsident beeindruckt von Schutzmaßnahmen

    Der bayerische Ministerpräsident Dr. Markus Söder hat an diesem Montag das Audi-Werk in Ingolstadt besichtigt, um den Neustart der Produktion sowie die umfangreichen Maßnahmen zum Schutz der Gesundheit der dortigen Arbeitnehmer mitzuerleben. Darüber hinaus nutzte er die Gelegenheit zu einem persönlichen Treffen mit dem neuen Vorstandsvorsitzenden von Audi, Markus Duesmann, um mit ihm über die Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie auf die Automobilindustrie zu sprechen. Der Werksleiter Achim...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Audi pausiert e-tron Produktion in Brüssel

    Audi pausiert e-tron Produktion in Brüssel

    Audi stellt die Produktion des e-tron in Brüssel wegen Lieferkettenproblemen für einige Tage vollständig ein. Kurzzeitarbeiten für das Werk wurden angekündigt, wie das Unternehmen bestätigt hat.

    Zunächst hatte die Wirtschaftszeitung 'l'Echo' über den erzwungenen Produktionsstopp berichtet, der später von einem Audi-Sprecher der belgischen Nachrichtenagentur 'Belga' bestätigt wurde. Wie lange die Produktion genau eingestellt wird, ist nicht bekannt - laut Audi werden es „einige...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Northvolt baut Produktionskapazitäten aus

    Northvolt baut Produktionskapazitäten aus


    Die Pläne von Northvolt, Kapazitäten für die Produktion von Batteriezellen in Europa aufzubauen, scheinen umfassender zu sein als zuvor angegeben. Die geplante Produktionskapazität soll deutlich gesteigert werden - auch mit neuen Partnern.

    Laut Peter Carlsson, CEO von Northvolt, strebt das schwedische Unternehmen bis 2030 Produktionskapazitäten von rund 150 GWh und einen Marktanteil von 25 Prozent in Europa an. „Unsere Ambitionen gehen zweifellos weit über 64 GWh hinaus.“...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Panasonic wird keine neue Batteriefabrik für Tesla in China bauen

    Panasonic wird keine neue Batteriefabrik für Tesla in China bauen


    Laut CEO Kazuhiro Tsuga plant Panasonic derzeit keine neue Batteriezellenfabrik für Tesla in China. Offiziell bleibt jedoch offen, ob Tesla für das Werk in Shanghai auf einen anderen Hersteller zurückgreifen oder Batteriezellen aus Gigafactory 1 importieren wird.

    Laut Tsuga muss Tesla entscheiden, ob sie Batteriezellen aus Gigafactory 1 in Nevada, die gemeinsam mit Panasonic betrieben wird, nach China für die im neuen Werk in Shanghai produzierten Fahrzeuge exportieren oder...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Erstes europäisches Großprojekts zur Batteriezellenproduktion

    Erstes europäisches Großprojekts zur Batteriezellenproduktion



    Das Bundeswirtschaftsministerium hat der Europäischen Kommission die Unterlagen des ersten europäischen Großprojekts zur Batteriezellenproduktion vorgelegt und hofft, im Herbst die beihilferechtliche Genehmigung der Kommission zu erhalten.

    An dem Projekt beteiligen sich deutsche Unternehmen und Unternehmen aus sechs weiteren europäischen Mitgliedstaaten. Das Ministerium erwähnt in seiner Mitteilung keine Namen, es hat jedoch wahrscheinlich den deutsch-französischen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Porsche schafft 500 neue Arbeitsplätze in Elektroautoproduktion

    Porsche schafft 500 neue Arbeitsplätze in Elektroautoproduktion


    Porsche reagiert auf die hohe Nachfrage nach seinem Taycan mit der Schaffung von 500 zusätzlichen Arbeitsplätzen. Damit sind im Hauptsitz der Sportwagenhersteller in Stuttgart-Zuffenhausen insgesamt 2.000 neue Rollen entstanden, die vom Elektroauto inspiriert wurden.

    Zuvor sprach Porsche von 1.500 neuen Arbeitsplätzen, die durch den Aufbau der Taycan-Produktion geschaffen wurden. Grund für den jüngsten Anstieg ist jedoch die Nachfrage nach dem ersten vollelektrischen Modell...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • CATL erhält Startschuss für deutsches Batteriezellenwerk

    CATL erhält Startschuss für deutsches Batteriezellenwerk


    In Deutschland hat der chinesische Batterieriese CATL von Thüringens Umweltministerin Anja Siegesmund den Startschuss für den Neubau seines Batteriezellenwerks in Erfurt gegeben.

    Dies ebnet den Weg für den Spatenstich, der laut CATL-Europachef Matthias Zentgraf noch vor Jahresende stattfinden soll. CATL wartete erst vor dem Start auf eine Entscheidung des Thüringer Landesamtes für Umwelt, Bergbau und Naturschutz (TLUBN). Laut Zentgraf hätte der Spatenstich bereits im September...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Batteriesystemhersteller Akasol hat Zusammenarbeit mit Samsung SDI ausgeweitet


    Der deutsche Batteriesystemhersteller Akasol hat die Zusammenarbeit mit Samsung SDI deutlich ausgeweitet. Akasol hat das koreanische Unternehmen als Zulieferer für Lithium-Ionen-Batteriezellen und -Module für zwei Großserienaufträge bei Nutzfahrzeugherstellern nominiert.

    Samsung SDI wird Akasol von 2020 bis 2027 mit Zellen und Modulen mit einem Gesamtvolumen von 13 GWh beliefern. Dies geht aus einer Vereinbarung hervor, die auf der IAA Anfang dieses Monats in Deutschland...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • GM plant eigene Batterieproduktion

    GM plant eigene Batterieproduktion


    General Motors beabsichtigt offenbar, künftig eigene Batteriezellen zu produzieren. Dies ist das Ergebnis von Aussagen, die GM gegenüber der US-Automobilgewerkschaft United Auto Workers (UAW) in aktuellen Gesprächen zur Beilegung eines Streiks gemacht hat.

    Im Rahmen von Vertragsverhandlungen hat General Motors den Gewerkschaften in den USA in den nächsten vier Jahren Investitionen in Höhe von insgesamt 7 Milliarden Dollar zugesagt - unter anderem für die Produktion eines...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Indian Oil plant Einstieg in Produktion von Batteriezellen

    Indian Oil plant Einstieg in Produktion von Batteriezellen


    Der staatliche Ölkonzern Indian Oil aus Indien will in Zusammenarbeit mit einem ausländischen Unternehmen die Produktion von Batteriezellen für Elektroautos aufnehmen. Viele Details müssen jedoch noch bekannt gegeben werden.

    Laut Sanjiv Singh, CEO von Indian Oil, ist eine Fabrik mit einer Jahreskapazität von mindestens einer Gigawattstunde geplant. Der Mineralölkonzern will sich nicht auf Lithiumzellen verlassen, sondern auf Rohstoffe, die in Indien erhältlich sind. Einer...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • CATL verdoppelt Gewinn für das erste Halbjahr

    CATL verdoppelt Gewinn für das erste Halbjahr

    Der chinesische Batteriehersteller CATL konnte im ersten Halbjahr 2019 ein starkes Umsatz- und Gewinnwachstum gegenüber dem Vorjahreszeitraum erzielen. Größter Umsatztreiber ist nach wie vor das Geschäft mit Elektroautobatterien.

    Die Zahlen in Kürze: Im Vergleich zum ersten Halbjahr 2018 stieg der Umsatz im ersten Halbjahr 2019 um 116,5 Prozent auf rund 20,3 Milliarden Yuan (2,8 Milliarden Dollar) und der Gewinn um 130,1 Prozent auf rund 2,1 Milliarden Yuan (293 Millionen Dollar)....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Akasol erzielt im ersten Halbjahr 2019 geringfügige Gewinne

    Akasol erzielt im ersten Halbjahr 2019 geringfügige Gewinne

    Der deutsche Batteriesystemanbieter Akasol konnte seinen Umsatz im ersten Halbjahr deutlich steigern und hat den Gesamtumsatz für das Geschäftsjahr 2018 bereits nahezu erreicht. Nach einem Verlust von Millionen im Jahr 2018 schreibt das Unternehmen nun schwarze Zahlen - wenn auch nur unwesentlich.

    Die genauen Zahlen lauten wie folgt: Akasol hat seinen Umsatz im ersten Halbjahr 2019 auf 19,2 Millionen Euro mehr als verdoppelt (Vorjahr: 9,3 Millionen Euro). Das EBIT belief sich auf...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Tesla verliert einen weiteren Produktionsleiter

    Tesla verliert einen weiteren Produktionsleiter



    Tesla verlor diesen Monat einen weiteren wichtigen Manager: J. Eric Purcell. Purcell verbrachte fast sieben Jahre bei Tesla und war zuletzt für die Produktionsqualität im Werk Fremont verantwortlich.

    Während seiner Tätigkeit bei Tesla hatte Purcell verschiedene Positionen in Fremont inne, darunter den Leiter der Karosseriefertigung, des Stanzens und des Werkzeugbaus. Seit 2016 ist er Direktor für Fertigungsqualität.

    Allerdings ist sein neuer Arbeitgeber...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
Lädt...
X