Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Search Result

Einklappen
13 Ergebnisse in 0,0137 Sekunden.
Schlüsselwörter
Benutzer
Stichworte
nutzfahrzeuge x
  •  

  • Deutz | John Deere | Gemeinsame Entwicklung eines Nutzfahrzeugmotors

    Deutz | John Deere | Gemeinsame Entwicklung eines Nutzfahrzeugmotors

    Deutz und John Deere Power Systems arbeiten bei der Entwicklung und Beschaffung von Komponenten für einen Nutzfahrzeugmotor im Leistungsbereich bis 130 kW zusammen. Die Basismaschine ist von den Unternehmen mit eigener Software und Steuerelementen an die jeweiligen Kundenanforderungen anzupassen. Produktion und Vermarktung erfolgen unabhängig voneinander. Mit dieser Zusammenarbeit wollen die Unternehmen ihre Lieferantenbasis erweitern und von globalen Skaleneffekten profitieren. Dies eröffnet...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Mahle | Ballard | Zusammenarbeit bei Nutzfahrzeugbrennstoffzellen

    Mahle | Ballard | Zusammenarbeit bei Nutzfahrzeugbrennstoffzellen

    Mahle und Ballard Power Systems haben vereinbart, künftig gemeinsam Brennstoffzellensysteme für Nutzfahrzeuge verschiedener Gewichtsklassen zu entwickeln. Langfristiges Ziel der Zusammenarbeit ist die Herstellung kompletter Brennstoffzellensysteme für den europäischen, nordamerikanischen und asiatischen Markt. In der ersten Phase wird Ballard in erster Linie für das Systemdesign des Brennstoffzellenstapels verantwortlich sein, während Mahle Lösungen in Bereichen wie Wärme- und Luftmanagement,...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Wege zum klimaneutralen Güterverkehr

    Wege zum klimaneutralen Güterverkehr

    Die öffentliche Debatte über die Klimakrise scheint ein Eigenleben angenommen zu haben. Als Reaktion darauf haben die großen Lkw-Hersteller ihr Ziel angekündigt, den Güterverkehr bis 2039 zu dekarbonisieren. Es gibt jedoch unterschiedliche Meinungen darüber, wie dieses Ziel erreicht werden kann.

    Die aktuelle Situation im Verkehrssektor

    Jeder, der auf unseren Autobahnen und Autobahnen unterwegs ist, wird wissen, dass das Güterverkehrsvolumen in den letzten Jahren erheblich...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Xalt Energy | Akkupack für Nutzfahrzeuge

    Xalt Energy | Akkupack für Nutzfahrzeuge

    Xalt Energy hat einen schlanken Akku für Busse, LKWs und Züge auf den Markt gebracht. Das flexible Design des Lithium-Ionen-Akkus erleichtert den Einbau in Nutzfahrzeuge. Das XLP-Paket (Xpand Low Profile) ist 185 mm hoch, 612 mm breit und in Längen von 360 bis 1080 mm erhältlich. Die Packung verfügt über eine direkte Flüssigkeitskühlung, kann bis zu 1250 V pro Strang in Reihe geschaltet werden und ist mit einem IP67-Gehäuse ausgestattet. Es ist so konzipiert, dass es sicher zwischen die...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Elektrifizierung von leichten Nutzfahrzeugen: ABT und Schaeffler begründen Kooperation




    Die strategische ABT-Schaeffler-Kooperation startet mit der Elektrifizierung von leichten Nutzfahrzeugen von Volkswagen. ABT bringt Umsetzungsstärke und Flexibilität bei der Umrüstung von Fahrzeugen ein, Schaeffler technisches Know-how, Fertigungskompetenz und Finanzkraft.

    HERZOGENAURACH, KEMPTEN: Die Schaeffler Gruppe und die ABT e-Line GmbH (fortan: ABT e-Line) haben eine strategische Kooperation zur Elektrifizierung von leichten Nutzfahrzeugen (bis 3,5t) begründet....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Schaefler & Abt e-line starten strategische Kooperation für Nutzfahrzeuge

    Schaefler & Abt e-line starten strategische Kooperation für Nutzfahrzeuge


    Schaeffler und Abt e-Line haben eine strategische Kooperation zur Elektrifizierung von leichten Nutzfahrzeugen bis 3,5 Tonnen vereinbart. Abt e-Line ist der Premium-Partner von Volkswagen Nutzfahrzeuge für die vollständige Elektrifizierung von leichten Nutzfahrzeugen.

    Schaeffler wird Management-Know-how in die Partnerschaft einbringen und technologische Lösungen für alle Aspekte des elektrischen Antriebsstrangs entwickeln und bereitstellen.

    In einer ersten Phase...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Citroën will alle leichten Nutzfahrzeuge elektrifizieren

    Citroën will alle leichten Nutzfahrzeuge elektrifizieren


    Citroën gibt bekannt, dass es Elektrofahrzeuge für die gesamte Palette der leichten Nutzfahrzeuge anbieten wird. Eine vollelektrische Version des Citroën Jumpy und des Citroën Jumper wird im Jahr 2020 auf den Markt gebracht. Die elektrische Version des neuen Berlingo wird im Jahr 2021 folgen.

    Der Fortschritt der Elektromobilität entspricht der Strategie des Mutterunternehmens. PSA hat kürzlich Pläne bestätigt , die gesamte Palette leichter Nutzfahrzeuge und vergleichbarer...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • VW Nutzfahrzeuge installiert 100 Ladestationen

    VW Nutzfahrzeuge installiert 100 Ladestationen


    VW Nutzfahrzeuge hat in seinem Werk in Hannover 100 Ladestationen für Elektrofahrzeuge in Betrieb genommen. Die Hälfte davon befindet sich auf dem Firmengelände und die anderen 50 auf öffentlichen Parkplätzen rund um das Gelände. Bis 2023 will VWN die Zahl auf 450 erhöhen.

    Bis dahin stehen 150 Anschlüsse auf dem Werksgelände und 300 auf den öffentlichen Parkplätzen zur Verfügung. „Damit leisten wir als Automobilhersteller einen wichtigen Beitrag zum Aufbau der Ladeinfrastruktur...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • VDL & Siemens arbeiten an Ladesystemen für Nutzfahrzeuge

    VDL & Siemens arbeiten an Ladesystemen für Nutzfahrzeuge


    In einem angewandten Projekt untersuchen VDL und Siemens gemeinsam, wie Fahrzeugtechnologien, Energiespeicher und Ladesysteme zusammenwirken. Der Fokus liegt auf effizienten und flexiblen Ladevorgängen in Depots von Elektrobussen und LKWs.

    Ziel der Kooperation ist es, zukunftsorientierte Gesamtlösungen für Nutzfahrzeugdepots zu finden. Siemens liefert die neueste Generation der Ladetechnik an das Ladetestzentrum von VDL in Valkenswaard. Beide Partner wollen unter anderem tiefere...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Akasol eröffnet Batterieproduktionswerk in Detroit

    Akasol eröffnet Batterieproduktionswerk in Detroit



    Der Nutzfahrzeug-Batteriesystemanbieter Akasol hat gerade die Eröffnung einer Produktionsstätte im Großraum Detroit im US-Bundesstaat Michigan angekündigt. Der Produktionsstart ist für 2020 geplant, und bis 2021 soll die Produktion von 400 MWh im Dreischichtbetrieb möglich sein.

    Mit dieser neuen Produktionsstätte will das deutsche Unternehmen der steigenden Nachfrage nach einem hochenergetischen Batteriesystem von "großen internationalen Herstellern"...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • EU-Rat erarbeitet CO2-Emissionsvorschriften für Lastkraftwagen

    EU-Rat erarbeitet CO2-Emissionsvorschriften für Lastkraftwagen




    Nachdem die EU die Reduzierung der CO2-Emissionen für PKW und leichte Nutzfahrzeuge vereinbart hatte , haben die Ministerräte der EU-Mitgliedstaaten ihre Ziele für Lastkraftwagen veröffentlicht. Der CO2-Ausstoß der Schwergewichte würde sich somit um 20% bis 2030 und um 15% bis 2025 verringern - etwas weniger, als die EU-Parlamentarier beabsichtigen. Eine Verkaufsquote wird jedoch wahrscheinlich im Jahr 2025 kommen.

    Die Entscheidung der Minister der Mitgliedstaaten,...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Webasto & A123 Baubatterien für große Elektrofahrzeuge

    Webasto & A123 Baubatterien für große Elektrofahrzeuge




    Der Lieferant Webasto hat mit Wanxiang A123 aus China eine strategische Kooperationsvereinbarung zur Errichtung einer speziellen Batteriesystemanlage für elektrische Lastkraftwagen und Busse in China unterzeichnet. Die Partner bauen auf bewährten NCM-Zellen von A123 auf.

    Der erste Schritt des neuen Unternehmens ist die Integration des Batteriemoduls in das Standardsystem von Webasto für Nutzfahrzeuge. Diese sollen dann so schnell wie möglich auf den chinesischen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • CO 2 -neutrales Mobilitätspotenzial alternativer Kraftstoffe und Elektrifizierung für Nutzfahrzeuge

    Nutzfahrzeug-Anwendungen erfordern leistungsfähige und ausreichend unabhängige Antriebssysteme sowie Energiespeicher mit hohen Leistungsdichten. Beide Anforderungen können von Dieselmotoren in vollem Umfang erfüllt werden. Die Emissionen von Dieselmotoren, die den neuesten EU-Rechtsvorschriften der Stufe V entsprechen, sind praktisch frei von Schadstoffen. Die CO 2 -Emissionen sind die einzige Herausforderung. Deutz verfolgt zwei Strategien zur Erreichung einer CO2-neutralen Mobilität.
    ...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
Lädt...
X