Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Search Result

Einklappen
131 Ergebnisse in 0,0028 Sekunden.
Schlüsselwörter
Benutzer
Stichworte
nissan x
  •  

  • Chronopost erweitert elektrische Transporterflotte in Frankreich

    Chronopost erweitert elektrische Transporterflotte in Frankreich



    Der französische Paketdienst Chronopost baut seine Elektrofahrzeugflotte weiter aus. Die DPD-Tochtergesellschaft bestellte jetzt bei Voltia insgesamt 400 Elektrotransporter, von denen bereits 320 ausgeliefert wurden. Die umgebauten Nissan-Elektrofahrzeuge werden in elf französischen Städten zum Einsatz kommen.

    Die jüngste Bestellung baut auf der Erstbestellung von 100 Nissan e-NV200-Elektrofahrzeugen von Chronopost auf, die Voltia an die Anforderungen des Logistikunternehmens...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Lade-App von Nissan & Plugsurfing startet in Europa

    Lade-App von Nissan & Plugsurfing startet in Europa


    Mit der von Nissan und Plugsurfing entwickelten Nissan Charge App können Elektroautofahrer europaweit an über 100.000 Ladestationen aufladen. Der Service ist jedoch nicht für jedermann verfügbar.

    Die Nissan Charge App bietet die üblichen Funktionen einer Lade-App: Benutzer können mithilfe verschiedener Filter eine geeignete Ladestation suchen, sich zur Station navigieren und den Ladevorgang mit der App starten oder stoppen. Die App bietet eine Community-Funktion, mit der...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Nissan zeigt erste Details zum vollelektrischen Crossover

    Nissan zeigt erste Details zum vollelektrischen Crossover

    Nissan hat den US-Händlern eine erste Vorschau auf eine neue elektrische Crossover-Version gegeben. Eine nähere Version des neuen Nissan Elektrikers wird nächsten Monat auf der Tokyo Motor Show vorgestellt. Die Serienversion wird in den USA in der zweiten Jahreshälfte 2021 erwartet.

    Der rein elektrisch betriebene Crossover ist eines von acht elektrischen Modellen, die Nissan bis 2022 weltweit plant und die laut Berichten auf der Mitte 2018 erwähnten neuen Plattform Renault-Nissan-Mitsubishi...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Enel vervollständigt das Schnellladungsnetz EVA + in Italien und Österreich


    Enel hat gemeinsam mit seinen Automobilpartnern den Bau aller 200 Schnellladestationen des EU-Projekts EVA + (Electric Vehicle Arteries) in Italien und Österreich abgeschlossen. In beiden Ländern summieren sich die 50 kW-Mehrfachladegeräte nun auf 400 Ladepunkte für alle Arten von Elektroautos.

    Das dreijährige Projekt , das Ende 2016 gestartet wurde, ist damit zu Ende gegangen. Der Energieversorger Enel hatte sich die Unterstützung der Automobilhersteller Renault, Nissan,...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Mercedes plant elektrischen Citan Nachfolger

    Mercedes plant elektrischen Citan Nachfolger



    Mercedes-Benz setzt sein Engagement im Kleintransportersegment fort und hat sich deshalb für den Nachfolger des Stadtlieferwagens Citan entschieden - diesmal inklusive einer vollelektrischen Version. Das Fahrzeug wird erneut in Zusammenarbeit mit Renault-Nissan-Mitsubishi gebaut.

    In einer kurzen Ankündigung bestätigte die Gruppe, dass der Citan-Van, der aufgrund seiner geringen Verkaufszahlen als umstritten gilt, einen Nachfolger als Elektrofahrzeug haben wird und...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Nissan & EVgo erweitern Schnellladung in den USA

    Nissan & EVgo erweitern Schnellladung in den USA



    Nissan und EVgo haben den Ausbau ihres Elektroautoladennetzes in den USA um weitere 200 Schnellladestationen angekündigt. Die neuen DC-Ladegeräte werden jeweils 100 kW Ladeleistung liefern und sind sowohl mit CHAdeMO- als auch mit CCS-Anschluss ausgestattet.

    In den USA sind dies natürlich CCS Combo 1 Verbindungen. Die 100 kW CHAdeMO-Ladegeräte sollen die Markteinführung des Nissan Leaf e+ mit 62 kWh Batterie (in den USA als Leaf PLUS angeboten) unterstützen, der...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Nissan & Dongfeng im Gespräch mit Didi Chuxing

    Nissan & Dongfeng im Gespräch mit Didi Chuxing



    Nissan und sein chinesischer Partner Dongfeng sind derzeit in Gesprächen mit Didi Chuxing, um ein Joint Venture mit Didi's Ride-Hailing- und Carsharing-Dienstleistungen zu gründen. Die japanischen und chinesischen Automobilhersteller sollten Didi mit Elektrofahrzeugen beliefern.

    Die Verhandlungen laufen seit letztem Jahr und wurden diese Woche von Reuters unter Bezugnahme auf fünf Insiderquellen berichtet. Nissan-Dongfeng wird für die Entwicklung und den Bau von Fahrzeugen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Alliance Ventures investiert in The Mobility House

    Alliance Ventures investiert in The Mobility House



    Die Allianz von Renault, Nissan und Mitsubishi investiert über ihre Venture-Capital-Tochter Alliance Ventures in den Energiedienstleister The Mobility House. Der Umfang der Investition ist noch nicht bekannt.

    Neben verschiedenen Dienstleistungen rund um das Thema Elektroauto bietet The Mobility House eine Plattform, die die Integration von Elektrofahrzeugbatterien in das Stromnetz erleichtert. François Dossa, Chairman von Alliance Ventures, sagte: "Die Expertise...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Nissan Leaf E+ UK Preise bekannt

    Nissan Leaf E+ UK Preise bekannt




    Die britischen Preise für den Nissan Leaf e+ mit der 62 kWh-Batterie sind festgelegt: Der Startpreis beträgt 35.895 Pfund (40.379 €), einschließlich der staatlichen Beihilfe von 3.500 Pfund.

    Während seit der Einführung im Januar bereits rund 8.000 Vorbestellungen für das Fahrzeug verzeichnet wurden, wurde der Preis für Großbritannien erst jetzt bekannt gegeben. Für das europäische Festland waren die Preise vor etwas mehr als einer Woche angekündigt...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Neue Nissan Leafs in Europa verfügbar

    Neue Nissan Leafs in Europa verfügbar



    Die neuesten Versionen des Nissan-Blattes sind ab sofort in Europa erhältlich. Dazu gehören das länger reichende Leaf e+ sowie das konventionell aktualisierte Leaf. Erste Lieferungen haben bereits begonnen.

    Das Leaf e+ hat seit seiner Veröffentlichung im Januar bereits über 8.000 Bestellungen verzeichnet. Mit einer 62 kWh Batterie, die von AESC bereitgestellt wird, und einem 160 kW Elektromotor bewältigt der größere Leaf ein Drehmoment von 340 Nm. Die Höchstgeschwindigkeit...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Plugsurfing kooperiert mit Spaniens EasyCharger

    Plugsurfing kooperiert mit Spaniens EasyCharger



    Das Berliner Unternehmen Plugsurfing hat mit dem spanischen Ladesäulenbetreiber EasyCharger, einer Tochtergesellschaft von Nissan, eine Kooperation geschlossen, um die Anzahl der derzeit in das Plugsurfing-Netzwerk integrierten Ladestationen in Spanien weiter auszubauen.

    Ziel von EasyCharger ist es, bis Ende dieses Jahres 100 neue Ladestationen auf Autobahnen und Schnellstraßen in ganz Spanien zu installieren. Die bestehenden 40 Ladestationen sind ab diesem Sommer über...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • China: AESC errichtet 20 GWh Batteriezellenwerk

    China: AESC errichtet 20 GWh Batteriezellenwerk



    Nach der endgültigen Übernahme durch die Envision Group of China Anfang dieses Monats hat die ehemalige Nissan-Batterietochter Automotive Energy Supply Corporation (AESC) mit dem Bau ihrer ersten Batteriefabrik in China begonnen.

    Die Batteriezellenanlage in Wuxi in der ostchinesischen Provinz Jiangsu wird eine Jahreskapazität von 20 GWh haben, genug für 400.000 Elektroautos pro Jahr. Über das Investitionsvolumen ist nichts bekannt. Die Envision-Gruppe verfügt derzeit...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Nissan verkauft Batteriesparte an Envision

    Nissan verkauft Batteriesparte an Envision



    Nissan hat nun den angekündigten Verkauf seines Batteriegeschäfts an die Envision Group abgeschlossen, ein globales Unternehmen für digitale Energie aus China, das das Geschäft nun seit dem 1. April leitet. Nissan will sich auf die Entwicklung und Produktion von Elektrofahrzeugen konzentrieren, so der Hauptsitz in Yokohama, Japan.

    "Das neue Unternehmen hat die Möglichkeit, als Batterieunternehmen mit erhöhter Wettbewerbsfähigkeit unter Envision zu wachsen",...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Nissan Leaf besteht EPA-Prüfung

    Nissan Leaf besteht EPA-Prüfung



    Der neue Nissan Leaf mit 62 kWh Akkupack hat die offizielle EPA-Einstufung für die Reichweite erhalten. Die beiden verschiedenen Fahrzeugversionen verfügen über eine Reichweite von 215 Meilen bzw. 226 Meilen.

    Der Reichweitenunterschied für den Leaf e+, die beide über den gleichen Akku verfügen, ist auf eine Gewichtsdifferenz zwischen der Standardversion und den luxuriöseren SV/SL-Trimmungen zurückzuführen. Die zusätzliche Bordausrüstung ermöglicht eine Reichweite...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Nissan | Renault | Ghosn Case abgesetzt

    Nissan | Renault | Ghosn Case abgesetzt

    Nissan hat seinen CEO Carlos Ghosn abgesetzt, nachdem er Ende November 2018 verhaftet worden war. Ghosn wird vorgeworfen, Geld missbraucht zu haben. Das Unternehmen beabsichtigt auch, seine Allianz mit Renault zu überprüfen. Laut Nissan-Chef Hiroto Saikawa ist die Zusammenarbeit zwischen den beiden Organisationen nicht gleichberechtigt. Ghosn trat daraufhin als CEO und Verwaltungsratspräsident von Renault zurück. Seine Nachfolger werden der ehemalige CEO von Michelin, Jean-Dominique Senard,...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
Lädt...
X