Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Search Result

Einklappen
120 Ergebnisse in 0,0056 Sekunden.
Schlüsselwörter
Benutzer
Stichworte
  • Du kannst auch aus der Liste der beliebten Stichworte auswählen.

nissan x

  • China: AESC errichtet 20 GWh Batteriezellenwerk

    China: AESC errichtet 20 GWh Batteriezellenwerk



    Nach der endgültigen Übernahme durch die Envision Group of China Anfang dieses Monats hat die ehemalige Nissan-Batterietochter Automotive Energy Supply Corporation (AESC) mit dem Bau ihrer ersten Batteriefabrik in China begonnen.

    Die Batteriezellenanlage in Wuxi in der ostchinesischen Provinz Jiangsu wird eine Jahreskapazität von 20 GWh haben, genug für 400.000 Elektroautos pro Jahr. Über das Investitionsvolumen ist nichts bekannt. Die Envision-Gruppe verfügt derzeit...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Nissan verkauft Batteriesparte an Envision

    Nissan verkauft Batteriesparte an Envision



    Nissan hat nun den angekündigten Verkauf seines Batteriegeschäfts an die Envision Group abgeschlossen, ein globales Unternehmen für digitale Energie aus China, das das Geschäft nun seit dem 1. April leitet. Nissan will sich auf die Entwicklung und Produktion von Elektrofahrzeugen konzentrieren, so der Hauptsitz in Yokohama, Japan.

    "Das neue Unternehmen hat die Möglichkeit, als Batterieunternehmen mit erhöhter Wettbewerbsfähigkeit unter Envision zu wachsen",...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Nissan Leaf besteht EPA-Prüfung

    Nissan Leaf besteht EPA-Prüfung



    Der neue Nissan Leaf mit 62 kWh Akkupack hat die offizielle EPA-Einstufung für die Reichweite erhalten. Die beiden verschiedenen Fahrzeugversionen verfügen über eine Reichweite von 215 Meilen bzw. 226 Meilen.

    Der Reichweitenunterschied für den Leaf e+, die beide über den gleichen Akku verfügen, ist auf eine Gewichtsdifferenz zwischen der Standardversion und den luxuriöseren SV/SL-Trimmungen zurückzuführen. Die zusätzliche Bordausrüstung ermöglicht eine Reichweite...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Nissan | Renault | Ghosn Case abgesetzt

    Nissan | Renault | Ghosn Case abgesetzt

    Nissan hat seinen CEO Carlos Ghosn abgesetzt, nachdem er Ende November 2018 verhaftet worden war. Ghosn wird vorgeworfen, Geld missbraucht zu haben. Das Unternehmen beabsichtigt auch, seine Allianz mit Renault zu überprüfen. Laut Nissan-Chef Hiroto Saikawa ist die Zusammenarbeit zwischen den beiden Organisationen nicht gleichberechtigt. Ghosn trat daraufhin als CEO und Verwaltungsratspräsident von Renault zurück. Seine Nachfolger werden der ehemalige CEO von Michelin, Jean-Dominique Senard,...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Infiniti plant Rückzug aus Westeuropa für 2020

    Infiniti plant Rückzug aus Westeuropa für 2020



    Die Luxusmarke Infiniti von Nissan wird sich Anfang 2020 aus Westeuropa zurückziehen. Nach Angaben des Herstellers will man sich stattdessen auf Wachstumsmärkte konzentrieren, insbesondere auf China und Nordamerika. Westeuropa wird daher bei der geplanten Elektrooffensive der Marke keine Rolle mehr spielen.

    Darüber hinaus wird dieser Restrukturierungsplan keine Auswirkungen auf die laufenden Aktivitäten von Infiniti in Osteuropa, im Nahen Osten und in Asien haben,...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Nissan positioniert sich auf dem südostasiatischen Markt

    Nissan positioniert sich auf dem südostasiatischen Markt



    Nissan wird sein Leaf auch in Indonesien und auf den Philippinen bis zum nächsten Jahr anbieten, nachdem das Elektromodell bereits in diesem Jahr in Australien, Neuseeland, Singapur, Südkorea, Thailand, Hongkong und Malaysia auf den Markt gekommen ist.

    Erklärtes Ziel von Nissan ist es, bis 2022 ein Viertel des Umsatzes in Asien und Ozeanien zu elektrifizieren. Neben dem Leaf werden auch eine Reihe von Modellen mit dem e-Power-Antrieb Teil dieses Plans sein.
    ...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Bereits 3000 Bestellungen für 62 kWh Nissan Leaf in Europa

    Bereits 3000 Bestellungen für 62 kWh Nissan Leaf in Europa




    Nissan hat bereits mehr als 3.000 Vorbestellungen für den Leaf mit 62 kWh Batterie in Europa erhalten. Damit ist die Mehrheit der für Europa angekündigten 5.000 Einheiten bereits im ersten Monat reserviert.

    Der Leaf mit einer größeren 62 kWh Batterie wurde Anfang Januar auf der CES erstmals vorgestellt. Die leichtere Batterie und das bescheidenere Modell ermöglichen dem BEV eine größere Reichweite. Das Modell kann ab sofort zu Preisen ab 46.500 Euro bestellt...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Nissan NV200 Transporter wird nur als BEV produziert

    Nissan NV200 Transporter wird nur als BEV produziert




    Nissan wird seinen NV200 Transporter in Zukunft nur noch mit einem Elektroantrieb anbieten. Nach Angaben des Herstellers endet die Produktion der Dieselversion im Sommer dieses Jahres, von wo aus das Modell ausschließlich als Elektroversion e-NV200 weitergeführt wird.

    Die Japaner hatten die Produktion des e-NV200, der seit 2014 ausschließlich in Barcelona gefertigt wird, aufgrund der gestiegenen Nachfrage nach dem Elektro-Van im vergangenen Jahr um 50 Prozent...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Nissan V2G-Projekt zeigt Ergebnisse in Deutschland

    Nissan V2G-Projekt zeigt Ergebnisse in Deutschland



    Ein in Hagen, Deutschland, gestartetes V2G-Pilotprojekt, bei dem ein Nissan Leaf zur Stabilisierung der Stromversorgung als Teil der Primärregelenergie verwendet wird, hat zu Ergebnissen geführt. Das Elektroauto kann als Teil des Energiemarktes durchaus Geld verdienen.

    "Mit dem Fahrzeug haben wir innerhalb einer Woche acht Kilowatt Strom angeboten und dabei 20 Euro verdient", erklärt Marcus Fendt, Geschäftsführer von The Mobility House. Die Premiere in...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Der Nissan Leaf "Basic" hat die größte Reichweite

    Der Nissan Leaf "Basic" hat die größte Reichweite



    Der neue Nissan Leaf, der auf der CES mit einer 62 kWh-Batterie vorgestellt wurde, hat in der Basisversion eine Reichweite von rund 40 km, da das Zusatzgewicht das Fahrzeug verlangsamt. Nissan beschäftigt sich auch mit Ladeproblemen im Zusammenhang mit der Batterieüberhitzung, auch als "Rapidgate" bezeichnet.

    Laut dem California Air Resource Board (CARB) hat der 62 kWh Leaf e+ im Vergleich zu den luxuriöseren Modellen eine zusätzliche Reichweite von bis...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Die Benzinmotor-Selbstzündung hat bis heute überlebt

    Die Benzinmotor-Selbstzündung hat bis heute überlebt




    Der Benzinmotor legte den Grundstein für die heutige Massenmotorisierung. Bereits 1885 hatte der von Carl Benz entwickelte Patent-Motorwagen Nr. 1 einen Verbrennungsmotor mit elektrischer Zündung. Das Einzige, was heutige Benzinmotoren mit den Antriebssystemen der frühen Autos gemeinsam haben, ist ihr Grundprinzip. Aber was wird die Zukunft bringen? Wir werfen einen Blick auf die neuesten Trends.

    Die Entwicklung des Benzinmotors bewegt sich in zwei verschiedene...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Belgischer Käuferclub für Elektroautos in Flandern

    Belgischer Käuferclub für Elektroautos in Flandern




    Die flämische Regierung organisiert nun einen Gruppenkauf mit umfangreichen Rabatten, um die Nutzung von Elektroautos in dieser Region Belgiens zu fördern. Interessierte Parteien haben die Wahl zwischen Nissan Leaf, Renault Zoe, Hyundai Kona Electric und Peugeot iOn, die alle online angeboten werden.

    Für diese vier Elektroautomodelle haben die Initiatoren Gruppenrabatte von bis zu 14.000 Euro ausgehandelt. Wer profitieren möchte, kann sich noch bis zum 15....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Nissan aktualisiert Leaf-Software nach #rapidgate

    Nissan aktualisiert Leaf-Software nach #rapidgate




    Nissan bietet ab sofort ein Software-Update für Leaf-Modelle mit 40 kWh Akku an, um die deutliche Reduzierung der DC-Ladeleistung, die unter dem sogenannten "Rapidgate" stattgefunden hat, zu korrigieren.

    Ein Nissan-Sprecher sagte gegenüber electrive.com, dass das Update für alle zwischen dem 8. Dezember 2017 und dem 9. Mai 2018 produzierten Leaf-Modelle angeboten wird. Fahrzeuge mit einem späteren Produktionsdatum verfügen bereits über die aktuelle...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • IMs Konzept: Nissans futuristisches Handbuch + selbstfahrender BEV

    IMs Konzept: Nissans futuristisches Handbuch + selbstfahrender BEV




    Auf der NAIAS präsentiert Nissan das IMs-Konzept, eine Studie über eine vollelektrische Sportlimousine, die für autonomes Fahren konzipiert ist. Der Antrieb erfolgt über einen Elektromotor pro Achse, der insgesamt 360 kW Leistung und 800 Nm Drehmoment mobilisiert.

    Ein Akkupack mit einer Kapazität von 115 kWh gibt diesem BEV eine Reichweite von 600 km. Außen wird die geschmeidige und futuristische Anmutung der Sportlimousine durch eine extrem dünne Dachkonstruktion...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Neue 62-kWh-Leaf Batterie verfügt über AESC-Zellen

    Neue 62-kWh-Leaf Batterie verfügt über AESC-Zellen



    Die Batteriezellen für den neuen Nissan Leaf mit einer größeren Batterie stammen weiterhin von AESC. Nissan-Sprecher Jeff Wandell wies gestern Abend Berichte zurück, wonach LG Chemische Zellen in der 62 kWh Batterie verwendet werden.

    Mit der neuen Batterie ist die Energiedichte um 25 Prozent und die Speicherkapazität um 55 Prozent gegenüber der 40 kWh-Version gestiegen. Anstelle von 192 Zellen besteht das größere chemische Gedächtnis nun aus 288 Zellen. Dennoch...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
Lädt...
X