Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Search Result

Einklappen
37 Ergebnisse in 0,0158 Sekunden.
Schlüsselwörter
Benutzer
Stichworte
motor x
  •  

  • Additive Fertigung von Hochleistungs-Antriebsstrangkomponenten im Porsche GT2 RS

    Additive Fertigung von Hochleistungs-Antriebsstrangkomponenten im Porsche GT2 RS

    Die additive Fertigung bietet mehr Gestaltungsfreiheit und ermöglicht Formen, die mit herkömmlichen Produktionsprozessen nicht möglich sind. In einem Kooperationsprojekt haben Porsche, Mahle, Trumpf und Zeiss einen additiv gefertigten Kolben für den Porsche GT2 RS entwickelt, der das Potenzial bietet, die Leistung und Effizienz des Biturbomotors zu steigern.

    Die additive Fertigung bietet ein großes Potenzial für Produkt- und Prozessinnovationen in der Automobilindustrie und in...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Nissan | X-Trail

    Nissan | X-Trail

    Nissan bietet seinen mittelgroßen SUV X-Trail ab Modelljahr 2021 exklusiv mit Benzinmotor an. Der turbogeladene 1332 cm 3 Motor mit Direkteinspritzung erreicht eine Spitzenleistung von 116 kW bei 5500 U / min und ein maximales Drehmoment von 270 Nm bei 1800 U / min und ist mit einem Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe gekoppelt. Durch den Wegfall des 1,7-l-Dieselmotors als Antriebsoption im Zuge der Umstellung auf die Abgasnorm Euro 6d-ISC-FCM ist der X-Trail nur noch mit Frontantrieb erhältli...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Fiat | Neuer Benzinmotor in Tipo

    Fiat | Neuer Benzinmotor in Tipo

    Fiat ersetzt den zuvor verwendeten Vierzylinder-Benziner in seiner Tipo-Kompaktlimousine durch einen 1,0-l-Dreizylinder aus der Global Small Engine-Familie der FCA-Gruppe. Der Turbomotor erreicht eine Spitzenleistung von 74 kW bei 5000 U / min und ein Drehmoment von 190 Nm bei 1500 U / min und ist mit einem manuellen Fünfganggetriebe gekoppelt. Alternativ stehen zwei Vierzylinder-Dieselmotoren zur Verfügung: mit 1,3 l Hubraum, 70 kW Nennleistung (3750 U / min) und 200 Nm maximalem Drehmoment (1500...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Leichtes Nockenwellenmodul aus hochfestem faserverstärktem Kunststoff im M 282-Vierzylinder-Benziner von Mercedes-Benz

    Leichte Komponenten können die durch den Transport verursachten CO 2 -Emissionen reduzieren . Daher hat Mahle zusammen mit dem Fraunhofer ICT und anderen Partnern ein Nockenwellenmodul aus hochfestem, faserverstärktem Kunststoff entwickelt und erfolgreich getestet. Durch Auswahl eines geeigneten Materials und Herstellungsprozesses sowie eines Moduldesigns und der Nutzung der Funktionsintegration in den Kunststoff können auch die Herstellungskosten des Moduls reduziert werden. Die relevanten Schritte...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Toyota | Supra Vierzylindermotor

    Toyota | Supra Vierzylindermotor

    Als Einstiegsmotor für den GR Supra wird Toyota ab März einen 2,0-l-Vierzylinder-Benzinmotor mit Direkteinspritzung einsetzen. Die Twin Scroll-Turboladereinheit (Bohrung × Hub: 82 × 94,6 mm, Verdichtungsverhältnis 10,2: 1) leistet maximal 190 kW bei 5000 bis 6000 U / min und 400 Nm Drehmoment von 1550 bis 4400 U / min. Die Kraftübertragung auf die Hinterräder erfolgt serienmäßig über einen automatischen Achtgang-Drehmomentwandler von ZF....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Das LiteKS-5-Kolbenkonzept - Ein Beitrag zur Reduzierung der CO 2 -Emissionen

    Das LiteKS-5-Kolbenkonzept - Ein Beitrag zur Reduzierung der CO 2 -Emissionen

    Um den stetig wachsenden Anforderungen zur Reduzierung der CO 2 -Emissionen effektiv gerecht zu werden, ist ein umfassendes Detailverständnis der einzelnen Komponenten des Verbrennungsmotors erforderlich. Für ihre Optimierung werden moderne Simulationswerkzeuge sowie hochpräzise Motormesstechnik eingesetzt. KS Kolbenschmidt implementiert diesen ganzheitlichen Systemansatz bei der Entwicklung des Kolbensystems LiteKS-5.


    Systemischer Ansatz

    Ein entscheidender Faktor...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Mehr Effizienz mit Dual Motor Control in batterieelektrischen Fahrzeugen

    Mehr Effizienz mit Dual Motor Control in batterieelektrischen Fahrzeugen

    American Axle & Manufacturing, Inc. hat das Konzept eines batteriebetriebenen Allradfahrzeugs untersucht, bei dem eine Achse von einem Synchronmotor und die andere von einem Asynchronmotor angetrieben wird. Im Folgenden wird ein Regelungsansatz vorgestellt, der die Gesamteffizienz des Fahrzeugs durch die Kombination der Vorteile beider Motortypen in Abhängigkeit von der Fahrsituation optimiert.



    Batterie Elektrofahrzeuge auf dem Vormarsch

    Seit Jahrzehnten...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Der Vierzylindermotor von BMW Motorrad mit ShiftCam-Technologie

    Der Vierzylindermotor von BMW Motorrad mit ShiftCam-Technologie

    Kern des BMW S 1000 RR Modelljahres 2019 ist der neu konzipierte Vierzylinder mit 999 cm 3 Hubraum und dem gleichen Hub-Bohrungs-Verhältnis wie sein Vorgänger. Eine erhöhte Spitzenleistung von 152 kW und ein maximales Drehmoment von 113 Nm mit einem gleichmäßigeren Drehmomentverlauf im unteren und mittleren Drehzahlbereich zeichnen das Gerät aus. Neben den variablen Saugrohren ist dafür die variable Ansteuerung der Einlassventile verantwortlich. Das ShiftCam-System löst den Konflikt zwischen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Volkswagen: Twin Dosing reduziert NOx Emissionen um 80 Prozent

    Volkswagen: Twin Dosing reduziert NOx Emissionen um 80 Prozent

    Seit 2018 werden in Volkswagen Modellen mit Dieselmotor nur noch SCR-Abgasnachbehandlungssysteme eingesetzt. Die SCR-Technologie (Selective Catalytic Reduction) reduziert Stickoxide im Abgas erheblich. Volkswagen hat nun die nächste Evolutionsstufe des SCR-Systems entwickelt - das sogenannte „Twin Dosing“. Adblue wird selektiv vor zwei in Reihe geschalteten SCR-Katalysatoren eingespritzt. Das System kommt im neuen Passat 2.0 TDI Evo mit 110 kW (150 PS) zum Einsatz, der damit bereits die technischen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Der neue Dreizylinder-Benziner CE12 von PXC

    Der neue Dreizylinder-Benziner CE12 von PXC

    Mit der Markteinführung des turbogeladenen Dreizylinder-Benzindirekteinspritzmotors CE12 im Jahr 2020 wird PXC das Basisportfolio seiner neuen Core Engine-Familie vervollständigen. Es zeigt alle geplanten Motorziele für Leistung, Kraftstoffverbrauch und NVH-Verhalten. Motoren in nunmehr zwei Prototypenstadien, teilweise bereits in der Hartwerkzeugphase, haben in mehr als 10.000 h erfolgreichem Motorbetrieb auf Prüfständen und in Demonstrationsfahrzeugen einen sehr guten Reifegrad und Robustheit...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Der neue Audi Turbomotor für die DTM

    Der neue Audi Turbomotor für die DTM




    Der Beginn einer neuen Ära in der DTM: Die Klasse-1-Rennwagen der beliebten Tourenwagen-Rennserie werden ab der Saison 2019 mit modernen und hocheffizienten Turbomotoren ausgestattet. Das Zwei-Liter-Vierzylinder-Triebwerk des Audi RS 5 DTM leistet mehr als 610 PS. Durch die "Push-to-pass"-Funktion können die Fahrer sogar auf einen kurzfristigen 30-PS-Leistungsanstieg zugreifen.

    Nach rund zweieinhalb Jahren Entwicklung und rund 1.000 Stunden Prüfstandstests...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Synthetische Kraftstoffe in großen Motoren - Wie Verbrennungsmotoren zu CO 2 -neutral werden

    Der Verbrennungsmotor und insbesondere der Dieselmotor wird von einigen bereits als veraltetes Modell angesehen. Als Alternative werden insbesondere elektrische Antriebe betrachtet, die durch Batterien oder Brennstoffzellen mit Strom versorgt werden. Eine solche Sichtweise ist jedoch für eine Branche - zum Beispiel für die Schifffahrtsbranche - zu kurzsichtig, in der heutige Batterietechnologien rein physikalisch nur eine Ergänzung darstellen können, jedoch keine Alternative zu klassischen Verbrennungsmotoren...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Die elektrifizierte Verbrennungsmaschine

    Die elektrifizierte Verbrennungsmaschine




    Hybridantriebe sind der nächste Schritt in der Entwicklung konventioneller Verbrennungsmotoren und stehen nicht im Wettbewerb mit ihnen. Die Elektrifizierung von Kfz-Antriebssträngen ist unumgänglich, wenn wir die Anforderungen der zukünftigen Gesetzgebung zu Kraftstoffverbrauch und Emissionen erfüllen wollen. Alle Marktstudien prognostizieren einen wachsenden Anteil an vollelektrischen Antrieben, deuten jedoch gleichzeitig darauf hin, dass die Mehrheit der Fahrzeuge...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Wir brauchen auch weiterhin Dieselmotoren

    Wir brauchen auch weiterhin Dieselmotoren

    1897 stellte die Maschinenfabrik Augsburg den ersten für die Massenproduktion geeigneten Verbrennungsmotor vor, der das von Rudolf Diesel erfundene Selbstzündungsverfahren verwendete, das später als Dieselverfahren bekannt wurde. 1936 brachte Mercedes-Benz mit dem 260 D den ersten Diesel-Pkw auf den Markt. Ende der achtziger Jahre gab Turboaufladung und Direkteinspritzung dem Dieselmotor den entscheidenden Schub, den er brauchte, um im Auto verbreitet zu werden. Heutzutage schrumpft der Markt...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Der neue Audi 2.0-l I4 TFSI-Motor von Audi

    Der neue Audi 2.0-l I4 TFSI-Motor von Audi

    Mit der Markteinführung des neuesten Modells des A4 wurde auch die nächste Generation des 2,0-l-Direkteinspritzmotors mit Turboaufladung vorgestellt. Um die Effizienz zu verbessern, hat Audi nicht auf weiteres Downsizing gesetzt, sondern auf ein weiterentwickeltes Miller-Verbrennungsverfahren. Der homogene Ladungs-Ottomotor hat an seinem optimalen Punkt einen spezifischen Kraftstoffverbrauch von 220 g/kWh.


    Verlängerte Expansionsphase

    Bei der Entwicklung von I4 TFSI-Motoren...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
    Zuletzt geändert von Florida; 19.02.2019, 21:05.
Lädt...
X