Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Search Result

Einklappen
29 Ergebnisse in 0,0118 Sekunden.
Schlüsselwörter
Benutzer
Stichworte
münchen x
  •  

  • Der neue BMW G70 7er - Kühl und sportlich gegen die Mercedes S Klasse

    Der neue BMW G70 7er - Kühl und sportlich gegen die Mercedes S Klasse

    BMW hat ein neues Modell vorgestellt, mit dem man der aktuellen Mercedes S-Klasse Paroli bieten will. Es handelt sich um den neuen BMW 7er, das neueste Flaggschiff der BMW-Limousine, das mit einer kompletten technischen Revolution gegenüber dem alten "G11"-Modell daherkommt.

    Er bringt eine ganze Reihe von technischen Merkmalen mit, die in den kommenden Jahren auch in die günstigeren Modelle einfließen werden. Das Modell ist also nicht nur für diejenigen von Interesse,...
    Zum Beitrag gehen

  • München bestellt 14 elektrische 18-Meter-Busse von Ebusco

    München bestellt 14 elektrische 18-Meter-Busse von Ebusco

    Der niederländische Elektrobushersteller Ebusco hat einen Folgeauftrag von den Stadtwerken München in Deutschland erhalten. Der Auftrag umfasst 14 elektrische 18-Meter-Busse vom Typ Ebusco 2.2. Die Auslieferung ist für die erste Hälfte des Jahres 2023 geplant.

    "Nachdem die 12-Meter-Busse von Ebusco die Reichweitenerwartung erfüllt haben, freuen wir uns darauf, den großen Bruder auf die Straße zu bringen", sagt Veit Bodenschatz, Geschäftsführer und Leiter des Busbetriebs...
    Zum Beitrag gehen

  • MAN startet Serienproduktion von Elektro-Lkw bis 2024

    MAN startet Serienproduktion von Elektro-Lkw bis 2024

    Ab 2024 will MAN im Stammwerk München mit der Serienproduktion von Elektro-Lkw beginnen. Mit dem nun eröffneten MAN eMobility Center im Werk legt der Nutzfahrzeughersteller den Grundstein für die Produktion von Elektro-Lkw in großen industriellen Stückzahlen.

    Auf einer Fläche von rund 4.000 Quadratmetern testen Mitarbeiter die Serienfertigung von batterieelektrischen Lkw unter Realbedingungen und werden in den Technologien der Zukunft geschult. Bis Ende 2023 sollen laut Hersteller...
    Zum Beitrag gehen

  • Deutsche Tochtergesellschaft von Byton insolvent

    Deutsche Tochtergesellschaft von Byton insolvent

    Nach einem langwierigen Verfahren ordnete das Amtsgericht München am 20. April die vorläufige Insolvenzverwaltung der Byton GmbH an, der deutschen Tochter des chinesischen Elektroauto-Start-ups Byton.

    Der Münchner Rechtsanwalt Michael Bauer, Partner der Anwaltskanzlei Dr. Beck & Partner, übernimmt die Stelle als vorläufiger Insolvenzverwalter. Dies wurde vom Amtsgericht München bekannt gegeben. Als Schuldner wird die Byton GmbH benannt, die von ihrem Geschäftsführer Dr....
    Zum Beitrag gehen

  • Sono Motors stellt neuen CTO ein

    Sono Motors stellt neuen CTO ein

    Markus Volmer wird der neue Leiter der kompletten Fahrzeugentwicklung bei Sono Motors. Er folgt auf Roberto Diesel, der das in München ansässige Unternehmen bereits im April 2020 verlassen hat. Der neue CTO ist nun für die Prüfung und Validierung des Solar-Elektroautos Sion auf dem Weg zur Serienproduktion verantwortlich.

    Laut einer Aussage von Sono Motors bringt Volmer mehr als 18 Jahre Erfahrung als Entwicklungsingenieur in der Automobilindustrie mit. Laut Aussage wechselte der...
    Zum Beitrag gehen

  • TUM entwickelt induktives Laden mit Supraleitern

    TUM entwickelt induktives Laden mit Supraleitern

    Einem Team der Technischen Universität München (TUM) ist es gelungen, eine Spule aus supraleitenden Drähten herzustellen, die ohne Kontakt und mit großen Verlusten eine Leistung von mehr als fünf Kilowatt übertragen kann. Mögliche Anwendungen sind Fahrzeuge oder sogar Flugzeuge.

    Induktive Ladesysteme für Fahrzeuge sind grundsätzlich nicht neu, haben sich aber noch nicht allgemein durchgesetzt, auch weil bisher ein Standard fehlte. Neben diesem Problem und den Ladeverlusten...
    Zum Beitrag gehen

  • Twaice eröffnet neues Batterielabor in Deutschland

    Twaice eröffnet neues Batterielabor in Deutschland

    Twaice erweitert die Testkapazitäten mit einem neuen Batterielabor in München, um auf die schnell steigende Nachfrage zu reagieren. Die Ausrüstung umfasst Hunderte von Testkanälen, mehrere Temperaturkammern und eigens entwickelte Testgeräte für Batteriezellen und -module.

    Mit dem Batterielabor am Firmenstandort in Schwabing-Freimann schafft Twaice zusätzliche Kapazitäten zu den bereits an Partnerinstituten verfügbaren Ressourcen. Bekanntlich möchte das Unternehmen die Batterieanalyse...
    Zum Beitrag gehen

  • E-Taxi-Startup Lilium expandiert in die USA

    E-Taxi-Startup Lilium expandiert in die USA

    Das deutsche fliegende E-Taxi-Startup Lilium hat gerade seine Expansion in die USA angekündigt. Bis 2025 soll in Orlando im US-Bundesstaat Florida der erste Hub für elektrische Luftmobilität gebaut werden. Dies wird die Region um Orlando selbst mit Miami im Süden und Jacksonville im Norden von Florida verbinden.

    Das in München ansässige Unternehmen gibt an, dass jetzt eine entsprechende Vereinbarung zwischen Lilium, der Tavistock Development Company und der Stadt Orlando getroffen...
    Zum Beitrag gehen

  • BMW | Umbau des Münchner Werks für Elektro i4

    BMW | Umbau des Münchner Werks für Elektro i4

    Das Münchner Werk der BMW Group ist jetzt bereit für die Produktion des vollelektrischen BMW i4, auch dank der positiven Zusammenarbeit zwischen den vielen beteiligten internen und externen Partnern. Nach der sechswöchigen Umrüstphase haben die 5000 Mitarbeiter Anfang September die Fahrzeugproduktion wieder aufgenommen. Dies ist der Beginn einer neuen Ära für das BMW Werk. "Unser Werk kann jetzt den vollelektrischen BMW i4 auf der gleichen Linie wie Diesel-, Benzin- und Hybridautos herstellen....
    Zum Beitrag gehen

  • Fisker kündigt europäisches Hauptquartier in München an

    Fisker kündigt europäisches Hauptquartier in München an

    Der Elektroautohersteller Fisker wird seinen europäischen Hauptsitz in München errichten. Die Standortwahl für die europäische Zentrale „Matrix“ wurde auch aufgrund der Nähe zur Magna-Produktionsstätte in Graz getroffen.

    Vor einigen Tagen wurde bekannt gegeben, dass Magna das elektrische SUV Ocean für Fisker in Europa herstellen wird . Die Ankündigung gibt jedoch nicht genau an, wann Fisker seinen neuen europäischen Hauptsitz in der bayerischen Landeshauptstadt beziehen...
    Zum Beitrag gehen

  • Ekoenergetyka liefert Ladegeräte nach München

    Ekoenergetyka liefert Ladegeräte nach München


    Der polnische Zulieferer Ekoenergetyka-Polska, der sich auf Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge spezialisiert hat, gibt einen neuen Großauftrag aus München bekannt. Die Münchner Verkehrsgesellschaft hat 56 Ladestationen bestellt.

    Die Ladestationen mit einer Steuerleistung von jeweils 75 kW (maximal 150 kW) werden im neuen Busdepot der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) im Münchner Stadtteil Moosach installiert. Eine Besonderheit: Die Ladestationen sollen mit Fernkälte...
    Zum Beitrag gehen

  • BMW eröffnet Batteriekompetenzzentrum in München

    BMW eröffnet Batteriekompetenzzentrum in München


    BMW hat in München-Milbertshofen sein neues Kompetenzzentrum für Batteriezellen eröffnet. Das Zentrum wird neue Batteriezellen entwickeln, im Prototypenmaßstab fertigen und testen. Das Münchner Unternehmen plant noch keine eigene Serienfertigung.

    Das neue Gebäude ist ungefähr 12.000 Quadratmeter groß, wobei ungefähr ein Drittel für Büroräume, der Rest für Labors und technische Einrichtungen reserviert ist. Im Kompetenzzentrum will BMW das gesamte Spektrum der Batteriezellen...
    Zum Beitrag gehen

  • Share Now verdoppelt elektrische Fahrzeuge in München

    Share Now verdoppelt elektrische Fahrzeuge in München


    Die Stadt München und die BMW Group bauen ihre Zusammenarbeit im Bereich der Elektromobilität aus. Auf Basis dieser Partnerschaft erweitert der Carsharing-Anbieter Share Now seine Münchner Elektroflotte bis Ende 2019 von derzeit 85 auf 200 BMW i3.

    Dabei werden auch die bisherigen 85 BMW i3 durch die neueste Generation ersetzt - das Modell mit 42,2 kWh Akku und 260 km Reichweite. Die verbleibenden 115 i3 werden nicht zur gemeinsamen Flotte hinzugefügt, sondern ersetzen Verbrennungsmotoren....
    Zum Beitrag gehen

  • Allego Station für Elektrobusse und Autos am Netz

    Allego Station für Elektrobusse und Autos am Netz

    Ladeinfrastrukturanbieter Allego hat einen speziellen HPC-Standort bei München eröffnet: Die drei CCS-Ladegeräte wurden für das Busunternehmen Josef Ettenhuber gebaut: Nachts lädt das private Busunternehmen seine drei E-Busse, tagsüber können die Ladegeräte von der Öffentlichkeit genutzt werden.

    Als erstes privates Busunternehmen im Schengen-Raum befördert das Busunternehmen Ettenhuber ab Dezember dieses Jahres Fahrgäste mit Elektrobussen, insbesondere mit drei Solaris-E-Bussen....
    Zum Beitrag gehen

  • Pininfarina plant neue elektrische Plattform

    Pininfarina plant neue elektrische Plattform



    Automobili Pininfarina plant eine ganze Reihe weiterer elektrischer Modelle, wie z.B. einen SUV und eine Limousine, um seinem im März vorgestellten vollelektrischen Supersportwagen Battista zu folgen. Nach Angaben des CEO will die Marke nun eine Plattform für diese Modelle entwickeln.

    Wie CEO Michael Perschke gegenüber Medienvertretern sagte, befindet sich die Marke derzeit im Gespräch mit Partnern, um eine Plattform für die Elektroautos zu schaffen. Die Markteinführung...
    Zum Beitrag gehen
Lädt...
X