Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Search Result

Einklappen
12 Ergebnisse in 0,0239 Sekunden.
Schlüsselwörter
Benutzer
Stichworte
eqc x
  •  

  • Mercedes EQC bekommt 11 kW Ladegerät

    Mercedes EQC bekommt 11 kW Ladegerät

    Mercedes-Benz hat dem EQC ein kleines, aber für viele Kunden möglicherweise interessantes Upgrade für das neue Modelljahr gegeben: Der elektrische SUV verfügt ab Werk über ein wassergekühltes 11-kW-Bordladegerät. Dies sollte die Ladezeit des Wechselstroms um mehrere Stunden verkürzen.

    Laut Ankündigung kann der 80-kWh-Akku jetzt in 7 Stunden und 30 Minuten von 10 auf 100 Prozent aufgeladen werden, verglichen mit 11 Stunden zuvor mit einer Ladekapazität von 7,4 kW (zweiphasig)....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Mercedes präsentiert Offroad-Konzept basierend auf EQC

    Mercedes präsentiert Offroad-Konzept basierend auf EQC

    Mercedes-Benz hat einen Offroad-Elektromotor vorgestellt, der auf dem Modell der EQC-Serie mit dem EQC 4 × 4²-Konzept basiert. Mehrere Modifikationen am Fahrgestell verwandelten den Elektro-SUV in ein Offroad-Elektroauto. Das Fahrzeug, das Daimler als „Elektroauto der Extreme“ bezeichnet, wird es jedoch wahrscheinlich nicht in die Serienproduktion schaffen.

    Der EQC 4 × 4² soll „die Grenzen mit diesem Fahrzeug testen und zeigen, dass Elektromobilität nicht nur städtisch,...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Der vollelektrische Mercedes EQC ist in Indien erhältlich

    Der vollelektrische Mercedes EQC ist in Indien erhältlich

    Mercedes-Benz India hat den Verkauf für den vollelektrischen SUV Mercedes EQC eröffnet. Die Branche läutet die Einführung als Ära des „nachhaltigen Luxus“ ein. Die Erschwinglichkeit ist jedoch eine andere Sache, da das „Einführungsangebot“ viel höher ist als in anderen Märkten.

    Die jetzt für den Mercedes EQS veröffentlichten Preise liegen in Indien bei 99,30 lakh. Gegenwärtig entspricht dies etwa 107.000 Euro, sodass der E-SUV indische Käufer fast doppelt so viel...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Mercedes stellt Preise für US-Version des EQC vor

    Mercedes stellt Preise für US-Version des EQC vor


    Mercedes-Benz hat Preisinformationen für den EQC in den USA bekannt gegeben. Der Mercedes-Benz EQC 400 4MATIC wird Anfang 2020 in den US-Händlern eintreffen und ab 67.900 US-Dollar erhältlich sein. Der Verkauf beginnt Anfang 2020.

    Der auf dem Pariser Autosalon im Jahr 2018 vorgestellte GLC-basierte Elektro-Crossover wird einen niedrigeren Preis haben als seine Hauptkonkurrenten in den USA, nämlich der Jaguar I-Pace (70.525 USD), der Audi e-tron (75.795 USD) oder der Tesla...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Mercedes ruft weltweit fast 1.700 EQC zurück

    Mercedes ruft weltweit fast 1.700 EQC zurück

    Mercedes-Benz ruft weltweit 1.696 EQCs zurück - 571 davon in Deutschland. Dies betrifft Modelle aus dem Produktionszeitraum von Februar bis Oktober 2019. Ein Bolzen im Vorderachsdifferential könnte die Vorderräder des Elektroautos beschädigen und blockieren.

    Mercedes hat das Problem bei internen Qualitätskontrollen entdeckt. Bei einem Schraubenbruch besteht auch die Gefahr, dass das Getriebegehäuse beschädigt wird und Öl austritt. Alle betroffenen Kunden werden schriftlich benachrichtigt....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Der Mercedes-Benz EQC: Electric Intelligence

    Der Mercedes-Benz EQC: Electric Intelligence




    Der neue Mercedes-Benz EQC (kombinierter Stromverbrauch: 20,8 - 19,7 kWh / 100 km; kombinierte CO 2 -Emissionen: 0 g / km) [1] ist der erste Mercedes-Benz unter der Produkt- und Technologiemarke EQ. Bei der Pressefahrt in Oslo, der europäischen "Hauptstadt der Elektromobilität", zeigt der EQC erstmals dynamisch seine Allround-Qualitäten. Es verkörpert systematisch das Prinzip der "menschenzentrierten Innovation" und macht die Elektromobilität für den...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Mercedes plant eine EQC-Produktionskapazität von 100 pro Tag

    Mercedes plant eine EQC-Produktionskapazität von 100 pro Tag




    Mercedes plant laut einem Manager in diesem Jahr die Produktion von 100 vollelektrischen EQC-SUVs pro Tag. Das Unternehmen hat vor wenigen Tagen die Auftragsbücher für den EQC geöffnet.

    Im kommenden Jahr wird sich die Produktion von EQC im Bremer Werk auf 200 Einheiten pro Tag verdoppeln und sich auf rund 50.000 Autos pro Jahr verdoppeln. Zum Vergleich: Audi will in der Spitze 300 e-tron quattro Autos pro Tag produzieren, das sind bis zu 75.000 Autos pro Jahr....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Mercedes bestätigt neues elektrisches SUV-Modell EQB

    Mercedes bestätigt neues elektrisches SUV-Modell EQB



    Daimler-Führungskräfte haben auf den Automobilmessen in New York und Shanghai neue Modelle bestätigt. Mercedes-Benz wird den neuen kompakten SUV GLB 2021 auf den Markt bringen und ihn gleichzeitig zu einem vollelektrischen Auto namens EQB ausbauen. Der Automobilhersteller präsentierte auch eine Sonderedition seines EQC EV.

    Sowohl Daimler-Chef Dieter Zetsche als auch das für den Mercedes-Benz-Vertrieb zuständige Vorstandsmitglied Britta Seeger bestätigten nun den...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Mercedes EQC wird nicht vor Ende 2019 verfügbar sein

    Mercedes EQC wird nicht vor Ende 2019 verfügbar sein



    Das Elektrofahrzeug EQC, das bereits vor der Markteinführung ausverkauft war, wird laut Mercedes voraussichtlich erst Ende dieses Jahres zum Verkauf stehen. Die Auslieferung des Elektro-SUVs soll im Juni beginnen, aber vorerst werden nur "wenige VIP-Kunden" bedient.

    Berichten zufolge werden die Händler bis frühestens "November" keine nennenswerten Mengen des elektrischen SUV erhalten. Das wären weitere drei Monate später als ursprünglich geplant....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Daimler verdoppelt Belegschaft in Batteriefabrik ein Jahr früher

    Daimler verdoppelt Belegschaft in Batteriefabrik ein Jahr früher




    Die Akku-Tochter Accumotive von Daimler will bis Ende des Jahres die Belegschaft im Werk Kamenz verdoppeln - ein Jahr, in dem der Zeitplan überschritten wurde. 1.000 Mitarbeiter werden dann Batteriepakete für den kommenden Mercedes EQC zusammenbauen, während Daimler gerade eine zweite Batteriefabrik aufbaut.

    Daimler plant, seine Batterieversorgungskette seit 2016 ernsthaft zu sichern. Die Zellproduktion spielt keine Rolle, aber die Montage wird von ihrer Tochtergesellschaft...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Verwirrung um Reichweite des Mercedes EQC

    Verwirrung um Reichweite des Mercedes EQC





    Am Dienstag gab Mercedes-Benz erste Spezifikationen für seine EQC Mittelklasse-Elektro-SUV, mit einer angegebenen Reichweite von 200 Meilen von einem 80-Kilowatt-Stunden-Akku bekannt.

    Nach der Kritik, 200 Meilen machen den neuen Elektro-SUV nicht wettbewerbsfähig, aktualisiert das Unternehmen seine Reichweitenschätzung.

    "Unsere Stuttgarter Kollegen haben uns mitgeteilt, dass der vorläufige Schätzwert für den EQC von 200 Meilen für...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Mercedes testet EQC unter sommerlichen Bedingungen

    Mercedes testet EQC unter sommerlichen Bedingungen





    Nach dem erfolgreichen Abschluss der Wintertests für den EQC hat Mercedes-Benz das Fahrzeug nach Spanien geschickt, um sich einem intensiven Stresstestprogramm unter intensiver Hitze und Sonne mit Temperaturen bis zu 50 ° C zu unterziehen.

    Ein besonderer Fokus liegt auf der AC-Einheit, dem Laden und Kühlen der Batterie, des Motors und der Lenkung bei extremer Hitze. Knapp 200 Prototypen und Vorserienmodelle werden laut Daimler getestet .

    ...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
Lädt...
X