,

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Search Result

Einklappen
69 Ergebnisse in 0,0157 Sekunden.
Schlüsselwörter
Benutzer
Stichworte
  • Du kannst auch aus der Liste der beliebten Stichworte auswählen.

deutschland x

  • Europa soll 30% der weltweiten Batteriezellenproduktion tragen

    Europa soll 30% der weltweiten Batteriezellenproduktion tragen




    Der deutsche Wirtschaftsminister Peter Altmaier hat heute seine jüngste Fassung der Europäischen Batterie-Allianz (EBA) in Berlin vorgelegt. Während er starke Ziele signalisiert und die Finanzierung von einer Milliarde Euro bestätigt, kann er keine konkreten Details der geplanten Batteriezellenproduktion in Europa oder Deutschland nennen.

    In Bezug auf Namen und Standorte schiebt das Wirtschaftsministerium die für die Pressekonferenz in Berlin versammelten...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • VW wird ab 2022 in Hannover und Emden Elektrofahrzeuge bauen

    VW wird ab 2022 in Hannover und Emden Elektrofahrzeuge bauen




    Volkswagen hat nun die seit Tagen im Umlauf befindlichen Gerüchte bestätigt: Sie werden in der Tat ihre deutschen Werke in Emden und Hannover zukünftig neben ihrem Werk in Zwickau für die Produktion von Elektrofahrzeugen umstellen.

    Elektrofahrzeuge sollen ab 2022 in Emden und Hannover produziert werden. Im Nutzfahrzeugwerk in Hannover werden neben konventionell angetriebenen Fahrzeugen auch elektrisch betriebene Modelle der IDBuzz-Familie produziert.
    ...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Daimler liefert erste Brennstoffzellenfahrzeuge in Deutschland aus

    Daimler liefert erste Brennstoffzellenfahrzeuge in Deutschland aus




    Mercedes-Benz übergibt die ersten GLC F-Cell-Modelle an ausgewählte Kunden im deutschen Markt. Dazu gehören verschiedene Ministerien, die Nationale Organisation für Wasserstoff (NOW) und H2 Mobility sowie die Deutsche Bahn.

    In diesem Jahr wird Daimler die Lieferungen seiner Brennstoffzellenautos an im Wasserstoffmarkt tätige Unternehmen wie Air Liquide, Shell und Linde sowie in die Städte Stuttgart und Hamburg fortsetzen.

    Ausgewählte Privatunternehmen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Infineon kauft Siltectra und setzt auf Cold-Split-Technologie

    Infineon kauft Siltectra und setzt auf Cold-Split-Technologie




    Das Halbleiterunternehmen Infinion übernimmt das Dresdner Startup Siltectra für 124 Millionen Euro. Letzteres hat ein innovatives Verfahren namens Cold Split entwickelt, das bei der Spanverarbeitung verwendet wird, um Material und Prozesskristalle effizienter zu sparen.

    Infineon plant, die Cold-Split-Technologie zur Spaltung von Siliciumcarbid-Scheiben (SiC-Wafern) einzusetzen, wodurch das Unternehmen die Möglichkeit erhält, "Siliciumcarbid-Wafer (SiC-Wafer)...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Aiways soll 25.000 Euro e-SUV entwickeln

    Aiways soll 25.000 Euro e-SUV entwickeln




    Die ehrgeizigen Pläne des chinesisch-deutschen EV-Startups Aiways werden greifbarer. Das erste Serienmodell wird der elektrische SUV Aiways U5 Ion sein, der im September 2019 auf den chinesischen Markt kommen wird, und ab 2020 in Deutschland.

    Das Startup wird vom deutschen Ingenieur Roland Gumpert , dem Produktmanager der 2017 gegründeten chinesischen Firma und CEO des deutschen Kollegen, gehalten.

    Was die technischen Daten hinter dem Aiways U5 Ion...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • VW plant BEV in Polo-Größe für unter 20.000 Euro

    VW plant BEV in Polo-Größe für unter 20.000 Euro




    Das VW-Unternehmen konzentriert sich Berichten zufolge zunehmend darauf, seine Anlagen in Deutschland auf die geplante Elektrifizierungsoffensive vorzubereiten. Nun haben die Deutschen angekündigt, dass sie neben dem Ausweis, der zum Grundpreis 25.000 Euro betragen wird, ein Elektromodell vorsehen, das für unter 20.000 Euro erhältlich ist. VW Nutzfahrzeuge will ab 2022 den ID Buzz in Hannover herstellen.

    Die Informationen dieses Berichts wurden in verschiedenen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Opel rüstet Werk mit 160 Ladegeräten für Elektroautos auf

    Opel rüstet Werk mit 160 Ladegeräten für Elektroautos auf




    Opel plant, in seinem Forschungs- und Entwicklungszentrum in Rüsselsheim mehr als 160 Ladepunkte für Elektrofahrzeuge zu installieren. Gemeinsam mit der Universität Kassel und den Ladeinfrastruktur-Spezialisten Flavia IT und Plug'n Charge wird der deutsche Autobauer dort zukünftige Stromnetzkonzepte erforschen.

    Das Projekt mit dem Titel E-Mobility-Lab Hessen ist auf drei Jahre angelegt und wird vom hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landentwicklung...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Daimler verdoppelt Belegschaft in Batteriefabrik ein Jahr früher

    Daimler verdoppelt Belegschaft in Batteriefabrik ein Jahr früher




    Die Akku-Tochter Accumotive von Daimler will bis Ende des Jahres die Belegschaft im Werk Kamenz verdoppeln - ein Jahr, in dem der Zeitplan überschritten wurde. 1.000 Mitarbeiter werden dann Batteriepakete für den kommenden Mercedes EQC zusammenbauen, während Daimler gerade eine zweite Batteriefabrik aufbaut.

    Daimler plant, seine Batterieversorgungskette seit 2016 ernsthaft zu sichern. Die Zellproduktion spielt keine Rolle, aber die Montage wird von ihrer Tochtergesellschaft...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Europäisches Roaming-Projekt evRoaming4EU beginnt

    Europäisches Roaming-Projekt evRoaming4EU beginnt




    Das Projekt evRoaming4EU ist eine Initiative, um Roaming in ganz Europa zu ermöglichen. Partner aus den Niederlanden, Dänemark, Deutschland und Österreich sind nicht nur von Anfang an dabei, um ein Beispiel zu geben. Die deutsche Auftaktveranstaltung fand nun mit nur einem weiteren Land statt.

    Das Projekt sieht vor, dass Partner aus Österreich, Dänemark, Deutschland und den Niederlanden zusammenarbeiten, um Roamingdienste für Elektrofahrzeuge zu ermöglichen....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Volkswagen rüstet Werk in Emden auf Produktion von Elektroautos und Batteriezellen um

    Volkswagen rüstet Werk in Emden auf Produktion von Elektroautos und Batteriezellen um




    Volkswagen beabsichtigt, das deutsche Emden-Werk in eine reine Elektrofabrik umzuwandeln. Die nächste Vorstandssitzung wird über die Investitionen des nächsten Jahrzehnts entscheiden und die Elektrifizierung im großen Maßstab steht ganz oben auf der Agenda. Die Möglichkeit, dort auch eine Batteriezellenfabrik zu bauen, liegt ebenfalls auf dem Tisch.

    Volkswagen ist ein weiterer Automobilhersteller, der sich auf die Serienproduktion von Elektroautos und anderen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Fünf deutsche Städte bestellen 3.000 Elektrobusse

    Fünf deutsche Städte bestellen 3.000 Elektrobusse




    Mindestens 3.000 Elektrobusse wollen die fünf größten Städte Deutschlands bis 2030 auf ihren Straßen fahren, heißt es in einer neuen Umfrage der Wirtschaftswoche . Nachdem Berlin, Hamburg und Köln ihren Umzug angekündigt hatten, folgten Frankfurt und München.

    Immer mehr Städte setzen Dieselverbote ein, um die Verschmutzung durch CO2 und Feinstaub einzudämmen. Das Bundesverkehrsministerium hat im vergangenen August einen Fonds mit 125 Millionen Euro aufgelegt....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Telekom startet landesweites Ladennetz für Elektrofahrzeuge

    Telekom startet landesweites Ladennetz für Elektrofahrzeuge



    Das deutsche Telekommunikationsunternehmen Telekom startet seine Ladennetzinitiative in dem Land. Ihre erste öffentliche Ladestation ist jetzt offen und das Netzwerk wird auf bis zu 12.000 öffentliche Elektrofahrstationen erweitert. Der Schlüssel ist, die vorhandene Infrastruktur zu nutzen, sagt Telekom und wir haben die Details ausschließlich gesammelt.

    Der Start ist jetzt in Darmstadt gemacht. Hier hat die Telekom die ersten drei Ladestationen online gestellt. Am...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Elektroroller-Startup Unu sammelt 10 Millionen Euro

    Elektroroller-Startup Unu sammelt 10 Millionen Euro




    Unu gibt es schon seit einigen Jahren, kann aber immer noch als Start-up gelten. Mit Sitz in Berlin haben die drei Jungs gerade eine weitere Finanzierungsrunde abgeschlossen und diesmal 10 Millionen Euro von überwiegend bestehenden Investoren gesammelt.

    Unu möchte das neue Kapital für den Elektroroller der zweiten Generation nutzen. Das neue Modell betont die Konnektivität, eine Funktion, die den enormen Markt für Scooter-Sharing für Unu eröffnen könnte....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Trinity bietet erstes elektrisches Enduro-Motorrad an

    Trinity bietet erstes elektrisches Enduro-Motorrad an



    Trinity Electric Vehicle ist ein deutscher Importeur und Hersteller von Elektrorollern. Sie kündigen ihren Plan an, 2019 ihr erstes Elektromotorrad zu lancieren, eine Enduro, die sich sowohl für den Straßen- als auch für den Offroad-Einsatz eignet, obwohl sie als Moped mit niedrigem Stromverbrauch eingestuft ist. Es ist immer noch ein zusätzlicher Schlag in die Beschleunigung.

    Dies ist fast ein persönliches Projekt für Trinity Electric Vehicles. CEO Reinhold Richert...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Deutschland legalisiert elektrische Tretroller

    Deutschland legalisiert elektrische Tretroller




    Dies ist eine Gesetzesänderung, auf die viele Hersteller von elektrischen Tretrollern oder elektrischen Skateboards lange gewartet haben. All diese so genannten Personal Light Electric Vehicles (EU-PLEV) werden spätestens 2019 in Deutschland zugelassen.

    Das Land folgt damit endgültig der europäischen Gesetzgebung. In Frankreich oder anderen Orten war es den kleinen letzten motorisierten Fahrzeugen längst erlaubt, sich in der Stadt zu bewegen. In Deutschland...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
Lädt...
X