Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Search Result

Einklappen
140 Ergebnisse in 0,0024 Sekunden.
Schlüsselwörter
Benutzer
Stichworte
  • Du kannst auch aus der Liste der beliebten Stichworte auswählen.

deutschland x

  • Braucht Deutschland mehr Ladestationen für E-Autos?

    Braucht Deutschland mehr Ladestationen für E-Autos?




    Das E-Auto ist auf dem Vormarsch. Die Autohersteller realsisieren mehr und mehr, dass dies die Zukunft auf dem Markt ist und so ziehen nun auch deutsche Hersteller immer mehr nach, auch wenn sie damit spät dran sind. Andere Länder sind in der Entwicklung des E-Autos bereits weiter. Die deutschen Anbieter haben hier eine Chance verschlafen und auch in Bezug auf die Infrastruktur der E-Autos sind in Deutschland noch so einige Wünsche offen. Während in anderen Ländern zahlreiche...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Scania unterzeichnet Vertrag für Northvolt Batteriezellen

    Scania unterzeichnet Vertrag für Northvolt Batteriezellen



    Die schwedische Nutzfahrzeugmarke Scania von Volkswagen hat offenbar einen Vertrag mit dem schwedischen Unternehmen Northvolt über die Lieferung von Batteriezellen für Elektrofahrzeuge unterzeichnet. Das Liefervolumen des Vertrages ist nicht bekannt.

    Unter Bezugnahme auf Henrik Henrik Henriksson, CEO von Scania, berichtete Reuters, dass die VW-Tochter auch über eine finanzielle Beteiligung an Northvolt spricht. Weitere Details sind noch nicht bekannt.

    ...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Abgasregelventil reinigen - Peugeot 407 SW, 2.2 HDI 02/2007

    Moin Zusammen,

    hat einer hier Info zum Reinigen eines AGR? (220 tkm, sollte noch das erste sein....!!!),
    im unserem 407 macht das seit ein paar Tagen Probleme und bevor ich das tauschen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • DPD UK übernimmt zehn eVito-Elektrofahrzeuge

    DPD UK übernimmt zehn eVito-Elektrofahrzeuge




    Mercedes-Benz hat weiteres Interesse an seinen Elektrofahrzeugen im In- und Ausland verzeichnet: DPD erweitert seine britische Flotte um zehn eVito - eine Premiere in Großbritannien. Darüber hinaus haben Kunden in Deutschland Hybridtransporter angeschafft und sich dem wachsenden Kreis der eActros-Lkw-Testunternehmen angeschlossen.

    Aber erstens für DPD - das Logistikunternehmen hat die Flotte in Großbritannien um zehn EVITO- Transporter erweitert und entscheidet...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Umwandlung VW-Werk Zwickau für ID.3-Auslieferung läuft Termingerecht

    Umwandlung VW-Werk Zwickau für ID.3-Auslieferung läuft Termingerecht




    Die Umwandlung des VW-Standorts Zwickau in ein reines Elektroauto-Werk verläuft planmäßig. Laut VW wurden bereits mehr als 200 ID.3-Vorserienfahrzeuge erfolgreich produziert.

    Volkswagen behauptet, dass dies die weltweit erste elektrische Transformation einer großen konventionellen Autofabrik ist. Im Werk Zwickau werden zukünftig ausschließlich E-Fahrzeuge auf Basis des Modular Electric Drive Toolkit (MEB) mit einer Produktionskapazität von 330.000 Fahrzeugen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Batteriekonsortium PSA, Opel und Saft startbereit

    Batteriekonsortium PSA, Opel und Saft startbereit



    Die im Dezember 2018 angekündigte deutsch-französische Initiative zum Aufbau einer Produktionsstätte für Batteriezellen wird offenbar konkret. Medienberichten zufolge haben die Wirtschaftsministerien beider Länder nun das erste Konsortium zur Finanzierung durch die EU-Kommission vorgeschlagen.

    Das Konsortium besteht aus dem französischen Automobilhersteller PSA mit seiner deutschen Tochtergesellschaft Opel und dem französischen Batteriehersteller Saft, der zur...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Fahrgemeinschaften mit VW e-Crafter: MOIA startet in Hamburg

    Fahrgemeinschaften mit VW e-Crafter: MOIA startet in Hamburg



    In Hamburg hat der Mitfahrdienst MOIA von Volkswagen nun offiziell den Betrieb aufgenommen. Der Service beginnt zunächst mit 100 elektrisch betriebenen Kleinbussen, die Erweiterung auf 500 Fahrzeuge ist bereits geplant. Unterdessen gab es ein legales Tauziehen um die Inbetriebnahme.

    Die Grundidee des neuen Mobilitätsangebots Fahrgemeinschaften ist es, Passagiere, die eine ähnliche Strecke oder ein ähnliches Ziel haben, gemeinsam zu befördern. Die MOIA-Fahrzeuge werden...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Trotz Marktrückgang werden mehr Elektroautos verkauft

    Trotz Marktrückgang werden mehr Elektroautos verkauft



    Der aktuelle Bericht des Center of Automotive Management (CAM) über den Verkauf und die Innovation von Elektrofahrzeugen vergleicht die weltweiten Elektrofahrzeugmärkte. Der Absatz von Elektrofahrzeugen wird nach der neuesten Branchenstudie im Jahr 2019 weiter an Dynamik gewinnen - trotz rückläufiger Gesamtzahl der Zulassungen. China und Norwegen bleiben die Treiber und Ausnahmen des globalen Trends.

    Das Center of Automotive Management (CAM) widmet seine aktuelle...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Byton hat 50.000 M-Byte Reservierungen

    Byton hat 50.000 M-Byte Reservierungen



    Obwohl das Fahrzeug noch nicht auf dem Markt ist, hat Byton aber bereits nicht weniger als 50.000 Reservierungen für das M-Byte über die Website erhalten. Unterdessen absolvierte die Inbetriebnahme mit Prototypen des Modells Wintertests in der Inneren Mongolei.

    Darüber hinaus kündigte der neue Byton CEO Daniel Kirchert einer deutschen Zeitung die zweite Fahrzeugplattform an: "Es ist sehr wahrscheinlich, dass die nächste Plattform vor 2025 kommt." Byton...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Die Zukunft von Smart in der Schwebe

    Die Zukunft von Smart in der Schwebe



    Daimler will offenbar in diesem Jahr ueber die Zukunft seiner Kleinwagenmarke Smart entscheiden. Unter dem neuen Chef von Daimler, Ola Källenius, könnte das kleine Auto dem Druck zum Sparen bei Daimler zum Opfer fallen. Smart Chef Katrin Adt sucht bereits einen Partner in China, um die Kosten zu senken.

    Das Handelsblatt zitierte einen Insider, "Ola hat keine Geschichte mit dem Smart", der weiter sagte, dass der neue Chef keine Skrupel haben würde, das kleine...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • 'Das Auto' soll batterieelektrisch sein

    'Das Auto' soll batterieelektrisch sein



    Während eines Gesprächs haben sich die Führungskräfte von VW, BMW und Daimler auf einen gemeinsamen Ansatz für die Elektromobilität geeinigt, um der jüngsten Forderung von Volkswagen nach technologischer Klarheit nachzukommen. Insider berichten, dass das Trio sich einig ist, dass die Zukunft den batterie-elektrischen Fahrzeugen gehört.

    Im kommenden Jahrzehnt wird die batteriebetriebene Elektromobilität die einzige Technologie sein, die es den Automobilherstellern...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Deutsche Fertigungspläne für Batteriezellen nehmen Dampf auf

    Deutsche Fertigungspläne für Batteriezellen nehmen Dampf auf



    Nach Ablauf der Antragsfrist für die Ausschreibung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie vom vergangenen Freitag zur Entwicklung der Batteriezellenproduktion hat das Ministerium nun seine erste offizielle Stellungnahme abgegeben: Mehr als 30 Unternehmen aus der gesamten Wertschöpfungskette haben ihr Interesse bekundet.

    Die Liste der Unternehmen würde von Automobilherstellern und -zulieferern, Batterieherstellern und Chemieunternehmen bis hin zu Rohstoff-...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • VW fordert Neuordnung der EV-Subventionen

    VW fordert Neuordnung der EV-Subventionen



    Nach dem klaren Bekenntnis zur reinen Batterie-Elektro-Mobilität drängt Volkswagen nun offenbar auf eine Neuordnung der Elektromobilitätsförderung in Deutschland. Vor allem sollte die Regierung den Käufern von billigeren vollelektrischen Fahrzeugen den Vorzug geben.

    Dies ist das Ergebnis eines internen Papiers mit dem Titel "Ansätze und Vorschläge zur besseren Förderung der Elektromobilität in Deutschland", das der "Süddeutschen Zeitung"...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Bericht: Batteriezellenproduktion in Europa

    Bericht: Batteriezellenproduktion in Europa

    Wir haben über die deutsch-französische Initiative zum umfassenden Aufbau einer eigenen Batteriezellenproduktion in Europa berichtet. Aber wer sind die Schlüsselpersonen und ihre Argumente in Frankreich konkret und vor allem, wo könnte eine Anlage am besten gebaut werden?

    Während Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier mit einer Finanzierungszusage von einer Milliarde Euro für den Aufbau einer grenzüberschreitenden Batteriezellenproduktion frühzeitig das Risiko eingegangen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Hamburg: ELBE-Projekt zielt auf 7400 private Ladestationen ab

    Hamburg: ELBE-Projekt zielt auf 7400 private Ladestationen ab



    In Deutschland hat die Hamburger Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation mit ihren Partnern das Großprojekt ELBE gestartet, bei dem bis zu 7.400 private Ladestationen für Mieter, Wohnungseigentümer, Arbeitnehmer und deren Arbeitgeber dezentral eingerichtet werden sollen.

    ELBE steht für "ELectrify Buildings for EVs" und ist ein mehrjähriges Bundesmodellprojekt. Die Initiatoren streben einen massiven Aus- und Umbau von privaten Wohn- und Geschäftshäusern,...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
Lädt...
X