Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Search Result

Einklappen
269 Ergebnisse in 0,0054 Sekunden.
Schlüsselwörter
Benutzer
Stichworte
china x
  •  

  • Xpeng Motors bekommt 400 Millionen Dollar

    Xpeng Motors bekommt 400 Millionen Dollar


    Das chinesische Elektroauto-Startup Xpeng Motors hat eine neue Finanzierungsrunde in Höhe von 400 Millionen US-Dollar abgeschlossen. Die Xiaomi Corporation wurde als neuer strategischer Investor aufgenommen.

    Im Rahmen der Series C-Finanzierungsrunde hat Xpeng Motors insgesamt 400 Millionen Dollar an neuem Kapital eingeworben. Nach Angaben des Unternehmens handelt es sich bei den neuen Geldgebern um „Unternehmens- und Privatinvestoren sowie bekannte Private-Equity-Unternehmen“,...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Evergrande wird 2020 den ersten EV auf den Markt bringen

    Evergrande wird 2020 den ersten EV auf den Markt bringen


    Die chinesische Evergrande-Gruppe hat weitere 3 Milliarden US-Dollar in ihre schwedische Tochtergesellschaft NEVS investiert und strategische Kooperationsverträge mit nicht weniger als 60 Lieferanten für ihre E-Car-Pläne abgeschlossen. Die chinesische Evergrande-Tochter Hengchi wird im ersten Halbjahr 2020 ihr erstes Modell vorstellen.

    Zunächst zu den Lieferanten: Evergrande baut seine Strategie der strategischen Partnerschaften weiter aus. Neben den im September angekündigten...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Hyundai kündigt EV-Offensive in den USA an

    Hyundai kündigt EV-Offensive in den USA an


    Hyundai Motor America plant, sein Angebot an Elektro- und Hybridmodellen bis 2022 von derzeit fünf auf 13 zu erweitern. Dem amerikanischen Ableger des koreanischen Herstellers zufolge wird das Angebot aus sechs Limousinen und sieben SUVs bestehen.

    Einige Modelle sind bereits bekannt. Bei drei der sechs angekündigten Limousinen handelt es sich um den überarbeiteten Ioniq - Hyundai zählt die Hybrid-, PHEV- und Elektro-Version als eigenständige Modelle. Die Facelift-Modelle...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Chevrolet präsentiert ersten China-EV

    Chevrolet präsentiert ersten China-EV


    Chevrolet hat nun offiziell sein erstes Elektromodell für den chinesischen Markt vorgestellt. Der Chevrolet Menlo EV ist ein SUV mit einer Reichweite von bis zu 410 Kilometern (im veralteten NEFZ), der voraussichtlich in der ersten Jahreshälfte in China auf den Markt kommen wird.

    Die Show war Teil einer speziellen „Chevrolet Gala Night“, bei der eine neue Verbrennungsversion des Chevrolet Blazer vorgestellt wurde. Der Menlo EV wird auf der Auto Guangzhou 2019, die am 22....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • China veröffentlicht Vorschriften zum Recycling von Batterien

    China veröffentlicht Vorschriften zum Recycling von Batterien


    Das chinesische Industrieministerium hat nun detaillierte Richtlinien für die Einrichtung von Recyclinganlagen für Batterien von Elektroautos veröffentlicht. Die neuen Vorschriften dürften einige Elektroautohersteller vor große Herausforderungen stellen.

    Bereits im Februar 2018 erließ das Ministerium vorläufige Vorschriften, die die Hersteller von Elektrofahrzeugen verpflichten, ein Netzwerk für die Sammlung und das Recycling von Altbatterien einzurichten. Die jetzt präzisierten...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • VW präsentiert ID. Space Vizzion

    VW präsentiert ID. Space Vizzion


    VW hat die ersten Renderings der ID veröffentlicht. Space Vizzion und wird das Konzept am 19. November vor der Los Angeles Auto Show offiziell vorstellen. Der batterieelektrische Kombi soll Ende 2021 als Serienfahrzeug vorgestellt werden.

    VW hat für das mittlerweile siebte Konzeptfahrzeug der ID-Serie eine WLTP-Reichweite von bis zu 590 Kilometern angegeben. Die Renderings zeigen eine kraftvolle Front, die gekrümmten Seitenlinien enden in einem Kombi-ähnlichen Heck, sind...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • BYD erhält Busauftrag aus Norwegen

    BYD erhält Busauftrag aus Norwegen


    BYD kündigt einen weiteren Elektrobus-Auftrag aus Norwegen an: Nachdem der ÖPNV-Betreiber Vy Buss kürzlich 55 Elektrobusse bei BYD bestellt hatte, hat der ÖPNV-Betreiber Unibuss nun 23 batterieelektrische Busse beim chinesischen Hersteller bestellt.

    Die 12-Meter-Busse sollen im zweiten Quartal 2020 ausgeliefert und auf Strecken in und um die norwegische Hauptstadt Oslo eingesetzt werden. „Unibuss ist ein bedeutender Neukunde“, sagt Isbrand Ho, Geschäftsführer von BYD...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Tesla baut in China Lade- und Servicenetzwerke auf

    Tesla baut in China Lade- und Servicenetzwerke auf


    Tesla beabsichtigt, die Anzahl seiner Service-Center in China von 29 auf 63 und die Anzahl seiner Schnellladestationen um 39 Prozent auf 362 zu erhöhen. Das kalifornische Unternehmen hat mit dem neuesten Software-Update auch die Ladekapazität des Modells 3 erhöht.

    Teslas wachsende Anzahl von Service-Centern und Ladestationen fällt mit dem bevorstehenden Produktionsstart in der Gigafactory 3 in Shanghai zusammen. Laut Reuters plant Tesla, einige seiner 48 bestehenden Showrooms...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • China: GAC präsentiert Langstrecken-E-SUV Aion LX

    China: GAC präsentiert Langstrecken-E-SUV Aion LX


    GAC New Energy Automobile, der elektrifizierte Ableger von GAC, hat das zweite Modell seiner Aion EV-Serie in China auf den Markt gebracht. Das neue Fahrzeug, der Aion LX, ist ein rein elektrisches SUV mit CATL-Zellen und einer Reichweite von bis zu 650 Kilometern (NEFZ).

    Das neue Elektroauto von GAC folgt der elektrischen Limousine des Aion S , die im Frühjahr auf den Markt gebracht wurde und Tesla Konkurrenz macht.

    Der neue elektrische SUV Aion LX verfügt jedoch...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Volkswagen stärkt Markenpräsentation in China: MEB-Roadmap, neue Modelle und neues Markendesign

    Die Marke Volkswagen verstärkt ihre E-Mobilitätsoffensive in China. Nächstes Jahr sollen bereits rund 300.000 elektrifizierte Modelle an Kunden übergeben werden. Bis 2025 werden es dann rund eine Million sein. Bis 2023 bietet die Marke Volkswagen auf dem chinesischen Markt 10 Modelle an, die auf dem modularen Elektroantriebs-Werkzeugsatz MEB basieren. In Guangzhou gab die SUV-Studie ID.Next, die bereits auf der IAA gezeigt wurde, einen Einblick in das erste Modell in der ID. Familie für China....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • BYD erwartet Umsatzrückgang nach Subventionsverlust

    BYD erwartet Umsatzrückgang nach Subventionsverlust


    BYD geht davon aus, dass der Gesamtgewinn 2019 um 43 Prozent sinken wird, nachdem die Kürzung der Subventionen durch die chinesische Regierung zu einem Rückgang der Verkäufe von Elektroautos und Plug-In-Hybriden geführt hat.

    Im dritten Quartal sank der Umsatz von BYD laut vorläufigen Quartalsergebnissen um 9,17 Prozent und der Gewinn um 88,6 Prozent. Der Umsatz lag nach wie vor bei 31,64 Milliarden Yuan (rund vier Milliarden Euro). Der Nettogewinn blieb bei 119,72 Millionen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Arkema erweitert Kynar® PVDF-Kapazität für den Batteriemarkt

    Arkema erweitert Kynar® PVDF-Kapazität für den Batteriemarkt


    Arkema engagiert sich weltweit im Wettlauf um die Leistungssteigerung der EV-Lithium-Ionen-Technologie und entwickelt ständig Innovationen und leistet mit seinen spezifischen Kynar®-PVDF- Typen, die bereits seit 20 Jahren erfolgreich in Lithium-Ionen-Batterien eingesetzt werden, einen wichtigen Beitrag .Diese Typen erfüllen verschiedene Schlüsselfunktionen in Batteriezellen. In Elektroden binden die hoch elektrochemisch beständigen Fluorpolymere die aktiven Partikel und leitfähigen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Chinas staatliches Versorgungsunternehmen kooperiert mit Fahrzeugherstellern


    Chinas staatseigener Energieversorger State Grid hat strategische Allianzen mit den Fahrzeugherstellern WM Motor, BAIC, GAC und BYD geschlossen, um das Laden billiger und einfacher zu machen.

    Beispielsweise bietet BYD Privatkunden kostenlose Ladekontingente von 5.000 kWh und Unternehmen von 30.000 kWh an. Wenn der Fahrer einen EX5 520 von WM Motor kauft, kann er die Ladeinfrastruktur von State Grid drei Jahre lang kostenlos nutzen. Im Großraum Peking soll ein Fahrer in nur drei...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Honda startet Verkauf von Elektroautos in China

    Honda startet Verkauf von Elektroautos in China


    Honda und sein Joint Venture-Partner GAC haben damit begonnen, ihr erstes elektrisches Modell in China zu verkaufen. Es bleibt abzuwarten, ob das Elektroauto auch in Europa angeboten wird.

    Das Ende letzten Jahres vorgestellte Kompakt-SUV VE-1 hat eine Leistung von 120 kW, eine NEFZ-Reichweite von 400 Kilometern und ist ab einem Förderpreis von 159.800 Yuan (ca. 20.500 Euro) erhältlich.

    Die Batterie hat einen Energieinhalt von 53,5 kWh, laut chinesischen Berichten...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • ABB kauft Chargedot

    ABB kauft Chargedot


    Der Schweizer Technologiekonzern ABB hat eine Mehrheitsbeteiligung an Chargedot erworben. Das chinesische Unternehmen liefert unter anderem Ladestationssoftware an EV-Hersteller, Ladenetzbetreiber und Immobilienentwickler.

    Mit der Transaktion erwirbt ABB 67 Prozent der Anteile für einen nicht näher festgelegten Betrag und wird voraussichtlich in den kommenden Monaten abgeschlossen, wobei die Option besteht, die Beteiligung in den nächsten drei Jahren zu erhöhen.
    ...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
Lädt...
X