Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Search Result

Einklappen
202 Ergebnisse in 0,0070 Sekunden.
Schlüsselwörter
Benutzer
Stichworte
  • Du kannst auch aus der Liste der beliebten Stichworte auswählen.

china x

  • China: DHL startet Drohnenzustelldienst

    China: DHL startet Drohnenzustelldienst



    DHL Express und der Drohnenhersteller EHang haben eine strategische Partnerschaft geschlossen, um eine vollautomatische Drohnenlieferlösung für Chinas Ballungsräume zu entwickeln. Die Zusammenarbeit hat bereits mit einem Jungfernflug im EHang Command and Control Center in Guangzhou begonnen.

    Ab sofort werden Sendungen täglich zwischen dem DHL Service Center in Liaobu, Dongguan, Provinz Guangdong und einem acht Kilometer entfernten Kundenstandort transportiert....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Mercedes plant eine EQC-Produktionskapazität von 100 pro Tag

    Mercedes plant eine EQC-Produktionskapazität von 100 pro Tag




    Mercedes plant laut einem Manager in diesem Jahr die Produktion von 100 vollelektrischen EQC-SUVs pro Tag. Das Unternehmen hat vor wenigen Tagen die Auftragsbücher für den EQC geöffnet.

    Im kommenden Jahr wird sich die Produktion von EQC im Bremer Werk auf 200 Einheiten pro Tag verdoppeln und sich auf rund 50.000 Autos pro Jahr verdoppeln. Zum Vergleich: Audi will in der Spitze 300 e-tron quattro Autos pro Tag produzieren, das sind bis zu 75.000 Autos pro Jahr....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Keine Smarts mehr in Nordamerika

    Keine Smarts mehr in Nordamerika



    Zum Ende des laufenden Modelljahres beendet Daimler den Vertrieb des Smart in den USA und Kanada, wo der Kleinwagen erst seit 2017 mit Elektroantrieb erhältlich ist. Darüber hinaus wird Smart-Chefin Katrin Adt zum 1. Juli eine neue Führungsposition innerhalb des Konzerns übernehmen.

    Der Rückzug von Smart aus Nordamerika wird von mehreren Medien unter Bezugnahme auf eine Erklärung von Mercedes-Benz angekündigt. Als Gründe werden schlechte Verkaufszahlen und hohe...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Faraday gewährte Brückenfinanzierung von 225 Millionen US-Dollar.

    Faraday gewährte Brückenfinanzierung von 225 Millionen US-Dollar.



    Faraday Future, ein Startup-Unternehmen für Elektroautos in der Krise, hat von der US-Geschäftsbank Birch Lake Associates eine Zwischenfinanzierung von bis zu 225 Millionen Dollar erhalten, um die Entwicklung des Modells FF 91 abzuschließen und die Serienproduktion vorzubereiten.

    Die Finanzierung wird auch zur Tilgung ausstehender Schulden verwendet. Es ist die Rede davon, dass 60 Prozent der Lieferanten auf ihr Geld warten - vor allem kleinere Unternehmen. Darüber...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Buick elektrifiziert China

    Buick elektrifiziert China



    Buick brachte kürzlich den Velite 6 MAV in China auf den Markt, das erste globale vollelektrische Fahrzeug der Marke, und SAIC-GMs ersten EV für den Massenmarkt. Er verfügt über eine maximale Leistung von 85 kW, 255 Nm Drehmoment und eine Reichweite von 301 km in der Stadt.

    Der Stromverbrauch des Fahrzeugs wurde vom Hersteller auf 13,3 kWh/100 km angegeben und liegt nach Subventionen zwischen 24.800 und 27.800 Dollar. "Buick konzentriert sich auf Elektrifizierung,...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • BYD plant vierte Energiefahrzeugfabrik in China

    BYD plant vierte Energiefahrzeugfabrik in China



    BYD baut seine Produktionskapazitäten für Elektroautos in China massiv aus. Der Hersteller hat nun eine Vereinbarung mit der Stadtregierung von Changzhou getroffen, eine vierte Autofabrik zu bauen, die eine Kapazität von 400.000 Elektroautos pro Jahr haben wird. Bestehende Standorte werden ebenfalls ausgebaut.

    Die Investitionskosten werden auf rund 1,5 Milliarden Dollar geschätzt. Über den Bauzeitplan ist noch nichts bekannt. BYD plant auch den Ausbau der anderen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Enovate startet Zusammenarbeit mit ProLogium bei Solid-State-Batterien


    Die Elektroautomarke Enovate hat mit dem taiwanesischen Zellhersteller ProLogium eine Kooperationsvereinbarung zur Zusammenarbeit bei der Vermarktung von Festkörperbatterien unterzeichnet. ProLogium behauptet, dass die Partnerschaft Enovate zum ersten EV-Hersteller machen wird, der Solid-State-Batterien verwendet.

    Das chinesische Elektroauto-Startup Enovate wurde vom chinesischen Hersteller DearCC gegründet, der fortan Enovate Automobile Technology Group genannt wurde. Die...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • China: VW baut Elektroauto-Werk mit JAC in Hefei

    China: VW baut Elektroauto-Werk mit JAC in Hefei



    Das Joint Venture zwischen Volkswagen und JAC plant Investitionen in Höhe von 674 Millionen Euro (750 Millionen Dollar) in ein Elektroautowerk in Hefei, China. Die Umweltgenehmigung wurde bereits für die Produktion von 100.000 Elektroautos pro Jahr erteilt.

    Reuters berichtet dies unter Bezugnahme auf die lokalen Behörden in der Provinz. Der Bericht zitiert auch einen Sprecher des Joint Ventures, der erklärt, dass die Genehmigung ein "geordneter Fortschritt des...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Neues China-Startup Grove setzt auf Brennstoffzellenautos zum Teilen

    Neues China-Startup Grove setzt auf Brennstoffzellenautos zum Teilen



    Grove will die Dinge anders angehen als die einheimischen Wettbewerber in China, da es Brennstoffzellenfahrzeuge zu seinem Kerngeschäft macht. Für die Entwicklung wendet sich das neue Unternehmen an den italienischen Pininfarina und präsentiert derzeit auf der Auto Shanghai zwei Konzepte.

    Auf dem Grove-Stand sind die Granitlimousine und der Obsidian SUV zu sehen. Noch ist das Unternehmen mit technischen Details geizig, aber Grove will bereits 2020 mit der Serienproduktion...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • China: AESC errichtet 20 GWh Batteriezellenwerk

    China: AESC errichtet 20 GWh Batteriezellenwerk



    Nach der endgültigen Übernahme durch die Envision Group of China Anfang dieses Monats hat die ehemalige Nissan-Batterietochter Automotive Energy Supply Corporation (AESC) mit dem Bau ihrer ersten Batteriefabrik in China begonnen.

    Die Batteriezellenanlage in Wuxi in der ostchinesischen Provinz Jiangsu wird eine Jahreskapazität von 20 GWh haben, genug für 400.000 Elektroautos pro Jahr. Über das Investitionsvolumen ist nichts bekannt. Die Envision-Gruppe verfügt derzeit...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • China: Tesla-Rivalen von Nio & Xpeng

    China: Tesla-Rivalen von Nio & Xpeng



    Die Shanghai Auto Show ist in vollem Gange, und lokale Hersteller zeigen ihre Waren. Nio stellte die ET Preview vor, ein vollelektrisches Modell, das seine erste Limousine für 2021 vorsieht. Auch XPeng brachte ein neues Modell, eine schlanke vollelektrische Limousine, diesmal.

    Aber zuerst für Nio, das Startup, das in letzter Zeit eine gemischte Aufmerksamkeit erregt hat. Während der ES8 inzwischen ausgemustert ist und der ES6 für Mai geplant ist, war die Produktion...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Shanghai: Audi zeigt Q2 L e-tron & AI:ME Konzept

    Shanghai: Audi zeigt Q2 L e-tron & AI:ME Konzept



    Toyota wird seine ersten beiden Elektroautos auf der Auto Shanghai präsentieren, wobei der Verkauf in China ab 2020 erfolgen soll. Darüber hinaus arbeiten die Japaner an einem Deal mit dem chinesischen EV-Startup Singulato Motors, um einen alten Toyota mini EV massenhaft und neu einzusetzen.

    Die ersten beiden chinesischen Elektroautos von Toyota sind BEV-Versionen der Schwestermodelle C-HR und IZOA, die von Toyotas Joint Ventures mit GAC und FAW gebaut wurden. Sie gehören...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Trotz Marktrückgang werden mehr Elektroautos verkauft

    Trotz Marktrückgang werden mehr Elektroautos verkauft



    Der aktuelle Bericht des Center of Automotive Management (CAM) über den Verkauf und die Innovation von Elektrofahrzeugen vergleicht die weltweiten Elektrofahrzeugmärkte. Der Absatz von Elektrofahrzeugen wird nach der neuesten Branchenstudie im Jahr 2019 weiter an Dynamik gewinnen - trotz rückläufiger Gesamtzahl der Zulassungen. China und Norwegen bleiben die Treiber und Ausnahmen des globalen Trends.

    Das Center of Automotive Management (CAM) widmet seine aktuelle...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Nidec präsentiert kleinere Versionen seiner elektrischen Achse

    Nidec präsentiert kleinere Versionen seiner elektrischen Achse



    Der japanische Elektromotorenhersteller Nidec hat zwei neue Versionen seiner E-Achse vorgestellt. Neben der 150 kW-Version ab 2018 kommen nun auch Varianten mit 100 und 70 kW hinzu. Sowohl die neuere als auch die frühere Version kombinieren Elektromotor, Getriebe und Umrichter.

    Im Gegensatz zur ursprünglichen Variante, die 83 kg wiegt, wiegen die beiden neuen, weniger leistungsstarken Varianten 54,5 bzw. 48 kg. Nidec adressiert nun die Segmente A, B und C sowie Allradfahrzeuge...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • VW zeigt großen e-SUV ID.Roomzz zur Markteinführung in China

    VW zeigt großen e-SUV ID.Roomzz zur Markteinführung in China



    Im Vorfeld der Shanghai Auto Show hat Volkswagen einen großen vollelektrischen SUV mit drei Sitzreihen, den so genannten ID, vorgestellt. Roomzz - das neueste Mitglied seiner vollelektrischen ID-Familie. Die Serienversion des Elektroautos wird ab 2021 in China eingeführt.

    Ab dieser Woche können die Messebesucher in Shanghai die Studie sehen, für die Volkswagen nun die folgenden Leistungsdaten veröffentlicht hat: Zwei Elektromotoren treiben beide Achsen des ID an....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
Lädt...
X