,

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Search Result

Einklappen
156 Ergebnisse in 0,0242 Sekunden.
Schlüsselwörter
Benutzer
Stichworte
  • Du kannst auch aus der Liste der beliebten Stichworte auswählen.

bmw x

  • Teslas Marktkapitalisierung jetzt wertvoller als BMW

    Teslas Marktkapitalisierung jetzt wertvoller als BMW




    Nachdem Tesla bei der Marktkapitalisierung im vergangenen JahrFord und General Motors besiegt hatte und damit zum meistgeschätzten US-amerikanischen Automobilhersteller wurde, haben die Kalifornier nun auch BMW geschlagen.

    Damit steht Tesla jetzt auf Platz vier der globalen Rangliste. Gleich hinter Toyota, Volkswagen und Daimler. Platz drei ist für Tesla jedoch nicht weit entfernt. Die positive Bewertung und der Ranking-Schub sind hauptsächlich auf das profitable...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • EU erlaubt Fusion von DriveNow und Car2go durch Carsharing

    EU erlaubt Fusion von DriveNow und Car2go durch Carsharing




    Die EU-Wettbewerbsbehörden haben die angekündigte Kombination von Mobilitätsdienstleistungen von Daimler und BMW, einschließlich der Carsharing-Dienste DriveNow und Car2go, unter bestimmten Bedingungen zugelassen.

    BMW und Daimler erwarten, dass die Konsolidierung der Mobilitätsdienstleistungen und Carsharing-Dienste die Kosten senken und gleichzeitig Wachstum und Innovation unterstützen wird. Darüber hinaus stellt die Fusion eine offene Herausforderung für...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Karsan Jest nutzt Elektromotoren und Batterien von i3

    Karsan Jest nutzt Elektromotoren und Batterien von i3




    Erstmalig werden die für den BMW i3 entwickelten Hochvoltbatterien und das Elektromotorsystem für den elektrischen Stadtbus Jest des türkischen Busherstellers Karsan eingesetzt. Das neue Engagement von BMW für die Elektromobilität führt bereits zu unerwarteten Ergebnissen.

    Die Vereinbarung zwischen BMW und Karsan sieht die Lieferung von Motoren und Energiespeicher für den vollelektrischen Elektrobus Jest vor , der in Bursa sowohl für den lokalen als auch für...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • CATL-Werk in Erfurt wird ab 2021 auch Batterien für BMW iNEXT liefern

    CATL-Werk in Erfurt wird ab 2021 auch Batterien für BMW iNEXT liefern




    BMW hat bestätigt, dass das kommende CATL-Werk in Erfurt im Jahr 2021 auch Batterien für den iNEXT liefern wird. CATL wird im Rahmen der vor einigen Monaten unterzeichneten Vereinbarung Batteriezellen im Wert von vier Milliarden Euro an BMW liefern .

    In diesem Zusammenhang hat BMW auch bestätigt, dass zwischen dem BMW i3, Mini Electric, dem BMW iX3, BMW i4 und dem iNEXT insgesamt fünf vollelektrische Modelle vom Hersteller erhältlich sein werden. Ein Ende...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • DriveNow expandiert in 5 weitere Londoner Stadtbezirke

    DriveNow expandiert in 5 weitere Londoner Stadtbezirke




    Der Carsharing-Dienst DriveNow von BMW wird in Großbritannien größer werden. Ihre Londoner Flotte wird bald fünf weitere Distrikte umfassen. Voraussichtlich im kommenden Januar werden 410 neue BMW und Mini in die Flotte aufgenommen, darunter 80 weitere BMW i3-Elektroautos.

    Die Londoner Bezirke BMW werden in den DriveNow-Servicebereich aufgenommen: Westminster, Barnet, Tower Hamlets, Southwark und Brent. Sie schließen sich Hackney, Haringey, Islington und Waltham...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • US-Model 3-Verkaufszahlen rückgängig

    US-Model 3-Verkaufszahlen rückgängig




    Nach den explosiven Verkaufs- und Lieferengpässen bei der Einführung des Modells 3 verlangsamte sich die Situation mit nur 5.902 Verkäufen im Oktober, verglichen mit 22.250 im September. Der Trend zur Elektrifizierung zeichnet sich jedoch ab, da die Automobilhersteller bei ihren Verbrennungsmodellen der Mittelklasse einen Umsatzrückgang feststellen.

    Der Oktoberabsatz zeichnete kein gutes Bild für die Zukunft von Verbrennungsfahrzeugen der Mittelklasse, da...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Frankreich: Autohersteller und Regierung bekennen sich zu Subventionen von Elektroautos

    Frankreich: Autohersteller und Regierung bekennen sich zu Subventionen von Elektroautos




    Die französische Regierung und bedeutende Automobilhersteller haben sich bereit erklärt, die Umstellung von Autos auf fossile Kraftstoffe auf Elektrofahrzeuge zu subventionieren. Die Hersteller werden somit das Abwrackprogramm Frankreichs ergänzen, damit es 2019 erhöht und erweitert werden kann.

    Diese Gespräche tragen nun Früchte mit Renault, PSA, Toyota, BMW, Ford, Kia und Mazda, die sich bereit erklärt haben, ihren Teil der Prämie zu zahlen, die für...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Govecs arbeitet an sicheren Elektrorollern ohne Helmpflicht

    Govecs arbeitet an sicheren Elektrorollern ohne Helmpflicht




    Der deutsche Rollerhersteller Govecs arbeitet an einem Roller, der so sicher sein soll, dass die Fahrer keinen Helm benötigen. Um die Zustimmung der Behörden zu erhalten, wandte sich Govecs an BMW. Der Automobilhersteller hat ein Patent für eine solche Sicherheitstechnologie angemeldet und war offen für eine Lizenzvereinbarung, sagt Govecs.

    Gemäß der Vereinbarung wird Govecs eine Lizenz haben, um die anhängige Patentsicherheitstechnologie von BMW für Zweiräder...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • BMW rüstet Werk in Dingolfing für Produktion von Elektroautos auf

    BMW rüstet Werk in Dingolfing für Produktion von Elektroautos auf




    BMW hat damit begonnen, seine Produktionsstätten für die verstärkte Produktion von Elektrofahrzeugen, einschließlich elektrischer Antriebssysteme und Batterien, vorzubereiten. Die Upgrades und Anpassungen für die Batteriebaugruppe für den Mini EV allein werden zweistellige Millionenbeträge kosten.

    Auf einer Fläche von 6.000 m² im Werk Dingolfing wird eine Produktionsfläche für Batteriemodule sowie eine Batteriemontagelinie aufgebaut. Im aktuellen Vorbereitungsschritt...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • BMW enthüllt Luxus Siebensitzer SUV: der X7

    BMW enthüllt Luxus Siebensitzer SUV: der X7




    Der neue BMW X7 ist imposant: In der auf der IAA 2017 vorgestellten Studie Concept X7 iPerformance ist das Design mit den gigantischen Nieren an der Front eng gestylt. Das Serien-SUV misst 5.151 Millimeter Länge, 2.000 Millimeter Breite und 1.805 Millimeter Höhe und hat einen Radstand von 3.105 Millimetern. Der BMW X7 ist mit Rädern von 20 bis 22 Zoll ausgestattet.

    Im Gegensatz zum Konzeptmodell ist die Serienversion des BMW X7 nicht elektrisch: Stattdessen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • BMW, Northvolt & Umicore schaffen grüne Batterie

    BMW, Northvolt & Umicore schaffen grüne Batterie




    Ein neues Technologiekonsortium bestehend aus BMW, Northvolt und Umicore wird eine nachhaltige Wertschöpfungskette für Batteriezellen entwickeln. Die Nachrichten kommen direkt auf die Fersen der European Battery Alliance, die ihre Bemühungen und Fortschritte zählt.

    Die EU-Kommission fordert eine grüne Batterie, die in Europa hergestellt wird, und die drei Firmen verfolgen dieses Ziel bei ihrer Planung. BMW, Northvolt und Umicore wollen "die nachhaltige...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • BMW erhöht die Batteriekapazität seines i3 Elektroautos

    BMW erhöht die Batteriekapazität seines i3 Elektroautos




    eit der Markteinführung des BMW i3 Ende 2013 hat BMW die Speicherkapazität der Hochvoltbatterie im i3 verdoppelt. Nach Berechnungen von BMW beträgt die tatsächliche Reichweite des Elektrofahrzeugs 260 Kilometer. Die neuen Modelle BMW i3 und i3s werden ab November 2018 verfügbar sein.

    Die Lithium-Ionen-Batterien des BMW i3 bestehen aus acht Modulen mit je zwölf Speicherzellen. Die Batterien bleiben gleich groß, haben aber eine erhöhte Kapazität von 120...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Batteriezellenproduktion in Deutschland am scheitern?

    Batteriezellenproduktion in Deutschland am scheitern?




    Das TerraE-Konsortium, das den Bau einer Mega-Batteriezellen-Produktion in Deutschland geplant hatte, ist gescheitert, da keines der beteiligten Unternehmen bereit war, die Investition zu übernehmen, berichten deutsche Medien. TerraE folgt damit anderen Akteuren im Land, die weiterhin die Regierung ignorieren, die sie auffordert, ihren Teil dazu beizutragen.

    Peter Altmaier, Minister für Ecocomy, hat jedoch nicht aufgegeben und angekündigt, am 13. November ein...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • BMW übernimmt 75% der Anteile von China-JV BBA

    BMW übernimmt 75% der Anteile von China-JV BBA





    BMW treibt seine Elektropläne in China voran. Zum einen übernimmt der Autobauer den Großteil des Joint Ventures mit dem lokalen Automobilhersteller Brilliance, zum anderen kündigte das Joint Venture an, in Shenyang über 3 Mrd. Euro in neue und bestehende Anlagen zu investieren.

    Der deutsche Automobilhersteller investiert 3,6 Mrd. Euro, um seinen Anteil am Joint Venture von 50 auf 75 Prozent zu erhöhen und damit die Kontrolle zu übernehmen. Das ist...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • BMW | Induktive Ladung möglich

    BMW | Induktive Ladung möglich






    BMW i bietet ab sofort eine voll integrierte Lösung für das induktive Laden eines Plug-in-Hybridmodells. Das kabellose Laden von BMW besteht aus einer induktiven Ladestation, die entweder in einer Garage oder im Freien installiert werden kann, und einer Komponente, die an der Unterseite des Fahrzeugs installiert ist. Die kontaktlose Energieübertragung erfolgt über eine Entfernung von 8 cm und hat eine Ladeleistung von 3,2 kW. Damit können die Hochvolt-Batterien...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
Lädt...
X