Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Search Result

Einklappen
740 Ergebnisse in 0,0188 Sekunden.
Schlüsselwörter
Benutzer
Stichworte
bev x
  •  

  • Nissan plant 15 neue Elektroautos bis 2030

    Nissan plant 15 neue Elektroautos bis 2030

    Nissan beschleunigt seine Elektrifizierungspläne mit einer Investition von zwei Billionen Yen in den nächsten fünf Jahren im Rahmen seines jetzt vorgestellten strategischen Plans Ambition 2030. Bis 2030 plant der japanische Autobauer 23 neue elektrifizierte Modelle, darunter 15 reine Elektromodelle.

    Die Investitionssumme entspricht umgerechnet 15,6 Milliarden Euro. Der Großteil der angekündigten EV-Modelle soll bereits Ende 2026 auf den Markt kommen: 20 der 23 Modelle mit reinem...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Frankreich will führender Hersteller von Elektrofahrzeugen werden

    Frankreich will führender Hersteller von Elektrofahrzeugen werden

    Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat einen 30-Milliarden-Euro-Investitionsplan zur wirtschaftlichen Modernisierung des Landes vorgelegt. Interessant aus Sicht der eMobility-Branche ist, dass bis 2030 in Frankreich zwei Millionen Elektro- und Hybridfahrzeuge produziert werden sollen.

    Der von Macron vorgelegte Investitionsplan trägt den Titel „Frankreich 2030“ und zielt in erster Linie darauf ab, die industrielle Wettbewerbsfähigkeit des Landes zu stärken und Zukunftstechnologien...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • BMW i5 soll 2023 auf den Markt kommen

    BMW i5 soll 2023 auf den Markt kommen

    Ein neuer Medienbericht in Deutschland liefert einige Informationen zur vollelektrischen Version des 5er von BMW. Der BMW i5 soll 2023 vorgestellt werden und wird auch eine M-Variante haben. Die Hauptkonkurrenten sollen der Mercedes EQE und der Audi A6 e-tron sein.

    Die deutsche Website Focus Online behauptet, dass das i5-Modell auf der E-Antriebstechnologie der „fünften Generation“ von BMW basieren wird, der gleichen Antriebsfamilie, die im iX3 oder den beiden neuen i4 und iX-Modellen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Hyundai stellt Verbrenner bis 2035 ein

    Hyundai stellt Verbrenner bis 2035 ein

    Auf der IAA Mobility 2021 hat die Hyundai Motor Company ihre freiwillige Selbstverpflichtung bekannt gegeben, bis 2045 klimaneutral zu werden. Im Zuge dessen sollen ab 2035 in Europa keine Verbrennerfahrzeuge mehr verkauft werden, in den verbleibenden wichtigsten Weltmärkten ab 2035 2040.

    Die Selbstverpflichtung gilt für die Hyundai Motor Company, also die Marke Hyundai. Die Hyundai Motor Group – bestehend aus Hyundai Motor Company, Kia, Genesis und weiteren Unternehmen wie dem...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Xiaomi registriert Tochtergesellschaft für Elektrofahrzeuge

    Xiaomi registriert Tochtergesellschaft für Elektrofahrzeuge

    Das chinesische Technologieunternehmen Xiaomi hat die Registrierung eines neuen Automobilunternehmens mit einem eingetragenen Kapital von 10 Milliarden RMB (rund 1,5 Milliarden US-Dollar) abgeschlossen, wobei Gründer und CEO Lei Jun als gesetzlicher Vertreter des neuen Unternehmens fungiert.

    Doch nicht nur die Antriebstechnik für Elektro-Pkw interessiert den chinesischen Technologiespezialisten: Xiaomi baut Personal für sein Automotive-Geschäft auf. Insbesondere veröffentlichte...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Polestar expandiert weltweit

    Polestar expandiert weltweit

    Die Elektroautomarke Polestar wird noch in diesem Jahr neun neue Märkte erschließen und ihre Präsenz auf 18 Märkte weltweit verdoppeln. Bis Ende des Jahres soll sich zudem die Zahl der stationären Standorte weltweit auf rund 100 verdoppeln.

    Das Unternehmen gibt in seiner Erklärung nicht an, in welche Länder Polestar expandieren will. Stattdessen ging das schwedische Unternehmen näher auf seinen Einzelhandelsansatz ein. Dementsprechend sollen zu den bisher vielerorts – typischerweise...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Everrati & Superformance kündigen Elektro-GT40 an

    Everrati & Superformance kündigen Elektro-GT40 an

    Die britische Umrüstfirma Everrati und Superformance, ein kalifornischer Hersteller von Nostalgie-Sportwagen inspiriert von den 1960er-Jahren, gehen eine strategische Partnerschaft ein, in der erstmals eine elektrifizierte Version des legendären GT40 entsteht.

    Everrati hat sich auf den Umbau von Oldtimern und Oldtimern spezialisiert. Die Zusammenarbeit mit Superformance – einer Schmiede, die in Lizenz von Markenbesitzern wie GM und SAFIR GT40s ikonische Fahrzeuge baut und deren...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Nissan zeigt erste Bilder von neuem vollelektrischen Crossover-Modell

    Nissan zeigt erste Bilder von neuem vollelektrischen Crossover-Modell

    Nissan hat die ersten Teaser-Bilder seines neuen vollelektrischen Crossover-Modells auf Basis der CMF-EV-Plattform der Renault-Nissan-Mitsubishi-Allianz gezeigt. Es sieht so aus, als ob dies das Modell ist, das im Werk Sunderland in Großbritannien gebaut wird.

    In einer auf Twitter verbreiteten Grafik ist die Seitenansicht eines Crossover-Coupés zu sehen, bei der die geschwungene Dachlinie besonders auffällig ist – die Frontscheibe ist sehr flach gehalten und das Dach fällt recht...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • ZeroAvia enthüllt Pläne für 19-sitzige H2-Flugzeuge

    ZeroAvia enthüllt Pläne für 19-sitzige H2-Flugzeuge

    ZeroAvia hat sein wasserstoffelektrisches Luftfahrtprogramm auf 19-sitzige Flugzeuge ausgeweitet und konnte außerdem weitere 13 Millionen US-Dollar an Finanzmitteln aufbringen. Zunächst werden zwei der 19-Sitzer gebaut – je einer in Großbritannien und den USA.

    Im vergangenen Jahr hob ZeroAvia mit dem Erstflug eines sechssitzigen H2-Flugzeugs auf Basis einer umgebauten Piper im Rahmen des von der britischen Regierung unterstützten HyFlyer-Projekts in die Lüfte. Damals wurde angekündigt,...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Kanada beendet den Verkauf von Verbrennungsmotoren bis 2035

    Kanada beendet den Verkauf von Verbrennungsmotoren bis 2035

    Die kanadische Regierung hat sich verbindlich zum Ziel gesetzt, ab 2035 nur noch emissionsfreie Pkw und leichte Nutzfahrzeuge im Land zu verkaufen. Damit wird das bisherige Ziel, dies bis 2040 zu erreichen, um fünf Jahre vorgezogen.

    Um das neue Ziel zu erreichen, beabsichtigt die kanadische Regierung, auf eine Kombination aus Investitionen und Vorschriften zu setzen. Bei bestehenden Maßnahmen wie Kaufprämien und dem Ausbau der Ladeinfrastruktur bedeutet dies nun auch, neue Zwischenziele...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Dacia | Vollelektrischer SUV Frühling

    Dacia | Vollelektrischer SUV Frühling

    Mit dem Spring bringt Dacia im Herbst 2021 ein batterieelektrisches Mini-SUV zum Basispreis von 20.490 Euro auf den deutschen Markt – abzüglich der vom Hersteller angegebenen Förderung von 9570 Euro. Angetrieben wird der Stadtflitzer von einer permanenterregten Synchronmaschine mit maximal 33 kW und 125 Nm Drehmoment. Die Stromversorgung übernimmt eine Lithium-Ionen-Batterie mit einer Nennkapazität von 27,4 kWh, die mit 240 V betrieben wird und an DC-Ladestationen mit bis zu 30 kW aufgeladen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • MAN startet Serienproduktion von Elektro-Lkw bis 2024

    MAN startet Serienproduktion von Elektro-Lkw bis 2024

    Ab 2024 will MAN im Stammwerk München mit der Serienproduktion von Elektro-Lkw beginnen. Mit dem nun eröffneten MAN eMobility Center im Werk legt der Nutzfahrzeughersteller den Grundstein für die Produktion von Elektro-Lkw in großen industriellen Stückzahlen.

    Auf einer Fläche von rund 4.000 Quadratmetern testen Mitarbeiter die Serienfertigung von batterieelektrischen Lkw unter Realbedingungen und werden in den Technologien der Zukunft geschult. Bis Ende 2023 sollen laut Hersteller...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Fiat wird bis 2030 vollelektrisch

    Fiat wird bis 2030 vollelektrisch

    Während Smart bereits ausschließlich Elektroautos anbietet, haben andere Hersteller wie Volvo, Jaguar oder auch Mini zumindest eine Umrüstung auf Elektroautos angekündigt. Jetzt stellt Fiat auch die Weichen, bis 2030 eine rein elektrisch betriebene Automarke zu werden.

    „Zwischen 2025 und 2030 wird unsere Produktpalette schrittweise rein elektrisch. Dies wird eine radikale Veränderung für Fiat sein“, kündigte Fiat-Chef Olivier François bei einer Diskussion am Vorabend des...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • 400V VS 800V bei HEVs und BEVs

    400V VS 800V bei HEVs und BEVs

    Die zunehmende Elektrifizierung von Personenkraftwagen und Nutzfahrzeugen wird zwangsläufig zu Fortschritten bei der Entwicklung von Energiespeichersystemen führen. Während 400 V bisher Standard waren, werden aufgrund höherer Anforderungen wie kürzestmöglicher Ladezeiten und größerer Reichweiten wahrscheinlich immer häufiger neue Fahrzeuggenerationen mit 800-V-Hochspannungssystemen auf den Markt gebracht. Neben einer geeigneten Ladetechnologie ist auch eine Weiterentwicklung des fahrzeugelektrischen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Porsche plant Batteriewerk in Tübingen

    Porsche plant Batteriewerk in Tübingen

    Porsche will in Tübingen eine eigene Batteriezellenfabrik für die Herstellung von „Hochleistungsbatterien“ errichten. Obwohl der Stuttgarter Sportwagenhersteller plant, künftig Batterien für seine Elektroautos von der Muttergesellschaft Volkswagen zu kaufen, handelt es sich um Hochleistungszellen - das ist „eine Porsche-Domäne“.

    Dies zeigte Porsche-Chef Oliver Blume in einem Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung . In dem Artikel wird er auch mit den...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
Lädt...
X