Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Search Result

Einklappen
739 Ergebnisse in 0,0178 Sekunden.
Schlüsselwörter
Benutzer
Stichworte
bev x
  •  

  • Polestar expandiert weltweit

    Polestar expandiert weltweit

    Die Elektroautomarke Polestar wird noch in diesem Jahr neun neue Märkte erschließen und ihre Präsenz auf 18 Märkte weltweit verdoppeln. Bis Ende des Jahres soll sich zudem die Zahl der stationären Standorte weltweit auf rund 100 verdoppeln.

    Das Unternehmen gibt in seiner Erklärung nicht an, in welche Länder Polestar expandieren will. Stattdessen ging das schwedische Unternehmen näher auf seinen Einzelhandelsansatz ein. Dementsprechend sollen zu den bisher vielerorts – typischerweise...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Everrati & Superformance kündigen Elektro-GT40 an

    Everrati & Superformance kündigen Elektro-GT40 an

    Die britische Umrüstfirma Everrati und Superformance, ein kalifornischer Hersteller von Nostalgie-Sportwagen inspiriert von den 1960er-Jahren, gehen eine strategische Partnerschaft ein, in der erstmals eine elektrifizierte Version des legendären GT40 entsteht.

    Everrati hat sich auf den Umbau von Oldtimern und Oldtimern spezialisiert. Die Zusammenarbeit mit Superformance – einer Schmiede, die in Lizenz von Markenbesitzern wie GM und SAFIR GT40s ikonische Fahrzeuge baut und deren...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Nissan zeigt erste Bilder von neuem vollelektrischen Crossover-Modell

    Nissan zeigt erste Bilder von neuem vollelektrischen Crossover-Modell

    Nissan hat die ersten Teaser-Bilder seines neuen vollelektrischen Crossover-Modells auf Basis der CMF-EV-Plattform der Renault-Nissan-Mitsubishi-Allianz gezeigt. Es sieht so aus, als ob dies das Modell ist, das im Werk Sunderland in Großbritannien gebaut wird.

    In einer auf Twitter verbreiteten Grafik ist die Seitenansicht eines Crossover-Coupés zu sehen, bei der die geschwungene Dachlinie besonders auffällig ist – die Frontscheibe ist sehr flach gehalten und das Dach fällt recht...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • ZeroAvia enthüllt Pläne für 19-sitzige H2-Flugzeuge

    ZeroAvia enthüllt Pläne für 19-sitzige H2-Flugzeuge

    ZeroAvia hat sein wasserstoffelektrisches Luftfahrtprogramm auf 19-sitzige Flugzeuge ausgeweitet und konnte außerdem weitere 13 Millionen US-Dollar an Finanzmitteln aufbringen. Zunächst werden zwei der 19-Sitzer gebaut – je einer in Großbritannien und den USA.

    Im vergangenen Jahr hob ZeroAvia mit dem Erstflug eines sechssitzigen H2-Flugzeugs auf Basis einer umgebauten Piper im Rahmen des von der britischen Regierung unterstützten HyFlyer-Projekts in die Lüfte. Damals wurde angekündigt,...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Kanada beendet den Verkauf von Verbrennungsmotoren bis 2035

    Kanada beendet den Verkauf von Verbrennungsmotoren bis 2035

    Die kanadische Regierung hat sich verbindlich zum Ziel gesetzt, ab 2035 nur noch emissionsfreie Pkw und leichte Nutzfahrzeuge im Land zu verkaufen. Damit wird das bisherige Ziel, dies bis 2040 zu erreichen, um fünf Jahre vorgezogen.

    Um das neue Ziel zu erreichen, beabsichtigt die kanadische Regierung, auf eine Kombination aus Investitionen und Vorschriften zu setzen. Bei bestehenden Maßnahmen wie Kaufprämien und dem Ausbau der Ladeinfrastruktur bedeutet dies nun auch, neue Zwischenziele...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Dacia | Vollelektrischer SUV Frühling

    Dacia | Vollelektrischer SUV Frühling

    Mit dem Spring bringt Dacia im Herbst 2021 ein batterieelektrisches Mini-SUV zum Basispreis von 20.490 Euro auf den deutschen Markt – abzüglich der vom Hersteller angegebenen Förderung von 9570 Euro. Angetrieben wird der Stadtflitzer von einer permanenterregten Synchronmaschine mit maximal 33 kW und 125 Nm Drehmoment. Die Stromversorgung übernimmt eine Lithium-Ionen-Batterie mit einer Nennkapazität von 27,4 kWh, die mit 240 V betrieben wird und an DC-Ladestationen mit bis zu 30 kW aufgeladen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • MAN startet Serienproduktion von Elektro-Lkw bis 2024

    MAN startet Serienproduktion von Elektro-Lkw bis 2024

    Ab 2024 will MAN im Stammwerk München mit der Serienproduktion von Elektro-Lkw beginnen. Mit dem nun eröffneten MAN eMobility Center im Werk legt der Nutzfahrzeughersteller den Grundstein für die Produktion von Elektro-Lkw in großen industriellen Stückzahlen.

    Auf einer Fläche von rund 4.000 Quadratmetern testen Mitarbeiter die Serienfertigung von batterieelektrischen Lkw unter Realbedingungen und werden in den Technologien der Zukunft geschult. Bis Ende 2023 sollen laut Hersteller...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Fiat wird bis 2030 vollelektrisch

    Fiat wird bis 2030 vollelektrisch

    Während Smart bereits ausschließlich Elektroautos anbietet, haben andere Hersteller wie Volvo, Jaguar oder auch Mini zumindest eine Umrüstung auf Elektroautos angekündigt. Jetzt stellt Fiat auch die Weichen, bis 2030 eine rein elektrisch betriebene Automarke zu werden.

    „Zwischen 2025 und 2030 wird unsere Produktpalette schrittweise rein elektrisch. Dies wird eine radikale Veränderung für Fiat sein“, kündigte Fiat-Chef Olivier François bei einer Diskussion am Vorabend des...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • 400V VS 800V bei HEVs und BEVs

    400V VS 800V bei HEVs und BEVs

    Die zunehmende Elektrifizierung von Personenkraftwagen und Nutzfahrzeugen wird zwangsläufig zu Fortschritten bei der Entwicklung von Energiespeichersystemen führen. Während 400 V bisher Standard waren, werden aufgrund höherer Anforderungen wie kürzestmöglicher Ladezeiten und größerer Reichweiten wahrscheinlich immer häufiger neue Fahrzeuggenerationen mit 800-V-Hochspannungssystemen auf den Markt gebracht. Neben einer geeigneten Ladetechnologie ist auch eine Weiterentwicklung des fahrzeugelektrischen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Porsche plant Batteriewerk in Tübingen

    Porsche plant Batteriewerk in Tübingen

    Porsche will in Tübingen eine eigene Batteriezellenfabrik für die Herstellung von „Hochleistungsbatterien“ errichten. Obwohl der Stuttgarter Sportwagenhersteller plant, künftig Batterien für seine Elektroautos von der Muttergesellschaft Volkswagen zu kaufen, handelt es sich um Hochleistungszellen - das ist „eine Porsche-Domäne“.

    Dies zeigte Porsche-Chef Oliver Blume in einem Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung . In dem Artikel wird er auch mit den...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Renault will Absatz von Elektroautos bis 2025 auf 65% steigern

    Renault will Absatz von Elektroautos bis 2025 auf 65% steigern

    Der CEO von Renault, Luca de Meo, hat auf der Hauptversammlung neue Ziele für die Elektrifizierung der Marke in Europa festgelegt. Im Jahr 2025 soll der Anteil elektrifizierter Personenkraftwagen 65 Prozent betragen. Bis 2030 ist ein Anteil von mindestens 90 Prozent geplant.

    „Die Marke Renault hat den Ehrgeiz, den umweltfreundlichsten Mix in Europa zu haben (…)“, sagte de Meo auf der Hauptversammlung, die als Online-Veranstaltung stattfand. De Meo gab jedoch kein „Enddatum“...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Xiaomi steigt in Elektroautogeschäft ein

    Xiaomi steigt in Elektroautogeschäft ein

    Das chinesische Technologieunternehmen Xiaomi hat nun offiziell seinen Einstieg in das Elektroautogeschäft angekündigt. Erst vor einem Monat hatte Xiaomi bestritten, dass eine Entscheidung getroffen worden war. Es gibt jedoch noch nicht viele Details.

    Jetzt ist die Entscheidung gefallen: Xiaomi wird eine Tochtergesellschaft gründen, die das „Geschäft mit intelligenten Elektrofahrzeugen“ betreiben wird. Xiaomi plant, in den nächsten zehn Jahren insgesamt zehn Milliarden US-Dollar...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Power Day: Volkswagen plant Standardbatteriezelle

    Power Day: Volkswagen plant Standardbatteriezelle

    Volkswagen hat gerade auf seiner Präsentation zum Power Day seine Technologie-Roadmap für den Batterie- und Ladesektor bis 2030 vorgestellt. Ziel der Roadmap ist es, die Komplexität und die Kosten von Batterien deutlich zu reduzieren. Im Mittelpunkt des Plans stehen europaweit sechs „Gigafactories“.

    Mit den Batterieplänen von Volkswagen sollen Komplexität und Kosten vor allem durch eine neue, einheitliche Batteriezelle erreicht werden, wie der deutsche Autobauer auf seiner...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • FVV | Effizienzforschung von Elektroautos

    FVV | Effizienzforschung von Elektroautos

    Vier universitäre Forschungsinstitute haben im Auftrag der Forschungsvereinigung für Verbrennungsmotoren (FVV) untersucht, inwieweit der Wirkungsgrad von Verbrennungsmotoren in Hybridantrieben gesteigert werden kann. In einem hybridisierten Mittelklassefahrzeug verbrauchte der im Rahmen des Forschungsprojekts entwickelte Ottomotor bereits 42% der im Kraftstoff gebundenen Energie. Weitere Untersuchungen zeigten, dass der Gesamtwirkungsgrad durch die Verwendung neuer Kraftstoffe wie Methanol, das...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Hyundai Motor Group | BEV-Plattform mit Hinterradantrieb

    Hyundai Motor Group | BEV-Plattform mit Hinterradantrieb

    Die Hyundai Motor Group, zu der die Marken Hyundai, Kia und Genesis gehören, hat eine spezielle Plattform für batterieelektrische Fahrzeuge (BEV) mit Hinterradantrieb und 800-V-Technologie entwickelt. Die Electric-Global Modular Platform (E-GMP) bildet die Grundlage für die nächste Generation von Elektrofahrzeugen der Gruppe und wird 2021 im Hyundai Ioniq 5 eingesetzt. Laut Hyundai verfügt die Plattform über einen modularen Aufbau und einen hohen Standardisierungsgrad Damit kann es sowohl...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
Lädt...
X