Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Search Result

Einklappen
13 Ergebnisse in 0,0166 Sekunden.
Schlüsselwörter
Benutzer
Stichworte
antriebe x
  •  

  • Porsche startet neues Antriebsprüfzentrum

    Porsche startet neues Antriebsprüfzentrum



    Das Entwicklungszentrum Porsche Weissach hat ein neues Fahrversuchszentrum in Betrieb genommen. Das Gebäude vereint 18 neue Prüfstände für konventionelle, hybride und elektrische Antriebe unter einem Dach.

    Michael Steiner, Entwicklungsvorstand von Porsche, sieht das Gebäude als "ideale Ergänzung" zur bestehenden Infrastruktur. "Wir arbeiten kontinuierlich daran, den Wirkungsgrad unserer Motoren zu steigern", sagt Steiner. "Mit den 18 neuen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • ZF | Testzentrum für Antriebstechnologien eröffnet

    ZF | Testzentrum für Antriebstechnologien eröffnet

    Wolf-Henning Scheider, CEO von ZF, hat gemeinsam mit dem Bürgermeister der Stadt, Andreas Brand, und Dr. Dirk Walliser, dem Leiter Corporate Research and Development, ein neues Testzentrum in Friedrichshafen eröffnet. Dort werden zukünftig Elektro- und Hybridantriebe sowie Verbrennungsmotoren getestet. Batteriesimulatoren liefern die notwendige Energie für Elektro- und Hybridantriebe, wodurch die gesamte Energieversorgung eines Fahrzeugs in den Testboxen simuliert werden kann. "Das Testzentrum...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Finnland: Hybrid-Eisbrecher mit abnehmbarem Bug in Entwicklung

    Finnland: Hybrid-Eisbrecher mit abnehmbarem Bug in Entwicklung



    Im Rahmen der finnischen Verkehrsinfrastrukturagentur entwickelt ein von der EU finanziertes Projekt ein innovatives Eisbrecherschiff im hohen Norden Finnlands. Ein abnehmbarer Bug ermöglicht es jedem Schiff, mit einem Hybrid-Elektroantrieb von Danfoss Editron durch das Eis zu brechen.

    Der Eisbrecher wird im Hafen von Mustola in Lappeenranta, Finnland, vor Anker gehen und ab Winter 2020 im Gebiet des Saimaa-Sees eingesetzt. Es wird im Rahmen des von der EU kofinanzierten...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Nidec präsentiert kleinere Versionen seiner elektrischen Achse

    Nidec präsentiert kleinere Versionen seiner elektrischen Achse



    Der japanische Elektromotorenhersteller Nidec hat zwei neue Versionen seiner E-Achse vorgestellt. Neben der 150 kW-Version ab 2018 kommen nun auch Varianten mit 100 und 70 kW hinzu. Sowohl die neuere als auch die frühere Version kombinieren Elektromotor, Getriebe und Umrichter.

    Im Gegensatz zur ursprünglichen Variante, die 83 kg wiegt, wiegen die beiden neuen, weniger leistungsstarken Varianten 54,5 bzw. 48 kg. Nidec adressiert nun die Segmente A, B und C sowie Allradfahrzeuge...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Tesla und Panasonic: Musk unzufrieden mit 35 GWh, die noch nicht erreicht wurden



    Nach dem jüngsten Bericht, dass Panasonic und Tesla ihre Pläne zur Erweiterung der Produktionskapazität für Batteriezellen in ihrer Gigafactory 1 von 35 auf 54 GWh gestoppt haben, hat Elon Musk mehrere Kommentare zu diesem Thema abgegeben, die teilweise im Widerspruch zu Panasonics Ansicht stehen.

    Der japanische Batteriehersteller hat behauptet, ab Ende März 2019 eine Batterieproduktionskapazität von 35 GWh in der Gigafactory 1 in Nevada USA aufgebaut zu haben und...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Toyota liefert Hybridantriebe an Suzuki aus

    Toyota liefert Hybridantriebe an Suzuki aus



    Toyota und Suzuki haben vereinbart, ihre Zusammenarbeit auf elektrifizierte Fahrzeuge auszuweiten. Toyota wird seine Hybridantriebe in Zukunft weltweit an Suzuki liefern.

    Die Zusammenarbeit umfasst auch die Lieferung von zwei neuen Elektrofahrzeugen auf Basis der Toyota-Plattformen RAV4 und Corolla an Suzuki in Europa. Es wurde auch vereinbart, Hybridfahrzeugtechnologien in Indien durch lokale Beschaffung von HEV-Systemen, Motoren und Batterien gemeinsam zu vertreiben....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • ZF eröffnet neues Prüfzentrum für Antriebstechnik

    ZF eröffnet neues Prüfzentrum für Antriebstechnik



    In Friedrichshafen hat ZF ein neues Prüfzentrum für Antriebstechnik eröffnet, in dem Elektro-, Hybrid- und Verbrennungsmotorantriebe getestet werden. Batteriesimulatoren versorgen Elektro- und Hybridantriebe mit der erforderlichen Energie.

    Gleichzeitig kündigte der Lieferant den Bau eines neuen Bürogebäudes neben dem Testzentrum auf dem Gelände des Forschungs- und Entwicklungszentrums an, um zusätzliche Arbeitsplätze für die dort tätigen Entwickler zu schaffen....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • BMW baut Mitarbeiterzahl für die Elektrifizierung auf

    BMW baut Mitarbeiterzahl für die Elektrifizierung auf



    BMW plant am Standort Dingolfing, Bayern, die Zahl der Arbeitsplätze in der Produktion von elektrischen Antriebskomponenten von derzeit 600 auf bis zu 2.000 Mitarbeiter zu erhöhen. Darüber hinaus werden die Vorbereitungen für die für 2021 geplante Produktion des iNEXT getroffen.

    Am BMW Standort Dingolfing sind derzeit rund 18.000 Mitarbeiter beschäftigt. Neben der Oldtimerproduktion werden im Werk unter anderem auch Fahrzeugkomponenten für alternative Antriebssysteme...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Hersteller von Ladesäulen buhlen um Leistungselektronik

    Hersteller von Ladesäulen buhlen um Leistungselektronik



    In verschiedenen Messegesprächen wurde im vergangenen Jahr mitgeteilt, dass die Hersteller von Ladestationen mit dem Kauf von Leistungselektronik zu kämpfen haben. Gibt es wirklich einen solchen Mangel? Und was sind die Ursachen?

    * * *

    Hersteller von DC-Ladestationen erleben seit Jahren eine besonders enge Versorgungslage aus Asien. Dies spiegelte sich in einer Umfrage unserer deutschen Kollegen unter electrive.net wider und zeigte sich auch bei der Betrachtung...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Fusion von Danfoss und UQM zur Maximierung der elektrischen Lösungen

    Fusion von Danfoss und UQM zur Maximierung der elektrischen Lösungen



    Das dänische Unternehmen Danfoss erwirbt über seine Tochtergesellschaft Danfoss Power Solutions das US-Unternehmen UQM Technologies, das auf elektrische Antriebe spezialisiert ist. Für einen Kaufpreis von rund 100 Millionen US-Dollar wird erwartet, dass die Akquisition im zweiten Quartal 2019 abgeschlossen sein wird.

    UQM Technologies, ein Entwickler von Technologien für alternative Energien, gab bekannt, dass er einen endgültigen Fusionsvertrag mit der Danfoss Power...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Peugeot präsentiert kommende Plug-in-Hybridmotoren

    Peugeot präsentiert kommende Plug-in-Hybridmotoren




    Peugeot präsentiert zwei neue Plug-in-Hybridantriebe, die im kommenden Jahr die Räder in den neuen Peugeot 508 und 508 SW sowie den 3008 SUV bringen werden. Das Basissystem HYBRID bietet 132 kW und der Allradantrieb HYBRID4 leistet 147 kW. Peugeot sagt, dass die Reichweite für beide Versionen 50 km beträgt.

    Die neuen Hybrid-Antriebssysteme ermöglichen es Peugeot, Plug-in-Hybrid-Varianten für Updates alter Modelle anzubieten. Beide Systeme basieren auf Benzin...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Kreisel Electric präsentiert 2-Gang-Getriebe für Elektrofahrzeuge (VIDEO)

    Kreisel Electric präsentiert 2-Gang-Getriebe für Elektrofahrzeuge (VIDEO)





    Das deutsche Unternehmen zieht auf umweltfreundlichere (EV) Weiden um und hat ein serienreifes, automatisiertes Zweiganggetriebe für Elektrofahrzeuge vorgestellt. Es ist an eine speziell entwickelte Übertragungsarchitektur angeschlossen, die in Zusammenarbeit mit Sala Drive entwickelt wurde.

    Die Anforderungen an das Getriebe waren, dass es nicht nur hohe Beschleunigungen und Höchstgeschwindigkeiten zulassen, sondern auch eine zuverlässige Verbindung...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Fraunhofer entwickelt E-Motor mit weniger Seltenerdmaterialien

    Fraunhofer entwickelt E-Motor mit weniger Seltenerdmaterialien



    Im Projekt 2013 zur Evaluierung der Verfügbarkeit von Seltenerdmetallen für die Fertigung haben acht Fraunhofer-Institute ihre Kompetenzen gebündelt, um neue Lösungen für eine effizientere Nutzung dieser seltenen Ressourcen, insbesondere in Elektromotoren, zu finden.

    Zu den kürzlich vorgestellten Ergebnissen gehören optimierte Produktionsprozesse, Recyclingkonzepte und neue Materialien, die möglicherweise Seltenerdmaterialien ersetzen könnten. Am Beispiel von...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
Lädt...
X