Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Search Result

Einklappen
259 Ergebnisse in 0,0174 Sekunden.
Schlüsselwörter
Benutzer
Stichworte
volkswagen x
  •  

  • Brose und Volkswagen gründen Joint Venture Brose Sitech für Sitzsysteme

    Brose und Volkswagen gründen Joint Venture Brose Sitech für Sitzsysteme

    Seit dem 1. Januar 2022 ist Brose Sitech als unabhängiger Anbieter von Sitzsystemen auf dem Weltmarkt tätig. Die Kooperationspartner Brose und Volkswagen sind jeweils zu 50 Prozent an dem Joint Venture beteiligt. Der Hauptsitz ist Polkowice in Polen. An insgesamt acht Standorten in Polen, Deutschland, China und Tschechien arbeiten rund 5.000 Mitarbeiter. Bis 2030 rechnet Brose Sitech mit einer Verdoppelung des Geschäftsvolumens auf 2,8 Milliarden Euro. Die Zahl der Mitarbeiter soll auf rund 7.000...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Volkswagen bereitet sich auf ID.4-Produktion in den USA vor

    Volkswagen bereitet sich auf ID.4-Produktion in den USA vor

    VW wird die Serienproduktion des ID.4 in den USA im September oder Oktober 2022 starten, so der Leiter der nordamerikanischen Abteilung. Wahrscheinlich wird es leichte Unterschiede zu den in Europa gebauten Exemplaren des Elektro-SUV geben.

    VW hatte die Vorserienproduktion des ID.4 in seinem US-Werk in Chattanooga bereits im August 2021 gestartet und den Start der Serienproduktion für 2022 angekündigt. Die derzeit in Nordamerika verkauften ID.4 werden in Zwickau gebaut und dann verschifft....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Volkswagen hebt die Sprachsteuerung im Golf auf ein neues Niveau

    Volkswagen hebt die Sprachsteuerung im Golf auf ein neues Niveau

    Schneller, stärker, stabiler: Volkswagen optimiert das Infotainment im aktuellen Golf. Die neue Soft- und Hardware, die jetzt in Serie geht, erweitert eine Vielzahl von Funktionen. Vor allem die Sprachsteuerung reagiert jetzt bis zu viermal schneller und hebt die Performance auf Premium-Niveau. Zahlreiche Kundenwünsche wurden berücksichtigt.

    "Mit diesem großen Infotainment-Upgrade unterstreicht der Golf seine Stellung im Kompaktsegment", sagt Thomas Ulbrich, Entwicklungsvorstand...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • VW führt Update zum Laden vom Band ein

    VW führt Update zum Laden vom Band ein

    Bald werden alle Elektromodelle der ID.-Baureihe von VW mit einer neuen Softwareversion vom Band laufen, die Vorteile beim Laden bringt. Die meisten Updates werden "over the air" auf bereits ausgelieferte Fahrzeuge angewendet.

    Bei der 77 kWh-Batterie steigt die maximale Ladeleistung von 125 auf 135 kW (bzw. 150 kW beim ID.5 GTX). Das soll beim Laden von 5 bis 80 Prozent bis zu neun Minuten sparen. Darüber hinaus können alle ID.-Modelle mit der 77-kWh-Batterie künftig auch...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Volkswagen gründet Batterieeinheit in Europa

    Volkswagen gründet Batterieeinheit in Europa

    Volkswagen hat eine Europäische Gesellschaft (Société Européenne) gegründet, um die Aktivitäten entlang der Batterie-Wertschöpfungskette zu bündeln. Künftig sollen sich auch Dritte als Investoren an der SE beteiligen können. Darüber hinaus bestätigt VW eine Reihe von Personalentscheidungen in der Batterieentwicklung.

    Der Aufsichtsrat hatte in seiner Sitzung in der vergangenen Woche, in der vor allem die Planungsrunde 70 beschlossen wurde, auch der Gründung der neuen SE...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Drei chinesische Hersteller steigen in den CO2-Pool von VW ein

    Drei chinesische Hersteller steigen in den CO2-Pool von VW ein

    Mit Nio, Xpeng und der Geely-Marke Lynk & Co haben sich drei weitere chinesische Hersteller dem offenen CO2-Pool des Volkswagen-Konzerns in der EU für die Jahre 2021 und 2022 angeschlossen - trotz der Zusicherung von Volkswagen, die geforderten Flottenzielwerte für 2021 einzuhalten.

    Dies berichtet Schmidt Automotive Research unter Berufung auf EU-Dokumente und eine Erklärung von Volkswagen. Der Pool, der im September 2020 mit SAIC gegründet wurde, ist mittlerweile auf 16 Mitglieder...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Machtkampf bei VW lässt Diess mit weniger Kontrolle zurück

    Machtkampf bei VW lässt Diess mit weniger Kontrolle zurück

    Im Machtkampf bei Volkswagen zeichnet sich eine Lösung ab. Laut Insidern kann Volkswagen-Chef Herbert Diess den Wolfsburger Konzern weiter führen, muss aber seine Macht abgeben. Die Lösung sieht offenbar unter anderem vor, dass VW-Markenchef Ralf Brandstätter in den Konzernvorstand aufsteigt.

    Sowohl die Nachrichtenagentur Reuters als auch das Handelsblatt zitieren konzernnahe Quellen, „der Streit wird beigelegt und Diess bleibt Vorstandsvorsitzender“. Diess, der 2015 Vorstandsvorsitzender...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Plant VW ein Elektro-Cabrio?

    Plant VW ein Elektro-Cabrio?

    Das VW-Werk Osnabrück hat eine Chance, ein Elektro-Cabrio zu produzieren, wie Konzernchef Herbert Diess jetzt mitteilte. Laut Diess erwägt nicht nur die Marke Volkswagen, sondern auch Audi die Möglichkeit.

    Das Werk, das derzeit hauptsächlich die offene Version des T-Roc fertigt, sei als "Nischen-Cabrio-Standort" sehr kompetent, sagte der CEO in einem internen Gespräch, zu dem die Belegschaft Fragen stellen könnte. „Die nächste Option muss natürlich ein Elektro-Cabrio...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • VW heuert Batterieexperten von BMW und Apple ab

    VW heuert Batterieexperten von BMW und Apple ab

    Volkswagen hat für sein Batterieprogramm zwei hochkarätige Manager eingestellt. Einer von ihnen soll Apples Chef der Batterieentwicklung Soonho Ahn sein, auch der Festkörperzellen-Experte Jörg Hoffmann soll von BMW zu VW wechseln.

    Soonho Ahn war seit 2019 für Apple tätig, zuvor war der südkoreanische Manager für die Zellhersteller Samsung SDI und LG Energy Systems (ehemals LG Chem) tätig. Zunächst hatte das Manager Magazin über die Personalangelegenheit berichtet, inzwischen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • VW Nutzfahrzeuge startet Vorserienproduktion des T7 PHEV

    VW Nutzfahrzeuge startet Vorserienproduktion des T7 PHEV

    Die ersten Serienfahrzeuge des im Juni vorgestellten neuen Multivan sind bei Volkswagen Nutzfahrzeuge vom Band gelaufen. Im Werk Hannover wird damit erstmals ein Multivan mit Plug-in-Hybrid produziert.

    Wie berichtet, basiert der neue Multivan erstmals auf der MQB-Plattform des VW-Konzerns, die eigentlich für Pkw-Modelle gedacht ist. Der Umstieg auf den MQB erleichtert dem Multivan T7 die Übernahme des PHEV-Antriebs und zahlreicher Assistenten aus den Pkw-Modellen.

    Die...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Volkswagen enthüllt PHEV-Pläne mit >100 km Reichweite

    Volkswagen enthüllt PHEV-Pläne mit >100 km Reichweite

    Im Rahmen einer Präsentation seiner aktuellen Plug-in-Hybrid-Modelle hat Volkswagen einen Ausblick auf seine kommende PHEV-Strategie gegeben. Ab 2023 soll eine neue Generation von Plug-in-Hybridantrieben zum Einsatz kommen.

    Geplant ist, den bisher eingesetzten 1,4-TSI-Verbrennungsmotor durch den 1,5-TSI zu ersetzen. Zum anderen soll die Batteriekapazität und damit die elektrische Reichweite deutlich gesteigert werden – letztere auf rund 100 Kilometer. Darüber hinaus verfügen die...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Der E.ON Drive Booster von VW & E.ON

    Der E.ON Drive Booster von VW & E.ON

    Der Energiekonzern E.ON und Volkswagen haben gerade die Auftragsbücher für ihr batteriegestütztes Schnellladegerät in Deutschland geöffnet. Der E.ON Drive Booster kann zwei Elektroautos gleichzeitig mit 150 kW laden und erfordert keine Tiefbau- oder Netzanschlussanpassung.

    Solche netzunabhängigen Ladepunkte hat VW bereits 2017 auf der IAA vorgestellt. VW gab Anfang 2019 erneut einen Ausblick auf die künftige mobile Schnellladestation des Unternehmens. Die Station funktioniert...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Volkswagen startet Bau eines Batteriewerks in China

    Volkswagen startet Bau eines Batteriewerks in China

    Volkswagen beginnt im chinesischen Hefei mit dem Bau einer Produktionsstätte für Batteriesysteme. Das Werk wird ab dem zweiten Halbjahr 2023 zunächst zwischen 150.000 und 180.000 Hochvolt-Batteriesysteme für die vollelektrischen MEB-Fahrzeuge von Volkswagen Anhui liefern.

    In Hefei, der Hauptstadt der chinesischen Provinz Anhui, betreibt Volkswagen gemeinsam mit JAC unter dem Dach des Joint Ventures Volkswagen Anhui eine Produktionsstätte für Elektrofahrzeuge. In unmittelbarer...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Cupra präsentiert batterieelektrisches „UrbanRebel“-Konzept

    Cupra präsentiert batterieelektrisches „UrbanRebel“-Konzept

    Mit dem „UrbanRebel Concept“ präsentiert die Seat-Tochter Cupra ihre Idee eines sportlichen Elektro-Kleinwagens. Das Concept Car auf der IAA Mobility ist eine Designstudie, die einen Ausblick auf das „urbane Elektrofahrzeug“ geben soll, das 2025 auf den Markt kommen soll.

    Bei der Vorstellung des Konzepts im Vorfeld der IAA Mobility in München behauptete Cupra, „mit seiner radikalsten Interpretation eines elektrischen Stadtautos Grenzen zu verschieben“. Tatsächlich dürfte...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Volkswagen stellt auf der IAA das SUV-Coupé ID.5 GTX vor

    Volkswagen stellt auf der IAA das SUV-Coupé ID.5 GTX vor

    Elegant wie ein Coupé, stark wie ein SUV und dazu noch vollelektrisch: Der ID.5 GTX feiert ab dem 07. September seine internationale Messepremiere – als getarntes Konzept auf der IAA München. Das erste SUV-Coupé auf Basis des Modularen Elektroantriebsbaukastens (MEB) besticht durch sein elegantes Design und den kraftvollen, zweimotorigen Allradantrieb. Und der ID.5 GTX ist voll vernetzt, kann Updates Over-the-Air empfangen und ist mit Car2X-Technologie ausgestattet.

    Der ID.5 GTX...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
Lädt...
X