Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Search Result

Einklappen
229 Ergebnisse in 0,0067 Sekunden.
Schlüsselwörter
Benutzer
Stichworte
  • Du kannst auch aus der Liste der beliebten Stichworte auswählen.


  • Fords Pläne für 2 mittelgroße Crossover auf seiner BEV-Plattform

    Fords Pläne für 2 mittelgroße Crossover auf seiner BEV-Plattform



    Die Pläne von Ford, Elektroautos der nächsten Generation in Michigan zu produzieren, werden immer konkreter. Zwei batterieelektrische Mittelklasse-Crossover-Modelle sind offenbar geplant, eines für die Marke Ford und eines für die Marke Lincoln, so ein Medienbericht. Beide Modelle würden auf einer neuen BEV-Plattform basieren, die im März dieses Jahres angekündigt wurde.

    Die beiden neuen BEVs, die von Automotive News mit den Codenamen CDX746 und CDX747 versehen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Stefan Krause tritt als CEO von Canoo zurück

    Stefan Krause tritt als CEO von Canoo zurück



    Nach Karl-Thomas Neumann tritt Stefan Krause auch aus dem Vorstand des kalifornischen EV-Startups Canoo (ehemals Evelozcity) zurück. Unter Berufung auf private "Familienangelegenheiten" wird Krause nicht mehr CEO sein, sondern sich weiterhin in begrenztem Umfang um die Finanzierung kümmern.

    Das Manager Magazin zitiert Neumann mit den Worten, dass er Zeit braucht, um dringende Familienangelegenheiten zu regeln und sich nicht mehr ausreichend um seine Aufgabe...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Verbesserter Karma Revero GT PHEV bestellbar

    Verbesserter Karma Revero GT PHEV bestellbar



    Nachdem Karma Automotive Anfang des Jahres die Plug-in-Hybrid 2020 Revero GT vorgestellt hat, hat das Unternehmen nun angekündigt, dass die US-Preise bei 135.000 US-Dollar beginnen werden. Die 2020 Revero GT kostet 5.000 Dollar mehr als ihr Vorgänger und verfügt über eine Reihe von Updates.

    Die Karma Revero GT wurde erstmals vor wenigen Monaten vorgestellt und läuft mit einem Hybridantrieb, der einen BMW Twin Power Turbo Dreizylindermotor als Range Extender verwendet....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Erste Vorserienmodelle von eCascadia ausgeliefert

    Erste Vorserienmodelle von eCascadia ausgeliefert



    Daimler Trucks North America (DTNA) hat die ersten Einheiten seines batterieelektrischen Freightliner eCascadia-Lkw an Kunden ausgeliefert. Es handelt sich jedoch um Testfahrzeuge, deren Serienstart erst 2021 geplant ist.

    Die ersten beiden eCascadia-Fahrzeuge für Kunden wurden im Forschungs- und Entwicklungszentrum in Portland gebaut. Sie sind Teil der Electric Innovation Fleet von Freightliner, die die Integration von Elektrostaplern in den Betrieb großer Flotten testet....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • BMW bringt induktives Laden nach Amerika

    BMW bringt induktives Laden nach Amerika



    Seit seiner Einführung in Europa im vergangenen Jahr bringt BMW nun auch induktives Laden in die USA - in Form eines Pilotprogramms mit 200 Privatkunden in Kalifornien, die ihre geleasten 530e-Fahrzeuge in ihren Garagen drahtlos aufladen können.

    Ein ähnliches Pilotprogramm lief bereits 2018 in Deutschland. BMW Wireless Charging ist seit Juli 2018 als Option für den BMW 530e erhältlich . Die Ladeleistung beträgt 3,2 kW. Laut BMW reduziert die Verwendung einer hohen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Nissan & EVgo erweitern Schnellladung in den USA

    Nissan & EVgo erweitern Schnellladung in den USA



    Nissan und EVgo haben den Ausbau ihres Elektroautoladennetzes in den USA um weitere 200 Schnellladestationen angekündigt. Die neuen DC-Ladegeräte werden jeweils 100 kW Ladeleistung liefern und sind sowohl mit CHAdeMO- als auch mit CCS-Anschluss ausgestattet.

    In den USA sind dies natürlich CCS Combo 1 Verbindungen. Die 100 kW CHAdeMO-Ladegeräte sollen die Markteinführung des Nissan Leaf e+ mit 62 kWh Batterie (in den USA als Leaf PLUS angeboten) unterstützen, der...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Electrify America arbeitet an einer autonomen Aufladung

    Electrify America arbeitet an einer autonomen Aufladung



    Die US-Tochtergesellschaft von Volkswagen, Electrify America, arbeitet mit Stable Auto an Laderoboterlösungen für selbstfahrende Elektroautos. Das erste Projekt in Kalifornien ist bereits geplant.

    Die beiden Unternehmen werden in San Francisco ein Pilotprogramm zum Laden von autonomen Elektrofahrzeugen ohne menschlichen Eingriff mit einem Roboter starten, der mit einem 150 kW Schnellladegerät verbunden ist. Diese Ladestation wird die erste kommerzielle autonome Ladestation...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Proterra bietet Technologie den Herstellern an

    Proterra bietet Technologie den Herstellern an



    Der US-Elektrobushersteller Proterra bietet seine Technologien nun offiziell unter dem Namen Proterra Powered anderen OEMs an. Die Produktpalette umfasst elektrische Antriebe sowie Batterie- und Ladesysteme.

    Neben der Bereitstellung von Hardware bietet Proterra auch Designberatung, Engineering-Dienstleistungen, Service-Support und Schulungen sowie die Implementierung der Ladeinfrastruktur an. Proterra arbeitet bereits mit OEMs wie Daimler, Van Hool und Alexander Dennis...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • California City: Ein riesiges Straßennetz für nichts!

    California City: Ein riesiges Straßennetz für nichts!





    Haben Sie schon einmal etwas von der Stadt California City gehört? Diese Ortschaft liegt im US Bundesstaat Kalifornien und ist die flächenmäßig drittgrößte Stadt des Bundesstaates. Sie wurde im Jahr 1965 gegründet in der Hoffnung, dass die Stadt eines Tages zur größten Metropole in Kalifornien werden könnte. Auch aus diesem Grund legte man bereits vorab ein großes Straßennetz an, welches vorerst aus Schotterpisten bestand. Jedoch blieb der Wachstum der Stadt...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Zurück in die Zukunft: VW präsentiert einen futuristischen Klassiker-Bus

    Zurück in die Zukunft: VW präsentiert einen futuristischen Klassiker-Bus



    Mit dem ID.Buzz will Volkswagen einen MEB-basierten elektrischen Nachfolger für den legendären Bus bauen - allerdings erst 2022. In den USA hat der Konzern bereits eine elektrische Neuauflage des klassischen VW-Busses vorgestellt.

    Es ist wirklich ein besonderes Ross: Das Konzept des Typ 20 ist ein 1962er VW-Bus mit elf Fenstern, der auf Elektroantrieb umgestellt und mit moderner Technik ausgestattet ist. Die Präsentation wurde anlässlich der Eröffnung des neuen Innovation...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • EVBox und Smappee entwickeln intelligente Ladelösungen

    EVBox und Smappee entwickeln intelligente Ladelösungen



    Der Ladestationshersteller EVBox und der Energiemanagementspezialist Smappee haben eine mehrjährige Partnerschaft zur Weiterentwicklung von Smart Charging und zur weltweiten Einführung intelligenter Ladeprodukte vereinbart.

    Laut EVBox ermöglicht Smart Charging die Anpassung der Ladegeschwindigkeit und -zeit eines Elektroautos an eine Reihe von Faktoren, darunter die verfügbare Netzkapazität, die Anforderungen der Infrastrukturbetreiber und die Bedürfnisse des Fahrers....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Kalifornien reguliert emissionsfreie Busse an Flughäfen

    Kalifornien reguliert emissionsfreie Busse an Flughäfen



    Das California Air Resources Board hat soeben Vorschriften verabschiedet, die verlangen, dass die 13 größten kalifornischen Flughäfen bis 2035 auf 100 Prozent emissionsfreie Fahrzeuge (ZEV) umgestellt werden.

    "Kalifornien setzt seinen Weg in eine emissionsfreie Zukunft fort, wobei Flughafen-Shuttles eine großartige Gelegenheit bieten, diesen Prozess zu präsentieren", sagte CARB Executive Officer Richard Corey. "Shuttles sind ein wichtiger Bestandteil...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Cummins übernimmt Brennstoffzellenhersteller Hydrogenics

    Cummins übernimmt Brennstoffzellenhersteller Hydrogenics



    Der US-Motorenhersteller Cummins hat den kanadischen Brennstoffzellenhersteller Hydrogenics Corporation übernommen. Air Liquide wird jedoch als Investor in Hydrogenics an Bord bleiben.

    Cummins kündigte an, dass das Unternehmen alle Anteile des kanadischen Entwicklers und Herstellers von Brennstoffzellen- und Wasserstofftechnologien übernehmen wird, mit Ausnahme der Anteile, die Air Liquide Anfang dieses Jahres an Hydrogenics erworben hat. Cummins wird 15 US-Dollar...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Alliance Ventures investiert in The Mobility House

    Alliance Ventures investiert in The Mobility House



    Die Allianz von Renault, Nissan und Mitsubishi investiert über ihre Venture-Capital-Tochter Alliance Ventures in den Energiedienstleister The Mobility House. Der Umfang der Investition ist noch nicht bekannt.

    Neben verschiedenen Dienstleistungen rund um das Thema Elektroauto bietet The Mobility House eine Plattform, die die Integration von Elektrofahrzeugbatterien in das Stromnetz erleichtert. François Dossa, Chairman von Alliance Ventures, sagte: "Die Expertise...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Weitere Gerüchte über Teslas eigene Batterieproduktion

    Weitere Gerüchte über Teslas eigene Batterieproduktion



    Nach der Hauptversammlung Mitte Juni gab es Gerüchte, dass Tesla mit der durch die Übernahme von Maxwell erworbenen Technologie eigene Batteriezellen herstellen wird. Jetzt beschreiben Insider die Existenz einer Art Geheimbatterielabor.

    Die jüngsten Gerüchte werden durch einen Bericht des US-Senders CNBC verstärkt, der fünf ehemalige und aktuelle Mitarbeiter zitiert, die ein Batterielabor nur wenige Minuten vom Automobilwerk Fremont in Kalifornien entfernt beschreiben....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
Lädt...
X