Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Search Result

Einklappen
346 Ergebnisse in 0,0280 Sekunden.
Schlüsselwörter
Benutzer
Stichworte
usa x
  •  

  • Nuro präsentiert serienreifes autonomes EV

    Nuro präsentiert serienreifes autonomes EV

    Das US-Start-up Nuro hat die dritte Generation seines selbstfahrenden Elektrofahrzeugs vorgestellt, das nach Angaben des Unternehmens nun serienreif ist. Nuro kooperiert mit BYD North America, um die elektrischen Lieferfahrzeuge zu produzieren.

    BYD wird die Hardware-Komponenten der Plattform in seinem Werk in Lancaster, Kalifornien, montieren, bevor die Fahrzeuge von Nuro in seiner Produktionsstätte im Süden Nevadas fertiggestellt werden. Die Zusammenarbeit wurde bereits im Sommer...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Zeekr bereitet sich auf den EU-Markt vor

    Zeekr bereitet sich auf den EU-Markt vor

    Die chinesische Premium-Elektromarke Zeekr, die zur Geely-Gruppe gehört, plant, ihr erstes Modell ab Anfang 2023 in der EU anzubieten. Bis 2025 will die Marke ihr Angebot auf sieben Modelle erweitern und insgesamt 100.000 Fahrzeuge exportieren.

    Für dieses Jahr hat sich die Marke ein Auslieferungsziel von 70.000 Elektroautos gesetzt. Die Geely-Gruppe selbst plant den Angaben zufolge, im laufenden Jahr 1,65 Millionen Fahrzeuge über alle Antriebsarten und Konzernmarken hinweg zu verkaufen....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Udelv stellt schnelles kabelloses Lieferfahrzeug vor [VIDEO]

    Udelv stellt schnelles kabelloses Lieferfahrzeug vor [VIDEO]

    Das kalifornische Unternehmen Udelv hat auf der CES einen elektrischen, selbstfahrenden Lieferwagen ohne Fahrerkabine vorgestellt. Der autonome Lieferwagen ist nicht nur für Lieferungen in der Stadt, sondern auch für Autobahngeschwindigkeiten konzipiert.

    Das elektrische Lieferfahrzeug kann bis zu 2.000 Pfund (etwa 900 Kilogramm) an Waren transportieren und erreicht laut Udelv je nach Batterieoption Reichweiten zwischen 160 und 300 Meilen (257 oder 482 Kilometer). Die Batterien fassen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • MIT-Startup Indigo Tech stellt auf der CES Konzepte für Elektrofahrzeuge vor [VIDEO]

    Indigo Technologies hat auf der CES erstmals ein van-ähnliches Elektroauto in zwei Versionen vorgestellt. Der Indigo Flow ist für Ridesharing konzipiert, während der Indigo Flow Plus als Lieferwagen dient. Mit an Bord sind auch Führungskräfte von Audi und Porsche.

    Bei beiden Fahrzeugen setzt das Start-up auf so genannte Roboterräder, die jeweils einen 22-kW-Elektromotor aufnehmen. Außerdem vereinen sie Getriebe und aktive Federung in einem Modul mit dem Antrieb. Vor allem die...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Blink Charging zeigt auf der CES neue Ladegeräte für Plug&Charge

    Blink Charging zeigt auf der CES neue Ladegeräte für Plug&Charge

    Blink Charging hat auf der CES in Las Vegas sieben neue Produkte vorgestellt, die den Bereich des intelligenten Ladens und der kommerziellen Nutzung weiter vorantreiben. Die Ladelösungen umfassen das Laden zu Hause, im Fuhrpark und im Einzelhandel sowie die Vehicle-to-Grid-Technologie. Außerdem gibt es zwei neue Apps für private und gewerbliche Nutzer von Blink-Produkten.

    Zu den neuen Produkten, die auf der CES vorgestellt wurden, gehören drei Ladestationen mit einer Leistung von...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • VinFast plant Produktion von Elektroautos in Deutschland

    VinFast plant Produktion von Elektroautos in Deutschland

    Der vietnamesische Fahrzeughersteller VinFast plant in Deutschland eine Fabrik zur Produktion von Elektroautos und -bussen. Über einen konkreten Standort gibt es bereits Spekulationen. Darüber hinaus plant VinFast auch eine Batteriefabrik in den USA.

    Bei der Standortsuche für ein neues Werk in Deutschland kooperiert VinFast mit Germany Trade & Invest (GTAI), einem Unternehmen der Bundesrepublik Deutschland für Außenwirtschaft und Standortmarketing. VinFast gab dies am Rande...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Panasonic plant Tesla-Rundzellen mit mehr recyceltem Inhalt

    Panasonic plant Tesla-Rundzellen mit mehr recyceltem Inhalt

    Panasonic-Batteriezellen aus der gemeinsam mit Tesla betriebenen Gigafactory in Nevada sollen im Rahmen einer erweiterten Partnerschaft mit dem Start-up Redwood Materials künftig verstärkt recycelte Materialien verwenden.

    Panasonic kündigte auf der Technologiemesse CES an, dass Redwood Materials in der ersten Jahreshälfte 2022 mit der Produktion von Kupferfolie aus recycelten Materialien beginnen wird, die ab Ende 2022 in der Zellproduktion von Panasonic und Tesla eingesetzt werden...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Rivian gibt Standort für zweites US-Werk bekannt

    Rivian gibt Standort für zweites US-Werk bekannt

    Rivian hat beschlossen, sein geplantes zweites US-Werk östlich von Atlanta, im Bundesstaat Georgia, zu errichten. Nach Fertigstellung soll das Werk bis zu 400.000 Elektrofahrzeuge pro Jahr produzieren können. Der Baubeginn ist für den Sommer 2022 geplant, die Produktion soll 2024 anlaufen.

    Das Werk soll in den Bezirken Morgan und Walton angesiedelt werden, wo nach Angaben des Unternehmens ein "kohlenstoffbewusster Campus" geplant ist. Im Sommer gab es noch Gerüchte, dass...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Canoo-Vertrag mit VDL wird gekündigt

    Canoo-Vertrag mit VDL wird gekündigt

    Das US-amerikanische eMobility-Startup Canoo und das niederländische Unternehmen VDL haben ihre Gespräche über die geplante Auftragsfertigung des ersten elektrischen Lifestyle-Fahrzeugs von Canoo in den Niederlanden beendet. Dies hat Canoo nun offiziell bestätigt.

    Hintergrund ist vermutlich, dass Rivian die niederländische Produktionsstätte VDL NedCar künftig nicht nur selbst zur Produktion nutzen, sondern komplett übernehmen könnte. Nach Angaben des niederländischen Wirtschaftsministeriums...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • General Motors und VAC bauen Magnetwerk in den USA

    General Motors und VAC bauen Magnetwerk in den USA

    General Motors kooperiert mit dem deutschen Unternehmen Vacuumschmelze (VAC), das auf magnetische Werkstoffe spezialisiert ist, um eine Fabrik in den USA zu bauen. Dort sollen Permanentmagnete für die Elektromotoren der Ultium-Plattform hergestellt werden. GM ist in diesem Bereich eine zweite Partnerschaft mit dem US-Unternehmen MP Materials eingegangen.

    Da ist zunächst der Deal mit der Vacuumschmelze: Bislang haben sich beide Seiten in einer unverbindlichen Absichtserklärung auf...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • BMW präsentiert Performance-PHEV-Konzept „BMW M“

    BMW präsentiert Performance-PHEV-Konzept „BMW M“

    Mit dem Concept XM präsentiert BMW M eine Vorschau auf das stärkste jemals in Serie gebaute Automobil der Performance-Marke von BMW, dessen Produktion Ende nächsten Jahres im US-Werk Spartanburg anlaufen wird.

    Der BMW XM wird ausschließlich als M und ausschließlich als Plug-in-Hybrid erhältlich sein. Im Concept XM kombiniert der PHEV-Antrieb einen V8- mit einem Elektromotor und erzeugt eine Spitzenleistung von 550 kW und ein maximales Drehmoment von 1.000 Nm. Die rein elektrische...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • OneD baut Pilotanlage für Silizium-Graphit-Anoden

    OneD baut Pilotanlage für Silizium-Graphit-Anoden

    In den USA baut der kalifornische Batterieentwickler OneD Battery Sciences nun eine erste Pilotproduktionsanlage in Moses Lake im Bundesstaat Washington. OneD hat einen eigenen Herstellungsprozess für die Herstellung von Silizium-Graphit-Anoden für den Einsatz in Elektrofahrzeugbatterien entwickelt.

    Grundlage der Entwicklungsarbeit von OneD Battery Sciences ist ein von der Firma Sinanode patentiertes Herstellungsverfahren. Kern des Ansatzes sind Silizium-Nanodrähte, die in der Anode...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Tesla verlegt Hauptsitz nach Texas

    Tesla verlegt Hauptsitz nach Texas

    Tesla wird seinen Hauptsitz von Palo Alto im Silicon Valley nach Austin in Texas verlegen. Das gab Elon Musk auf der Jahreshauptversammlung von Tesla bekannt, die bereits in Texas stattfand.

    Der Umzug des Firmensitzes nach Texas hat Geschichte: Bereits 2020 hatte Elon Musk als Reaktion auf die vom Bundesstaat Kalifornien geforderten Pandemie-Sicherheitsmaßnahmen mit einer Verlegung des Hauptsitzes gedroht und die Zukunft des Werks in Fremont in Frage gestellt. Ein günstigerer Steuersatz...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • GM plant elektrische Nachfolger auf Basis der Ultium-Plattform

    GM plant elektrische Nachfolger auf Basis der Ultium-Plattform

    GM plant, die Elektromodelle Bolt und Bolt EUV in den Jahren 2023 und 2024 durch elektrische Crossover-Modelle auf Ultium-Basis zu ersetzen. Zudem sollen zahlreiche Verbrenner-Modelle elektrische Nachfolger bekommen.

    Als Beispiel soll der Chevrolet Camaro 2024 durch eine leistungsorientierte Elektro-Limousine ersetzt werden. Nach früheren US-Berichten gab es auch Szenarien, nach denen die sechste Camaro-Generation bis 2026 weiter gebaut werden könnte Artikel allerdings hat GM nun...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • REE Automotive baut neuen Hauptsitz in Texas

    REE Automotive baut neuen Hauptsitz in Texas

    Das in Israel ansässige Unternehmen REE Automotive hat Austin, Texas, zur neuen Heimat seiner US-Zentrale ernannt. An diesem Standort soll auch für den nordamerikanischen Markt produziert werden.
    Austin wird der Standort des ersten Asset-Light-Integrationszentrums von REE für die Montage und das Testen der REEcorner-Technologie und der ultramodularen EV-Plattformen sein. Der Bau soll irgendwann in der zweiten Hälfte des Jahres 2022 abgeschlossen sein und eine Jahreskapazität von 40.000...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
Lädt...
X