Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Search Result

Einklappen
183 Ergebnisse in 0,0042 Sekunden.
Schlüsselwörter
Benutzer
Stichworte
tesla x
  •  

  • Tesla bringt Model Y wohl früher als erwartet auf den Markt

    Tesla bringt Model Y wohl früher als erwartet auf den Markt


    Tesla will angeblich die Markteinführung seines Modells Y beschleunigen. Als das Modell vorgestellt wurde, hatte Tesla angekündigt, es im Herbst 2020 auf den Markt zu bringen, aber laut einem Medienbericht könnte es ein halbes Jahr früher sein.

    Während die Unternehmens-Website von Tesla noch einen geplanten Produktionsstart ab „Anfang 2021“ meldet, meldet „CleanTechnica“ unter Berufung auf zwei unabhängige Quellen, dass die Produktion des Modells Y im Werk in Fremont...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Tesla integriert Maxwell in Unternehmensstruktur

    Tesla integriert Maxwell in Unternehmensstruktur



    Tesla hat nun das Geschäft des übernommenen Energiespeicherspezialisten Maxwell Technologies in seine Unternehmensstruktur integriert. Inzwischen wird die Zusammenarbeit zwischen Tesla und Panasonic immer schwieriger.

    Um die Batterieinnovationseinheit vollständig zu integrieren, ernannte Tesla Chris Stewart zum Leiter der Maxwell-Ultrakondensatoren bei Tesla. Mit der durch die Akquisition von Maxwell erworbenen Technologie könnte Tesla, wie berichtet , künftig seine...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • StreetScooter jetzt mit Manager von Tesla und Ford in Geschäftsführung

    StreetScooter jetzt mit Manager von Tesla und Ford in Geschäftsführung


    StreetScooter hat ehemalige Manager von Tesla und Ford ab sofort in die Geschäftsführung des deutschen Lieferwagenherstellers berufen. Deutsche Post Die Deutsche Post erwartet jedoch auch in diesem Jahr erhebliche Verluste von ihrer Tochtergesellschaft.

    StreetScooter hat die neuen Manager Peter Bardenfleth-Hansen und Ulrich Stuhec an Bord geholt. Bardenfleth-Hansen war Teil des ersten europäischen Tesla-Teams und wird als neuer Chief Growth Officer nun für das weitere Wachstum...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Tesla verpasst im dritten Quartal knapp 100.000 Lieferungen

    Tesla verpasst im dritten Quartal knapp 100.000 Lieferungen


    Tesla lieferte im dritten Quartal rund 97.000 Elektroautos aus, darunter 79.600 Model 3 sowie 17.400 Model S und Model X. Obwohl die Kalifornier ihr Ziel von 100.000 Auslieferungen nicht erreichten , erreichten sie dennoch ein weiteres Rekordquartal.

    Wie üblich hat Tesla im Vorfeld des detaillierten Quartalsberichts Einblick in die Produktions- und Lieferzahlen des letzten Quartals gegeben. Die rund 97.000 ausgelieferten Elektroautos entsprechen einer Steigerung von fast zwei...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Tesla zahlt in China keine Umsatzsteuer mehr

    Tesla zahlt in China keine Umsatzsteuer mehr


    Die chinesische Regierung hat Teslas Elektroautos in die Liste der umsatzsteuerfreien Fahrzeuge aufgenommen. Tatsächlich sind nur in China produzierte Autos von der zehnprozentigen Umsatzsteuer befreit.

    Mit dem Bau des Werks in Shanghai wird Tesla offenbar auch dieses Privileg gewährt - trotz der anhaltenden Handelsstreitigkeiten zwischen den USA und China. Laut einer Erklärung des Ministeriums für Industrie und Informationstechnologie gilt die Steuerbefreiung nicht nur für...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Tesla V2-Supercharger in Europa jetzt mit 150 kW

    Tesla V2-Supercharger in Europa jetzt mit 150 kW


    Tesla erhöht jetzt die Ladekapazität seines Schnellladenetzes in Europa von 120 kW auf 150 kW. Das Upgrade kommt mit wenigen Ausnahmen allen Supercharger der zweiten Generation zugute, die an rund 500 Standorten in Europa installiert sind.

    Tesla hat per E-Mail informiert, dass auch für die wenigen Ladeparks der älteren Generation Upgrades geplant sind, die die theoretische Ladekapazität auf 138 kW erhöhen werden. Das geplante Update wurde bereits im April angekündigt ....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Tesla denk an Preiserhöhrungen in China nach

    Tesla denk an Preiserhöhrungen in China nach


    Tesla wird seine Preise in China ab Freitag dieser Woche erhöhen, etwas früher als ursprünglich geplant, so Medienberichte. Der Schwerpunkt wird voraussichtlich auf importierten Fahrzeugen aus den USA liegen. Aber auch die Gigafactory 3 wäre betroffen.

    Laut Reuters erwägt der Elektroautohersteller im Dezember eine weitere Preiserhöhung unter Bezugnahme auf anonyme Quellen, wenn chinesische Sondertarife für in den USA hergestellte Autos in Kraft treten. Der Autohersteller...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Tesla beginnt mit Verkauf von Model 3 in Osteuropa

    Tesla beginnt mit Verkauf von Model 3 in Osteuropa


    Tesla hat seine Expansion nach Osteuropa angekündigt und den Vertrieb für das Modell 3 in ausgewählten Ländern eröffnet. Käufer von Elektroautos in Polen, Rumänien, Slowenien und Ungarn können ihren Tesla jetzt online bestellen.

    Die Auslieferung wird jedoch wie immer einige Zeit in Anspruch nehmen und ist für den Augenblick auf Anfang 2020 festgelegt. Es bleibt auch eine offene Frage, wo und wie Tesla diese Elektroautos warten wird, da die Ankündigung als Tweet mit...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Tesla kauft Akkus von LG Chem für China Model 3

    Tesla kauft Akkus von LG Chem für China Model 3


    Es scheint, dass die Gerüchte zutrafen: Tesla wird Batterien von LG Chem für die Produktion von Elektroautos in China kaufen. Medienagenturen zitieren interne Quellen, die den Deal bestätigen, der sowohl das Modell 3 als auch das zukünftige Modell Y betreffen würde.

    Sowohl Bloomberg als auch Reuters geben an, dass dieses Engagement auf die Fahrzeuge beschränkt sein wird, die in der Gigafactory 3 in der Nähe von Shanghai hergestellt werden. Dennoch wäre dieser neue Deal ein...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Elektroautovermietung NextMove behauptet Tesla ist eine Service-Hölle

    Elektroautovermietung NextMove behauptet Tesla ist eine Service-Hölle




    Nextmove erweitert seine Flotte um weitaus weniger Tesla Modell 3 als geplant. Das Unternehmen hatte Ende letzten Jahres 100 Tesla Modell 3 bestellt, aber nach Problemen bei der Auslieferung der ersten Modelle stornierte die Vermieterin einen weiteren Auftrag über rund fünf Millionen Euro.

    Laut Nextmove war nur jedes vierte Tesla Modell 3 Neufahrzeug in den ersten fünfzehn im Frühjahr 2019 ausgelieferten EVs fehlerfrei. Unsere Redaktion hat Lieferscheine mit...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Tesla verliert einen weiteren Produktionsleiter

    Tesla verliert einen weiteren Produktionsleiter



    Tesla verlor diesen Monat einen weiteren wichtigen Manager: J. Eric Purcell. Purcell verbrachte fast sieben Jahre bei Tesla und war zuletzt für die Produktionsqualität im Werk Fremont verantwortlich.

    Während seiner Tätigkeit bei Tesla hatte Purcell verschiedene Positionen in Fremont inne, darunter den Leiter der Karosseriefertigung, des Stanzens und des Werkzeugbaus. Seit 2016 ist er Direktor für Fertigungsqualität.

    Allerdings ist sein neuer Arbeitgeber...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Top-Punkte für Tesla Model 3 in Euro NCAP Crashtests

    Top-Punkte für Tesla Model 3 in Euro NCAP Crashtests



    Das European New Car Assessment Programme (Euro NCAP) hat das Tesla Modell 3 in seiner neuesten Runde von Crashtests mit fünf Sternen ausgezeichnet und damit die gute Leistung der NHTSA-Tests in den USA bestätigt.

    "Das Tesla Modell 3 gab ein starkes Debüt mit einer perfekten Punktzahl im frontal versetzten verformbaren Barriere Crash-Test", so die europäischen Prüfer, "seine Leistung in den Safety Assist Tests beeindruckte besonders durch seine hervorragenden...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • UK: E-Busse für Stagecoach mit Tesla-Powerpacks

    UK: E-Busse für Stagecoach mit Tesla-Powerpacks



    In Großbritannien setzt Stagecoach nun Tesla Powerpacks ein, um die Kosten für das Laden einer großen Flotte von Elektrobussen zu senken. Das Energieunternehmen Zenobe hat 78 Schreibwarenbatterien und mehrere Ladestationen im Busdepot von Stagecoach in Guildford, einer Stadt in Südengland, installiert.

    Die Elektrobusse in Guildford fahren seit ADL und BYD die Elektrofahrzeuge im Januar dieses Jahres wie berichtet geliefert haben. Stagecoach geriet jedoch in Schwierigkeiten...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Weitere Gerüchte über Teslas eigene Batterieproduktion

    Weitere Gerüchte über Teslas eigene Batterieproduktion



    Nach der Hauptversammlung Mitte Juni gab es Gerüchte, dass Tesla mit der durch die Übernahme von Maxwell erworbenen Technologie eigene Batteriezellen herstellen wird. Jetzt beschreiben Insider die Existenz einer Art Geheimbatterielabor.

    Die jüngsten Gerüchte werden durch einen Bericht des US-Senders CNBC verstärkt, der fünf ehemalige und aktuelle Mitarbeiter zitiert, die ein Batterielabor nur wenige Minuten vom Automobilwerk Fremont in Kalifornien entfernt beschreiben....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Batterieentwickler Nano One erhält Auftrag vom Automobilhersteller

    Batterieentwickler Nano One erhält Auftrag vom Automobilhersteller



    Der kanadische Batterieentwickler Nano One Materials hat eine Vereinbarung mit einem namenlosen internationalen OEM unterzeichnet. Nano One arbeitet unter anderem mit Volkswagen an einem Forschungsprojekt.

    Der Wert der Bestellung beträgt nach Angaben des Unternehmens 550.000 kanadische Dollar (rund 370.000 Euro). Beide Unternehmen wollen gemeinsam Prozesse und innovative Kathodenrohstoffe für Lithium-Ionen-Batterien mit hoher Energiedichte in Automobilanwendungen bewerten....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
Lädt...
X