Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Search Result

Einklappen
174 Ergebnisse in 0,0055 Sekunden.
Schlüsselwörter
Benutzer
Stichworte
  • Du kannst auch aus der Liste der beliebten Stichworte auswählen.


  • Elektroautovermietung NextMove behauptet Tesla ist eine Service-Hölle

    Elektroautovermietung NextMove behauptet Tesla ist eine Service-Hölle




    Nextmove erweitert seine Flotte um weitaus weniger Tesla Modell 3 als geplant. Das Unternehmen hatte Ende letzten Jahres 100 Tesla Modell 3 bestellt, aber nach Problemen bei der Auslieferung der ersten Modelle stornierte die Vermieterin einen weiteren Auftrag über rund fünf Millionen Euro.

    Laut Nextmove war nur jedes vierte Tesla Modell 3 Neufahrzeug in den ersten fünfzehn im Frühjahr 2019 ausgelieferten EVs fehlerfrei. Unsere Redaktion hat Lieferscheine mit...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Tesla verliert einen weiteren Produktionsleiter

    Tesla verliert einen weiteren Produktionsleiter



    Tesla verlor diesen Monat einen weiteren wichtigen Manager: J. Eric Purcell. Purcell verbrachte fast sieben Jahre bei Tesla und war zuletzt für die Produktionsqualität im Werk Fremont verantwortlich.

    Während seiner Tätigkeit bei Tesla hatte Purcell verschiedene Positionen in Fremont inne, darunter den Leiter der Karosseriefertigung, des Stanzens und des Werkzeugbaus. Seit 2016 ist er Direktor für Fertigungsqualität.

    Allerdings ist sein neuer Arbeitgeber...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Top-Punkte für Tesla Model 3 in Euro NCAP Crashtests

    Top-Punkte für Tesla Model 3 in Euro NCAP Crashtests



    Das European New Car Assessment Programme (Euro NCAP) hat das Tesla Modell 3 in seiner neuesten Runde von Crashtests mit fünf Sternen ausgezeichnet und damit die gute Leistung der NHTSA-Tests in den USA bestätigt.

    "Das Tesla Modell 3 gab ein starkes Debüt mit einer perfekten Punktzahl im frontal versetzten verformbaren Barriere Crash-Test", so die europäischen Prüfer, "seine Leistung in den Safety Assist Tests beeindruckte besonders durch seine hervorragenden...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • UK: E-Busse für Stagecoach mit Tesla-Powerpacks

    UK: E-Busse für Stagecoach mit Tesla-Powerpacks



    In Großbritannien setzt Stagecoach nun Tesla Powerpacks ein, um die Kosten für das Laden einer großen Flotte von Elektrobussen zu senken. Das Energieunternehmen Zenobe hat 78 Schreibwarenbatterien und mehrere Ladestationen im Busdepot von Stagecoach in Guildford, einer Stadt in Südengland, installiert.

    Die Elektrobusse in Guildford fahren seit ADL und BYD die Elektrofahrzeuge im Januar dieses Jahres wie berichtet geliefert haben. Stagecoach geriet jedoch in Schwierigkeiten...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Weitere Gerüchte über Teslas eigene Batterieproduktion

    Weitere Gerüchte über Teslas eigene Batterieproduktion



    Nach der Hauptversammlung Mitte Juni gab es Gerüchte, dass Tesla mit der durch die Übernahme von Maxwell erworbenen Technologie eigene Batteriezellen herstellen wird. Jetzt beschreiben Insider die Existenz einer Art Geheimbatterielabor.

    Die jüngsten Gerüchte werden durch einen Bericht des US-Senders CNBC verstärkt, der fünf ehemalige und aktuelle Mitarbeiter zitiert, die ein Batterielabor nur wenige Minuten vom Automobilwerk Fremont in Kalifornien entfernt beschreiben....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Batterieentwickler Nano One erhält Auftrag vom Automobilhersteller

    Batterieentwickler Nano One erhält Auftrag vom Automobilhersteller



    Der kanadische Batterieentwickler Nano One Materials hat eine Vereinbarung mit einem namenlosen internationalen OEM unterzeichnet. Nano One arbeitet unter anderem mit Volkswagen an einem Forschungsprojekt.

    Der Wert der Bestellung beträgt nach Angaben des Unternehmens 550.000 kanadische Dollar (rund 370.000 Euro). Beide Unternehmen wollen gemeinsam Prozesse und innovative Kathodenrohstoffe für Lithium-Ionen-Batterien mit hoher Energiedichte in Automobilanwendungen bewerten....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Tesla stellt Heckantrieb-Model 3 ein

    Tesla stellt Heckantrieb-Model 3 ein




    Tesla hat die Produktion des Modells 3 mit Hinterradantrieb eingestellt. Dies ist die einmotorige Version mit einer "Long-Range"-Batteriekonfiguration, die bisher umfangreichste Version. Das Tesla Modell 3 kann jetzt nur noch mit Allradantrieb bestellt werden.

    Dieses Quartal, für das Elon Musk neue Rekorde ankündigte, nähert sich seinem Ende. Tesla versucht daher, die Produktion zu konsolidieren und den Prozess so einfach wie möglich zu gestalten....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Tesla liefert 1.000 Model 3 pro Tag

    Tesla liefert 1.000 Model 3 pro Tag



    Tesla hat offenbar die Auslieferung des Model 3 erweitert, um das angestrebte Rekordquartal zu erreichen. Aber auch auslaufende Subventionen in den USA dürften eine Rolle spielen. Darüber hinaus wird Model 3 in Kürze auch in Großbritannien ausgeliefert.

    Medienberichten zufolge liefert Tesla derzeit rund 1.000 Model 3s pro Tag in Nordamerika aus. Der Grund dafür ist das angestrebte Rekordquartal - Tesla versucht, im Juni zwischen 33.000 und 36.000 Modell-3-Modelle...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • China will Quoten auf Nummernschildern für NEVs abschaffen

    China will Quoten auf Nummernschildern für NEVs abschaffen



    Nachdem China die EV-Subventionen gekürzt hat, bevor es sie im nächsten Jahr abschafft, ist Peking immer noch für neue Energiefahrzeuge und plant die Abschaffung der Kennzeichenbeschränkungen für neu registrierte NEVs.

    Bislang hatte die chinesische Regierung nicht nur die Kennzeichenquoten für Verbrennungsmotoren sehr streng begrenzt, sondern in einigen Regionen auch neue Energiefahrzeuge aufgenommen. Um den Absatz von Elektrofahrzeugen ohne Subventionen weiter...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Wird Tesla eigene Batterien mit Maxwell-Technologie herstellen?

    Wird Tesla eigene Batterien mit Maxwell-Technologie herstellen?



    Mit der Technologie, die durch die Übernahme von Maxwell Technologies gewonnen wurde, könnte Tesla in Zukunft eigene Batteriezellen produzieren, anstatt sich auf Panasonic zu verlassen. Dies geht aus den Kommentaren von Elon Musk, JB Straubel und Drew Baglino auf der letzten Hauptversammlung von Tesla hervor.

    Elon Musk deutete auf der Hauptversammlung in diesem Monat an, dass die Skalierung der Batterieproduktion, um mit der Nachfrage Schritt zu halten, derzeit das...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Tesla erhöht Ladekapazität von Modell 3 auf 200 kW

    Tesla erhöht Ladekapazität von Modell 3 auf 200 kW



    Seit letztem Wochenende installiert Tesla ein neues Firmware-Update für das bereits in Europa gelieferte Modell 3. Damit sind nun auch bei Drittanbietern Ladekapazitäten von bis zu 200 kW möglich - zumindest an einigen wenigen Standorten.

    Tesla führt derzeit ein Update für das Modell 3 durch, das bis zu 200 kW an öffentlichen Hochleistungsladestationen ermöglicht. Dies gilt nicht nur für die Kompressoren der dritten Generation des Unternehmens, sondern auch für...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Tesla verlängert kostenloses Ladeangebot für Modell S & X

    Tesla verlängert kostenloses Ladeangebot für Modell S & X



    Im April erhielten die Tesla Model S und Model X einige Verbesserungen. Vorgefertigte Fahrzeuge ohne diese Verbesserungen werden bis Ende Juni mit einem zusätzlichen Leckerbissen verkauft: dem kostenlosen Aufladen. Es gibt auch Neuigkeiten bezüglich Pickup und Roadster.

    Tesla hatte bereits 2017 die kostenlose Aufladung abgeschafft. Aber im Rahmen begrenzter Kundenkampagnen kam es immer wieder zurück. Dies war auch Mitte Mai der Fall: Vorproduzierte Modelle S und X,...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • China: Tesla's Modell 3 Fabrik ist bereit für Bestellungen

    China: Tesla's Modell 3 Fabrik ist bereit für Bestellungen



    Tesla hat die Auftragsbücher in China für das Modell 3 geöffnet, das der EV-Hersteller in seinem noch im Bau befindlichen Werk in Shanghai produzieren wird. Die ersten Lieferungen des Modells 3 aus lokaler Produktion sollen in sechs bis zehn Monaten beginnen.

    Dies ist die Standard Range Plus Version, die in China zu Bruttopreisen ab 328.000 Yuan (knapp 43.000 Euro) angeboten wird. Diese Variante hat eine Reichweite von bis zu 460 Kilometern. Es ist 49.000 Yuan (knapp...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Tesla begrenzt die Leistung auf 80% SOC bei besetzten Superchargern

    Tesla begrenzt die Leistung auf 80% SOC bei besetzten Superchargern



    Um den Durchsatz von besonders frequentierten US-amerikanischen Superchargern zu erhöhen, stoppt Tesla nun die Ladung bei 80%. Das "Upgrade" betrifft rund 17% der Supercharger in den USA. Es ist auch nicht unwahrscheinlich, dass Tesla bald auch außerhalb der Staaten Ladegeräte austauschen wird.

    Die neue Richtlinie folgt auf eine ständig wachsende Zahl von Tesla-Elektroautos, die auf der Straße unterwegs sind. Erst heute hat Elon Musk geschworen, auf eine...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • USA: Erste Lieferungen von Tesla Model 3 Standard

    USA: Erste Lieferungen von Tesla Model 3 Standard



    Tesla hat offenbar damit begonnen, die Basisversion von Modell 3 ("Standard Range") für 35.000 US-Dollar zu liefern. Dies ist technisch gesehen die Standard Range Plus Version, aber die nutzbare Akkukapazität und einige Funktionen sind durch die Software eingeschränkt.

    Der seit Jahren versprochene Verkauf der Basisversion des Modells 3 Standard begann Anfang März in den USA zu einem Nettolistenpreis von 35.000 Dollar. Der Kauf wurde jedoch schnell kompliziert,...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
Lädt...
X