Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Search Result

Einklappen
272 Ergebnisse in 0,0156 Sekunden.
Schlüsselwörter
Benutzer
Stichworte
tesla x
  •  

  • Tesla unterzeichnet Nickel-Liefervertrag mit Talon Metals

    Tesla unterzeichnet Nickel-Liefervertrag mit Talon Metals

    Tesla hat einen weiteren Liefervertrag für Nickel abgeschlossen. Das Unternehmen vereinbarte nun mit Talon Metals Corp. die Lieferung von mindestens 75.000 Tonnen Nickelkonzentrat aus dem US-Bundesstaat Minnesota über einen Zeitraum von sechs Jahren.

    Wie viel Tesla für diese Menge an Nickelkonzentrat bezahlen wird, geht aus der Mitteilung von Talon Metals nicht hervor. Das Material, das für Batterien mit hoher Energiedichte wichtig ist, soll in der Tamarack-Mine von Talon in Minnesota...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Tesla erhält weitere vorläufige Genehmigung für Giga Berlin

    Tesla erhält weitere vorläufige Genehmigung für Giga Berlin

    Tesla hat soeben eine weitere vorläufige Genehmigung für die Testproduktion bei Giga Berlin erhalten, anstatt der endgültigen Genehmigung für das gesamte Projekt, auf die das Unternehmen gewartet hat. Das bedeutet, dass die Produktion in der Tesla-Fabrik in Texas wahrscheinlich vor der Produktion in Deutschland beginnen wird.

    Laut dem neuen Dokument darf Tesla in Grünheide nach den ersten 250 Model Y aus einer früheren Vorabgenehmigung weitere 2.000 Model Y bauen. Konkret darf...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • ONE bringt Tesla Model S auf 1.200 km

    ONE bringt Tesla Model S auf 1.200 km

    Das US-amerikanische Batterie-Start-up Our Next Energy (ONE) hat einen Prototyp seines Gemini-Batteriepacks in ein Tesla Model S eingebaut und damit nach eigenen Angaben eine Reichweite von 752 Meilen, also rund 1.200 Kilometern, erzielt.

    ONE, das unter anderem von BMW unterstützt wird, gibt die Kapazität des im Tesla eingebauten Batteriepacks mit 203,7 kWh und die volumetrische Energiedichte mit 416 Wh/l an. Die Batterie im Demonstrationsfahrzeug soll den gleichen Bauraum nutzen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Panasonic plant Tesla-Rundzellen mit mehr recyceltem Inhalt

    Panasonic plant Tesla-Rundzellen mit mehr recyceltem Inhalt

    Panasonic-Batteriezellen aus der gemeinsam mit Tesla betriebenen Gigafactory in Nevada sollen im Rahmen einer erweiterten Partnerschaft mit dem Start-up Redwood Materials künftig verstärkt recycelte Materialien verwenden.

    Panasonic kündigte auf der Technologiemesse CES an, dass Redwood Materials in der ersten Jahreshälfte 2022 mit der Produktion von Kupferfolie aus recycelten Materialien beginnen wird, die ab Ende 2022 in der Zellproduktion von Panasonic und Tesla eingesetzt werden...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Bald rollen Mach-E und Tesla Taxis von Gravity durch New York City

    Bald rollen Mach-E und Tesla Taxis von Gravity durch New York City

    Das Start-up-Unternehmen Gravity hat die ersten Elektroautos in einer Flotte von gelben Taxis in New York City eingeführt. Der Ford Mustang Mach E von Gravity ist der erste, der jemals als Taxi in New York City eingesetzt wurde. Das Unternehmen beabsichtigt, eine Flotte von mindestens 50 Taxis einzusetzen, die sich aus dem Mach E und dem Tesla Model Y zusammensetzt.

    Nach Angaben von Gravity wird das erste Model Y derzeit einer letzten individuellen Anpassung und Inspektion unterzogen....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Model 3 bald in der Flotte des NYPDs?

    Model 3 bald in der Flotte des NYPDs?

    Die New Yorker Polizei erwägt, bis zu 250 Tesla Model 3 in ihre Flotte aufzunehmen. Die Angelegenheit soll in den kommenden Tagen bei einer Anhörung erörtert werden, und wenn sie durchgeht, wird das NYPD etwa 12,4 Millionen Dollar für Model 3 ausgeben.

    Berichten zufolge wird das Department 250 Model 3 zu einem Festpreis von 51.940 Dollar pro Fahrzeug kaufen. Da die Preise für das Model 3 derzeit zwischen 44.990 $ und 58.990 $ liegen, werden vielleicht mehrere Versionen gekauft...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Tesla mit 682,360 km auf dem Tacho - so ist der Zustand

    Tesla mit 682,360 km auf dem Tacho - so ist der Zustand


    One of the main concerns potential first-time EV owners have, besides the driving range and charging infrastructure, is reliability.

    After more than a century of internal combustion engine domination, it’s understandable that some people are reluctant to go all-electric, fearing that the new technology may be unproven.

    It’s a great idea for them to check out videos of EVs with a lot of miles on them; after all, there’s nothing more convincing that first-hand...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Tesla nimmt keine Model S/X-Bestellungen außerhalb Nordamerikas mehr an

    Tesla nimmt keine Model S/X-Bestellungen außerhalb Nordamerikas mehr an

    In einer E-Mail an seine Kunden kündigte Tesla an, keine Bestellungen für das Model S und Model X außerhalb Nordamerikas anzunehmen. Das Unternehmen geht nun davon aus, dass die Auslieferungen in anderen Märkten in der zweiten Hälfte des Jahres 2022 wieder aufgenommen werden. Die Konfiguratoren in Deutschland zeigen weiterhin beide Modelle an, geben aber keine Preise oder Liefertermine mehr an.

    Der Bericht stammt vom Portal Electrek, das aus besagter E-Mail zitiert. Darin heißt...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Sandy Munro prüft Tesla Model S Plaid

    Sandy Munro prüft Tesla Model S Plaid



    Das lang erwartete Tesla Model S Plaid ist endlich bei Munro & Associates eingetroffen. Es wurde zum Teil per Crowdfunding mit einem großen Scheck von Sabic finanziert, das offenbar der Titelsponsor des Teardown-Projekts ist.

    In dem Video mit den ersten Eindrücken wurde Sandy Munro von Munro Live von John McElroy von Autoline unterstützt. Das Duo wurde in der Welt der Elektroautos bekannt, als Sandy Munro in ihrem ersten Video über das Tesla Model 3 im...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Tesla startet noch Dezember mit Serienproduktion in Berlin

    Tesla startet noch Dezember mit Serienproduktion in Berlin

    Tesla kann einem Medienbericht zufolge offenbar in den kommenden Tagen mit der endgültigen Freigabe für sein Werk in Grünheide rechnen und somit im Dezember mit der Serienproduktion beginnen.

    Dies berichtet die deutsche Zeitschrift Automobilwoche , jedoch ohne Nennung von Quellen. Auf der werkseigenen Teststrecke in Grünheide waren vor wenigen Tagen bereits drei Model Y gesichtet worden, allerdings war noch unklar, ob es sich um Fahrzeuge aus Grünheide oder um Exemplare aus Fremont...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Tesla baut Produktionskapazitäten der Gigafabrik in Shanghai auf

    Tesla baut Produktionskapazitäten der Gigafabrik in Shanghai auf

    Tesla rüstet ab Dezember die Produktionslinien seines Werks in Shanghai für eine höhere Kapazität auf. Die Umbauarbeiten in den Bereichen der weiterführenden Produktion des Model 3 und Model Y sollen bis April 2022 dauern. Zudem wurden die ersten Model Y Performance in China ausgeliefert.

    Tesla will 188 Millionen Dollar (167 Millionen Euro) in die Werksumbaumaßnahme investieren. Dies soll das Ergebnis eines Umweltberichts sein, der vor wenigen Tagen veröffentlicht wurde.
    ...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Umwelteinspruchsfrist für Giga Berlin geschlossen

    Umwelteinspruchsfrist für Giga Berlin geschlossen

    Die zum zweiten Mal angesetzte Online-Diskussion zu Einwänden gegen das Tesla-Werk in Grünheide ist nun beendet. Brandenburgs Wirtschaftsminister Jörg Steinbach bleibt optimistisch, dass dort noch in diesem Jahr die ersten Elektroautos vom Band laufen werden.

    Die dritte Runde der Bürgerbeteiligung im Genehmigungsverfahren für Teslas geplantes Fahrzeugwerk in Grünheide brachte im Sommer mehrere hundert neue Einwände hervor . Die anschließende Online-Diskussion fand statt, wurde...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Gigafactory in Brandenburg bekommt zwei weitere Sondergenehmigungen

    Gigafactory in Brandenburg bekommt zwei weitere Sondergenehmigungen

    In zwei weiteren Genehmigungen des Frühstarts hat das Brandenburgische Landesamt für Umwelt den Bau weiterer Teile der Tesla-Fahrzeugfabrik genehmigt. Darüber hinaus kann die Betriebsfähigkeit anderer bereits gebauter Anlagenteile überprüft werden.

    Nach Angaben des Landesumweltamtes Brandenburg haben die beiden Entscheidungen zur „17. Die beiden genehmigten Genehmigungen betreffen die Abwasservorbehandlungsanlage und die Installation der technischen Gebäudeausrüstung im Bereich...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Tesla eröffnet erstes Entwicklungszentrum in Shanghai

    Tesla eröffnet erstes Entwicklungszentrum in Shanghai

    Tesla hat sein neues Forschungs- und Entwicklungszentrum in der Gigafactory in Shanghai fertiggestellt. Die Anlage ist das erste Forschungs- und Entwicklungszentrum des Elektroautoherstellers außerhalb der USA. Parallel dazu hat Tesla ein Rechenzentrum in Shanghai errichtet und ein großes Lieferzentrum eröffnet.

    Die neuen Einrichtungen bedeuten eine weitere Lokalisierung der Aktivitäten von Tesla in China. Medienberichten zufolge wurden das F&E-Zentrum und das separate Rechenzentrum...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Tesla verlegt Hauptsitz nach Texas

    Tesla verlegt Hauptsitz nach Texas

    Tesla wird seinen Hauptsitz von Palo Alto im Silicon Valley nach Austin in Texas verlegen. Das gab Elon Musk auf der Jahreshauptversammlung von Tesla bekannt, die bereits in Texas stattfand.

    Der Umzug des Firmensitzes nach Texas hat Geschichte: Bereits 2020 hatte Elon Musk als Reaktion auf die vom Bundesstaat Kalifornien geforderten Pandemie-Sicherheitsmaßnahmen mit einer Verlegung des Hauptsitzes gedroht und die Zukunft des Werks in Fremont in Frage gestellt. Ein günstigerer Steuersatz...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
Lädt...
X