Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Search Result

Einklappen
57 Ergebnisse in 0,0049 Sekunden.
Schlüsselwörter
Benutzer
Stichworte
  • Du kannst auch aus der Liste der beliebten Stichworte auswählen.


  • EV-Startup Byton könnte bald den Vorsitzenden Breitfeld verlieren

    EV-Startup Byton könnte bald den Vorsitzenden Breitfeld verlieren



    Wird Byton seine prominenteste Führungskraft verlieren, bevor das erste Modell auf den Markt kommt? Der Vorstandsvorsitzende und Mitbegründer Carsten Breitfeld steht kurz davor, das Unternehmen zu verlassen, heißt es in einem Bericht des deutschen Manager Magazins. Byton leugnet dies.

    Das Manager Magazine zitiert mehrere ungenannte Quellen, die sagen, dass Carsten Breitfeld wegen finanzieller Schwierigkeiten kündigen wird. Der Bericht schlägt ferner vor, dass Breitfeld...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Byton hat 50.000 M-Byte Reservierungen

    Byton hat 50.000 M-Byte Reservierungen



    Obwohl das Fahrzeug noch nicht auf dem Markt ist, hat Byton aber bereits nicht weniger als 50.000 Reservierungen für das M-Byte über die Website erhalten. Unterdessen absolvierte die Inbetriebnahme mit Prototypen des Modells Wintertests in der Inneren Mongolei.

    Darüber hinaus kündigte der neue Byton CEO Daniel Kirchert einer deutschen Zeitung die zweite Fahrzeugplattform an: "Es ist sehr wahrscheinlich, dass die nächste Plattform vor 2025 kommt." Byton...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Xpeng eröffnet Servicezentren in den wichtigsten Städten Chinas

    Xpeng eröffnet Servicezentren in den wichtigsten Städten Chinas



    Das chinesische Elektroauto-Startup Xpeng Motors hat sechs neue Servicezentren in Shanghai, Peking, Guangzhou, Shenzhen, Nanjing und Dongguan eröffnet. Xpeng plant, bis Ende dieses Jahres insgesamt 100 Vertriebs- und Servicezentren zu eröffnen.

    Xpeng Motors hat im Dezember offiziell sein erstes G3-Modell auf dem heimischen Markt eingeführt. Das fünfsitzige elektrische SUV wird vor Subventionen zu einem Basispreis von 227.800 Yuan (fast 30.000 Euro) angeboten. Das...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Bicar L2e - Markteinführung und Straßenzulassung

    Bicar L2e - Markteinführung und Straßenzulassung


    Die aus einem Projekt der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) hervorgegangene elektrische Mikromobilitätslösung Bicar erfüllt nun die Straßenzulassungsvorschriften mit der neuen Version L2e (Light Vehicle) und ist auf dem Weg zur Markteinführung im Jahr 2020.

    Ab Sommer 2019 soll eine exklusive Auflage von weniger als 50 Stück produziert werden. Danach wird ab Herbst eine kleine Flotte von fünf bis zehn Fahrzeugen in Winterthur, Baden und Basel gemeinsam...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Magna produziert EVs für Evelozcity

    Magna produziert EVs für Evelozcity





    Das kalifornische E-Mobilitäts-Startup Evelozcity, gegründet von ehemaligen BMW-Managern, will offenbar den Auftragshersteller Magna Steyr als Produktionspartner gewinnen.

    Nach Angaben der Automobilwoche wird Magna die Produktion der Elektrofahrzeuge von Evelozcity übernehmen und möglicherweise eine Produktionsstätte in den USA bauen. Eine Absichtserklärung wurde bereits unterzeichnet. Allerdings haben beide Unternehmen die mögliche Zusammenarbeit...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Chinesisches Startup WM Motor beschafft rund 400 Millionen Euro

    Chinesisches Startup WM Motor beschafft rund 400 Millionen Euro



    Das chinesische Elektroautostartunternehmen WM Motor konnte in einer von Baidu geführten Finanzierungsrunde weitere drei Milliarden Yuan (fast 400 Millionen Euro) generieren. Weitere Investoren der neuen Runde sind Linear Venture und der Taihang Industrial Fund.

    Insgesamt konnte WM Motor (kurz für Weltmeister, da die Marke auch deutsche Technologie beinhaltet) fast 23 Milliarden Yuan (rund drei Milliarden Euro) sammeln. Im Oktober letzten Jahres konnte das Unternehmen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Nio streicht Pläne für eine Fabrik in Shanghai

    Nio streicht Pläne für eine Fabrik in Shanghai



    Das chinesische Elektroauto-Start-up Nio hat seine Pläne zum Bau eines eigenen Werks in Shanghai aufgegeben. Nio wird sein bestehendes Werk in Hefei mit JAC Motors für die Produktion seiner Elektroautos weiter nutzen.

    Die Ankündigung erfolgte bei der Veröffentlichung der Geschäftszahlen für 2018 mit einem Umsatz von 720 Millionen Dollar, aber auch einem Nettoverlust von 1,4 Milliarden Dollar - fast doppelt so viel wie im Vorjahr. Gleichzeitig beliefen sich die Auslieferungen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Share2Drive veröffentlicht Details zum Elektrokonzept SVEN

    Share2Drive veröffentlicht Details zum Elektrokonzept SVEN



    The Aachen-based electric mobility startup Share2Drive will present its SVEN (Shared Vehicle Electric Native) at the Geneva Motor Show on Tuesday, 5 March as a concept demonstrator and has released the first technical details of the city get-around in advance.

    The 2.5 meters short and 1.75-metre narrow 2+1 seater is powered by an electric motor with 24 kW and has a battery capacity of 20 kWh, which should enable a WLTP range of 140 kilometres.

    For the first...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Silence verkauft jetzt Elektroroller an Privatkunden [VIDEO]

    Silence verkauft jetzt Elektroroller an Privatkunden [VIDEO]



    Der spanische E-Scooter-Hersteller Silence geht über seinen bisherigen B2B-Ansatz hinaus und verkauft Elektroroller auch an Privatkunden. In Spanien startet eine begrenzte Verkaufsaktion und der S01 übernimmt die abnehmbare und fahrbare Batterie aus dem kommerziellen Modell.

    Die ersten 500 Einheiten des Elektrorollers von Silence können gegen eine Kaution von 600 Euro vorbestellt werden und sind für spanische Kunden bestimmt und kosten jeweils 5.995 Euro. Später...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • e.GO zeigt ein neues E-Shuttle und einen sportlichen kleinen BEV

    e.GO zeigt ein neues E-Shuttle und einen sportlichen kleinen BEV




    Das deutsche Elektroautostartunternehmen e.GO Mobile präsentiert für den Genfer Automobilsalon zwei neue Fahrzeuge: den e.GO Life Concept Sport - eine sportliche Version des Kleinwagens e.GO Life, die im März 2019 zur Serienreife kommt - und den e.GO Lux - einen Elektrobus für den privaten Gebrauch.

    Darüber hinaus hält e.GO Moove - ein Joint Venture von e.GO Mobile und ZF - die seriennahe Version des Elektrobusses e.GO Mover bereit. Vorbestellungen für den...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Rivian bekommt 700 Millionen USD Kapital von Investoren

    Rivian bekommt 700 Millionen USD Kapital von Investoren



    Das Startup-Unternehmen Rivian für Elektroautos hat eine 700 Millionen Dollar Finanzierungsrunde unter der Führung von Amazon angekündigt. Vor einigen Tagen liefen Nachrichten über Amazon und General Motors, die Minderheitsbeteiligungen an Rivian erwerben wollten.

    Die Investition von Amazon wurde nun bestätigt. Laut einem Reutersreport wünscht sich Amazon die Unterstützung von Rivian bei der Entwicklung von Lieferfahrzeugen für sein Logistiknetzwerk. Offensichtlich...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • GM und Amazon wollen sich an Rivian beteiligen

    GM und Amazon wollen sich an Rivian beteiligen



    General Motors und Amazon beabsichtigen, Minderheitsbeteiligungen an Rivian zu erwerben, was die Bewertung des EV-Start-ups auf etwa 1 bis 2 Milliarden Dollar erhöhen würde. Wenn die Verhandlungen erfolgreich sind, könnten die entsprechenden Vereinbarungen noch in diesem Monat offiziell bekannt gegeben werden.

    Reuters berichtet mit Bezug auf Insider. Amazon und Rivian weigerten sich, zu kommentieren, so die Nachrichtenagentur. General Motors antwortete in einer E-Mail:...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Lyft strebt in diesem Jahr eine starke Expansion an

    Lyft strebt in diesem Jahr eine starke Expansion an




    Die carsharing Firma Lyft plant, in diesem Jahr 1.000 Elektrofahrzeuge auf seine Plattform zu setzen und wird es den Fahrern erleichtern, diese im Green Mode anzufordern. Durch die Wahl dieser Option können die Fahrgäste zwischen Hybrid- und Elektrofahrzeugen wählen.

    Lyft hat kürzlich in Seattle die Option Green Mode eingeführt, weitere Teile des Landes werden in Kürze folgen. Die Idee hinter der zusätzlichen Option ist es, alternative Energieangebote klarer...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Byton nimmt Änderungen in der Führungsstruktur vor

    Byton nimmt Änderungen in der Führungsstruktur vor



    Byton hat einige Änderungen in der Führung angekündigt: Die Positionen von CEO und Chairman werden stärker aufgeteilt, wobei Carsten Breitfeld die Rolle des Chairman übernimmt, während Mitbegründer Daniel Kirchert CEO wird. Breitfeld hatte bisher beide Positionen abgedeckt.

    Damit wird Breitfeld zum neuen Gesicht des Unternehmens, während der ehemalige Firmenchef Kirchert das Managementteam bei der Führung des Tagesgeschäfts leitet und für die Umsetzung der...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • VW-Konzern investiert 10 Millionen US-Dollar in Start-up-Unternehmen Forge Nano



    Der Volkswagen Konzern investiert 10 Millionen US-Dollar in das Startup Forge Nano, um seine Kompetenz in der Batterieforschung zu stärken. Das US-amerikanische Unternehmen Forge arbeitet an einer Materialbeschichtung, die Batteriezellen effizienter machen könnte.

    Die Vereinbarung steht noch unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die Behörden. Die Elektrooffensive von Volkswagen hat ein wachsendes Interesse am Erwerb von Fachwissen in der Batterieforschung ausgelöst....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
Lädt...
X