,

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Search Result

Einklappen
34 Ergebnisse in 0,0078 Sekunden.
Schlüsselwörter
Benutzer
Stichworte
  • Du kannst auch aus der Liste der beliebten Stichworte auswählen.


  • Belgischer Käuferclub für Elektroautos in Flandern

    Belgischer Käuferclub für Elektroautos in Flandern




    Die flämische Regierung organisiert nun einen Gruppenkauf mit umfangreichen Rabatten, um die Nutzung von Elektroautos in dieser Region Belgiens zu fördern. Interessierte Parteien haben die Wahl zwischen Nissan Leaf, Renault Zoe, Hyundai Kona Electric und Peugeot iOn, die alle online angeboten werden.

    Für diese vier Elektroautomodelle haben die Initiatoren Gruppenrabatte von bis zu 14.000 Euro ausgehandelt. Wer profitieren möchte, kann sich noch bis zum 15....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Renault kündigt Frachten-Zoe an

    Renault kündigt Frachten-Zoe an




    Im Zusammenhang mit der Bekanntgabe der deutschen Verkaufszahlen für 2018 hat Renault angekündigt, dass in diesem Jahr eine Cargo-Version des Zoe in sein Angebot an Elektrofahrzeugen aufgenommen wird.

    Um mehr Laderaum zu schaffen, hat Renault den Rücksitzbereich im Fahrzeug neu gestaltet. Weitere Details zur Cargo-Version sind jedoch noch nicht verfügbar. Zusammen mit dem Kangoo Z.E., Master Z.E. und einer Cargo-Version des Twizy werden die Franzosen bald insgesamt...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Renault expandiert mit JMEV in China

    Renault expandiert mit JMEV in China




    Renault beabsichtigt, eine bedeutende Beteiligung an JMEV, der Elektroauto-Tochter des chinesischen Herstellers Jiangling Motors Corporation (JMCG), zu erwerben. Die Transaktion wird voraussichtlich im Laufe des nächsten Jahres nach Prüfung durch die zuständigen Behörden abgeschlossen.

    Die Transaktion dient dazu, Renault stärker auf dem chinesischen Markt zu positionieren. Der Schritt „steht voll im Einklang mit der Strategie von Groupe Renault, eine solide...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Lithium-Schwefel-Projekt wird im Januar in Europa gestartet

    Lithium-Schwefel-Projekt wird im Januar in Europa gestartet




    Das EU-Projekt LISA für die Entwicklung von hochenergetischen und sicheren Lithium-Schwefel-Batteriezellen für Elektrofahrzeuge wird am 1. Januar 2019 anlaufen. Zu den Partnern zählen Varta Micro Battery, Renault, Fraunhofer, TU Dresden und Oxis Energy.

    LISA steht für Lithium-Schwefel für sichere Straßenelektrifizierung und wird von LEITAT koordiniert. Das europäische Projekt zielt darauf ab, eine Lithium-Schwefel-Technologie zu entwickeln und herzustellen,...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Renault verlagert die Produktion des Twizy nach Südkorea

    Renault verlagert die Produktion des Twizy nach Südkorea




    Renault Samsung folgt der Nachfrage, da der elektrische Minicar Twizy, der derzeit im spanischen Valladolid gebaut wird, ab Busan, Südkorea, gebaut werden soll. Hintergrund ist, dass 60 Prozent der Autos in Asien verkauft werden.

    Renault Samsung plant in Busan ab März 2019 5.000 Twizys pro Jahr zu produzieren, die in Korea und anderen Teilen Asiens verkauft werden. Diejenigen, die in Busan hergestellt werden, haben höhere Spezifikationen als europäische Modelle,...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Frankreich: Absatz von Elektroautos stieg im November um 111%

    Frankreich: Absatz von Elektroautos stieg im November um 111%




    Während die gelben Westen möglicherweise weiterhin in Frankreich protestieren, steigt der Absatz von Elektrofahrzeugen im ganzen Land an, sodass der Trend für 2018 anhält. Der Absatz von Elektroautos hat sich im November mehr als verdoppelt, wobei die französischen Hersteller die Verfolgung anführen.

    Im Detail wurden in Frankreich im November exakt 3.541 Elektroautos zugelassen, ein Plus von 111,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Der Renault Zoe verteidigt...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • ALD, NSB & GreenMobility starten in Oslo Carsharing

    ALD, NSB & GreenMobility starten in Oslo Carsharing




    Der Flottenspezialist ALD Automotive hat in Zusammenarbeit mit dem Zugbetreiber NSB und dem dänischen Mobilitätsdienstleister GreenMobility einen Elektrofahrzeug-Sharing-Service in Oslo eingeführt. Ab Dezember können 250 Renault Zoe per App gemietet werden.

    Der neue Dienst soll den öffentlichen Verkehr erleichtern, indem er den Fahrgästen eine zusätzliche Alternative bietet. Es wird auch der erste kostenlose Floating-Carsharing-Service in der norwegischen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Nissan verschiebt Long-Range-Leaf EV

    Nissan verschiebt Long-Range-Leaf EV




    Die neue Version des meistverkauften Elektroautos von Nissan mit einer 60 kWh-Batterie war für einige erwartet worden. Doch der japanische Autobauer trat gerade vom Start des Leaf zurück und sagte, dass er warten würde, bis die Kontroverse um den Ex-CEO Ghosn nachlässt.

    Es ist der zweite Versuch des Nissan-Managements, so viel Abstand zwischen dem Vorstand und seinem früher berühmten Vorsitzenden Carlos Ghosn zu schaffen. Der Top - Manager wird mit angeblichem...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Nissan hinterfragt Renault-Allianz nach Ghosn-Skandal

    Nissan hinterfragt Renault-Allianz nach Ghosn-Skandal




    Nach der Festnahme von Carlos Ghosn will Nissan die Allianz mit Renault auf die Probe stellen. Nissan-Chef Hiroto Saikawa deutete das als "nicht gleich" an. Trotzdem sind Renault, Nissan und Mitsubishi bereit, sich zu treffen, und der französische Staat will auch mitreden.

    Die japanische Nachrichtenagentur Kyodo berichtete über die Aussagen des Nissan-Chefs Saikawa. In seinem Appell an die Mitarbeiter, den erzwungenen Abzug von Ghosn zu erklären, fügte...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Renault-Nissan-Mitsubishi beteiligt sich an Enevate

    Renault-Nissan-Mitsubishi beteiligt sich an Enevate





    Die Allianz der Hersteller Renault, Nissan und Mitsubishi hat über ihre Venture-Capital-Tochter Alliance Ventures in das kalifornische Batterie-Startup Enevate investiert. Die Höhe der strategischen Investition ist nicht bekannt.

    Enevate hat eine Batterietechnologie auf der Basis von Siliziumanoden namens HD-Energy entwickelt. Diese Technologie ermöglicht es, sehr schnell aufgeladene Lithium-Ionen-Batterien mit hoher Energiedichte zu bauen. Für Besitzer...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Amsterdamer PostNL erhält 15 Renault Master ZE

    Amsterdamer PostNL erhält 15 Renault Master ZE




    Im Rahmen der Feierlichkeiten zur Eröffnung eines neuen Paketsortierzentrums hat PostNL 15 Renault Master ZE in den Flottenbetrieb in Amsterdam aufgenommen. Die BEVs werden zur Lieferung von Paketen an Kunden in städtischen Gebieten der Stadt verwendet.

    Die niederländische Post erhielt im Mai dieses Jahres ihre ersten beiden Master-ZE für den Einsatz in Utrecht und Leeuwarden. Die Elektrotransporter sollen PostNL dabei helfen, bis 2025 in 25 niederländischen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Frankreich: Autohersteller und Regierung bekennen sich zu Subventionen von Elektroautos

    Frankreich: Autohersteller und Regierung bekennen sich zu Subventionen von Elektroautos




    Die französische Regierung und bedeutende Automobilhersteller haben sich bereit erklärt, die Umstellung von Autos auf fossile Kraftstoffe auf Elektrofahrzeuge zu subventionieren. Die Hersteller werden somit das Abwrackprogramm Frankreichs ergänzen, damit es 2019 erhöht und erweitert werden kann.

    Diese Gespräche tragen nun Früchte mit Renault, PSA, Toyota, BMW, Ford, Kia und Mazda, die sich bereit erklärt haben, ihren Teil der Prämie zu zahlen, die für...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Sumitomo startet Elektro-Sharing in Stockholm

    Sumitomo startet Elektro-Sharing in Stockholm




    Der japanische Mischkonzern Sumitomo, der vom Bergbau bis hin zur Verwaltung von Lebensmittelgeschäften alles erledigt, übernimmt ein neues Unterfangen: das Elektroauto-Sharing. Dies ist nicht nur ein neues Feld für sie, das in Tokio ansässige Unternehmen wählte auch einen der härtesten Märkte der Welt - Schweden.

    Sumitomo kommt gerade nach Stockholm, wo sie am 31. Oktober ihren Aimo-Elektro-Carsharing-Service installieren wollen. Es ist Halloween und auch...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Die Zukunft von Smart ist ungewiss

    Die Zukunft von Smart ist ungewiss




    Auch wenn die Daimler-Tochter Smart angekündigt hat, bis 2020 komplett elektrisch zu fahren , ist die Zukunft der Marke unsicher, so Branchenkenner Georg Kacher.

    Der Grund dafür ist, dass sich Renault aus der Zusammenarbeit mit Daimler zurückziehen will, was bedeutet, dass Smart ForFour und Renault Twingo, die auf einer kombinierten Plattform basieren, das Ende ihrer Entwicklungszyklen erreichen würden. Möglicherweise tritt Geely als neuer Kleinfahrzeugpartner...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Renault & Brilliance zeigen Elektro-Van Lineup für China

    Renault & Brilliance zeigen Elektro-Van Lineup für China




    Renault und Brilliance haben sich Ende letzten Jahres zusammengetan, um den Nutzfahrzeugmarkt in China zu elektrifizieren. Jetzt kündigen sie Pläne für insgesamt sieben Elektro-Vans an. Drei Modelle werden in den nächsten zwei Jahren den chinesischen Markt erobern.

    Im Hinblick auf die Produktionskapazität rüsten Renault und Brilliance 150.000 kommerzielle Elektrofahrzeuge pro Jahr. Unter dem Brilliance-Label Jinbei handeln die ersten beiden ab 2019 sowohl...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
Lädt...
X