Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Search Result

Einklappen
184 Ergebnisse in 0,0135 Sekunden.
Schlüsselwörter
Benutzer
Stichworte
phev x
  •  

  • BMW bringt neue APP My BMW

    BMW bringt neue APP My BMW

    BMW hat eine neue App-Generation eingeführt. Die App 'My BMW' ersetzt die App 'Connected' und soll in erster Linie einen erweiterten Funktionsumfang für Elektrofahrzeuge bieten.

    Laut Hersteller ist die neue App in 30 europäischen Märkten, China und Korea, erhältlich. Die App 'My BMW' bietet Kunden dort unter anderem einen verbesserten Überblick über Reichweite, Ladestatus und Ladeverlauf.

    In der Praxis fällt Ihnen als Erstes auf, dass die App jetzt einen weißen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Audi Q3 PHEV ab Januar bestellbar

    Audi Q3 PHEV ab Januar bestellbar

    In der zweiten Januarwoche startet Audi den Vorverkauf für seine nächsten Plug-in-Hybridmodelle: den Q3 45 TFSI e und den Q3 Sportback 45 TFSI e. Der PHEV-Antrieb der beiden SUV-Derivate ist bekannt.

    Es ist die 180-kW-Version des Plug-in-Hybridantriebs für die MQB-Plattform, die erstmals mit dem VW Golf 8 eingeführt wurde. Grundsätzlich gibt es auch eine etwas schwächere Version mit 150 kW Systemleistung, für die sich Audi jedoch nur entschieden hat die leistungsstärkere Version...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Japan verdoppelt Subventionen für Elektrofahrzeuge

    Japan verdoppelt Subventionen für Elektrofahrzeuge

    Berichten japanischer Medien zufolge plant die japanische Regierung, ihre Subventionen für batterieelektrische Fahrzeuge im Rahmen eines Nachtragshaushalts für 2020 zu verdoppeln. Dies umfasst sowohl Privatfahrzeuge als auch Firmenfahrzeuge.

    Die Japan Times hat berichtet, dass der Höchstbetrag pro batterieelektrischem Fahrzeug von derzeit 400.000 Yen (3.200 Euro) auf 800.000 Yen (6.400 Euro) angehoben werden soll. Voraussetzung ist, dass die Fahrzeuge ausschließlich mit Strom aus...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • VW öffnet Auftragsbücher für Arteon PHEVs

    VW öffnet Auftragsbücher für Arteon PHEVs

    VW hat die Auftragsbücher für die PHEV-Versionen des neuen Arteon und des Arteon Shooting Brake mit einer elektrischen Reichweite von 59 bzw. 57 Kilometern geöffnet. Die Preise in Deutschland beginnen bei 51.064 € für das Arteon eHybrid-Schrägheck und bei 51.927 € für das Arteon Shooting Brake eHybrid.

    Beide Preise enthalten 16% MwSt. Und gelten bis Ende des Jahres. Volkswagen präsentierte das PHEV-Duo im Juni erstmals . Beide Plug-In-Hybride erreichen eine Systemleistung...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Mahindra verbessert den Entwicklungsprozess mit Dassault Systèmes

    Mahindra verbessert den Entwicklungsprozess mit Dassault Systèmes

    Auf der 3DEXPERIENCE-Konferenz 2020 in Indien gab Dassault Systèmes seinen Beitrag zum Entwicklungsprozess von Mahindra bekannt: Mit seinen Simulia-Anwendungen konnte der indische Fahrzeughersteller Kosten senken, die Kraftstoffeffizienz verbessern und eine schnellere Markteinführung von Fahrzeugen erreichen.

    Das Unternehmen präsentierte mehrere Entwicklungslösungen, die in einer Vielzahl von Entwicklungsprozessen eingesetzt werden können. Die Anwendungen umfassen Simulia PowerFLOW...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Mini stoppt Lieferungen von Mini Cooper SE Countryman

    Mini stoppt Lieferungen von Mini Cooper SE Countryman

    Mini hat die Lieferung des Mini Cooper SE Countryman All4 vorerst auf Anordnung der Aufsichtsbehörden eingestellt. Der Plug-in-Hybrid erreicht derzeit nicht den angegebenen elektrischen Bereich. Eine Aktualisierung des Batteriemanagementsystems soll Abhilfe schaffen.

    Wie BMW der deutschen Süddeutschen Zeitung auf Anfrage bestätigte, hat die zuständige Zulassungsbehörde, bei der der Mini Countryman in Irland die Typgenehmigung erhalten hat, die Auslieferung des Teilzeit-Elektromotors...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Absatz neuer Energiefahrzeuge in China steigt erneut

    Absatz neuer Energiefahrzeuge in China steigt erneut

    Die Verkäufe von batterieelektrischen Autos und Plug-in-Hybriden stiegen in China im Oktober wieder an, als sich das Land erholte. Der Abschwung nach der neuen Subventionspolitik im Sommer 2019 und der Koronapandemie scheint überwunden zu sein.

    Im Oktober wurden in ganz China 144.000 lokal produzierte Elektroautos und Plug-in-Hybride verkauft, rund 120 Prozent mehr als im Vorjahresmonat und 16 Prozent mehr als im September 2020.

    Von den 144.000 New Energy Vehicles (NEV)...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Oktober-Verkaufsrekorde für Elektrofahrzeuge

    Oktober-Verkaufsrekorde für Elektrofahrzeuge

    Nach Angaben des Bundesamtes für Kraftfahrzeuge (KBA) wurden im Oktober in Deutschland genau 23.158 Elektroautos neu zugelassen, was einen neuen Rekord darstellt. Gegenüber dem Vorjahresmonat verzeichnete dieses Segment eine Steigerung von nicht weniger als 365,1 Prozent.

    Während alle elektrifizierten Personenkraftwagen im Vorjahresmonat zulegten, schrumpfte der Gesamtmarkt um 3,6 Prozent. Benzinfahrzeuge gingen um 29,8 Prozent und Dieselfahrzeuge um 18,9 Prozent zurück.
    ...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • BMW kündigt eigene EV-Plattform in neuer Strategie an

    BMW kündigt eigene EV-Plattform in neuer Strategie an

    BMW ändert seine Elektrostrategie und entwickelt nun eine eigene Elektroautoplattform. Die neue Plattform wird nach 2025 im neuen Werk in Ungarn eingesetzt. Darüber hinaus gab das Unternehmen bekannt, dass ab 2022 in Regensburg mit dem Bau eines vollelektrischen Modells begonnen werden soll.

    Zuallererst gibt es die firmeneigene Elektroautoplattform, über die die deutsche Automobilwoche unter Bezugnahme auf Aussagen von BMW-Chef Oliver Zipse bei der Präsentation der Quartalszahlen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Mitsubishi setzt auf PHEVs

    Mitsubishi setzt auf PHEVs

    Mitsubishi Motors strebt bis 2030 einen Anteil von 50 Prozent an Elektrofahrzeugen an, wobei der Schwerpunkt auf Plug-in-Hybriden liegt. Dies ist im neuen Umweltplan des Herstellers angegeben.

    Mit dem Umweltplan will der japanische Autohersteller die CO2-Emissionen seiner Neuwagenflotte bis 2030 gegenüber 2010 um 40 Prozent senken. Bis dahin sollen aber auch die CO2-Emissionen aus dem Geschäftsbetrieb bis zum Geschäftsjahr um 40 Prozent gesenkt werden 2014 ist hier die Vergleichsbasis....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • BYD steigert den Gewinn bis zum dritten Quartal 2020

    BYD steigert den Gewinn bis zum dritten Quartal 2020

    BYD erzielte im dritten Quartal 2020 einen Umsatz von 44,52 Milliarden Yuan (rund 5,72 Milliarden Euro). Das sind rund 40 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Der Nettogewinn stieg um über 1.300 Prozent auf 1,75 Milliarden Yuan, was rund 220 Millionen Euro entspricht.

    Das Unternehmen hat seit Jahresbeginn 105,022 Milliarden Yuan (rund 13,5 Milliarden Euro) erwirtschaftet, was einer Steigerung von 11,94 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Der Nettogewinn der ersten neun Monate...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Britische Fahrzeugproduktion ging im September um 5% zurück

    Britische Fahrzeugproduktion ging im September um 5% zurück

    Es scheint, dass der Brexit einige ernsthafte Auswirkungen auf die Produktionskapazitäten in Großbritannien hat, da die Hersteller noch auf das letzte Wort warten. Die britische Automobilproduktion ging im September mit einem Produktionsrückgang von 5% zurück und verzeichnete die schlechteste Leistung seit 25 Jahren in diesem Monat.

    Die Zahlen stammen aus einer Studie der Society of Motor Manufacturers and Traders (SMMT). Während dies die Gesamtzahlen widerspiegelt, ist die Produktion...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Jaguar E-Pace erscheint 2021 als PHEV

    Jaguar E-Pace erscheint 2021 als PHEV

    Jaguar erweitert sein kleinstes SUV-Modell für das Modelljahr 2021 um einen Plug-in-Hybrid. Der Antriebsstrang des E-Pace P300e ist bereits aus anderen Jaguar Land Rover-Modellen bekannt.

    Nach dem im September vorgestellten rein elektrischen I-Pace und dem F-Pace mit Plug-in-Hybridantrieb verfügt der kleinere E-Pace mit Facelift nun erstmals auch über eine PHEV-Option. Im Gegensatz zum größeren F-Pace erhält der kleinere SUV nicht den als P400e vermarkteten Hybridantriebsstrang...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Mercedes erhöht Anteil an Aston Martin Aktien

    Mercedes erhöht Anteil an Aston Martin Aktien

    Mercedes-Benz hat angekündigt, seinen Anteil am kämpfenden britischen Hersteller Aston Martin Lagonda von derzeit 2,6 Prozent auf maximal 20 Prozent deutlich zu erhöhen. Im Gegenzug soll das britische Unternehmen Hybrid- und Elektroantriebe von Mercedes erhalten.

    Die Erhöhung der Aktien soll schrittweise erfolgen, weshalb die beiden Unternehmen den Wortlaut „bis zu 20 Prozent“ gewählt haben und sagen: In den nächsten drei Jahren erhält Mercedes-Benz neu ausgegebene Aktien...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Škoda plant Einführung von Octavia iV PHEV im November in Großbritannien

    Škoda plant Einführung von Octavia iV PHEV im November in Großbritannien

    Škoda setzt seine Modellelektrifizierung mit der Einführung des Octavia iV Plug-In-Hybrids fort. Der Plug-in-Hybrid kann ab dem 3. November in Großbritannien zu Preisen ab 30.765 GBP bestellt werden.

    Die Ankündigung folgt der Ankündigung des letzten Plug-in-Hybrid-Octavia so kurz, dass der Autobauer anscheinend ungeduldig ist, seine Modelle (zumindest teilweise) elektrifizieren zu lassen. Angesichts der Tatsache, dass der Octavia vRS bei 35.020 GBP beginnt, ist dies sicherlich...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
Lädt...
X