,

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Search Result

Einklappen
41 Ergebnisse in 0,0053 Sekunden.
Schlüsselwörter
Benutzer
Stichworte
  • Du kannst auch aus der Liste der beliebten Stichworte auswählen.


  • Lishen könnte Zellen für Teslas Werk in China liefern.

    Lishen könnte Zellen für Teslas Werk in China liefern.



    Lishen ist in der Diskussion als möglicher Lieferant von Batteriezellen für Teslas Gigafactory 3 in Shanghai. Tesla hat ein entsprechendes Angebot von Lishen bestätigt, besteht aber darauf, dass noch keine Vereinbarung unterzeichnet wurde.

    In einem Bericht von Reuters behaupten zwei nicht namentlich genannte Quellen, dass trotz gegenteiliger offizieller Aussagen beider Unternehmen bereits eine vorläufige Vereinbarung besteht. Dies kann daran liegen, dass Zertifizierungsprozesse...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Kiepe installiert IMC-Systeme auf 15 Elektrobussen in Ohio

    Kiepe installiert IMC-Systeme auf 15 Elektrobussen in Ohio



    Kiepe Electric, eine Tochtergesellschaft von Knorr-Bremse, stattet weitere 15 Elektrobusse in Dayton, Ohio, mit ihrer In-Motion-Ladetechnik aus. In Motion Charging (IMC) ermöglicht es Bussen, während der Fahrt über Freileitungen aufzuladen und beim Fahren in Gebieten ohne Freileitungen einfach auf Batteriebetrieb umzuschalten.

    Auftraggeber des deutschen Unternehmens ist die Greater Dayton Regional Transit Authority (RTA). Die Busse werden im Werk von Kiepe Electric...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • SK Innovation's US-Batteriezellenfabrik wird größer werden

    SK Innovation's US-Batteriezellenfabrik wird größer werden




    Die im November angekündigte erste US-Batteriezellenfabrik des südkoreanischen Herstellers SK Innovation konnte sich als weitaus umfangreicher erweisen als ursprünglich geplant. SK Innovation erwägt, bis zu 5 Milliarden Dollar zusätzlich in die Fabrik im US-Bundesstaat Georgia zu investieren.

    Zumindest wurde dies von "Automotive News" mit Bezug auf CEO Jun Kim berichtet. Zunächst war für die Fabrik eine Investition von rund einer Milliarde Dollar...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Schaeffler auf der Consumer Electronics Show (CES) 2019 in Las Vegas

    Schaeffler auf der Consumer Electronics Show (CES) 2019 in Las Vegas




    Auf der CES-Pressekonferenz kündigte Schaeffler die technische Kooperation zur Weiterentwicklung des Schaeffler Movers mit Nico Rosberg an. (v.l. Matthias Zink, Vorstand Automotive OEM, Georg F. W. Schaeffler, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Schaeffler AG, Prof. Dr.-Ing. Peter Gutzmer, Stv. Vorsitzender des Vorstands und Vorstand Technologie, Nico Rosberg, TRE Vehicle Dynamics GmbH und Thorsten Möllmann, Leiter Globale Kommunikation und Branding).


    ...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Stockholm: Danfoss baut Hybrid-Eisbrecher

    Stockholm: Danfoss baut Hybrid-Eisbrecher




    Danfoss Editron liefert den Antrieb für Stockholms erste eisfähige Hybrid-Passagierfähre. Da die in Stockholm ansässige Waxholmsbolaget-Fähre das ganze Jahr über im Einsatz sein wird, wurde sie speziell für den Einsatz in Gewässern mit einer Eisschicht von bis zu 25 cm Dicke entwickelt.

    Die 27,5 Meter lange Hybridfähre wurde von Baltic Workboats entworfen und gebaut und kann bis zu 150 Passagiere aufnehmen. Er ist mit zwei diesel-elektrischen Hybridantrieben...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • GAC schließt Bau von EV-Industriepark ab

    GAC schließt Bau von EV-Industriepark ab




    Der chinesische Fahrzeughersteller GAC hat in Guangzhou den Bau eines Industrieparks für Elektroautos und Plug-in-Hybride abgeschlossen. Die Produktion soll im Mai beginnen. Darüber hinaus beabsichtigen GAC Motor und Aisin AW, ein Joint Venture für Antriebsmodule zu gründen.



    Die Kapazität des Parks wird zunächst 200.000 elektrifizierte Fahrzeuge pro Jahr betragen und wird später auf 400.000 pro Jahr verdoppelt. Das erste in Guangzhou produzierte...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • SK Innovation plant Batteriezellenproduktion bis 2022 erheblich zu steigern

    SK Innovation plant Batteriezellenproduktion bis 2022 erheblich zu steigern




    Der Batteriezellenhersteller SK Innovation plant, seine Kapazität für die Herstellung von Batteriezellen in den nächsten vier Jahren mehr als zu verzehnfachen. Nur wenige Tage nach der Ankündigung von Daimler wurde angekündigt, bis 2030 sollen Batteriezellen im Volumen von 20 Milliarden Euro beschafft werden.

    Laut Kim Tae-hyeon, dem Batteriegeschäftsführer von SK Innovation, soll die jährliche Kapazität für die Produktion von Batteriezellen von derzeit...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Geely & CATL gründen Batterie JV in China

    Geely & CATL gründen Batterie JV in China




    Der Fahrzeughersteller Geely gründet ein Joint Venture mit dem Batteriezellenhersteller Contemporary Amperex Technology (CATL). Das Joint Venture heißt CATL Geely Power Battery und wird von den beiden Partnern mit einem Startkapital von einer Milliarde Yuan (130 Millionen Euro) aufgelegt.

    CATL wird mit 51 Prozent die Mehrheit an dem Unternehmen halten. Neben Forschung und Entwicklung haben die Partner die Herstellung und den Vertrieb von Batteriezellen, -modulen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Aion S Elektroauto von GAC bekommt elektrische Nidec-Achse

    Aion S Elektroauto von GAC bekommt elektrische Nidec-Achse




    Die elektrische Limousine Aion S , die der chinesische Hersteller GAC auf der Guangzhou Motor Show präsentiert hat, wird das erste Modell sein, das die vollintegrierte E-Achse von Nidec im nächsten Jahr verwendet.

    Die Produktion der Anlage wird zunächst 2019 in einem neuen Werk in China beginnen. Der japanische Hersteller von Elektromotoren beabsichtigt, die Anlage in naher Zukunft den europäischen Automobilherstellern anzubieten. Nidec meldet Interesse von...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Schaeffler Bio-Hybrid-Konzeptfahrzeug nahe Produktion

    Schaeffler Bio-Hybrid-Konzeptfahrzeug nahe Produktion




    Der Zulieferer Schaeffler fühlt sich zunehmend als Mobilitätsentwickler zu Hause und gibt bekannt, im Januar 2019 auf der CES in Las Vegas drei Konzeptfahrzeuge präsentieren zu wollen - darunter eine Weltpremiere mit dem produktionsnahen Bio-Hybrid.

    Schaeffler hat sich ein Zukunftsprogramm namens "Agenda 4 plus One" gegeben, mit dem sich das Unternehmen in den Bereichen Elektromobilität, Digitalisierung und Industrie 4.0 auszeichnen will. Man sollte...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • E-Mobilität ist der Innovationstreiber für Schaeffler

    E-Mobilität ist der Innovationstreiber für Schaeffler




    E-Mobilität ist eines der großen Zukunftsthemen der CES 2019. Der Automobil- und Industriezulieferer Schaeffler prognostiziert, dass im Jahr 2030 rund 30 Prozent aller neu zugelassenen Pkw rein elektrisch angetrieben werden, 40 Prozent von einem Hybridantrieb, also der Kombination von klassischem Verbrennungsmotor und Elektromotor. 70 Prozent aller Pkw werden also mindestens einen E-Motor als Antriebsquelle nutzen. Auf der CES zeigt Schaeffler anhand von Exponaten, die vom...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • ZF investiert 3 Milliarden in elektrische und hybride Antriebe

    ZF investiert 3 Milliarden in elektrische und hybride Antriebe




    Der deutsche Getriebehersteller ZF startet ein Investitionsprogramm von mehr als drei Milliarden Euro, um nachhaltigere Produkte herzustellen - vor allem Hybridgetriebe. Allein 800 Millionen Euro fließen in die ZF-Getriebetechnik in Saarbrücken.

    Der Investitionsplan des Unternehmens wird in den nächsten vier Jahren umgesetzt. Ein besonderes Augenmerk legt ZF auf sein Werk in Saarbrücken - denn bisher konzentrierte sich das Werk auf konventionelle Übertragungssysteme...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • BYD erwägt Markteintritt in Europa und den USA

    BYD erwägt Markteintritt in Europa und den USA




    BYD spielt mit der Idee, Batteriefabriken in Europa und den USA zu bauen. In Europa prüft das Unternehmen mögliche Standorte in Großbritannien und Deutschland. Darüber hinaus erwägt der chinesische Elektroautohersteller eine gesonderte Notierung seines Batteriegeschäfts an der Börse.



    Zu den möglichen Standorten für Batteriefabriken sind keine näheren Angaben bekannt, mit der Ausnahme, dass sich BYD hauptsächlich auf Großbritannien und...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Thailand: Torqeedo passt erste elektrische Fähre mit Motor an

    Thailand: Torqeedo passt erste elektrische Fähre mit Motor an




    Der deutsche Hersteller Torqeedo hat in Thailand das erste elektrische Antriebssystem für Fähren geliefert. Die elektrische Passagierfähre hat im Rahmen der Bemühungen der Stadt zur Verbesserung der Luftqualität den Betrieb in Bangkok aufgenommen.


    Die Stadtregierung hofft, dass die elektrische Fähre Torqeedo einen Plan für weitere batterieelektrische Fähren bereitstellen wird, die bald in die Flotte aufgenommen werden sollen.

    Die in...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • LG Chem verdreifacht Fertigungskapazitäten in Polen

    LG Chem verdreifacht Fertigungskapazitäten in Polen




    Der südkoreanische Batteriehersteller LG Chem plant, seine Produktionskapazitäten in Polen zu verdreifachen, um jährlich über 100.000 Einheiten genug Batteriezellen für 300.000 EVs herzustellen. Der jüngste Auftrag von Volkswagen stärkt die Expansion von LG.


    Der Aufsichtsrat von LG Chem hat beschlossen, rund 571 Millionen Dollar in die Expansion von LG Chem Wroclaw Energy zu investieren, die die Expansion beaufsichtigen wird. Der Plan soll im Dezember...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
Lädt...
X