Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Search Result

Einklappen
58 Ergebnisse in 0,0054 Sekunden.
Schlüsselwörter
Benutzer
Stichworte
  • Du kannst auch aus der Liste der beliebten Stichworte auswählen.


  • Wie CO 2 die Automobilindustrie verändert

    Wie CO 2 die Automobilindustrie verändert

    Das volle Potenzial des Verbrennungsmotors ist noch nicht ausgeschöpft, aber der Prozess der weiteren Verbesserung der Effizienz wird immer komplexer und kostspieliger. Fahrzeughersteller und Zulieferer der Automobilindustrie auf der ganzen Welt setzen daher vor allem auf Elektro- und Hybridantriebe. Ein Überblick über die Herausforderungen, Risiken und Chancen der Elektromobilität, wobei die neuen Marktteilnehmer und die möglichen Verlierer hervorgehoben werden.

    Ein großer Aufwand...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
    Zuletzt geändert von Florida; Gestern, 12:30.

  • Arcfox präsentiert in Genf drei Modelle

    Arcfox präsentiert in Genf drei Modelle



    Auf dem Genfer Automobilsalon präsentierte Arcfox, eine Marke von BAIC BJEV, drei neue Fahrzeuge. Die neuen Modelle behalten die Eigenschaften des Arcfox GT und sind vom europäischen Fachverband zertifiziert.

    Nachdem der Automobilzulieferer Magna im vergangenen Jahr die Entwicklung einer Elektrofahrzeugarchitektur für BAIC angekündigt und mit der BAIC-Tochter BJEV zwei Joint Ventures für die Entwicklung und Produktion von Elektroautos gegründet hatte, zeigt die...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Tesla verhandelt offenbar mit CATL für Batteriezellen

    Tesla verhandelt offenbar mit CATL für Batteriezellen



    Tesla scheint mit Contemporary Amperex Technology (CATL) über die Lieferung von Batteriezellen für sein Modell 3 zu verhandeln, das in Shanghai, China, hergestellt wird. Die Gespräche zwischen Tesla und CATL betrafen die erforderlichen Spezifikationen für die Zellen.

    Bloomberg Quint berichtete über die Verhandlungen unter Bezugnahme auf Insiderinformationen. Es ist jedoch noch unklar, ob das Geschäft abgeschlossen wird. Weder Tesla noch CATL haben sich öffentlich...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • ZF eröffnet neues Prüfzentrum für Antriebstechnik

    ZF eröffnet neues Prüfzentrum für Antriebstechnik



    In Friedrichshafen hat ZF ein neues Prüfzentrum für Antriebstechnik eröffnet, in dem Elektro-, Hybrid- und Verbrennungsmotorantriebe getestet werden. Batteriesimulatoren versorgen Elektro- und Hybridantriebe mit der erforderlichen Energie.

    Gleichzeitig kündigte der Lieferant den Bau eines neuen Bürogebäudes neben dem Testzentrum auf dem Gelände des Forschungs- und Entwicklungszentrums an, um zusätzliche Arbeitsplätze für die dort tätigen Entwickler zu schaffen....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Ungarn: SK Innovation plant Bau einer zweiten Batteriefabrik

    Ungarn: SK Innovation plant Bau einer zweiten Batteriefabrik



    Der südkoreanische Hersteller SK Innovation kündigt den Bau einer weiteren Fabrik für Batteriezellen in Ungarn an. Der erste Spatenstich erfolgt im März dieses Jahres in Komárom, wo SK Innovation vor einem Jahr mit dem Bau der ersten ungarischen Batteriefabrik begonnen hat.

    Das neue Werk soll 2021 fertiggestellt werden und ab 2022 mit der Großlieferung von Zellen an europäische Automobilhersteller beginnen. SK Innovation hat noch keine Informationen über die geplante...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Volkswagen Batterieproduktion durch Wettbewerb blockiert

    Volkswagen Batterieproduktion durch Wettbewerb blockiert



    Die mutmaßlichen Pläne von Volkswagen, mit Unterstützung seines koreanischen Partners SK Innovation in die Massenproduktion von Batteriezellen für Elektroautos einzusteigen, werden offenbar von den Zelllieferanten, die bisher für Volkswagen tätig waren, torpediert.

    Bereits im Dezember sollte nach Angaben des "Manager Magazins" ein milliardenschweres Projekt genehmigt werden, das den Bau von bis zu drei großen Batteriezellenfabriken in Deutschland beinhaltet....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Forsee Power liefert E-Scooter-Batterien an Niu

    Forsee Power liefert E-Scooter-Batterien an Niu



    Der Batteriehersteller Forsee Power aus Frankreich wird die chinesische Marke Niu mit Batterien für seine Elektroroller-Serie beliefern. Darüber hinaus plant Forsee, bis 2022 im Werk Zhongshan in der Provinz Guangdong mehr als 100.000 Batterien für Niu zu produzieren.

    Die Batterielieferungen sollen im ersten Quartal 2019 beginnen und dann bis 2022 dauern. Dies wird es Forsee Power ermöglichen, mehrere maßgeschneiderte Lithium-Ionen-Batterien zu entwickeln, um Niu-Elektro-Scooter-Modelle,...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Jungheinrich & Triathlon bilden JV für die Batterieproduktion

    Jungheinrich & Triathlon bilden JV für die Batterieproduktion



    Der deutsche Gabelstaplerhersteller und Intralogistikspezialist Jungheinrich und der Batteriehersteller Triathlon Holding haben ein Joint Venture gegründet. JT Energy Systems wird für beide Unternehmen Lithium-Ionen-Batteriesysteme herstellen und recyceln.

    JT Energy Systems wird sich auf die Produktion und das Recycling von Lithium-Ionen-Batteriesystemen konzentrieren und seinen Sitz in Sachsen haben. Jungheinrich wird 70 Prozent der Anteile an dem Joint Venture halten,...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Hersteller von Ladesäulen buhlen um Leistungselektronik

    Hersteller von Ladesäulen buhlen um Leistungselektronik



    In verschiedenen Messegesprächen wurde im vergangenen Jahr mitgeteilt, dass die Hersteller von Ladestationen mit dem Kauf von Leistungselektronik zu kämpfen haben. Gibt es wirklich einen solchen Mangel? Und was sind die Ursachen?

    * * *

    Hersteller von DC-Ladestationen erleben seit Jahren eine besonders enge Versorgungslage aus Asien. Dies spiegelte sich in einer Umfrage unserer deutschen Kollegen unter electrive.net wider und zeigte sich auch bei der Betrachtung...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Honda entscheidet sich für CATL-Batteriezellen

    Honda entscheidet sich für CATL-Batteriezellen



    Mit Honda setzt ein weiterer Automobilhersteller auf Batteriezellen von Contemporary Amperex Technology (CATL). Nun wurde ein Vertrag über die Lieferung von Batteriezellen mit einer Gesamtkapazität von rund 56 GWh an Honda bis 2027 unterzeichnet.

    Das Geschäft konzentriert sich auf Asien, wobei ein weiterer Liefervertrag mit CATL für den nordamerikanischen Markt folgen dürfte, so ein Honda-Sprecher. Für Honda wird der chinesische Batteriezellenhersteller in der ersten...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Mahle engagiert sich für induktives Laden

    Mahle engagiert sich für induktives Laden



    Mahle hat in den letzten Jahren die Forschung auf dem Gebiet der drahtlosen Aufladung von Elektrofahrzeugen intensiviert und tritt nun mit dem Erwerb von Lizenzen für die Magnetresonanztechnologie von WiTricity in die Entwicklungsphase ein.

    Nach Angaben des Automobilzulieferers wird das Mahle-System bidirektional funktionieren, so dass auch geparkte Fahrzeuge ihre Energie zurück ins Netz speisen können. Darüber hinaus wird ein hoher Gesamtwirkungsgrad durch die Nutzung...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • CATL korrigiert Pläne für Batteriezellenwerk in Deutschland nach oben - bis zu 100 GWh geplant




    Der chinesische Batteriezellenhersteller CATL hat die Pläne für sein deutsches Batteriewerk in Erfurt aktualisiert und damit einen Schub gegeben. Der Grund dafür ist der steigende CO2-Ausstoß in Europa. CATL hält eine Kapazität von bis zu 100 GWh in Thüringen für realistisch. Unsere Kollegen von electrive.net sprachen mit Matthias Zentgraf, Leiter der europäischen Einheit von CATL.

    Als im Sommer erstmals über die Pläne für Erfurt berichtet wurde, war...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Freudenberg übernimmt Mehrheit an XALT Energy

    Freudenberg übernimmt Mehrheit an XALT Energy



    Freudenberg Sealing Technologies hat seine Beteiligung am US-Batteriespezialisten XALT Energy von 31,8% auf 50,1% erhöht und ist nun Mehrheitsaktionär des in Michigan ansässigen Unternehmens, das Lithium-Ionen-Technologien für die Nutzfahrzeugindustrie entwickelt und produziert.

    Das Unternehmen plant, die Produktionskapazitäten am Standort Midland in Michigan zu erweitern, um die Anforderungen der Serienproduktion zu erfüllen und in die Forschung und Entwicklung...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Weitere Corvus-Batterien an NES für Elektrofähren

    Weitere Corvus-Batterien an NES für Elektrofähren



    Das kanadische Unternehmen Corvus Energy wurde von Norwegian Electric Systems (NES) erneut mit der Lieferung von Lithium-Ionen-Batteriespeichersystemen (ESS) für fünf vollelektrische Fähren beauftragt, die von Havyard für den norwegischen Fährbetreiber Fjord1 gebaut werden.

    Corvus wird voraussichtlich 2019 die luftgekühlte Batterie vom Typ Corvus Orca Energy ESSs liefern, die die vollelektrische Energieversorgung von NES und die Antriebssysteme für fünf Schiffe...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Indien zahlt Importsteuern für die inländische EV-Montage

    Indien zahlt Importsteuern für die inländische EV-Montage



    Die indische Regierung hat die Einfuhrzölle auf Teile von Elektrofahrzeugen mit Wirkung zum 30. Januar von 15-30 Prozent auf 10-15 Prozent gesenkt. Gleichzeitig erhebt die Central Board of Indirect Taxes and Customs (CBIC) nun Zollgebühren für Batteriepacks für EVs, die bisher von der Steuer befreit waren.

    Beide Schritte sind angesichts der Investitionen der Regierung in die Batterieproduktion in Indien mit dem Bau einer neuen Fabrik und drei weiteren in Planung...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
Lädt...
X