Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Search Result

Einklappen
30 Ergebnisse in 0,0202 Sekunden.
Schlüsselwörter
Benutzer
Stichworte
lieferanten x
  •  

  • Loop Energy präsentiert Brennstoffzellensystem für schwere Lkw

    Loop Energy präsentiert Brennstoffzellensystem für schwere Lkw

    ​Der kanadische Brennstoffzellenspezialist Loop Energy hat auf der IAA Transportation sein neues Brennstoffzellensystem S1200 mit einer Leistung von 120 kW vorgestellt, das speziell für mittelschwere und schwere Nutzfahrzeuge entwickelt wurde.

    Die S1200 baut auf der bestehenden Technologie von Loop Energy auf und erreicht nach Angaben des Unternehmens eine zusätzliche Effizienzsteigerung von 20 Prozent bei der Stromerzeugung. Infolgedessen verbraucht das Fahrzeug weniger Wasserstoff...
    Zum Beitrag gehen

  • Schaeffler stellt auf der IAA neue elektrische Lkw-Antriebsreihe vor

    Schaeffler stellt auf der IAA neue elektrische Lkw-Antriebsreihe vor

    Schaeffler entwickelt Hochvolttechnik für die elektrifizierten leichten und schweren Nutzfahrzeuge von morgen. In Zukunft werden immer mehr Nutzfahrzeuge mit Elektroantrieb auf den Straßen unterwegs sein, da die Lkw-Hersteller Maßnahmen ergreifen, um die CO2-Emissionen bis 2025 um 15 Prozent zu reduzieren, wie von der EU vorgeschrieben. Weitere Reduzierungen sind für 2030 vorgeschrieben. "Ohne die Transport- und Logistikbranche im Boot zu haben, wird es nicht möglich sein, die weltweiten...
    Zum Beitrag gehen

  • ZF plant Verkauf des People-Mover- und E-Achsen-Geschäfts

    ZF plant Verkauf des People-Mover- und E-Achsen-Geschäfts

    ​Der Automobilzulieferer ZF will sich von Teilen seines Prestigeprojekts People Mover" und der elektrischen Achssparte trennen. Zumindest für die Achssparte hat ZF bestätigt, dass ein Verkauf von Anteilen in Erwägung gezogen wird.

    Nach einem Bericht des Manager Magazins hat der zum Jahresende scheidende ZF-Chef Wolf-Henning Scheider den 2018 mit großen Ambitionen angekündigten autonomen Elektro-Minibus People Mover zum Verkauf gestellt und sucht Käufer.

    Das...
    Zum Beitrag gehen

  • Eurocell baut Batteriefabrik in Niederlande

    Eurocell baut Batteriefabrik in Niederlande

    Das britisch-koreanische Unternehmen Eurocell wird seine angekündigte Fabrik für die Herstellung von Batteriezellen in Europa wahrscheinlich in den Niederlanden bauen. Eurocell befindet sich nach eigenen Angaben in abschließenden Gesprächen mit Behörden und der Investitions- und Entwicklungsagentur NOM.

    Als Eurocell im Februar erstmals seine Pläne für eine solche Fabrik in Westeuropa bekannt gab, nannte es Großbritannien, die Niederlande und Spanien als mögliche Standorte für...
    Zum Beitrag gehen

  • GKN Automotive stellt neuen Prüfstand für Antriebsstränge vor

    GKN Automotive stellt neuen Prüfstand für Antriebsstränge vor

    GKN Automotive hat einen neuen Prüfstand für Antriebsstrangkomponenten von Elektrofahrzeugen entwickelt. Laut GKN ist der neue Echtzeitprüfstand am Standort Offenbach in der Lage, die extremen Antriebskräfte und höheren Drehmomente von elektrifizierten Antriebssträngen zu bewältigen.

    Herkömmliche Prüfstände seien nicht in der Lage, die hohen Anforderungen der neuesten Generation von Antriebswellentests abzubilden, hieß es. Der neue Prüfstand ist nun in der Lage, spezifische,...
    Zum Beitrag gehen

  • Evergrande NEV weiterhin in finanziellen Schwierigkeiten

    Evergrande NEV weiterhin in finanziellen Schwierigkeiten

    Evergrande New Energy Vehicle, die Elektroauto-Sparte des chinesischen Immobilienkonzerns Evergrande, steckt offenbar weiterhin in Schwierigkeiten und könnte von einem anderen Autohersteller übernommen werden. Dem Bericht zufolge bestehen erste Zulieferer bereits auf einer vollständigen Bezahlung vor der Auslieferung.

    Lokalen Medien zufolge hat Evergrande NEV mehr als ein halbes Jahr nach dem Produktionsstart erst rund 200 Einheiten des ersten Modells Hengchi 5 hergestellt und musste...
    Zum Beitrag gehen

  • Xiaomi verwendet BYD- und CATL-Batterien für erstes Elektroauto

    Xiaomi verwendet BYD- und CATL-Batterien für erstes Elektroauto

    Der chinesische Smartphone-Hersteller Xiaomi hat Berichten zufolge CATL und BYD als Batterielieferanten für sein erstes Elektroauto ausgewählt. Dem Bericht zufolge plant Xiaomi zwei Varianten mit 400 und 800 Volt Batteriespannung für sein erstes Elektrofahrzeugmodell.

    Die 400-V-Version soll Blade-Batterien von BYD mit LFP-Zellen verwenden, während das 800-V-Modell die neueste Qilin-Batterie von CATL mit NCM-Zellen erhalten soll. Dies berichtet zumindest das chinesische Portal 36kr,...
    Zum Beitrag gehen

  • Schaeffler stellt Reparatursatz für elektrische Achsantriebe vor

    Schaeffler stellt Reparatursatz für elektrische Achsantriebe vor

    Der Automobilzulieferer Schaeffler hat einen Reparatursatz für elektrische Achsgetriebe entwickelt. Das "Schaeffler E-Axle RepSystem - G" ist nach Angaben des Unternehmens derzeit die einzige Reparaturlösung, die es Werkstätten ermöglicht, elektrische Achsgetriebe zu reparieren, statt sie komplett auszutauschen.

    Der Reparatursatz für elektrische Achsgetriebe soll auf der Automechanika Frankfurt vom 13. bis 17. September 2022 vorgestellt und am Beispiel eines VW e-Golf...
    Zum Beitrag gehen

  • Hyundai bestellt kompakte elektrische Antriebssysteme bei BorgWarner

    Hyundai bestellt kompakte elektrische Antriebssysteme bei BorgWarner

    Hyundai hat sich für das integrierte Antriebsmodul iDM146 von BorgWarner entschieden, um ein weiteres Elektromodell im A-Segment anzutreiben. Der Start der Produktion ist für das dritte Quartal 2024 geplant. Dies ist der zweite Auftrag des koreanischen Herstellers für das iDM146.

    Die Hyundai Motor Group hatte das elektrische Antriebsmodul bereits im vergangenen Jahr für den Einsatz in einem kleinen Elektroauto bestellt, dessen Produktion Mitte 2023 anlaufen soll. Die 400-Volt-Einheit...
    Zum Beitrag gehen

  • Eberspächer präsentiert Thermomanagement für E-Busse

    Eberspächer präsentiert Thermomanagement für E-Busse

    Der deutsche Automobilzulieferer Eberspächer hat ein vollelektrisches Klimasystem für Hybrid- und Elektrobusse entwickelt, insbesondere für Kunden in Indien, dem Mittleren Osten und Asien: die AC135 AE-Plattform.

    Das neue Thermomanagementsystem für große und mittelgroße Busse verfügt über einen integrierten Wechselrichter, ein Batterie-Thermomanagement und eine kundenspezifische Software. Die AC135 AE-Plattform ist in verschiedenen Versionen erhältlich, die Heiz- und Kühlleistungen...
    Zum Beitrag gehen

  • Gotion High-Tech geht an die Schweizer Börse

    Gotion High-Tech geht an die Schweizer Börse

    Der chinesische Batteriezellenhersteller und Volkswagen-Partner Gotion High-Tech ist als eines der ersten Unternehmen aus China an der Schweizer Börse (SIX) notiert.

    Der Börsengang in der Schweiz bringt Gotion durch die Ausgabe von Global Depositary Receipts (GDR) einen Bruttoerlös von rund 685 Millionen US-Dollar, etwa 672 Millionen Euro. Das Unternehmen will das Kapital vor allem für den Ausbau seiner Produktionskapazitäten für Batterieprodukte und Rohstoffe in Übersee verwenden,...
    Zum Beitrag gehen

  • Bosch stellt neuen Bereichsleiter für Mobility Solutions ein

    Bosch stellt neuen Bereichsleiter für Mobility Solutions ein

    Bosch hat angekündigt, seinen Unternehmensbereich Mobility Solutions ab dem 1. Januar 2023 als integrierten Unternehmensbereich neu zu organisieren. Mobility Solutions erhält damit einen eigenen Bereichsvorstand, der von Markus Heyn geleitet wird.

    Ziel der Neuorganisation von Bosch Mobility Solutions ist es laut Mitteilung, "bestehende und neue Kundenbedürfnisse mit maßgeschneiderten Technologien und Lösungen aus einer Hand bedienen zu können". Zu diesem Zweck wird die...
    Zum Beitrag gehen

  • Automobilzulieferer Schaeffler kauft Ewellix für halbe Milliarde Euro

    Automobilzulieferer Schaeffler kauft Ewellix für halbe Milliarde Euro

    FRANKFURT, 24. Juli - Der deutsche Autozulieferer Schaeffler wird die schwedische Ewellix-Gruppe von der Investmentgesellschaft Triton für rund 582 Millionen Euro (594 Millionen Dollar) übernehmen, wie das Unternehmen am Sonntag mitteilte.

    Schaeffler teilte mit, dass der Kauf die Expansion seiner Industriesparte fortsetzt und die Gewinne bis 2024 steigern wird.

    Ewellix, das Komponenten wie Teleskophubsäulen herstellt, beschäftigt fast 1.200 Mitarbeiter und erwirtschaftet...
    Zum Beitrag gehen

  • Skeleton Technologies baut Fabrik für Superkondensatoren bei Leipzig

    Die estnischen Batteriespezialisten von Skeleton Technologies bauen mit Unterstützung von Siemens in Sachsen Europas größte Produktionsstätte für Superkondensatoren. Skeleton Technologies investiert 220 Millionen Euro in die jetzt angekündigte neue Produktionsstätte in Markranstädt bei Leipzig in Sachsen.

    Nach Angaben des Unternehmens fließen 100 Millionen Euro in die Produktion und 120 Millionen Euro in Entwicklung und Forschung sowie in einen künftigen Produktionshochlauf....
    Zum Beitrag gehen

  • Schaeffler stockt Beteiligung von Vitesco Technologies auf

    Schaeffler stockt Beteiligung von Vitesco Technologies auf

    Die Familie Schaeffler hat ihre Beteiligung an dem Automobilzulieferer Vitesco Technologies erhöht. Das Schaeffler-Unternehmen IHO hat 1,6 Millionen Vitesco-Aktien erworben. Damit erhöht sich der Anteil der Familie an Vitesco Technologies um rund vier Prozent auf insgesamt 49,99 Prozent.

    Wie berichtet, ist Vitesco seit dem 16. September 2021 börsennotiert. Bei Vitesco Technologies handelt es sich bekanntermaßen um die ehemalige Geschäftseinheit Powertrain der Continental AG. Die...
    Zum Beitrag gehen
Lädt...
X