Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Search Result

Einklappen
95 Ergebnisse in 0,0059 Sekunden.
Schlüsselwörter
Benutzer
Stichworte
  • Du kannst auch aus der Liste der beliebten Stichworte auswählen.


  • Kia kooperiert mit Amazon

    Kia kooperiert mit Amazon



    Kia Motors America hat Pläne für eine Zusammenarbeit mit dem Online-Einzelhandelsriesen Amazon für den Vertrieb von Ladestationen angekündigt. Käufern von Kia's Elektro- und Plug-in-Hybridmodellen in den USA werden nun Heimladegeräte angeboten, deren Installation aus einer Hand über Amazon erfolgt.

    Amazon ist stetig in das EV-Ladegeschäft hineingewachsen und bietet eine Reihe von Home Charging Produkten an, ähnlich wie andere Online-Händler. Jetzt unternimmt...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Fastned gewinnt britische Ausschreibung für Ladenetzwerk

    Fastned gewinnt britische Ausschreibung für Ladenetzwerk


    Fastned, der niederländische Schnellladebetreiber, hat eine zweite Ausschreibung des North East Joined Transport Committee in Großbritannien gewonnen. Dazu gehört die Installation von fünf Schnellladestellen in Gateshead, Blyth, Whitley Bay, Washington und Kingston Park, die jeweils mit zwei 50 kW Ladestationen ausgestattet sind.

    Das niederländische Unternehmen wird auch die Ladestationen mit 100% erneuerbarer Energie betreiben. Während Fastned mit derzeit 88 Ladestationen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Skoda plant 7.000 Werksladestationen

    Skoda plant 7.000 Werksladestationen



    Im Rahmen der Elektrifizierungsoffensive wird Skoda bis 2025 fast 7.000 Ladestationen in und um die drei tschechischen Werke in Mladá Boleslav, Kvasiny und Vrchlabí errichten und insgesamt rund 32 Millionen Euro für den Ausbau der Ladeinfrastruktur ausgeben. Die Ladestationen werden vor allem den Mitarbeitern des tschechischen Automobilherstellers zur Verfügung stehen.

    Wie bereits berichtet, werden am Hauptsitz des Unternehmens in Mladá Boleslav bereits mehr als...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • NewMotion zählt jetzt 100.000 Ladegeräte-Netzwerke

    NewMotion zählt jetzt 100.000 Ladegeräte-Netzwerke




    Laut NewMotion hat das Roaming-Shop-Netzwerk in Europa inzwischen den Meilenstein von 100.000 Ladepunkten erreicht. Für den Betrieb dieses Netzes von öffentlichen Ladestationen arbeitet das Unternehmen mit mehr als 200 Roaming-Partnern in 28 europäischen Ländern zusammen.

    Darüber hinaus hat NewMotion mehr als 170.000 registrierte Nutzer für seine Ladekarte. Das Erreichen dieses "wichtigen Meilensteins" unterstreicht das Engagement von NewMotion...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Lidl will Ladeinfrastruktur in Deutschland schneller ausbauen

    Lidl will Ladeinfrastruktur in Deutschland schneller ausbauen



    Der deutsche Discounter Lidl will innerhalb der nächsten 12 Monate rund 400 seiner Filialen in ganz Deutschland mit Ladestationen ausstatten und plant, die Installation auf autobahnnahe Standorte und im ländlichen Raum zu beschleunigen.

    Der weltweit tätige deutsche Supermarkt-Discounter Lidl will rund 400 seiner Filialen in ganz Deutschland mit Ladestationen für Kunden und Mitarbeiter ausstatten. Nach der Fertigstellung wird dies ein großer Schritt nach vorne sein...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • ABB kooperiert mit Statoil in Norwegen

    ABB kooperiert mit Statoil in Norwegen



    ABB installiert Schnellladestationen in Norwegen an bestehenden Tankstellen, die von der ehemaligen Statoil, dem heutigen Circle K, betrieben werden. Letzterer macht es sich zur Aufgabe, Tankstellen im ganzen Land zu "Energiestationen" zu machen.

    Die von Circle K gewählte Lösung ist eine der neuesten Schnellladegerätebaureihen von ABB, die Terra High Power mit 175 kW und Terra 54 CJG mit 50 kW. Die Ladegeräte bieten eine zukunftssichere Lösung und können...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Vattenfall expandiert nach Norwegen mit InCharge-Netzwerk

    Vattenfall expandiert nach Norwegen mit InCharge-Netzwerk



    Der Energiekonzern Vattenfall startet ab sofort sein InCharge-Elektro-Mobilitätsnetz in Norwegen. Im Laufe dieses Jahres will InCharge in Zusammenarbeit mit Partnerunternehmen in ganz Norwegen expandieren und zahlreiche öffentliche Ladestationen installieren.

    Norwegen ist nach Schweden, Deutschland, den Niederlanden und Großbritannien der fünfte Markt für InCharge. Ziel ist es, mit einer Reihe von etablierten Unternehmen im Land mit der höchsten Anzahl von Elektroautos...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Honda investiert in EV-Ladeanbieter Ubitricity

    Honda investiert in EV-Ladeanbieter Ubitricity



    Das Berliner Straßenlampen-Ladestartup hat unseren frühen Bericht bestätigt, dass Honda an seiner letzten Finanzierungsrunde mit einem Gesamtpreis von 20 Millionen Euro teilnimmt.

    Neben Honda trugen auch die bestehenden Interessengruppen EDF und Siemens zur jüngsten Finanzierungsrunde von Ubitricity bei. Das frische Kapital wird vom Betreiber der Lampensäule für die Entwicklung der mobilen Messtechnik verwendet.

    Bereits vor einigen Wochen hatten Änderungen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Oslo: Kein kostenloses laden von Elektroautos mehr

    Oslo: Kein kostenloses laden von Elektroautos mehr



    Elektroautofahrer in der norwegischen Hauptstadt müssen nun für das Laden bezahlen. Oslo hat mit dem Umbau von rund 1.300 öffentlichen Ladestationen in der Stadt begonnen, um eine Gebühr erheben zu können. Ziel ist es nicht so sehr, Bargeld einzusammeln, sondern zu verhindern, dass Elektrofahrzeuge kostenlos und gebührenfrei parken.

    Oslo wird ab sofort zehn Kronen (ca. 1 Euro) pro Stunde am Tag und fünf NOK pro Stunde in der Nacht berechnen. Gleichzeitig ist geplant,...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • London: Ubitricity führt 200 zusätzliche EV-Ladegeräte an Straßenlaternen ein



    Über 200 öffentliche Elektrofahrzeug-Ladegeräte werden an Laternenpfählen im grünen Londoner Stadtteil Richmond von Ubitricity betrieben. Das Projekt wurde mit einem Zuschuss von 300.000 £ aus dem Go Ultra Low City Scheme des Department for Transport finanziert.

    Die Finanzierung wurde mit 100.000 £ aus dem Londoner Stadtteil Richmond an der Themse ergänzt und zielt darauf ab, diese Bewohner ohne Zugang zu Parkplätzen außerhalb der Straße zu unterstützen. Die...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Hamburg: ELBE-Projekt zielt auf 7400 private Ladestationen ab

    Hamburg: ELBE-Projekt zielt auf 7400 private Ladestationen ab



    In Deutschland hat die Hamburger Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation mit ihren Partnern das Großprojekt ELBE gestartet, bei dem bis zu 7.400 private Ladestationen für Mieter, Wohnungseigentümer, Arbeitnehmer und deren Arbeitgeber dezentral eingerichtet werden sollen.

    ELBE steht für "ELectrify Buildings for EVs" und ist ein mehrjähriges Bundesmodellprojekt. Die Initiatoren streben einen massiven Aus- und Umbau von privaten Wohn- und Geschäftshäusern,...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Endesa & Galp installieren 50 kW Ladestationen

    Endesa & Galp installieren 50 kW Ladestationen



    Endesa und Galp haben eine Vereinbarung über die Installation von fünf 50 kW Ladestationen GALP-Tankstellen im Rahmen des CIRVE-Projekts bekannt gegeben. Das erste Ladegerät ist bereits an einer GALP-Station in der Gemeinde Alcalá de Henares in Betrieb.

    Das CIRVE-Projekt (Iberian Brokers of Electric Car Quick Charge Infrastructure in Spanish) ist ein spanisches Konsortium, das gegründet wurde, um ein Netzwerk von 40 Schnellladepunkten für EVs aufzubauen, das die...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • UK: ScottishPower installiert strategische Ladestationen

    UK: ScottishPower installiert strategische Ladestationen



    Der schottische Energieversorger ScottishPower will Schnellladestationen für Elektroautos "an strategisch wichtigen Standorten in ganz Großbritannien" installieren. Die Ankündigung ist Teil des Investitionsplans von ScottishPower für den eigenen Energiewendeprozess.

    Ab diesem Winter wird ScottishPower mit dem Aufbau eines Netzes von Ladestationen in ganz Großbritannien beginnen. Der größere Plan hinter der Initiative sieht vor, dass die Versorgungsunternehmen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Schnelles Laden im ganzen Land mit Petro-Canada

    Schnelles Laden im ganzen Land mit Petro-Canada




    Petro-Canada hat angekündigt, ein Netzwerk von Schnellladestationen für Elektrofahrzeuge im ganzen Land aufzubauen. Der Baubeginn ist für dieses Frühjahr geplant, und die Eröffnung der Standorte soll im Laufe des nächsten Jahres erfolgen.

    Mehr als 50 EV-Ladegeräte werden entlang der Trans-Canada-Autobahn an strategisch günstig gelegenen Petro-Canada-Stationen von Nova Scotia bis British Columbia platziert.

    Petro-Canada-Stationen werden DC-Schnellladegeräte...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • "Plug In Suffolk" startet mit 100 Stationen

    "Plug In Suffolk" startet mit 100 Stationen



    EO Charging und Suffolk County Council starten ein Ladennetz namens Plug In Suffolk mit 100 Ladestationen, das von lokalen Unternehmen im gesamten Bezirk installiert wird. Dies ist das erste "vollständig offene" öffentliche Ladennetz Großbritanniens, d.h. EV-Fahrer bezahlen per kontaktloser Zahlung, ohne sich in Netzwerken registrieren oder Mitglied von Organisationen werden zu müssen.

    EO Charging ist auch in Gesprächen mit anderen Behörden im Vereinigten...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
Lädt...
X