,

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Search Result

Einklappen
58 Ergebnisse in 0,0055 Sekunden.
Schlüsselwörter
Benutzer
Stichworte
  • Du kannst auch aus der Liste der beliebten Stichworte auswählen.


  • Messe Frankfurt testet drei StreetScooter-Vans

    Messe Frankfurt testet drei StreetScooter-Vans



    Neben den bestehenden E-Fahrzeugen setzt die Messe Frankfurt im Rahmen eines zweijährigen Testlaufs nun auch drei Deutsche Post StreetScooter ein. Die notwendige Ladeinfrastruktur wird von der Fachmesse mit 13 Ladestationen vor Ort für Aussteller und Besucher bereitgestellt.

    Im Jahr 2011 kaufte das Unternehmen sein erstes Elektroauto sowie ein Brennstoffzellenfahrzeug. Heute, so die Messe Frankfurt, "stehen mehrere Elektroautos im eigenen Fuhrpark zur Verfügung"....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Nissan aktualisiert Leaf-Software nach #rapidgate

    Nissan aktualisiert Leaf-Software nach #rapidgate




    Nissan bietet ab sofort ein Software-Update für Leaf-Modelle mit 40 kWh Akku an, um die deutliche Reduzierung der DC-Ladeleistung, die unter dem sogenannten "Rapidgate" stattgefunden hat, zu korrigieren.

    Ein Nissan-Sprecher sagte gegenüber electrive.com, dass das Update für alle zwischen dem 8. Dezember 2017 und dem 9. Mai 2018 produzierten Leaf-Modelle angeboten wird. Fahrzeuge mit einem späteren Produktionsdatum verfügen bereits über die aktuelle...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Niederlande: GreenFlux stellt die EV-Abgabe in Regierungsstellen bereit.

    Niederlande: GreenFlux stellt die EV-Abgabe in Regierungsstellen bereit.



    Der niederländische Ladeinfrastrukturspezialist GreenFlux und der Energieversorger Unica haben von der niederländischen Regierung eine Großausschreibung erhalten. Dazu gehören der Bau, das Management und die Wartung der Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge in mehr als 100 Regierungsstellen.

    Der Bau ist Teil des Bestrebens der niederländischen Regierung, bis 2020 rund 20 Prozent ihrer Flotte von über 31.000 Fahrzeugen vollständig elektrisch zu betreiben. Konkret...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • BEV-Ladelösung mit Brennstoffzellenbetrieb

    BEV-Ladelösung mit Brennstoffzellenbetrieb




    Das britische Unternehmen AFC Energy hat unter dem Namen CH2ARGE eine netzunabhängige Ladelösung für Elektrofahrzeuge vorgestellt. Ein Wasserstoff-Brennstoffzellensystem liefert Energie zum Laden einer angeschlossenen Batterie, die schließlich die Ladung für das Elektroauto liefert.

    Die Idee ist gar nicht schlecht - batterieelektrische Fahrzeuge mit einem System auf Wasserstoffbasis zu laden und damit unabhängig vom Netz zu werden. Natürlich ermöglicht...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • China JV wird nationales Ladungsnetz betreiben

    China JV wird nationales Ladungsnetz betreiben



    In China haben staatliche Energieversorger und private Unternehmen ein Joint Venture namens Xiongan Lianxing Network Technology gegründet, das heute der größte Betreiber von Ladestationen ist und 80 Prozent der derzeit 730.000 Ladestationen des Landes kontrolliert.

    Die staatliche State Grid Corporation of China and China Southern Power Grid hat das in der Provinz Hebei ansässige Joint Venture mit einem geplanten Umsatz von 500 Millionen Yuan (72,5 Millionen Dollar)...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Allego geht Partnerschaft mit französischen Roaming-Dienst Gireve ein

    Allego geht Partnerschaft mit französischen Roaming-Dienst Gireve ein




    Der Anbieter von Ladeinfrastrukturen Allego hat sich mit Gireve of France, einem Anbieter von Roaming-Plattformen, zusammengeschlossen. Die Allianz wird den Zugang zu den 12.000 Ladepunkten von Allego in ganz Europa über die IT-Plattform ConnectPlace von Gireve ermöglichen.

    Die digitale Kooperation nutzt die Open Charge Point Interface, um Anbieter, Betreiber und Elektroautofahrer an das Allego-Ladennetz anzuschließen.

    Allego verfügt über ein...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Volvo investiert in induktive Ladetechnologie

    Volvo investiert in induktive Ladetechnologie



    Die schwedische Finanzabteilung, die Volvo Group Venture Capital AB, sagt, dass sie eine Investition in Momentum Dynamics und ihre hochleistungsfähige induktive Ladetechnologie getätigt hat. Die Inbetriebnahme von Philadelphia arbeitet in Richtung 200+kW, um schwerere Elektrofahrzeuge ohne Anschluss zu laden.

    Offensichtlich hat die Volvo-Gruppe ein Interesse an einer solchen induktiven Ladetechnologie, da sie eine ständig wachsende Flotte von Elektro- und Hybridbussen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • GM arbeitet mit EVgo, ChargePoint und Greenlots zusammen

    GM arbeitet mit EVgo, ChargePoint und Greenlots zusammen



    In den USA arbeitet General Motors mit den drei Hauptladestationen zusammen. EVgo, ChargePoint und Greenlots werden den Kunden des vollelektrischen Chevrolet Bolt den Zugang zu mehr als 31.000 Ladepunkten ermöglichen.

    Die von EVgo, ChargePoint und Greenlots bereitgestellten Echtzeit-Ladestationen werden im Rahmen der Zusammenarbeit in die myChevrolet-App integriert. Dazu gehören Echtzeitdaten über den Zustand der Ladestation, um zu melden, ob eine Ladestation funktioniert,...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Volkswagen baut Schnellladenetz in China auf

    Volkswagen baut Schnellladenetz in China auf



    Volkswagen plant offenbar den Aufbau eines chinesischen Schnellladennetzes. In einem entsprechenden Joint Venture würden der VW-Partner FAW und andere lokale Unternehmen an dem Projekt mit einem Startkapital von 1 Milliarde Yuan (rund 130 Millionen Euro) beteiligt.

    Mit Bezug auf die eingeweihten Kreise berichtete Bloomberg über die Neuigkeiten des Unternehmens. Der VW-Partner SAIC ist offenbar auch für das Projekt offen und die Gespräche sollen bald abgeschlossen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Plug&Charge: Electrify America kooperiert mit Hubject

    Plug&Charge: Electrify America kooperiert mit Hubject




    Hubject hat eine strategische Zusammenarbeit mit Electrify America angekündigt, einer Volkswagen-Tochter, die nach dem Dieselskandal in den USA unter anderem zum Aufbau der Ladeinfrastruktur gegründet wurde. Der Schwerpunkt liegt auf der Einführung von Plug&Charge-Funktionen.

    Genau genommen wird Hubject der amerikanischen Volkswagen-Tochtergesellschaft seine Expertise bei der Umsetzung der internationalen ISO-Norm 15118 auf dem nordamerikanischen Markt zur...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Clever und E.ON gründen JV zum Laden in Skandinavien

    Clever und E.ON gründen JV zum Laden in Skandinavien




    Der dänische E-Mobilitätsdienstleister Clever und der deutsche Energieversorger E.ON gründen ein Joint Venture zum Betrieb von ultraschnellen Ladestationen auf den skandinavischen Autobahnen. Das Joint Venture heißt Ultra Fast Charging Venture Scandinavia.

    Nach Angaben der Partner wird das Projekt Städte in Dänemark, Norwegen und Schweden mit insgesamt 48 superschnellen Ladestationen verbinden. Mit dem 50:50 Joint Venture setzen E.ON und Clever ihr Engagement...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • VW bündelt Lade- und Energiegeschäft

    VW bündelt Lade- und Energiegeschäft





    Volkswagen hat heute die Gründung einer Tochtergesellschaft für Energieangebote und Ladelösungen angekündigt: Die Elli Group GmbH mit Sitz in Berlin wird Energie- und Ladeprodukte und -dienstleistungen für die Marken der Wolfsburg-Gruppe entwickeln.

    Die Gründung von Elli - kurz für Electric Life - sieht Volkswagen als weiteren Schritt in seiner E-Mobilitätsoffensive. Elli beschäftigt derzeit rund 100 Mitarbeiter.

    Das Unternehmen konzentriert...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Österreich präsentiert neues EV-Förderpaket

    Österreich präsentiert neues EV-Förderpaket




    Österreich hat sein Förderpaket für Elektrofahrzeuge für die Jahre 2019 und 2020 aktualisiert. Bemerkenswert ist, dass BEVs nun jeweils einen einheitlichen Zuschuss von 3.000 Euro erhalten, aber nur noch bis zu einem Kaufpreis von 50.000 Euro für den privaten Gebrauch oder 60.000 Euro für den gewerblichen Gebrauch.

    Die neue Regelung gilt sowohl für vollelektrische Elektroautos als auch für Brennstoffzellenautos. Privatpersonen erhalten nun 1.000 Euro weniger...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Audi veröffentlicht e-tron Ladetarife für Europa

    Audi veröffentlicht e-tron Ladetarife für Europa



    Audi hat die europäischen Tarife des angekündigten e-tron Charging Service veröffentlicht, die von allen genutzt werden können. Die Tarife "City" und "Transit" sind verfügbar. Die Abrechnung erfolgt pro Minute, pro kWh oder pro Ladevorgang, je nach Land.

    In einigen Ländern, wie z.B. Deutschland, wird die Gebühr pro Ladevorgang erhoben, der monatliche Grundpreis beträgt 4,95 (Stadt) bzw. 17,95 Euro pro Monat. Jeder einzelne Ladevorgang kostet...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • VW präsentiert mobile 360-kWh-Ladestation (VIDEO)

    VW präsentiert mobile 360-kWh-Ladestation (VIDEO)




    Volkswagen hat ein neues Konzept für mobile Ladestationen vorgestellt, das seiner Meinung nach eine ausreichend flexible Lösung für das Laden von Elektrofahrzeugen bietet: Die mobile Ladestation verwendet einen 360 kWh-Akku und kann bis zu vier Fahrzeuge gleichzeitig laden.

    Die deutschen Fahrzeughersteller planen, die Ladestationen auf öffentlichen Parkplätzen in Städten, in Industriegebieten oder als temporäre Ladestation für Großveranstaltungen zu nutzen,...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
Lädt...
X