Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Search Result

Einklappen
77 Ergebnisse in 0,0062 Sekunden.
Schlüsselwörter
Benutzer
Stichworte
ladestation x
  •  

  • VDL & Siemens arbeiten an Ladesystemen für Nutzfahrzeuge

    VDL & Siemens arbeiten an Ladesystemen für Nutzfahrzeuge


    In einem angewandten Projekt untersuchen VDL und Siemens gemeinsam, wie Fahrzeugtechnologien, Energiespeicher und Ladesysteme zusammenwirken. Der Fokus liegt auf effizienten und flexiblen Ladevorgängen in Depots von Elektrobussen und LKWs.

    Ziel der Kooperation ist es, zukunftsorientierte Gesamtlösungen für Nutzfahrzeugdepots zu finden. Siemens liefert die neueste Generation der Ladetechnik an das Ladetestzentrum von VDL in Valkenswaard. Beide Partner wollen unter anderem tiefere...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Mercedes-Benz arbeitet mit Iberdrola in Spanien zusammen

    Mercedes-Benz arbeitet mit Iberdrola in Spanien zusammen


    In Spanien wird Mercedes-Benz mit Iberdrola zusammenarbeiten. Der spanische Energiekonzern wird für alle privaten und gewerblichen Käufer von Mercedes-Benz EQ-Modellen Ladestationen liefern, installieren und mit Ökostrom versorgen.

    Das Projekt hat zunächst eine Laufzeit von drei Jahren. Mercedes-Benz wird den Smart Mobility Plan von Iberdrola in seinen Vermarktungsprozess für Elektrofahrzeuge in Spanien einbeziehen. Der Zugang zu den öffentlichen Geschäften von Iberdrola...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Plug & Charge Pilot kommt 2020 nach Frankreich

    Plug & Charge Pilot kommt 2020 nach Frankreich


    EV-Ladeplattform-Anbieter Virta, Ladestation-Anbieter Efacec, der Departmental Energy Association of Yonne (SDEY) und Hubject bereiten ein Plug-and-Charge-Pilotprojekt vor, das 2020 in Frankreich starten soll.

    SDEY wird zunächst sechs Plug & Charge-kompatible Ladestationen von Efacec im französischen Yonne installieren. Hubject wird das Plug & Charge-Ökosystem gemäß der Norm ISO 15118 bereitstellen und die Ladestationen über die Virta-Plattform mit dem Intercharge-Netzwerk...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Tesla-Patent zeigt einen flüssigkeitsgekühlten Ladeanschluss

    Tesla-Patent zeigt einen flüssigkeitsgekühlten Ladeanschluss


    Ein neues Patent von Tesla zeigt einen flüssigkeitsgekühlten Ladeanschluss. Dies könnte zukünftig in Verbindung mit den geplanten Mega-Ladegeräten für Teslas Elektrofahrzeuge genutzt werden.

    Als der Tesla Semi Elektro-Truck im November 2017 vorgestellt wurde, gab Elon Musk bekannt, dass das Fahrzeug in nur 30 Minuten bis zu 400 Meilen aufladen kann. Auch ohne Kennzahlen wie Batteriekapazität oder Verbrauch des Elektrofahrzeugs zu kennen, muss klar sein, dass die dafür...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Alstom entwickelt konduktives Ladesystem für Elektrobusse

    Alstom entwickelt konduktives Ladesystem für Elektrobusse


    Alstom entwickelt ein bodengestütztes Ladesystem für Elektrobusse, eine Weiterentwicklung seines SRS-Systems für Straßenbahnen. Alstom setzt dieses System unter anderem in Nizza bereits ein.

    Der jetzt im spanischen Málaga vorgestellte Prototyp ist mit einem 200-kW-Ladegerät ausgestattet, mit dem ein 12 Meter langer Linkker-Elektrobus der Buslinie 1 des Nahverkehrsunternehmens EMT Málaga aufgeladen werden kann.



    Die Premiere des Systems ist Teil des EU-finanzierten...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Roaming-Partnerschaft zwischen Großbritannien und Skandinavien

    Roaming-Partnerschaft zwischen Großbritannien und Skandinavien


    Eine Reihe von Anbietern von Ladeinfrastrukturen haben ein Memorandum of Understanding unterzeichnet, in dem angekündigt wird, dass sie im Rahmen einer Roaming-Partnerschaft bis Ende 2019 ihre Ladenetze in Großbritannien eröffnen werden. Ein ähnliches Abkommen wurde auch für Norwegen, Schweden, Finnland und Dänemark unterzeichnet.

    Das Abkommen sieht vor, dass Elektroautofahrer in diesen Ländern nur ein einziges Abonnement benötigen, um Zugang zu öffentlichen Ladestationen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • EVBox tritt EEBUS-Initiative bei

    EVBox tritt EEBUS-Initiative bei


    EVBox ist kürzlich der EEBUS Initiative eV beigetreten und hat damit begonnen, die EEBUS-Spezifikationen in alle zukünftigen Produkte zu integrieren. Dazu gehören Wallboxes für Privathäuser sowie öffentliche und gewerbliche Ladestationen.

    Die Interoperabilitätsallianz zielt darauf ab, den Kunden technische Vorteile beim Laden zu Hause zu bieten und intelligentere Netzlösungen zu schaffen. „Wir werden uns auf EEBUS als Brücke zwischen unserer Ladeinfrastruktur und Smart...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • XCharge bietet Ladeleistung von 360 kW

    XCharge bietet Ladeleistung von 360 kW


    Der chinesische Zulieferer XCharge präsentiert seine neue Satellite HPC C9LQ-Ladestation, die dank Flüssigkeitskühlung nun eine Ladeleistung von bis zu 360 kW bietet.

    Jetzt in der zweiten Serie mit dem C9LQ ist das neue Merkmal des C9-Systems die Flüssigkeitskühlung, die größere Ladeleistungen und mehr Flexibilität bei gleichzeitigem Laden ermöglicht.

    Das Unternehmen wirbt mit erhöhter Flexibilität als Schlüssel für den Satellite HPC C9LQ, da eine PowerBOX-Basisstation...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • BJEV plant Errichtung von 3.000 Batteriewechselstationen

    BJEV plant Errichtung von 3.000 Batteriewechselstationen



    BJEV, die Elektroautotochter des chinesischen Herstellers BAIC, plant, zehn Milliarden Yuan (1,28 Milliarden Euro) in den Bau von 3.000 Batteriewechselstationen zu investieren. Ziel ist es laut BJEV-Präsident Ma Fanglie, bis Ende 2022 eine halbe Million Elektrofahrzeuge mit frischen Batterien zu versorgen.

    Wie die Tageszeitung „China Daily“ berichtet, will der BJEV vor dem Hintergrund sinkender Subventionen in China die Kosten für die Batterien durch das Batteriewechselprinzip...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Eneco eMobility liefert 1250 Ladestationen für Elektroautos in Rotterdam


    Eneco eMobility hat im Rahmen einer europaweiten Ausschreibung einen Großauftrag aus Rotterdam erhalten. Die Hafenstadt hat den niederländischen Ladeanbieter beauftragt, in den nächsten vier Jahren auf den Parkplätzen der Stadt bis zu 1.250 Ladestationen für Elektroautos zu installieren.

    Die Stadt Rotterdam und Eneco eMobility einigten sich auch auf den Betrieb, die Verwaltung und die Wartung der Ladestationen. Das EV-Ladungsnetz in Rotterdam umfasst bereits rund 2.000 öffentliche...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Europäische Verkehrs- und Energiekonzerne fordern intelligenten Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge

    Europäische Verkehrs- und Energiekonzerne fordern intelligenten Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge


    Der ACEA, Eurelectric und Transport & Environment (T&E) haben eine gemeinsame Erklärung veröffentlicht, in der sie die europäischen Institutionen auffordern, die rasche Einführung einer intelligenten Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge zu unterstützen.

    Um das Aufladen zu Hause, am Arbeitsplatz und an Autobahnen für alle Fahrer von Elektrofahrzeugen so einfach wie möglich zu gestalten, sind die beteiligten Verbände der Ansicht, dass die Politik wichtige Gesetze...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Allego Station für Elektrobusse und Autos am Netz

    Allego Station für Elektrobusse und Autos am Netz

    Ladeinfrastrukturanbieter Allego hat einen speziellen HPC-Standort bei München eröffnet: Die drei CCS-Ladegeräte wurden für das Busunternehmen Josef Ettenhuber gebaut: Nachts lädt das private Busunternehmen seine drei E-Busse, tagsüber können die Ladegeräte von der Öffentlichkeit genutzt werden.

    Als erstes privates Busunternehmen im Schengen-Raum befördert das Busunternehmen Ettenhuber ab Dezember dieses Jahres Fahrgäste mit Elektrobussen, insbesondere mit drei Solaris-E-Bussen....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Volkswagen eröffnet ersten Ladepark

    Volkswagen eröffnet ersten Ladepark


    In Braunschweig wurde der erste Mitarbeiterladepark von Volkswagen mit 60 Ladestationen in Betrieb genommen. Bis 2025 sollen bundesweit an zehn Standorten 4.000 Ladestationen entstehen.

    Auf dem Parkplatz Ohefeld nahe dem Braunschweiger Werk der Volkswagen Group Components wurden 60 Ladepunkte mit je 11 kW Wechselstrom installiert. Laut Volkswagen werden die Ladestationen mit erneuerbarer Energie versorgt.

    Der Automobilriese hat angekündigt, insgesamt rund 250 Millionen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • EU-Kommission fordert 1 Million Ladestationen

    EU-Kommission fordert 1 Million Ladestationen

    Die EU-Kommission strebt bis 2050 eine nahezu vollständige Klimaneutralität an und beabsichtigt, zahlreiche Maßnahmen zu ergreifen, um dies zu gewährleisten. Laut einem Medienbericht wird es auch eine E-Mobilitätsoffensive geben.

    Wie die lokalen Medien unter Bezugnahme auf den Entwurf der Prioritätenliste der Kommission berichteten, soll die Zahl der Ladestationen im Zuge der Offensive bis 2025 um eine Million steigen. Damit sollen die Bürger von ihrer "Angst vor Reichweite"...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • TomTom verbessert die Navigation für Elektroautos

    TomTom verbessert die Navigation für Elektroautos



    TomTom hat zwei neue Programmierschnittstellen (APIs) eingeführt, um die Entwicklung von Anwendungen für die Elektromobilität zu unterstützen. Dies gilt nicht nur für den Ladezustand, sondern auch für die verfügbaren Ladestationen mit entsprechenden Anschlüssen.

    Die neue Long Distance EV Routing API ermöglicht die Planung einer Route, einschließlich der Ladung des Akkus. Der Algorithmus berechnet den Verlauf, einschließlich der Stopps zum Laden des Akkus, und...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
Lädt...
X