Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Search Result

Einklappen
50 Ergebnisse in 0,0049 Sekunden.
Schlüsselwörter
Benutzer
Stichworte
  • Du kannst auch aus der Liste der beliebten Stichworte auswählen.


  • Volkswagen bereitet Online-Plattform für Elektroautos vor

    Volkswagen bereitet Online-Plattform für Elektroautos vor




    Volkswagen übernimmt 49% des deutschen Technologieunternehmens Diconium. Gemeinsam planen sie, die ID-Modelle nach ihrer Markteinführung im Jahr 2020 drahtlos zu aktualisieren .

    Das erste Projekt von VW und Diconium ist die Entwicklung einer Cloud-basierten Verkaufsplattform, mit der VW-Kunden auf alle zukünftigen „Wir“ -Dienste sowie auf Abrufdienste für vernetzte Elektrofahrzeuge zugreifen können.

    Dazu gehören Lösungen zum Laden der Elektroautos....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Matchmaking: Tesla und Daimler sprechen mit Elektrofahrzeugen

    Matchmaking: Tesla und Daimler sprechen mit Elektrofahrzeugen




    Tesla und Daimler gehen eine Weile zurück, seit Daimler den EV-Hersteller früh unterstützt hat. Nun sieht es so aus, als wäre es an der Zeit, etwas „Gefällt mir“ zurückzugeben, und Elon Musk twitterte, um mit der Idee eines Elektrofahrzeugs zu spielen. Außerdem hat er umfangreiche Pläne für die Aufladung.

    Aber zuerst die ersten Dinge. Der neueste Tweet des Tesla-CEO war die Antwort eines Benutzers, der fragt, wann ein Tesla-Transporter zu erwarten...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Tesla Model 3 in Europa mit CSS-Schnellladeanschluss

    Tesla Model 3 in Europa mit CSS-Schnellladeanschluss




    Nach vielen Gerüchten über die Weinrebe ist es nun offiziell: Das Tesla Model 3 wird in der Tat mit einem CCS-Schnellladeanschluss in Europa ausgestattet. Drew Bennet, verantwortlich für die globale Ladeinfrastruktur von Tesla, verriet die Neuigkeiten in einem Interview mit Auto Express.

    Wenn das Modell 3 von Tesla Anfang 2019 in Europa in den Verkauf kommt, wird es einen CCS-Port haben. Besitzer des europäischen Modells 3 von Tesla können nicht nur die eigenen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Volvo startet Infrastrukturkooperation mit Greenlots

    Volvo startet Infrastrukturkooperation mit Greenlots




    Im Rahmen der zuvor berichteten breiteren Einführung von Elektrofahrzeugen in Nordamerika wird Volvo Trucks mit dem Ladeinfrastruktur-Spezialisten Greenlots sowie weiteren Partnern wie ABB zusammenarbeiten, die beim Aufbau der Ladeinfrastruktur in Lagern in Südkalifornien behilflich sein werden.

    Das Projekt wird eines der ersten in Nordamerika sein, das den neuen Ladestandard SAE J3068 für schwere Nutzfahrzeuge in realen Tests verwendet. Sie ähnelt der europäischen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Nachrüst-Tankstelle von Hyundai und SK Networks zum Aufladen

    Nachrüst-Tankstelle von Hyundai und SK Networks zum Aufladen




    Hyundai hat eine Absichtserklärung mit SK Networks unterzeichnet, um Ladestationen in ganz Südkorea einzurichten. Die Ladegeräte enthalten auch einige Hochleistungs-Ladegeräte.

    Der erste Teil der Zusammenarbeit konzentriert sich auf die Modernisierung / Nachrüstung einer vorhandenen Tankstelle in Gangdong-gu, einem Teil der Hauptstadt Seoul, um als Ladestation für Elektrofahrzeuge zu dienen. Die Tankstelle wird in einen 350 kW-Schnellladepark- und -parkplatz...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Shell eröffnet Hochleistungs- Ladepark in Frankreich

    Shell eröffnet Hochleistungs- Ladepark in Frankreich




    In Zusammenarbeit mit Ionity hat Shell in Frankreich den ersten Hochstrom-Ladepark offiziell eröffnet. Die acht neuen HPC-Stationen befinden sich an den Shell-Tankstellen Chartres-Bois und Chartres-Gasville, etwa 90 Minuten südlich von Paris.

    Die Partnerschaft zwischen Shell und Ionity umfasst Frankreich, Österreich sowie Belgien, die Niederlande, Polen, die Slowakei, Slowenien, die Tschechische Republik, Ungarn und das Vereinigte Königreich. Die Mineralölgesellschaft...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Chargefox richtet HPC-Netzwerk in Australien ein

    Chargefox richtet HPC-Netzwerk in Australien ein




    Australien erhält ein weiteres HPC-Netz mit einer Ladeleistung von 150 bis 350 kW. Dieses wird vom australischen Startup Chargefox aufgebaut, das in der ersten Phase 21 Standorte plant, für die es bis zu 15 Millionen Dollar generieren kann.

    Die ersten Ladestationen werden in Euroa und Baarnawartha North im Bundesstaat Victoria gebaut. Im Südosten des Landes - insbesondere auf der Strecke zwischen Adelaide und Brisbane - werden 18 der 21 HPC-Stationen allein...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Renault schließt sich mit eMobility-Partnern / EV zusammen

    Renault schließt sich mit eMobility-Partnern / EV zusammen




    Renault ist eine Reihe von eMobility-Kooperationen eingegangen: Neben einer Drei-Punkte-Vereinbarung mit EDF über Elektromobilität und Energiedienstleistungen umfasst eine Kooperation mit Total und Jedlix und Enel X. Darüber hinaus hat Renault nun offiziell seinen EV-Sharing-Service Moov'in gestartet in Paris.

    Gemeinsam mit dem französischen Energieversorger EDF will Renault damit Lösungen im Bereich Smart Charging entwickeln und das Konzept der "Smart...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Hubject: EVs können Autopay mit ReCharge laden

    Hubject: EVs können Autopay mit ReCharge laden




    Hubject kooperiert mit dem Tech-Start-Up ReCharge, um EV-Fahrern den Zugang zu Ladestationen in ihrem Netzwerk zu ermöglichen und das Aufladen zu berechnen, indem sie einfach den Ladestecker einstecken, ohne eine RFID-Karte oder eine Smartphone-App zu benutzen.

    Hubject beschreibt ReCharge als "ein Unternehmen, dessen Aufgabe es ist, In-Fahrzeug-, Zwei-Wege-Kommunikation und Transaktionen mit verschiedenen Diensten zu ermöglichen". Das junge Unternehmen,...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Französisch EDF installiert 75.000 Ladestationen bis 2022

    Französisch EDF installiert 75.000 Ladestationen bis 2022




    Der französische Energiekonzern EDF will bis 2022 75.000 Ladestationen in Europa betreiben. Ziel ist ein Marktanteil von 30% in den Hauptmärkten Frankreich, Belgien, Italien und Großbritannien. "Wir wollen bis 2022 unangefochtener Marktführer für Elektromobilität in Europa werden", erklärt CEO Jean-Bernard Levy.

    Heute stellt EDF über seine Sodetrel-Einheit in Frankreich 5.000 Ladestationen bereit und ermöglicht den Zugang zu 60.000 Ladestationen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Innogy übernimmt den EV-Softwarespezialisten Recargo

    Innogy übernimmt den EV-Softwarespezialisten Recargo





    Innogy hat den E-Mobility-Software-Spezialisten Recargo erfolgreich übernommen und den uneingeschränkten Zugriff auf ihre PlugShare-App gesichert. Dies ist der zweite Kauf in den USA, wo Innogy derzeit seine Marktpräsenz ausbaut.

    PlugShare ist laut der RWE-Tochter eine führende, betreiberunabhängige Lade-App in den USA und wird von 350.000 aktiven Nutzern genutzt, um Ladestationen zu finden. Innogy plant, die App und die angehängten Daten zu nutzen,...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Hubject und Star Charge China bilden Ladenetzwerk

    Hubject und Star Charge China bilden Ladenetzwerk




    Die beiden EV-Ladeinfrastrukturspezialisten aus Deutschland und China haben eine Kooperation zur Anbindung ihrer Ladesysteme vereinbart und damit neue Kunden aus aller Welt erschlossen.

    Der Chinese Star Charge wird Hubject in sein chinesisches Netzwerk mit 20.000 Ladepunkten einführen und das Ladennetz verbinden. Im Gegenzug wird Hubject Star Star helfen, sich auf dem europäischen Markt zu etablieren. Die Kooperation soll "die weitere Marktentwicklung in...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Vion plant Ladenetz für E-Trucks in Nordamerika

    Vion plant Ladenetz für E-Trucks in Nordamerika




    Vion plant, in Nordamerika in den nächsten Jahren ein Ladestationsnetzwerk für Elektrostapler aufzubauen. Mit 40 bis 50 Stationen beginnt im nächsten Jahr die Umsetzung auf den wichtigsten Routen in den USA.

    Schließlich soll das Netzwerk mehr als 1.500 Stationen umfassen und sowohl Kanada als auch Mexiko umfassen. Vion ist derzeit noch auf der Suche nach Investoren. Die Ladestationen sollen an die Bedürfnisse der Transportbranche angepasst werden. Dazu gehören...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • EnBW plant 100 Ladestationen in deutschen Baumärkten

    EnBW plant 100 Ladestationen in deutschen Baumärkten





    Der deutsche Hagebau, der Baumärkte wie die britische Homebase besitzt, hat sich mit dem Energieversorger EnBW zusammengetan. Zusammen planen sie die Installation von 100 Schnellladestationen in ihren Einzelhandelsgeschäften in Deutschland und möglicherweise in Österreich ab diesem Jahr.

    Für die EnBW ist dies eine der bisher größten Ladeinfrastrukturkooperationen mit einem Händler, zumal sie bundesweit Filialen umfasst. Eine Erweiterung nach Österreich...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Gebühren für das Parken bei Tesla Superchargers steigen

    Gebühren für das Parken bei Tesla Superchargers steigen




    Ein unnötig langes Parken an einem Tesla Supercharger wird teurer. Die aktuelle Gebühr von 40 Cent (US $), die fünf Minuten nach Beendigung des Ladevorgangs beginnt, wird auf 50 Cent erhöht, wenn mindestens die Hälfte der Laderplätze besetzt ist. Wenn alle Spots genommen werden, wird es auf einen ganzen Dollar pro Minute gehen.

    Die Gebühr wurde erstmals gegen Ende des Jahres 2016 eingeführt, als Tesla anfing, mit Möglichkeiten zu experimentieren, um sicherzustellen,...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
Lädt...
X