Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Search Result

Einklappen
111 Ergebnisse in 0,1692 Sekunden.
Schlüsselwörter
Benutzer
Stichworte
hpc x
  •  

  • Volvo und Polestar bieten Vorzugspreise bei Ionity-Ladegeräten

    Volvo und Polestar bieten Vorzugspreise bei Ionity-Ladegeräten

    Fahrer von Elektroautos von Volvo und Polestar dürfen sich freuen. Die Partnerschaften der Unternehmen mit Plugsurfing ernten frische Tarife mit einer deutlichen Preissenkung für das Ultra-Schnellladen an Ionity-Stationen.

    Die im Juni 2020 vereinbarten Partnerschaften von Plugsurfing mit Polestar und Volvo Cars bringen neue Vorteile für Besitzer von Elektromodellen beider Marken: Ab dem 1. Juli können sie an allen öffentlichen Ionity-Schnellladestationen zu einem stark reduzierten...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Biden-Administration enthüllt Details zum US-Ladesystem

    Biden-Administration enthüllt Details zum US-Ladesystem

    US-Präsident Joe Biden hat nun offiziell seine Absicht bestätigt, 15 Milliarden Dollar in den Bau eines nationalen Netzes von 500.000 Ladestationen für Elektrofahrzeuge zu investieren. Diese Summe war bereits im Voraus durchgesickert, aber jetzt gibt die US-Regierung einen tieferen Einblick in die Pläne.

    Durch eine Kombination von Zuschuss- und Anreizprogrammen für staatliche und lokale Regierungen sowie den privaten Sektor soll der Einsatz von Ladestationen in Mehrfamilienhäusern,...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • ABB enthüllt Terra HP der 3. Generation mit bis zu 350 kW

    ABB enthüllt Terra HP der 3. Generation mit bis zu 350 kW

    ABB hat die dritte Generation seiner Terra HP-Schnellladestation (High Power) vorgestellt. Die neue Station ist die Weiterentwicklung des Terra HP der zweiten Generation, der bis heute über 2.500 Installationen hat. Diese dritte Generation kann ein Elektroauto mit bis zu 350 kW und 500 A oder zwei Fahrzeuge gleichzeitig mit bis zu 175 kW und 375 A aufladen.

    Die Ladeleitung von 350 kW oder 2 × 175 kW gilt jedoch nur für die Version mit zwei CCS-Anschlüssen. Bei der Version mit einem...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Kia bietet EV6-Kunden zwei Ionity-Pakete an

    Kia bietet EV6-Kunden zwei Ionity-Pakete an

    Kia wird Käufern des neuen EV6 an seinen HPC-Stationen in Europa als einer der Anteilseigner des Joint Ventures Ionity reduzierte Preise anbieten. Die Marke hat gerade angekündigt, dass zwei Preispakete angeboten werden.

    Das 'Access'-Paket, das später in diesem Jahr erhältlich sein wird, kostet 4,50 Euro pro Monat und ermöglicht das Aufladen von 52 Cent pro Kilowattstunde an den Ionity-Säulen (anstelle der regulären 79 Cent). Das 'Power'-Paket, das bereits ab Mai erhältlich...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Porsche und Shell bauen in ASEAN ein ultraschnelles Ladesystem auf

    Porsche und Shell bauen in ASEAN ein ultraschnelles Ladesystem auf

    Porsche Asia Pacific und Shell geben bekannt, dass sie Südostasiens erstes grenzüberschreitendes Hochleistungsladesystem aufbauen. Es umfasst zwölf Ladestationen an sechs Shell-Tankstellen, die strategisch günstig an der Nord-Süd-Autobahn Malaysias gelegen sind.

    Elektroautofahrer können zwischen Singapur, Kuala Lumpur und Penang bis zu 180 kW aufladen. Die Ladegeräte sind mit zwei CCS-Anschlüssen ausgestattet, mit denen ein einzelnes Fahrzeug bis zu 180 kW oder zwei Fahrzeuge...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Iberdrola & Porsche bauen Ladeparks in Spanien

    Iberdrola & Porsche bauen Ladeparks in Spanien

    Porsche und der spanische Energieversorger Iberdrola geben den Bau von 35 HPC-Parks mit jeweils sechs bis acht Ladestationen in Spanien bekannt. Es wird erwartet, dass im nächsten Jahr 20 Standorte in Betrieb genommen werden. Die restlichen 15 Ladeparks werden 2022 folgen.

    Iberdrola und Porsche haben dieses Ziel in einem kürzlich unterzeichneten Kooperationsvertrag formuliert. Die 35 Ladeparks werden unter dem Label Porsche Iberdrola High Power Charging Network betrieben und bieten...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Südkorea erweitert Elektro- und H2-Stationen für Autos

    Südkorea erweitert Elektro- und H2-Stationen für Autos

    Die südkoreanische Regierung hat gerade einen Plan vorgestellt, mit dem unter anderem die Anzahl der Lade- und Tankstellen für batterieelektrische und Wasserstoff-Brennstoffzellenautos erheblich erhöht werden soll. Dieser jüngste Vorstoß ist ein Versuch, mehr Menschen dazu zu bringen, emissionsfreie Autos zu fahren.

    Nach dem vom Ministerium für Handel, Industrie und Energie vorgelegten Entwurf wird das Land die Zahl der kumulierten Verkäufe von Elektroautos und Automobilen mit...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Electrify America erweitert das Geschäft mit Ladelösungen

    Electrify America erweitert das Geschäft mit Ladelösungen

    Die nach dem Dieselgate-Skandal gegründete US-amerikanische Volkswagen-Tochter Electrify America gab den Start von Electrify Commercial bekannt. Der neue Geschäftsbereich wird sich auf die Lieferung schlüsselfertiger Fahrzeugladelösungen an Versorgungsunternehmen und Flottenbetreiber konzentrieren.

    Das neue Unternehmen soll schlüsselfertige Ladelösungen für Elektrofahrzeuge an Versorgungsunternehmen, Flottenbesitzer und -betreiber, Regierungsstellen und Unternehmen liefern, die...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Fastned eröffnet Belgiens ersten HPC-Park

    Fastned eröffnet Belgiens ersten HPC-Park

    Fastned hat am Dienstag seinen ersten Ladestandort in Belgien eröffnet. Damit ist das niederländische Schnellladeunternehmen mittlerweile in vier Ländern aktiv: den Niederlanden, Deutschland, England und Belgien. Fastned hat auch begonnen, eine neue Reihe von Anleihen zu emittieren.

    Die erste Fastned-Schnellladestelle auf belgischem Boden befindet sich in Ostende in der Nähe des internationalen Flughafens Ostend-Brügge. Laut Fastned-Chef Michiel Langezaal ist dies ein Ort mit viel...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Drei Jahre kostenloses Laden für VW ID.4 in den USA

    Drei Jahre kostenloses Laden für VW ID.4 in den USA

    Lange vor der Markteinführung des ID.4 in den USA kündigte Volkswagen dort ein spezielles Gebührenangebot für seine Kunden an. Wer in den USA einen Volkswagen ID.4 fährt, kann an den DC-Stationen von Electrify America drei Jahre lang ohne zusätzliche Kosten unbegrenzt aufladen.

    Die infolge des Dieselskandals gegründete Volkswagen-Tochter hat bisher über 2.000 Schnellladegeräte an mehr als 470 Standorten in den USA eingerichtet und plant, ihr Netz bis Ende dieses Jahres auf...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Swarco eVolt installiert in Kent Schnellladegeräte für E-Taxis

    Swarco eVolt installiert in Kent Schnellladegeräte für E-Taxis

    In Großbritannien installiert Swarco eVolt 14 Schnellladegeräte an Standorten in Kent für registrierte Taxis und private Mietfahrzeuge. Die Ladegeräte sollten die Reinigungsstrategie der örtlichen Behörden unterstützen und die Einführung von Elektrofahrzeugen weiter fördern.

    Der Kent Country Council erhielt kürzlich eine Finanzierung durch das Ultra-Low-Emission-Taxi-Infrastrukturprogramm, mit dem Swarco eVolt die 50-kW-EV- Schnellladegeräte installieren konnte. Die Schnellladegeräte...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • ABB produziert Ladegeräte in Italien

    ABB produziert Ladegeräte in Italien

    Der Schweizer Technologiekonzern ABB hat mit dem Bau einer neuen Produktionsanlage für die Ladeinfrastruktur in der italienischen Gemeinde San Giovanni Valdarno in der Toskana begonnen. Die 16.000 Quadratmeter große Anlage wird voraussichtlich Ende 2021 in Betrieb gehen.

    Nach Angaben der Gruppe beläuft sich die Investition in das neue Werk auf 30 Millionen US-Dollar, was rund 26 Millionen Euro entspricht. Das gesamte Portfolio an Gleichstromladegeräten für Elektrofahrzeuge wird...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • VW testet EV-Aufladung bei extremer Hitze in Arizona

    VW testet EV-Aufladung bei extremer Hitze in Arizona

    Die Volkswagen Group of America (VWGoA) eröffnete auf dem Arizona Proving Ground eine Ladestation mit 50 Stellplätzen, um das Unternehmen bei der Prüfung der Batterie- und Ladeleistung bei sengendem Wetter zu unterstützen. Laut VWGoA ist es „eine der umfangreichsten EV-Ladestationen“.

    Der Standort befindet sich in der globalen Testanlage von VWGoA in Maricopa, Arizona, und verfügt über 16 Parkplätze für 50 Elektrofahrzeuge. Ein ferngesteuertes Verdeck ermöglicht es den...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Delta startet 200-kW-Ladestation für die EMEA-Region

    Delta startet 200-kW-Ladestation für die EMEA-Region

    Delta Electronics hat gerade seine neue HPC-Station für Europa, den Nahen Osten und Afrika vorgestellt. Wie der Name UFC 200 andeutet, ermöglicht die Station eine maximale Ladeleistung von 200 kW, die in zwei 100 kW aufgeteilt werden kann, um zwei Elektroautos gleichzeitig zu laden.

    Das CCS-Ladesystem liefert bis zu 400 Ampere Ladestrom und ist daher auf flüssigkeitsgekühlte Kabel angewiesen. Delta Electronics spricht von einem „innovativen Temperaturmanagementsystem“, das den...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Huber + Suhner präsentieren 200 Ampere Ladekabel

    Huber + Suhner präsentieren 200 Ampere Ladekabel

    Das Schweizer Unternehmen Huber + Suhner hat die RADOX HPC200 vorgestellt, ein weiteres Ladekabelsystem für DC-Schnellladegeräte. Das neue Kabel ist hauptsächlich für den Einsatz an weniger teuren Ladestationen vorgesehen, da keine Flüssigkeitskühlung erforderlich ist.

    Der RADOX HPC200 ermöglicht ein kontinuierliches Laden mit 200 Ampere, und für kurze Zeit sollten bis zu 300 Ampere möglich sein. Bei einer Systemspannung von 1.000 Volt ergibt sich eine theoretische Ladekapazität...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
Lädt...
X