Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Search Result

Einklappen
76 Ergebnisse in 0,0066 Sekunden.
Schlüsselwörter
Benutzer
Stichworte
fcev x
  •  

  • Deutschland erweitert Wasserstoffinfrastruktur

    Deutschland erweitert Wasserstoffinfrastruktur


    Das Bundesministerium für Verkehr und Mobilität hat eine Absichtserklärung zum weiteren Ausbau der Wasserstoffinfrastruktur in Deutschland unterzeichnet. Es schließt sich an die erste Ausbaustufe an, die bis Mitte 2020 mit 100 Wasserstofftankstellen abgeschlossen sein soll.

    Die Vereinbarung sieht weitere 30 H2-Stationen vor, wie H2 Mobility in einer Pressemitteilung bekannt gab. Die neuen Stationen werden größer gebaut als ihre Vorgänger: Reicht die Kapazität der meisten...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Hyundai investiert in drei Wasserstoffspezialisten

    Hyundai investiert in drei Wasserstoffspezialisten


    Hyundai hat drei strategische Investitionen in Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologien getätigt. Insbesondere investiert der koreanische Hersteller in Impact Coatings, H2Pro und GRZ Technologies.

    Mit den Technologien der drei Unternehmen wollen die Koreaner die Produktionskosten von Brennstoffzellenfahrzeugen senken und die Wasserstoffinfrastruktur sicherer und erschwinglicher machen. Die strategischen Investitionen kommen zu einer Zeit, in der die Nachfrage nach Brennstoffzellentechnologie...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • CaetanoBus startet FC-Bus mit Toyota-System

    CaetanoBus startet FC-Bus mit Toyota-System


    Der portugiesische Bushersteller CaetanoBus hat auf der diesjährigen Busworld einen neuen wasserstoffbetriebenen Bus mit dem Namen H2.City Gold vorgestellt , der das Brennstoffzellensystem des Toyota Mirai nutzt.

    Toyota hatte vor etwas mehr als einem Jahr angekündigt, seine Brennstoffzellensysteme künftig auch an den portugiesischen Bushersteller CaetanoBus zu liefern . Jetzt wurde auf der Busworld das erste Produkt der Kooperation vorgestellt: Der Wasserstoffbus H2.City Gold...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Großbritannien finanziert drei kohlenstofffreie Automobilprojekte

    Großbritannien finanziert drei kohlenstofffreie Automobilprojekte


    Drei in Großbritannien ansässige kohlenstofffreie Automobilprojekte haben staatliche Mittel über das Advanced Propulsion Centre erhalten. Der kombinierte Preis in Höhe von 25,4 Mio. GBP wurde vom Ministerium für Unternehmens-, Energie- und Industriestrategie bereitgestellt und von Innovate UK vergeben.

    Der Gesamtwert der Finanzierung beträgt mindestens 50 Mio. GBP, wenn die Industrie Beiträge für die drei Projekte leistet. Das erste Projekt befasst sich mit Wasserstoffbrennstoffzellen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Auckland treibt elektrische Verkehrsmittel voran

    Auckland treibt elektrische Verkehrsmittel voran


    Da Auckland Transport die Roadmap für emissionsarme Busse weiter vorantreibt, hat der Anbieter öffentlicher Verkehrsmittel bei den chinesischen Busherstellern Yutong / JW Group zwei übergroße Elektrobusse und sechs BYD-Elektrobusse sowie die erste Brennstoffzelle der Stadt bestellt Dieser Bus wird - ebenfalls eine Premiere - in Neuseeland hergestellt.


    Zunächst zum neuseeländischen Streifzug durch die Wasserstoff-Brennstoffzellentechnologie: Auckland Transport wird...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • China plant bis 2030 eine Millionen Brennstoffzellenfahrzeuge auf den Straßen

    China plant bis 2030 eine Millionen Brennstoffzellenfahrzeuge auf den Straßen



    Die chinesische Regierung strebt bis 2030 eine Million Brennstoffzellenfahrzeuge auf die Straße und unterstützt dieses Ziel mit massiven Subventionen - zumindest in einigen Teilen des Landes.

    In diesem Jahr erhalten Käufer in 17 Provinzen Subventionen von bis zu 160.000 Yuan (rund 20.300 Euro) pro Brennstoffzellenauto oder bis zu 400.000 Yuan (50.800 Euro) für kommerzielle Brennstoffzellenfahrzeuge, so ein Bericht der South China Morning Post. Auch die Kommunen in...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • 2020 kommen neue Subventionen für Elektroautos in Südkorea

    2020 kommen neue Subventionen für Elektroautos in Südkorea



    Die südkoreanische Regierung wird im kommenden Jahr umgerechnet rund 900 Millionen Dollar an Subventionen für die Elektromobilität bereitstellen. Das Geld wird nicht nur für die Subventionierung von Elektro- und Brennstoffzellenautos verwendet, sondern auch für die damit verbundene Infrastruktur.

    738,2 Milliarden Won (609 Millionen Dollar) sind im Jahr 2020 für Subventionen für batterieelektrische Fahrzeuge und den Ausbau der Ladeinfrastruktur geplant. Für Brennstoffzellenfahrzeuge...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Hyundai plant bis 2025 insgesamt 17 neue elektrische Nutzfahrzeuge

    Hyundai plant bis 2025 insgesamt 17 neue elektrische Nutzfahrzeuge


    Hyundai kündigte an, bis 2025 insgesamt 17 elektrische Nutzfahrzeuge zur Marktreife zu bringen. Der südkoreanische Hersteller plant, sein Angebot an Nutzfahrzeugen bis dahin um sieben batterieelektrische und zehn Brennstoffzellenmodelle zu erweitern.

    Laut dem koreanischen Unternehmen werden die 17 Modelle mindestens einen batteriebetriebenen Bus und einen brennstoffzellenbetriebenen Bus enthalten, die in der Hauptstadt Seoul eingesetzt werden sollen. Das Unternehmen gab jedoch...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Bosch zeigt E-Plattform und E-Shuttle auf der IAA

    Bosch zeigt E-Plattform und E-Shuttle auf der IAA




    Bosch zeigt auf der IAA im September, wie sich alle Bosch-Produkte für Elektro- und Automatisierungsfahrzeuge integrieren. Das Schaufenster ist Teil der Entwicklungszusammenarbeit mit dem Fahrwerks- und Kraftfahrzeugtechnik-Experten Benteler. Zu sehen ist auch das IoT Shuttle.

    Mit dem rollenden Fahrwerk als elektrotechnische Plattform verfolgt Bosch das Ziel, Produkte speziell für diese Anforderungen weiterzuentwickeln. Bosch liefert den elektrischen Antrieb,...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • BMW plant Kleinserien-Brennstoffzelle X5

    BMW plant Kleinserien-Brennstoffzelle X5



    BMW plant, den X5 mit der Brennstoffzellentechnologie auszustatten. Anfang der 2020er Jahre wird es eine Kleinserie des wasserstoffbetriebenen X5 geben - und kurze Zeit später ein serientaugliches Brennstoffzellenauto.

    Bis zum Jahr 2025 will BMW im Rahmen der Zusammenarbeit mit Toyota ein Auto mit serientauglicher Brennstoffzelle anbieten, erklärte Entwicklungsleiter Klaus Fröhlich gegenüber "Forbes". Weitere Details zum Volumenmodell, wie z.B. in welchem...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • AVAS-Sounds jetzt auch für elektrische Straßenfahrzeuge erforderlich

    AVAS-Sounds jetzt auch für elektrische Straßenfahrzeuge erforderlich



    Ab dem 1. Juli 2019 müssen alle neuen Typen von Elektro- und Hybridfahrzeugen in der Europäischen Union (EU) mit einem akustischen Fahrzeugalarmsystem (AVAS) ausgestattet sein.

    Die neue Verordnung schreibt vor, dass akustische Systeme in elektrischen Straßenfahrzeugen vorgeschrieben sind, damit Fußgänger, insbesondere Sehbehinderte, die Annäherung von Elektrofahrzeugen besser hören können.

    AVAS-Systeme erzeugen ein Geräusch, wenn elektrische Straßenfahrzeuge...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Großbritannien testet ersten Wasserstoffzug

    Großbritannien testet ersten Wasserstoffzug




    Porterbrook und das Centre for Railway Research and Education (BCRRE) der Universität Birmingham gaben bekannt, dass der erste britische Wasserstoffzug mit dem treffenden Namen HydroFLEX als erfolgreicher Proof-of-Concept auf der Fernverkehrsstrecke getestet werden soll.

    Im Rahmen des Projekts wurde ein Wasserstoffsystem für einen Zug der Klasse 319 installiert, das es dem Zug ermöglicht, sowohl auf konventionellen elektrifizierten Strecken als auch unabhängig...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Proton erwirbt Roboter für Brennstoffzellenstapelung

    Proton erwirbt Roboter für Brennstoffzellenstapelung


    Proton Motor Fuel Cell hat eine neue Brennstoffzellenstapelmaschine gekauft, die die Produktionskapazität auf bis zu 5.000 Brennstoffzelleneinheiten pro Jahr erhöhen kann.

    Mit vier weiteren Unternehmen war Proton Motor an der Entwicklung und dem strengen Testprogramm des Roboters beteiligt, um die Leistung und Kapazität der Maschine zu verbessern. Das Ergebnis scheint das Management überzeugt zu haben, einen solchen Roboter zu kaufen.

    Um der wachsenden Nachfrage...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Kanada: BC aktualisiert EV-Anreizprogramm

    Kanada: BC aktualisiert EV-Anreizprogramm



    Die Regierung von Britisch-Kolumbien wird nun weitere 26,5 Millionen Dollar für das CEVforBC-Programm bereitstellen. Gleichzeitig wurden die verfügbaren Rabatte und der Höchstpreis für qualifizierende Fahrzeuge gesenkt, um mehr Fahrzeugkäufe abzudecken.

    Ab dem 22. Juni werden die neuen Richtlinien sicherstellen, dass 3.000 US-Dollar CAD für die Kaufunterstützung von BEVs, FCEVs und längerfristigen PHEVs bereitgestellt werden. $1.500 CAD werden zur Unterstützung...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • China will Quoten auf Nummernschildern für NEVs abschaffen

    China will Quoten auf Nummernschildern für NEVs abschaffen



    Nachdem China die EV-Subventionen gekürzt hat, bevor es sie im nächsten Jahr abschafft, ist Peking immer noch für neue Energiefahrzeuge und plant die Abschaffung der Kennzeichenbeschränkungen für neu registrierte NEVs.

    Bislang hatte die chinesische Regierung nicht nur die Kennzeichenquoten für Verbrennungsmotoren sehr streng begrenzt, sondern in einigen Regionen auch neue Energiefahrzeuge aufgenommen. Um den Absatz von Elektrofahrzeugen ohne Subventionen weiter...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
Lädt...
X