Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Search Result

Einklappen
189 Ergebnisse in 0,0157 Sekunden.
Schlüsselwörter
Benutzer
Stichworte
europa x
  •  

  • EU fordert strengere CO2-Normen für Neuwagen

    EU fordert strengere CO2-Normen für Neuwagen

    Es gibt Anzeichen für eine mögliche weitere Verschärfung der EU-Ziele für CO2-Emissionen von Neuwagen. Nachdem die EU-Kommission ihre Vorschläge dazu im Juli 2021 vorgelegt hatte, ist nun das EU-Parlament am Zug - und fordert offenbar strengere Zwischenziele bis 2035.

    Verschiedenen Medienberichten zufolge hat der für diesen Bereich zuständige niederländische Abgeordnete Jan Huitema seine Vorschläge nun dem Umweltausschuss des Parlaments vorgelegt. Das von der Kommission geforderte...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Zeekr bereitet sich auf den EU-Markt vor

    Zeekr bereitet sich auf den EU-Markt vor

    Die chinesische Premium-Elektromarke Zeekr, die zur Geely-Gruppe gehört, plant, ihr erstes Modell ab Anfang 2023 in der EU anzubieten. Bis 2025 will die Marke ihr Angebot auf sieben Modelle erweitern und insgesamt 100.000 Fahrzeuge exportieren.

    Für dieses Jahr hat sich die Marke ein Auslieferungsziel von 70.000 Elektroautos gesetzt. Die Geely-Gruppe selbst plant den Angaben zufolge, im laufenden Jahr 1,65 Millionen Fahrzeuge über alle Antriebsarten und Konzernmarken hinweg zu verkaufen....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Mercedes zeigt einen zum Wohnmobil umgebauten EQV

    Mercedes zeigt einen zum Wohnmobil umgebauten EQV

    Mercedes-Benz Vans hat ein elektrisches Reisemobil auf Basis des EQV vorgestellt. Der eCamper-Umbau stammt von der Schweizer Firma Sortimo Walter Rüegg AG.

    Das elektrische Reisemobil ist bereits erhältlich und verfügt über ein Aufstelldach, eine Schlafeinheit für das Heck und ein Küchenmodul für den Kofferraum. Wie bei vielen Wohnmobilen üblich, ist der Umbau modular aufgebaut, so dass der Kunde verschiedene Innenausstattungen und Dachausbauten wählen kann. Die Preise hat Mercedes...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Volkswagen gründet Batterieeinheit in Europa

    Volkswagen gründet Batterieeinheit in Europa

    Volkswagen hat eine Europäische Gesellschaft (Société Européenne) gegründet, um die Aktivitäten entlang der Batterie-Wertschöpfungskette zu bündeln. Künftig sollen sich auch Dritte als Investoren an der SE beteiligen können. Darüber hinaus bestätigt VW eine Reihe von Personalentscheidungen in der Batterieentwicklung.

    Der Aufsichtsrat hatte in seiner Sitzung in der vergangenen Woche, in der vor allem die Planungsrunde 70 beschlossen wurde, auch der Gründung der neuen SE...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Nissan installiert über 600 Ladepunkte in Europa

    Nissan installiert über 600 Ladepunkte in Europa

    Nissan wird die Ladeinfrastruktur bei seinen Händlern in Europa durch zwei große Kooperationen deutlich ausbauen. Allego wird DC-Ladegeräte bei Nissan-Händlern in 16 Ländern installieren. In Deutschland und Großbritannien werden Nissan-Händler mit E.ON Infrastruktur aufbauen.

    Bis 2024 sollen laut Nissan 70 Prozent der Partnerunternehmen von Händlern und Werkstätten kombinierte CCS- und CHAdeMO-Ladestationen erhalten. Dazu wurden die beiden Kooperationen geschlossen, um die...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Doch kein europäisches Werk von Nio?

    Doch kein europäisches Werk von Nio?

    Der chinesische Elektroautohersteller Nio dementiert Berichte, wonach das Unternehmen ein europäisches Werk in Polen plant. Die Veröffentlichung der den Berichten zugrunde liegenden Stellenausschreibung für einen „EU Plant Operation Manager“ in Mazowieckie, Polen, sei ein „technischer Fehler“.

    Das Portal CN EV Post hatte über die auf LinkedIn veröffentlichte Stellenanzeige und die offensichtliche Schlussfolgerung berichtet, dass Nio dort eine Produktionsstätte errichten...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Eni baut bis 2030 31.000 Ladepunkte

    Eni baut bis 2030 31.000 Ladepunkte

    Der italienische Energiekonzern Eni hat angekündigt, sein Ladenetz für Elektroautos bis 2030 auf mehr als 31.000 Ladepunkte in Europa ausbauen zu wollen. Für 2025 wurde zudem ein Zwischenziel von 27.000 Ladestationen genannt.

    Wie Eni selbst auf seinem Capital Markets Day mitteilte, liegt das Zwischenziel für den Ausbau der Ladeinfrastruktur bis 2025 bei über 27.000 Ladepunkten. Damit würde der Ausbau in der ersten Hälfte des Jahrzehnts deutlich beschleunigt: Derzeit betreibt...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Hexagon Purus erhält 30-Millionen-Euro-Auftrag von Bus-OEM

    Hexagon Purus erhält 30-Millionen-Euro-Auftrag von Bus-OEM

    Der norwegische Wasserstoffspeicherspezialist Hexagon Purus hat mit einem europäischen Bushersteller einen langfristigen Vertrag über die Lieferung von Wasserstofftanks für die nächste Generation von 12- und 18-Meter-Brennstoffzellenbussen des Kunden unterzeichnet.

    Hexagon Purus nennt den OEM nicht. Die Norweger geben jedoch an, dass es sich um einen bestehenden Kunden handelt und dass der Liefervertrag ausschließlichen Status hat. Die für den Bushersteller bestimmten Wasserstofftanks...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Stellantis plant in Europa 15.000 neue Ladestationen für Elektroautos in Europa

    Stellantis entwickelt in Zusammenarbeit mit dem italienischen Unternehmen The F Charging ein europäisches Ladenetzwerk für Elektroautos. Die nun angekündigten Pläne umfassen bis 2025 mehr als 15.000 Standorte mit insgesamt zwei Millionen Stellplätzen. Der Roll-out soll in Kürze beginnen.

    Stellantis und F-Charging gehen davon aus, dass sie noch in diesem Jahr mit dem Aufbau des Netzwerks beginnen werden, beginnend in Italien. Dann werde sich das Netzwerk auf „ganz Europa“ ausdehnen,...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • VinFast kommt 2022 nach Europa

    VinFast kommt 2022 nach Europa

    Der vietnamesische Autohersteller VinFast gibt weitere Details zu seiner Europastrategie bekannt. Die ersten beiden Elektroautos des Unternehmens, der VF e35 und der VF e36, sollen 2022 in drei europäischen Ländern ihre Marktpremiere feiern.

    VinFast entwickelt und fertigt derzeit ausschließlich Elektroroller und Elektrobusse in einem eigenen Produktionskomplex in Nordvietnam. Unter dem neuen CEO Michael Lohscheller , bisher Chef von Opel, soll in Kürze die Produktion der ersten...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Schaeffler eröffnet neues Werk für Elektromobilität in Ungarn

    Schaeffler eröffnet neues Werk für Elektromobilität in Ungarn

    Der Automobilzulieferer Schaeffler hat am Standort Szombathely in Westungarn ein neues Werk eröffnet. Der Produktionsstandort ist das weltweit erste reine Elektromobilitätswerk der Schaeffler Gruppe.

    Darüber hinaus ist das Werk auch ein neues Kompetenzzentrum für die Produktion von Komponenten und Systemen für elektrifizierte Antriebe. Am ungarischen Standort schafft Schaeffler nach eigenen Angaben 150 neue Arbeitsplätze in der Elektromobilität.

    Der Bau des Werks...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • EU-Kommission legt Klimapaket „Fit for 55“ vor

    EU-Kommission legt Klimapaket „Fit for 55“ vor

    Die EU-Kommission hat ihr Klimapaket „Fit for 55“ vorgelegt. Er enthält Gesetzesinitiativen, mit denen die Kommission die Ziele des „Green Deal“ erreichen will. Ein wichtiger Punkt für die Autoindustrie: Bis 2035 sollen die CO2-Emissionen von Neuwagen auf null gesenkt werden, was das Ende von Benzin und Diesel bedeuten würde.

    Konkret hat die Kommission zwölf Gesetzesinitiativen vorgelegt, von denen acht Aktualisierungen bestehender Gesetze sind. Neben den Zielen für Pkw...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • ChargeUp Europe stellt konkrete Forderungen

    ChargeUp Europe stellt konkrete Forderungen

    ChargeUp Europe, der im vergangenen Jahr gegründete Lobbyverband europäischer Ladeinfrastrukturanbieter, appelliert an die EU-Kommission, im Rahmen der Reform der Alternative Fuels Directive (AFID) verbindliche nationale Ziele für Ladeinfrastruktur festzulegen.

    In einem gemeinsam mit dem Beratungsunternehmen Arthur D. Little entwickelten Positionspapier fordert ChargeUp Europe EU-weit Mindestanforderungen von mindestens 29.000 MW installierter Leistung bis 2025, um die bis dahin...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • EU-Ausschuss entscheidet gegen obligatorische E-Bike-Versicherung

    EU-Ausschuss entscheidet gegen obligatorische E-Bike-Versicherung

    Anfang 2019 hatte der Ausschuss des Europäischen Parlaments (IMCO) entschieden, dass für Pedelecs und E-Bikes mit geringer Leistung keine obligatorische Haftpflichtversicherung erforderlich ist. Dies wird auch in Zukunft so bleiben.

    Eine vorläufige Einigung zwischen Parlament und Rat der Europäischen Union über die Kfz-Versicherungsvorschriften sieht den Ausschluss von Elektrofahrrädern von der Versicherungspflicht vor. „Es war höchste Zeit, die Kfz-Versicherungsvorschriften...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • MG Marvel R Electric auf dem Weg zu europäischen Händlern

    MG Marvel R Electric auf dem Weg zu europäischen Händlern

    MG Motor hat die Markteinführung seines vollelektrischen SUV Marvel R Electric in Europa angekündigt. Das Modell ist ab sofort vorbestellbar. Der Elektro-SUV kommt im Herbst dieses Jahres in die europäischen MG Brand Stores.

    MG Motor nennt Listenpreise für den im März vorgestellten Marvel R zwischen 40.000 und 50.000 Euro. Der Marvel R ist als Allrad- (AWD) und Heckantrieb (RWD) sowie als Comfort-, Luxury- und Performance-Varianten erhältlich.

    Mit dem Marvel R Electric...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
Lädt...
X