Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Search Result

Einklappen
334 Ergebnisse in 0,0170 Sekunden.
Schlüsselwörter
Benutzer
Stichworte
china x
  •  

  • China führt nach CAM Studie weiterhin in der Elektrifizierung

    China führt nach CAM Studie weiterhin in der Elektrifizierung

    Die Neuzulassungen von Elektroautos und Plug-in-Hybriden stiegen 2020 in China um 14,6 Prozent auf 1,246 Millionen. Laut einem neuen Bericht des Center of Automotive Management (CAM) ist Tesla mit seinem Modell 3 Marktführer.

    Mehr als 1,2 Millionen verkaufte Elektroautos im Jahr 2020 - mit dieser beeindruckenden Zahl bleibt China der weltweit größte Absatzmarkt für Elektromobilität. In dieser Zahl sind alle im vergangenen Jahr in China neu zugelassenen elektrifizierten Personenkraftwagen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Audi verrät mehr über das EV-Joint Venture mit FAW

    Audi verrät mehr über das EV-Joint Venture mit FAW

    Das im Oktober 2020 offiziell angekündigte Elektroauto-Joint Venture zwischen Audi und FAW in China wird konkreter: Das künftige Unternehmen wird zu 60 Prozent im Besitz der Audi AG und des Volkswagen Konzerns China und zu 40 Prozent im Besitz der FAW sein mit Sitz in Changchun im Nordosten Chinas.

    Ab 2024 konzentriert sich das neue Joint Venture auf die lokale Produktion rein elektrischer Audi-Modelle auf Basis der gemeinsam mit Porsche entwickelten „Premium Platform Electric“...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Baidu erwägt die Herstellung von Elektrofahrzeugen in der Fabrik in Geely

    Baidu erwägt die Herstellung von Elektrofahrzeugen in der Fabrik in Geely

    Vor einigen Wochen wurde bekannt, dass der chinesische Technologiekonzern Baidu die Produktion von Elektroautos in Erwägung ziehen wollte. Neu ist jetzt die Information, dass die Produktion von Elektroautos offenbar in bestehenden Geely-Werken stattfinden wird.

    Dies berichtet die Nachrichtenagentur Reuters unter Bezugnahme auf zwei „mit der Angelegenheit vertraute Quellen“. Dem Bericht zufolge plant die chinesische Suchmaschinengruppe, einige der bestehenden Werke von Geely so...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • LG Electronics & Magna geben EV-Joint Venture bekannt

    LG Electronics & Magna geben EV-Joint Venture bekannt

    LG Electronics und Magna geben ein Joint Venture zur Herstellung von Elektromotoren, Wechselrichtern und Bordladegeräten bekannt. Das Joint Venture mit dem vorläufigen Namen „LG Magna e-Powertrain“ wird auch komplette elektrische Antriebssysteme für Automobilhersteller herstellen.

    Das neue Unternehmen kombiniert das elektrische Antriebssystem von Magna und die Produktionskapazitäten für die Automobilindustrie mit dem technischen Know-how von LG bei der Entwicklung von Komponenten...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • China: BYD baut 20-GWh-Batterieanlage in Bengbu

    China: BYD baut 20-GWh-Batterieanlage in Bengbu

    BYD plant eine neue Fabrik für Batterien von Elektrofahrzeugen mit einer jährlichen Produktionskapazität von 20 GWh in der Stadt Bengbu in der chinesischen Provinz Anhui. Die Gesamtinvestition für die Produktionsanlage wird voraussichtlich sechs Milliarden Yuan betragen, rund 750 Millionen Euro.

    Der Reuters-Bericht bezieht sich auf Informationen der Stadtregierung von Bengbu. Detailliertere Informationen zum Zeitplan sind noch nicht verfügbar. Bis heute unterhält BYD Batteriefabriken...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • LG Chem schließt Abspaltung von Batteriesparte ab

    LG Chem schließt Abspaltung von Batteriesparte ab

    LG Chem hat nun die Abspaltung seiner Batteriesparte offiziell abgeschlossen. Laut einem Medienbericht wird das neue Unternehmen auch die Produktion von Batteriezellen für Tesla deutlich steigern - auch für die deutsche Gigafactory in Grünheide.

    Lassen Sie uns zunächst über die Abspaltung sprechen: Das neue Unternehmen LG Energy Solution beschäftigt rund 22.000 Mitarbeiter, davon rund 7.000 in Südkorea und 15.000 in anderen Ländern. Die Division ist mit der Nachfrage nach wiederaufladbaren...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Volkswagen beginnt mit Produktion des VW ID.4 in China

    Volkswagen beginnt mit Produktion des VW ID.4 in China

    In China hat Volkswagen nun auch die Produktion des VW ID.4 für den chinesischen Markt in Foshan aufgenommen. Nachdem SAIC Volkswagen Ende Oktober im MEB-Werk in Anting mit der Produktion des ID.4 X begonnen hat, folgt FAW-Volkswagen nun mit dem ID.4 Crozz in Foshan.

    Die ID.4 wird in China von SAIC-VW und FAW-VW unter verschiedenen Namen hergestellt. Der ID.4 X ist die Version des für SAIC-VW entwickelten elektrischen SUV, während der ID.4 Crozz das Gegenstück zu FAW-VW ist. Laut...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Tesla Model Y erhält grünes Licht in Shanghai

    Tesla Model Y erhält grünes Licht in Shanghai

    Nachdem Tesla Anfang November sein Modell Y beim chinesischen Industrieministerium registriert hatte, hat das Ministerium nun die Genehmigung für den Verkauf erteilt. Die Testproduktion des elektrischen SUV in Gigafactory 3 hat offenbar bereits begonnen.

    Laut Reuters hat das Ministerium für Industrie und Informationstechnologie nun die entsprechende Genehmigung veröffentlicht . Über diesen Schritt wurde spekuliert, seit die Registrierung Anfang des Monats eingegangen ist. Angesichts...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Hyundai präsentiert neue Mistra-Limousine in China

    Hyundai präsentiert neue Mistra-Limousine in China

    Auf der Guangzhou Motor Show stellte Hyundai die nächste Version der Mistra-Kompaktlimousine vor, die erstmals als rein elektrische Version erhältlich sein wird. Das Modell, das seit 2013 ausschließlich in China vermarktet wird, wird von Beijing Hyundai gebaut, einem Joint Venture zwischen BAIC Motor und Hyundai.

    Als Elektroauto wird der Hyundai Mistra einen Elektromotor mit 135 kW und einem Drehmoment von 310 Nm sowie eine Batterie mit 56,5 kWh Speicherkapazität an Bord haben....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Volkswagen verschiebt US-Verkaufsstart von VW ID.4

    Volkswagen verschiebt US-Verkaufsstart von VW ID.4

    Volkswagen hat den US-Verkaufsstart des VW ID.4 von Dezember 2020 auf März 2021 verschoben, da das Unternehmen die Lieferungen in die Europäische Union an erster Stelle stellt. Der Grund dafür ist, dass die Reduzierung von CO2 zur Vermeidung von Strafzahlungen an die EU eine klare Priorität hat.

    Wie Automotive News berichtet, liegt der Schwerpunkt bei der Auslieferung der ID.4 auf dem europäischen Markt darauf, die Gefahr von Geldbußen zu vermeiden oder zu verringern, wenn ein...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Enel X jetzt in China

    Enel X jetzt in China

    Enel X, die Elektromobilitätstochter des italienischen Energiekonzerns Enel, expandiert nach China. Enel X China hat ein Büro in Shanghai eröffnet und wird seine Produkte und Dienstleistungen für die Ladeinfrastruktur auf dem weltweit größten Markt für Elektrofahrzeuge anbieten.

    Enel X China sagt, dass sein lokales Büro mit chinesischen Autoherstellern, gewerblichen, industriellen und privaten Kunden, Elektrizitätsversorgern sowie Energiemärkten zusammenarbeiten wird. Die...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Nio steigert Gewinne im dritten Quartal 2020

    Nio steigert Gewinne im dritten Quartal 2020

    Der chinesische Elektroautohersteller Nio hat seine Geschäftszahlen für das dritte Quartal 2020 vorgelegt. Der Umsatz zwischen Juli und September dieses Jahres belief sich auf umgerechnet 666,6 Mio. USD und der Nettoverlust auf umgerechnet 154,2 Mio. USD.

    Beide Zahlen stellen eine Verbesserung gegenüber dem Vorquartal und dem dritten Quartal 2019 dar. Nio verzeichnete eine Umsatzsteigerung von 146,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr und eine Steigerung von 21,7 Prozent gegenüber dem...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Xpeng weist trotz Investitionsverlusten einen Umsatzanstieg auf

    Xpeng weist trotz Investitionsverlusten einen Umsatzanstieg auf

    Der chinesische Elektroautohersteller Xpeng hat seine Geschäftszahlen für das dritte Quartal 2020 vorgelegt. Umsatz und Umsatz stiegen deutlich, der Verlust war jedoch aufgrund weiterer Investitionen ebenfalls höher.

    Xpeng lieferte zwischen Juli und September 8.578 Fahrzeuge aus, 266 Prozent mehr als im Vorjahresquartal und 166 Prozent mehr als im zweiten Quartal. Der Gesamtumsatz von Xpeng belief sich im vergangenen Quartal auf 1,99 Milliarden Yuan (das entspricht 243 Millionen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Nuvera präsentiert plattformübergreifendes H2-Brennstoffzellensystem

    Nuvera präsentiert plattformübergreifendes H2-Brennstoffzellensystem

    Das US-Unternehmen Nuvera Fuel Cells bringt sein neues E-45-Brennstoffzellensystem für mittelschwere und schwere Nutzfahrzeuge auf den Markt. Es kann Primärstrom liefern oder als Range Extender dienen. Sie werden später zunächst das Wasserstoffsystem in den USA und in China bauen.

    Laut Nuvera wird das neue FC-System voraussichtlich Punkte erzielen, da es die Anforderungen einer Reihe verschiedener Mobilitätsmärkte erfüllt und problemlos in bestehende Plattformen integriert werden...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Absatz neuer Energiefahrzeuge in China steigt erneut

    Absatz neuer Energiefahrzeuge in China steigt erneut

    Die Verkäufe von batterieelektrischen Autos und Plug-in-Hybriden stiegen in China im Oktober wieder an, als sich das Land erholte. Der Abschwung nach der neuen Subventionspolitik im Sommer 2019 und der Koronapandemie scheint überwunden zu sein.

    Im Oktober wurden in ganz China 144.000 lokal produzierte Elektroautos und Plug-in-Hybride verkauft, rund 120 Prozent mehr als im Vorjahresmonat und 16 Prozent mehr als im September 2020.

    Von den 144.000 New Energy Vehicles (NEV)...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
Lädt...
X