Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Search Result

Einklappen
280 Ergebnisse in 0,0119 Sekunden.
Schlüsselwörter
Benutzer
Stichworte
china x
  •  

  • Ballard erhält Großauftrag zur Belieferung von FCEV in China

    Ballard erhält Großauftrag zur Belieferung von FCEV in China



    Das chinesische Joint Venture Ballard Hy-Energy Technologies (JV Weichai Ballard) hat Membranelektrodenbaugruppen im Wert von 19,2 Mio. USD beim kanadischen Brennstoffzellenspezialisten Ballard Power Systems bestellt. Diese werden in FC-Fahrzeugen für den chinesischen Markt eingesetzt.

    Im August 2018 gaben die beiden Unternehmen bekannt, dass Weichai Power mit 19,9 Prozent der größte Anteilseigner an Ballard Power Systems wird . Zu diesem Zeitpunkt investierte das chinesische...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Tesla gründet Tochterfirma für Gigafactory 4

    Tesla gründet Tochterfirma für Gigafactory 4



    Tesla hat eine europäische Aktiengesellschaft namens Tesla Manufacturing Brandenburg SE für den Betrieb seines geplanten Werks im brandenburgischen Grünheide gegründet. In China gibt es Gerüchte, dass Tesla in seinem Werk in Shanghai bereits 1.000 Modelle 3 pro Woche produziert.

    Die Tesla Manufacturing Brandenburg SE wurde erstmals von den lokalen Medien unter Bezugnahme auf das Bundesanzeiger gemeldet . Das neue Unternehmen gehört zur niederländischen Tochter Tesla...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • SK Innovation eröffnet Batteriefabrik in China

    SK Innovation eröffnet Batteriefabrik in China



    SK Innovation hat in China eine Batteriezellenfabrik eröffnet, mit deren Bau der südkoreanische Hersteller im August 2018 begonnen hat. Neben dem chinesischen Modell 3 mit LG Chem-Zellen ist nun auch ein Auto mit Zellen von SK Innovation auf den Chinesen gelandet begehrte Förderliste der Regierung.

    SK Innovation ist mit 49 Prozent am Werk beteiligt, der verbleibende Anteil gehört der Beijing Automotive Group und Beijing Electronics. Die Anlage hat eine Jahreskapazität...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • LG profitiert von Chinas Model 3-Politik

    LG profitiert von Chinas Model 3-Politik



    Die Aufnahme des in China hergestellten Tesla-Modells 3 in die Förderliste der Regierung hat für LG Chem einen positiven Kaskadeneffekt. Da Tesla bei den Batterien offenbar auf LG Chem setzt, wird seit 2016 erstmals wieder ein Elektroauto mit Batterien eines koreanischen Herstellers in die begehrte chinesische Förderliste aufgenommen.

    Mit der Aufnahme in die Förderliste hat Tesla von der Regierung nicht nur das Versprechen erhalten, dass das lokal hergestellte Modell...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Changan-Tochter findet neue Investoren

    Changan-Tochter findet neue Investoren



    Changan New Energy Automobile, die Tochtergesellschaft für Elektrofahrzeuge des chinesischen Herstellers Changan Automobile, hat von vier strategischen Investoren eine Liquiditätsspritze in Höhe von 2,84 Milliarden Yuan erhalten - das entspricht rund 364 Millionen Euro.

    Die Tochtergesellschaft ist jetzt nur noch zu 48,95 Prozent im Besitz von Changan Automobile - zuvor war sie zu 100 Prozent im Besitz der Muttergesellschaft, aber bei den neuen Investoren war dieser...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Hyundai enthüllt elektrische Strategie bis 2025 und darüber hinaus

    Hyundai enthüllt elektrische Strategie bis 2025 und darüber hinaus



    Die Hyundai Motor Company hat ihre Roadmap „Strategie 2025“ vorgestellt, in der die südkoreanische Gruppe auch die Rahmenbedingungen für die Elektrifizierung festlegt. Bis 2025 will Hyundai einer der drei größten EV-Hersteller der Welt mit einem facettenreichen Ansatz werden.

    Hyundai strebt bis 2025 einen Jahresumsatz von 670.000 Elektrofahrzeugen an, von denen 560.000 BEV- und 110.000 Brennstoffzellenfahrzeuge sind. Das Unternehmen will die meisten neuen Modelle...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Index Elektromobilität – China unter den Automobilnationen insgesamt am besten auf E-Mobilität vorbereitet




    Deutschland hat im Vergleich der sieben großen Automobilnationen in der Elektromobilität die Führungsrolle im Bereich Technologie von Frankreich übernommen. Insgesamt liegt die Bundesrepublik im Ländervergleich auf Platz 3 hinter China und den Vereinigten Staaten. Dabei steigen die Marktanteile elektrischer Fahrzeuge in allen untersuchten Ländern signifikant; in China hat der Anteil elektrischer und teilelektrischer Fahrzeuge im ersten Halbjahr 2019 erstmals die Fünf-Prozenthürde...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • PSA-Werk in der Nähe von Saragossa wird auch Batteriepacks zusammenbauen

    PSA-Werk in der Nähe von Saragossa wird auch Batteriepacks zusammenbauen


    PSA wird ab 2020 die Produktion von Batteriepacks für Elektro- und Hybridautos im Werk Figueruelas in der Nähe von Saragossa einschließen. Die französischen Autohersteller Citroën, DS, Opel, Peugeot und Vauxhall werden ab 2020 auch in allen spanischen Werken Figueruelas, Vigo und Madrid reine Elektroautos auf Basis der Plattformen CMP und EMP2 produzieren.

    Die spanische Zeitung Heraldo berichtete über die oben genannten Entwicklungen und gab bekannt, dass PSA in ihrem Werk in...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Xpeng stellt elektrische Limousine P7 vor

    Xpeng stellt elektrische Limousine P7 vor


    Das chinesische EV-Startup Xpeng Motors hat die Preise für sein zweites Serienmodell P7 veröffentlicht. Die elektrische Limousine wird zu Preisen ab 270.000 Yuan (35.000 Euro) auf dem chinesischen Markt eingeführt. Die Auslieferung ist für das zweite Quartal 2020 vorgesehen.

    Konkret spricht Xpeng Motors von einer Preisspanne zwischen 270.000 und 370.000 Yuan und fünf Ausstattungsvarianten, in denen der P7 (Xpeng selbst spricht eher von einem viertürigen Coupé als von einer...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • StreetScooter plant 2020 Eintritt in den US-Markt

    StreetScooter plant 2020 Eintritt in den US-Markt


    Der elektrische Lieferwagen StreetScooter Work L wird ab Frühjahr 2020 in zwei US-amerikanischen Städten auf den Markt gebracht. Welche genau das sind, ist noch unklar. Laut CTO Ulrich Stuhec könnten StreetScooter-Elektrofahrzeuge 2022 oder 2023 in den USA großflächig etabliert werden.

    Die DHL-Tochter plant, die Fahrzeuge an zwei gegenüberliegenden Standorten auf den US-amerikanischen Markt zu bringen: in einer Stadt an der Ostküste und einer anderen an der Westküste....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Panasonic wird keine neue Batteriefabrik für Tesla in China bauen

    Panasonic wird keine neue Batteriefabrik für Tesla in China bauen


    Laut CEO Kazuhiro Tsuga plant Panasonic derzeit keine neue Batteriezellenfabrik für Tesla in China. Offiziell bleibt jedoch offen, ob Tesla für das Werk in Shanghai auf einen anderen Hersteller zurückgreifen oder Batteriezellen aus Gigafactory 1 importieren wird.

    Laut Tsuga muss Tesla entscheiden, ob sie Batteriezellen aus Gigafactory 1 in Nevada, die gemeinsam mit Panasonic betrieben wird, nach China für die im neuen Werk in Shanghai produzierten Fahrzeuge exportieren oder...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Lexus UX 300e: das erste BEV von Toyota

    Lexus UX 300e: das erste BEV von Toyota


    Auf der Guangzhou Motor Show präsentierte Lexus sein erstes batterieelektrisches Serienfahrzeug. Es ist eine BEV-Version des SUV-Modells Lexus UX mit etwas enttäuschenden Daten.

    Der Lexus UX 300e hat eine Leistung von 150 kW und eine Batteriekapazität von 54,3 kWh. Lexus nennt eine Reichweite von bis zu 400 Kilometern, die jedoch immer noch auf dem veralteten NEFZ-Zyklus basiert - in WLTP oder sogar im täglichen Leben wird die Reichweite erheblich kürzer sein. Selbst die...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • VW investiert in China mehr in Elektroautos

    VW investiert in China mehr in Elektroautos


    Der Volkswagen Konzern China erhöht mit seinen chinesischen Partnern seine Ausgaben für Elektroautos im kommenden Jahr auf rund 1,6 Milliarden Euro, um die Elektrifizierungsstrategie in China weiter voranzutreiben.

    Nach offiziellen Angaben sollen rund 1,6 Milliarden Euro in die Produktion von Elektroautos investiert werden, was rund 40 Prozent der Gesamtinvestition des Unternehmens in China von über vier Milliarden Euro entspricht. Die Mittel werden verwendet, um Bereiche...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Michelin & Faurecia gründen Joint Venture für Brennstoffzellen

    Michelin & Faurecia gründen Joint Venture für Brennstoffzellen


    Die im März angekündigte Fusion der Brennstoffzellen-Geschäfte von Michelin und Faurecia ist nun abgeschlossen. Die beiden französischen Unternehmen sind zu gleichen Teilen an dem formell gegründeten Gemeinschaftsunternehmen „Symbio, A Faurecia Michelin Hydrogen Company“ beteiligt.

    Seit der Ankündigung im März sind nur wenige Informationen über das neue Joint Venture veröffentlicht worden - bis jetzt: Das Unternehmen wird mit einem Startkapital von 140 Millionen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Xpeng Motors bekommt 400 Millionen Dollar

    Xpeng Motors bekommt 400 Millionen Dollar


    Das chinesische Elektroauto-Startup Xpeng Motors hat eine neue Finanzierungsrunde in Höhe von 400 Millionen US-Dollar abgeschlossen. Die Xiaomi Corporation wurde als neuer strategischer Investor aufgenommen.

    Im Rahmen der Series C-Finanzierungsrunde hat Xpeng Motors insgesamt 400 Millionen Dollar an neuem Kapital eingeworben. Nach Angaben des Unternehmens handelt es sich bei den neuen Geldgebern um „Unternehmens- und Privatinvestoren sowie bekannte Private-Equity-Unternehmen“,...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
Lädt...
X