,

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Search Result

Einklappen
42 Ergebnisse in 0,0027 Sekunden.
Schlüsselwörter
Benutzer
Stichworte
  • Du kannst auch aus der Liste der beliebten Stichworte auswählen.


  • Hyundai setzt auf Brennstoffzellensystemen

    Hyundai setzt auf Brennstoffzellensystemen




    Die Hyundai Motor Group hat die Roadmap für ihre „FCEV Vision 2030“ vorgestellt. Und die Roadmap ist ehrgeizig: Hyundai und Kia planen, ihre jährliche Produktionskapazität für Brennstoffzellensysteme von derzeit 3.000 bis 2030 auf satte 700.000 zu erhöhen.

    500.000 davon sind für den Einsatz in Pkw und Nutzfahrzeugen vorgesehen, die restlichen 200.000 für andere Anwendungen. Die Hyundai Motor Group (Hyundai und Kia) hat gemeinsam mit ihren Zulieferern...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • In Kalifornien liefert Linde Wasserstoff-Technologie

    In Kalifornien liefert Linde Wasserstoff-Technologie




    Linde liefert eine neue sogenannte Cyropumpe an den kalifornischen H2-Infrastrukturbetreiber True Zero. Die Technologie wird den Kern der Wasserstoff-Tankstellen bilden und es ihnen ermöglichen, ihre derzeitige Kapazität zu verdoppeln.

    True Zero ist eine Tochtergesellschaft von FirstElement Fuel und betreibt in Kalifornien derzeit 19 öffentliche Wasserstoffstationen für leichte FCEVs. Dies macht etwa die Hälfte der H2-Stationen in diesem Bundesland aus. Eine...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Air Liquide baut Anlage für Flüssigwasserstoff in den USA

    Air Liquide baut Anlage für Flüssigwasserstoff in den USA




    Air Liquide baut die weltweit erste Anlage zur Herstellung von flüssigem Wasserstoff im Westen der Vereinigten Staaten. Darüber hinaus hat das Unternehmen bereits einen langfristigen Vertrag mit FirstElement Fuel (FEF) in Kalifornien unterzeichnet.

    Air Liquide plant, 150 Millionen US-Dollar in die Anlage zu investieren, die Anfang 2019 mit dem Bau beginnen und pro Tag fast 30 Tonnen flüssigen Wasserstoff produzieren wird - genug, um 35.000 Brennstoffzellenfahrzeuge...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Bau der ersten Wasserstofffähre der USA beginnt

    Bau der ersten Wasserstofffähre der USA beginnt




    In der Werft Bay Ship & Yacht wurde mit dem Bau der ersten Brennstoffzellenfähre Water-Go-Round begonnen. Die Fähre wird höchstwahrscheinlich im September 2019 fertiggestellt, bevor sie drei Monate lang in der San Francisco Bay getestet wird.

    Wenn die Tests erfolgreich sind, können viele weitere Wasserstoff-Brennstoffzellen-Fähren der Water-Go-Round folgen. Die Werft der Roten und Weißen Flotte plant, bis 2025 nur emissionsfreie Schiffe zu verwenden....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Daimler liefert erste Brennstoffzellenfahrzeuge in Deutschland aus

    Daimler liefert erste Brennstoffzellenfahrzeuge in Deutschland aus




    Mercedes-Benz übergibt die ersten GLC F-Cell-Modelle an ausgewählte Kunden im deutschen Markt. Dazu gehören verschiedene Ministerien, die Nationale Organisation für Wasserstoff (NOW) und H2 Mobility sowie die Deutsche Bahn.

    In diesem Jahr wird Daimler die Lieferungen seiner Brennstoffzellenautos an im Wasserstoffmarkt tätige Unternehmen wie Air Liquide, Shell und Linde sowie in die Städte Stuttgart und Hamburg fortsetzen.

    Ausgewählte Privatunternehmen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Nikola Motor präsentiert exklusiv für Europa Brennstoffzellenwagen

    Nikola Motor präsentiert exklusiv für Europa Brennstoffzellenwagen




    Der Wasserstoff-LKW-Hersteller Nikola Motor hat eine "Sache" für Europa. Der Nikola Tre ist ein ausschließlich für den Kontinent gefertigter Brennstoffzellen-Lkw. Norwegen wird ab 2020 das erste Testfeld sein, bevor Nikola sowohl die FCV-Produktion als auch ein Wasserstoffnetzwerk in Europa aufbauen wird.

    Nikola Motor brauchte nicht mehr als zwei Jahre, um seinen ersten Brennstoffzellen-Lkw Nikola One vorzustellen und einen wasserstoffbetriebenen Lkw...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Bosch | Ceres Power | Festoxid-Brennstoffzellen

    Bosch | Ceres Power | Festoxid-Brennstoffzellen




    Der Brennstoffzellenspezialist Ceres Power von Bosch und Großbritannien beabsichtigt, bei der Weiterentwicklung der SOFC-Technologie (Solid Oxide Fuel Cell) zusammenzuarbeiten. Zu diesem Zweck haben die beiden Unternehmen einen Kooperations- und Lizenzvertrag zur Entwicklung von Technologie und zum Aufbau einer Kleinserie bei Bosch unterzeichnet. Gleichzeitig beteiligt sich Bosch an Ceres Power mit 4%. Die SOFC-Systeme helfen, dezentrale Energie für Gebäude zu erzeugen und...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • ABB & SINTEF skaliert Brennstoffzellen als Hauptantrieb für Schiffe

    ABB & SINTEF skaliert Brennstoffzellen als Hauptantrieb für Schiffe




    ABB und die norwegische Forschungsorganisation SINTEF untersuchen, ob Brennstoffzellen eine mögliche Energiequelle für den Schiffsantrieb darstellen. In einer Megawatt-Antriebsanlage werden die Partner ein komplettes Meerwassersystem modellieren.

    Letztendlich möchte das Projekt von ABB und SINTEF die Antworten liefern, die erforderlich sind, um die Brennstoffzellentechnologie in der Größenordnung für den Antrieb von Handels- und Passagierschiffen liefern...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Fünf deutsche Städte bestellen 3.000 Elektrobusse

    Fünf deutsche Städte bestellen 3.000 Elektrobusse




    Mindestens 3.000 Elektrobusse wollen die fünf größten Städte Deutschlands bis 2030 auf ihren Straßen fahren, heißt es in einer neuen Umfrage der Wirtschaftswoche . Nachdem Berlin, Hamburg und Köln ihren Umzug angekündigt hatten, folgten Frankfurt und München.

    Immer mehr Städte setzen Dieselverbote ein, um die Verschmutzung durch CO2 und Feinstaub einzudämmen. Das Bundesverkehrsministerium hat im vergangenen August einen Fonds mit 125 Millionen Euro aufgelegt....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Wrightbus präsentiert Doppeldecker-Brennstoffzellenbus

    Wrightbus präsentiert Doppeldecker-Brennstoffzellenbus




    Wrightbus hat auf der Euro Bus Expo den weltweit ersten Doppeldecker-Brennstoffzellenbus vorgestellt. Im StreetDeck FCEV kommen das Brennstoffzellensystem FCVelocity von Ballard und ein Siemens-Antriebsstrang zum Einsatz.

    Der FC-Bus wurde im Rahmen des EU-finanzierten JIVE-Projekts entwickelt . Wrightbus wurde im Rahmen des Projekts auch der einzige Auslieferer für Brennstoffzellen-Doppeldecker für Großbritannien. Insgesamt werden 50 StreetDeck-DCEV-Busse in...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Brennstoffzellen-Range-Extender made in Germany

    Brennstoffzellen-Range-Extender made in Germany




    Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile erweitert seine Produktpalette und arbeitet mit dem Brennstoffzellen-Spezialisten Proton Motor Fuel zusammen. Ihr Joint Venture e.Go REx soll vor Jahresende mit dem Ziel auf den Markt kommen, einen Brennstoffzellen-Range-Extender zu entwickeln. Erste für e.Go kommenden Mini-Elektrobus und für andere OEMs kommt 2021.

    Das Leitmotiv des Joint Ventures e.Go REx ist die Skalierbarkeit. Sowohl e.Go Mobile als auch Proton Motor Fuel...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Mercedes wagt sich zu Brennstoffzellen-Elektrofahrzeuge

    Mercedes wagt sich zu Brennstoffzellen-Elektrofahrzeuge




    Mercedes setzt seine Brennstoffzellen-Technologie erstmals in der Praxis ein, denn der GLC F-Cell ist auf dem Weg nach Japan und Deutschland. Aufgrund des hohen Preises des Plug-in-Hybrids, der sowohl Wasserstoff als auch Batterie-Strom kombiniert, erhalten nur ausgewählte Kunden die Autos gegen eine Gebühr. Doch dies ist nur der Anfang einer Reihe von FCEVs. Daimler plant, auf ein neues, modulares System aufzubauen.

    Im Moment will Mercedes nur eine vierstellige...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • HES Energy Systems präsentiert Wasserstoff-Flugzeugkonzept

    HES Energy Systems präsentiert Wasserstoff-Flugzeugkonzept




    Die singapurische Firma HES Energy System hat Pläne für ein wasserstoff-elektrisches Passagierflugzeug namens Element One vorgestellt. Das Flugzeug ist in der Lage, vier Passagiere auf Strecken von 500 km bis 5.000 km zu befördern. Der erste Prototyp wird im Jahr 2025 erwartet.

    Die Bereichsdifferenz des Element Eins hängt davon ab, ob der Wasserstoff in flüssiger oder gasförmiger Form gespeichert ist. Der Hersteller gibt nicht an, ob dies in unterschiedlichen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Ceres baut neue Brennstoffzellen-Produktionsstätte in Großbritannien

    Ceres baut neue Brennstoffzellen-Produktionsstätte in Großbritannien





    Ceres Power gab eine Investition in Höhe von 7 Mio. Pfund (8 Mio. Euro) in eine neue Produktionsstätte für Brennstoffzellen in Redhill, Surrey, UK, bekannt. Damit können sie zunächst Brennstoffzellen im Wert von 2 MW bauen, bevor sie langfristig auf 10 MW skalieren. Darüber hinaus arbeiten sie mit Nissan an neuartigen EV-Anwendungen.

    Die neue Redhill-Brennstoffzellenanlage wird die Produktionskapazität von Ceres erheblich erweitern und ihren Betrieb...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • VW testet Verfahren für billigere Brennstoffzellenproduktion

    VW testet Verfahren für billigere Brennstoffzellenproduktion




    Ein neues Verfahren, das Volkswagen in Kooperation mit der US-amerikanischen Universität Stanford entwickelt hat, soll die Kosten für die Herstellung von Brennstoffzellen deutlich senken. Insbesondere wurde die Menge an erforderlichem Platin verringert, was zu einer signifikanten Kostenreduzierung führt.

    Die hohen Produktionskosten für Brennstoffzellen sind nach wie vor eine der größten Markteintrittsbarrieren für die Technologie. Platin ist nach wie vor...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
Lädt...
X