Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Search Result

Einklappen
85 Ergebnisse in 0,0059 Sekunden.
Schlüsselwörter
Benutzer
Stichworte
  • Du kannst auch aus der Liste der beliebten Stichworte auswählen.


  • BMW & Mercedes erwägen gemeinsame Plattform

    BMW & Mercedes erwägen gemeinsame Plattform




    Nach der Zusammenführung ihrer Mobilitätsdienste und der geplanten Zusammenarbeit bei der Entwicklung autonomer Autos könnten BMW und Mercedes in Zukunft auch gemeinsame Plattformen für Elektroautos nutzen. Medienberichten zufolge finden bereits seit Monaten vertrauliche Gespräche statt.

    Im Mittelpunkt der Diskussionen steht die Entwicklung gemeinsamer Plattformen für zukünftige Fahrzeugmodelle beider Marken, wobei der Schwerpunkt auf Zukunftstechnologien...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Sechs Konsortien wollen Batteriezellen in Deutschland bauen

    Sechs Konsortien wollen Batteriezellen in Deutschland bauen



    Sechs Konsortien haben bisher Förderanträge für den Aufbau der Batteriezellenproduktion in Deutschland eingereicht. Dazu gehören prominente Namen wie BASF, VW, PSA, BMW und Northvolt. Unterdessen verlässt e.Go-Mobile-Chef Günther Schuh das Konsortium, das eine Zellfabrik in die nordrhein-westfälische Region bringen will.

    Dies wurde von deutschen Medien unter Berufung auf einen Sprecher des Ministeriums berichtet. Unternehmen und Konsortien können ihre Projektideen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Polen: Innogy startet E-Car-Sharing mit 500 BMW i3

    Polen: Innogy startet E-Car-Sharing mit 500 BMW i3



    Die polnische Niederlassung des Ladungsnetzbetreibers Innogy wird im April dieses Jahres in Warschau ein elektrisches Carsharing mit 500 BMW i3 Fahrzeugen starten. Die schiere Größe der Flotte macht das Angebot zu einem der größten E-Car-Clubs Europas, und Innogy plant, die Infrastruktur parallel dazu auszubauen.

    Innogy Polska denkt nicht klein, wenn in wenigen Wochen die Menschen in Warschau 500 BMW i3 Elektrofahrzeuge nutzen können sollen. Das Unternehmen sagt,...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • BMW setzt in Genf auf PHEV-Ambitionen

    BMW setzt in Genf auf PHEV-Ambitionen



    Wie angekündigt, präsentiert BMW auf dem Genfer Automobilsalon nun die zweite Generation der PHEV-Modelle der 7er Reihe, des X5 und der 3er Limousine. Der Hersteller gibt außerdem bekannt, dass der BMW X3 ab Dezember 2019 auch in einer Plug-in-Hybridversion produziert wird.

    Damit ist der X3 das erste Modell der Marke, das ab 2020 in drei Versionen angeboten wird: als konventioneller Verbrennungsmotor, mit Plug-in-Hybridsystem sowie mit reinem Elektroantrieb. Was die...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Der Antriebsstrang des BMW Power E Drive Concept

    Der Antriebsstrang des BMW Power E Drive Concept

    BMW kombiniert in seinem Konzeptfahrzeug Power E Drive die Fahrdynamik eines leistungsstarken Elektroantriebs mit der Straßentauglichkeit eines Verbrennungsmotors. Die Betriebsstrategie bringt den Dreizylindermotor je nach Drehzahl, Ladung und Ladezustand der Batterie in Betrieb.

    Erweiterung des elektrischen Fahrens

    Soziale und politische Anforderungen weltweit erfordern technologische Maßnahmen zur Reduzierung der CO 2 - und Abgasemissionen für die individuelle Mobilität in den nächsten...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • BMW und Daimler schließen sich für kombinierte Mobilitätsdienstleistungen zusammen

    BMW und Daimler schließen sich für kombinierte Mobilitätsdienstleistungen zusammen



    BMW und Daimler haben nun wie angekündigt ihre Mobilitätsdienstleistungen zusammengefasst. Mehr als eine Milliarde Euro investieren die beiden Unternehmen in den weiteren Ausbau und die enge Verzahnung ihrer bestehenden Carsharing, Ride-Hailing, Parking, Lade- und Multimodalitätsdienste.

    Die EU genehmigte das bedeutendste der Gemeinschaftsunternehmen, das der Carsharing-Fusion von DriveNow und Car2go im November letzten Jahres. Der Hauptsitz der Organisation wird...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • BMW baut Mitarbeiterzahl für die Elektrifizierung auf

    BMW baut Mitarbeiterzahl für die Elektrifizierung auf



    BMW plant am Standort Dingolfing, Bayern, die Zahl der Arbeitsplätze in der Produktion von elektrischen Antriebskomponenten von derzeit 600 auf bis zu 2.000 Mitarbeiter zu erhöhen. Darüber hinaus werden die Vorbereitungen für die für 2021 geplante Produktion des iNEXT getroffen.

    Am BMW Standort Dingolfing sind derzeit rund 18.000 Mitarbeiter beschäftigt. Neben der Oldtimerproduktion werden im Werk unter anderem auch Fahrzeugkomponenten für alternative Antriebssysteme...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • BMW präsentiert zweite Generation der 7er PHEV-Modelle

    BMW präsentiert zweite Generation der 7er PHEV-Modelle



    BMW wird Anfang März auf dem Genfer Automobilsalon die zweite Generation der PHEV-Modelle der 7er, X5 und 3er Limousine präsentieren.

    Im BMW 745e soll die elektrische Reichweite auf bis zu 55 km, im BMW 330e auf bis zu 60 km und im BMW X5 xDrive 45e auf bis zu 80 km erhöht werden. BMW kündigt auch seine Absicht an, die Nutzer von Elektrofahrzeugen mit kostenlosem, umweltfreundlichem Traktionsstrom zu versorgen. Nach ersten Pilotangeboten in der Schweiz und Frankreich...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Renngetriebe 8P45R von ZF

    Renngetriebe 8P45R von ZF

    Mit dem 8P45R präsentiert ZF ein Motorsport-Produkt, das wesentliche Vorteile eines Achtgang-Automatikgetriebes für Pkw in großen Serien auf Rennanwendungen überträgt. Elektronische und mechanische Modifikationen machen das Übertragungssystem auf der Rennstrecke extrem schnell, leicht und robust.

    Konzept und Ziel

    Es gab gute Gründe für die Idee, das Achtgang-Automatikgetriebe der ZF-Serienfertigung für eine neue Anwendung im Motorsport anzupassen. Im Gegensatz zu einer herkömmlichen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Der Antriebsstrang des neuen BMW 225xe iPerformance Active Tourer

    Der Antriebsstrang des neuen BMW 225xe iPerformance Active Tourer

    Der BMW 225xe Plug-in-Hybrid mit elektrischem Allradantrieb ist das dritte Fahrzeug des Herstellers, das dieses Antriebskonzept teilt. Während ein 1,5-Liter-Dreizylinder-Ottomotor die Vorderräder antreibt, treibt ein Elektromotor die Hinterachse an. Die Integration der verschiedenen Funktionen der Komponenten des Antriebsstrangs ist der Schlüssel zum Erreichen sportlicher Merkmale und eines intelligenten Energiemanagements.

    Unbegrenzte Mobilität

    Der BMW 225xe iPerformance mit elektrischem...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Der neue BMW Sechszylinder mit innovativem Turboaufladungskonzept

    Der neue BMW Sechszylinder mit innovativem Turboaufladungskonzept

    Basierend auf dem Sechszylinder-Dieselmotor, der 2015 als Teil der neuen modularen Motorplattform eingeführt wurde, hat BMW nun eine Spitzenvariante entwickelt. Für den Basismotor wurden verschiedene Maßnahmen angewandt, um die höheren mechanischen und thermischen Kräfte zu nutzen. Ein Highlight des neuen Motors ist das neue innovative Aufladesystem. Auch der Verbrennungsprozess, die Einspritztechnik und die Abgasnachbehandlung wurden konsequent weiterentwickelt.

    Top Dieselmotoren von

    ...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Der Antriebsstrang des neuen BMW M760Li xDrive

    Der Antriebsstrang des neuen BMW M760Li xDrive

    Der neue BMW M760Li xDrive verfügt über einen Zwölfzylindermotor und Allradantrieb. Motor, Automatikgetriebe und Verteilergetriebe wurden alle neu entwickelt. Der Antriebsstrang des Flaggschiff-Modells der 7-Serie bietet einen niedrigen Kraftstoffverbrauch und eine ausgezeichnete Fahrdynamik. BMW hat erstmals einen Zwölfzylindermotor mit Auto-Start-Stopp-Funktion ausgestattet.

    Dynamik und Komfort

    Mit dem M760Li xDrive bringt BMW erstmals ein M Performance-Modell der 7er Reihe auf den...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • DriveNow erweitert britische Flotte um 130 EVs

    DriveNow erweitert britische Flotte um 130 EVs





    Die BMW-Tochtergesellschaft DriveNow hat angekündigt, ihre Londoner Flotte um weitere 130 neue i3s erweitert zu haben, um Staus und Umweltverschmutzung zu reduzieren und bis 2025 "ein rein elektrischer Club zu 80%" zu sein.

    Die 130 neuen batteriebetriebenen Elektrofahrzeuge DriveNow werden ihre Flotte auf 180 Elektrofahrzeuge erweitern, die in neun Londoner Stadtteilen verfügbar sein werden. Darüber hinaus wird das Unternehmen im April mit dem...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Vattenfall präsentiert Ladelösung beim Ski-Weltcup

    Vattenfall präsentiert Ladelösung beim Ski-Weltcup



    Der schwedische Energieversorger Vattenfall unterstützt die alpine Ski-Weltmeisterschaft im schwedischen Åre mit einem mobilen Energiespeichersystem von Beck Automation. Es beinhaltet acht BMW Elektroautobatterien und lädt zehn vollelektrische Schneemobile.

    Das von Beck gebaute und von BMW angetriebene Vattenfall-Ladesystem hat eine Leistung von 240 kW und eine Leistung von 336 kWh. Die Batteriestation dient als Energiepuffer für den Betrieb von acht Ladestationen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • BMW, Torqeedo und Nautor's Swan entwickeln Elektroyacht

    BMW, Torqeedo und Nautor's Swan entwickeln Elektroyacht



    Aus der Zusammenarbeit entstand die Hochleistungssegelyacht ClubSwan 36. Die 20 PS Yacht ist mit einem elektrischen Antriebssystem Cruise 10.0 als Hilfsantrieb durch Torqeedo und BMW i Batterien ausgestattet.

    Die Zusammenarbeit besteht seit einiger Zeit, und BMW liefert Batterien für das DEEP BLUE System von Torqeedo, das auch für die Batterien in Niederspannungsanlagen eingesetzt wird. Der ClubSwan 36 weist nun eine um 50% längere Lebensdauer und eine um 70% höhere...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
Lädt...
X