,

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Search Result

Einklappen
65 Ergebnisse in 0,0054 Sekunden.
Schlüsselwörter
Benutzer
Stichworte
  • Du kannst auch aus der Liste der beliebten Stichworte auswählen.


  • BMW macht Fortschritte bei der Sicherung der BBA-Mehrheit

    BMW macht Fortschritte bei der Sicherung der BBA-Mehrheit




    Die BMW Group nähert sich ihrem Plan, ihre Anteile am Joint Venture BMW Brilliance Automotive von 50% auf 75% zu erhöhen. Eine außerordentliche Sitzung der Brilliance China Automotive Holdings (CBA) hat dem Verkauf von weiteren 25% des Unternehmens an BMW zugestimmt.

    Rund 63 Prozent der vertretenen Aktionäre waren für den Verkauf. Die Übernahme der Anteile steht jedoch noch unter dem Vorbehalt der behördlichen Genehmigung. Laut BMW wird die Transaktion spätestens...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Brusa übernimmt das drahtlose Laden von 3,7 bis 11kW

    Brusa übernimmt das drahtlose Laden von 3,7 bis 11kW



    Nach dem erfolgreichen Serienstart mit BMW erweitert der Schweizer Entwickler Brusa Elektronik seine Aktivitäten im Bereich der induktiven Ladung. Ein wachsendes Team wird an der drahtlosen Ladetechnologie der nächsten Generation arbeiten und sich ein modulares Design vorstellen.

    Das induktive Laden von Elektroautos wird Realität, spätestens seit Brusa und BMW im vergangenen Juli mit dem Verkauf der Option für den 530e iPerformance begonnen haben. Dennoch ist es...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Formel E: BMW I verpasst doppelpodest in Marokko

    Formel E: BMW I verpasst doppelpodest in Marokko




    Beim zweiten Lauf der Formel-E-Saison in Marrakesch holte sich Mahindras Jerome D'Ambrosio den Sieg. Doch während Indien feierte, musste BMW i Andretti damit rechnen, die Chance auf ein Double zu verlieren.

    Nur neuneinhalb Minuten vor Rennende kämpften die beiden BMW i Piloten Kopf an Kopf um die Führung. Alexander Sims versuchte, Felix da Costa vor der 7. Kurve zu überholen. Hier rammten sich die beiden Fahrer ineinander und rutschten in die Bremszone. Da...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • BMW verkauft im Jahr 2018 über 140.000 Plug-in-Fahrzeuge.

    BMW verkauft im Jahr 2018 über 140.000 Plug-in-Fahrzeuge.



    Nach 142.617 ausgelieferten Elektrofahrzeugen im vergangenen Jahr hat die BMW Group, zu der auch Mini gehört, ihr Ziel für 2018 erreicht, 140.000 Elektroautos und PHEVs zu verkaufen. Und ihre Augen sind auf weiteres Wachstum gerichtet.

    Die jüngsten Verkaufszahlen für Elektroautos und Plug-in-Hybride entsprechen einem Wachstum von 38,4 Prozent im Vergleich zum Jahr 2017, als BMW rund 100.000 PEVs lieferte. 2018 war Europa der größte Markt für BMW und Mini, wobei...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Alibaba Sprachassistent in BMW Fahrzeugen vorgestellt

    Alibaba Sprachassistent in BMW Fahrzeugen vorgestellt




    Die BMW Group setzt auf den kontinuierlichen Ausbau der intelligenten Konnektivität und verbessert das digitale Erlebnis für Kunden weltweit kontinuierlich. Zu diesem Zweck wird BMW als erster Premium-Automobilhersteller Tmall Genie in China in ausgewählten BMW Modellen auf den Markt bringen. Der intelligente Sprachassistent von Alibaba A.I. Labs wird vollständig und nahtlos in BMW Fahrzeuge in China integriert. Wie die beiden Unternehmen auf der Consumer Electronics Show...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • CES 2019: BMW zeigt Virtuelles Fahren im BMW Vision iNEXT

    CES 2019: BMW zeigt Virtuelles Fahren im BMW Vision iNEXT





    Auf der diesjährigen Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas wird die BMW Group auf vielfältige Weise die Zukunft des Fahrvergnügens und des Potenzials digitaler Konnektivität vorstellen. Vom 8. bis 11. Januar 2019 haben die Besucher die erste Chance, im BMW Vision iNEXT eine virtuelle Fahrt zu unternehmen, begleitet vom BMW Intelligent Personal Assistant. Auf diese Weise unterstreicht die BMW Group ihre Innovationskraft in den Bereichen Design, automatisiertes...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Interview: Stefan Juraschek, Vizepräsident Entwicklung Elektrischer Antrieb bei BMW

    Interview: Stefan Juraschek, Vizepräsident Entwicklung Elektrischer Antrieb bei BMW




    Herr Juraschek, war BMW mit der Elektromobilität langsam unterwegs?
    Juraschek:Nein auf keinen Fall. Die BMW Group spielte tatsächlich eine Vorreiterrolle bei BMW i. Heute sind wir der Premiumhersteller und bieten die breiteste Palette an batterieelektrischen Fahrzeugen und Plug-in-Hybriden an. Wir produzieren derzeit folgende elektrifizierten Modelle: den BMW i3 (drittes Modell mit 120 Ah), BMW i3s, BMW i8 Coupé, BMW i8 Roadster, BMW 740e, BMW 740Le, BMW 530e, BMW...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Samsung bekommt Milliarden-Dollar Auftrag von BMZ für SDI-Batteriezellen

    Samsung bekommt Milliarden-Dollar Auftrag von BMZ für SDI-Batteriezellen



    BMZ, ein globaler Hersteller von Lithium-Ionen-Batteriesystemen in Europa, hat für fünf Jahre Batteriezellen von Samsung SDI in Höhe von fast einer Milliarde USD bestellt. Im Gegenzug verlassen sich die Koreaner bei Batteriesystemen, Integration und Software auf die BMZ-Gruppe.

    Die beiden Unternehmen haben heute die langfristige Partnerschaft bekannt gegeben. Laut der Pressemitteilung der BMZ Group ist die strategische Partnerschaft mit Samsung SDI zustande gekommen,...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • BMW und Daimler dürfen sich für Mobilitätsdienstleistungen zusammenschließen

    BMW und Daimler dürfen sich für Mobilitätsdienstleistungen zusammenschließen




    Nach Zustimmung der EU-Wettbewerbsbehörden haben die US-amerikanischen Kartellbehörden nun auch die Fusion der Mobilitätsdienste von Daimler und BMW genehmigt. Dies bedeutet, dass der Fusion nichts im Wege steht.

    Der geplante Zusammenschluss sollte es den Automobilgiganten ermöglichen, ein Joint Venture zu bilden, das beiden Automobilherstellern einen beträchtlichen Teil der internationalen Kfz-Mobilitätsdienste bieten wird.

    Dazu gehören Car-Sharing-Unternehmen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • FastCharge bietet eine Hochleistungsladung bei 450 kW

    FastCharge bietet eine Hochleistungsladung bei 450 kW



    BMW, Porsche, Allego, Phoenix Contact und Siemens schaffen es, die Ladeleistung auf beachtliche 450 kW zu steigern. Die Unternehmen demonstrierten am Mittwoch in Bayern Prototypen beider Ladestationen sowie der im Rahmen des FastCharge-Projekts entwickelten Demofahrzeuge. Und wir waren da, um zu dokumentieren.

    Das Quintett hatte sich Ende 2017 zum Ziel gesetzt, die „technischen und physikalischen Grenzen aller am Laden beteiligten Komponenten und Systeme sowohl im Fahrzeug...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • BMW investiert 200 Millionen in das Werk in München für den i4

    BMW investiert 200 Millionen in das Werk in München für den i4




    Mit Investitionen von rund 200 Millionen Euro in das Münchner Werk beginnt BMW mit den Vorbereitungen für die Serienproduktion des vollelektrischen BMW i4. Die Investitionen werden in das Gebäude, die Produktionsanlagen und die Logistiksysteme von BMW fließen.

    Das BMWi4 wurde im Rahmen des auf der IAA im vergangenen Jahr vorgestellten Elektrokonzeptes „Vision Dynamics“ gezeigt. Zu dieser Zeit plante BMW bereits den Bau des BMW i4 im Hauptwerk in München....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • BMW, BASF und Samsung starten kongolesisches Kobaltbergbauprojekt

    BMW, BASF und Samsung starten kongolesisches Kobaltbergbauprojekt




    BMW, BASF, Samsung SDI und Samsung Electronics haben ein kooperatives Pilotprojekt gestartet, um nachhaltige und faire Kobaltbergbauinitiativen in der Demokratischen Republik Kongo zu unterstützen. Koordinator des Projekts ist die deutsche GIZ-Entwicklungsagentur, die von den vier Initiatoren ausgewählt wird.

    Ein Sprecher der Initiative wurde mit den Worten zitiert, dass, wenn wir jemals Kobalt von dort kaufen würden, dies nur unter anderen Bedingungen möglich...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • BMW könnte alle Plug-in Hybride in Städten rein elektrisch fahren lassen

    BMW könnte alle Plug-in Hybride in Städten rein elektrisch fahren lassen




    BMW könne ihre Plug-in-Hybride zwingen, in stark verschmutzten Innenstädten voll elektrisch zu werden, so Entwicklungsleiter Klaus Fröhlich. Das GPS könnte dann den Verbrennungsmotor abstellen und nur einen sauberen elektrischen Antrieb bieten.


    Dies wurde im Rahmen der LA Auto Show enthüllt, auf der Fröhlich erklärte, dass die Technologie für deutsche Städte angewendet wird, in denen Dieselverbote in Kürze eingeführt werden können.
    ...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • BMW lokalisiert die Batterieproduktion in Thailand

    BMW lokalisiert die Batterieproduktion in Thailand




    BMW wird in Thailand zusammen mit der Dräxlmaier Group Hochspannungsbatterien für Plug-In-Hybride produzieren. Die Batterien, die in einer neuen Produktionsanlage in der Nähe des Rayong-Werks von BMW hergestellt werden, werden die PHEV-Versionen der 5- und 7-Serie und des X5 unterstützen.

    Dräxlmeier ist ein langjähriger Zulieferer von BMW (seit 1966) und wird die Produktion in Thailand einrichten und leiten. BMW wird an verschiedenen Standorten in Deutschland...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • 3D Druck findet immer mehr Anwendung im Automobilbau

    3D Druck findet immer mehr Anwendung im Automobilbau





    Bei der BMW Group ist der Einsatz von 3D-gedruckten Komponenten auf dem Vormarsch. Allein im letzten Jahrzehnt produzierte das Unternehmen mit diesem innovativen Verfahren eine Million Teile. In diesem Jahr wird die Produktion des Additive Manufacturing Center der BMW Group voraussichtlich über 200.000 Bauteile erreichen - ein Plus von 42 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert.

    Dr. Jens Ertel, Direktor des BMW Group Additive Manufacturing Centers: „Der...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
Lädt...
X