Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Search Result

Einklappen
611 Ergebnisse in 0,0170 Sekunden.
Schlüsselwörter
Benutzer
Stichworte
  • Du kannst auch aus der Liste der beliebten Stichworte auswählen.

  •  

  • Ford plant weitere Modelle auf VW-MEB Basis

    Ford plant weitere Modelle auf VW-MEB Basis


    VW verhandelt im Rahmen der im Juli besiegelten Kooperation mit Ford über die Entwicklung eines zweiten Elektroautos auf MEB-Basis. Die ursprüngliche Vereinbarung sah vor, dass Ford 600.000 MEB-Kits für sein erstes eigenes Modell von Volkswagen kauft. Jetzt könnte es deutlich mehr werden.

    Laut deutschen Medienquellen rückt die Entscheidung, ein zweites MEB-basiertes Elektroauto für den europäischen Markt zu bauen, näher. "Ja, wir sind in Gesprächen darüber",...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • 2020 kommen neue Subventionen für Elektroautos in Südkorea

    2020 kommen neue Subventionen für Elektroautos in Südkorea



    Die südkoreanische Regierung wird im kommenden Jahr umgerechnet rund 900 Millionen Dollar an Subventionen für die Elektromobilität bereitstellen. Das Geld wird nicht nur für die Subventionierung von Elektro- und Brennstoffzellenautos verwendet, sondern auch für die damit verbundene Infrastruktur.

    738,2 Milliarden Won (609 Millionen Dollar) sind im Jahr 2020 für Subventionen für batterieelektrische Fahrzeuge und den Ausbau der Ladeinfrastruktur geplant. Für Brennstoffzellenfahrzeuge...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • VW plant Kauf von chinesischen Lieferanten

    VW plant Kauf von chinesischen Lieferanten


    Der Volkswagen Konzern prüft potenzielle Investitionsmöglichkeiten mit chinesischen Automobilzulieferern, um den Zugang zu „Schlüsseltechnologie“ mit Schwerpunkt auf Elektromobilität auf dem größten Automarkt der Welt zu sichern.

    Kaufbeteiligungen im Bereich der Automobilzulieferer können auch dazu dienen, einen besseren Zugang zu Batterien zu gewährleisten, was ein Problem darstellt, da die weltweite Nachfrage nach Fahrzeugen schneller als erwartet gestiegen ist....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Australisches Startup präsentiert Elektrolader ACE EV

    Australisches Startup präsentiert Elektrolader ACE EV



    Die Australian Clean Energy Electric Vehicle Group (ACE EV) hat ihr erstes batteriebetriebenes Fahrzeug im Tonsley Innovation District in Adelaide vorgestellt. Einhundert Autos sollen produziert werden, während das Unternehmen weitere Mittel erhält.

    Der Elektro-Lastwagen wurde in einem ehemaligen Mitsubishi-Werk mit einem Hauch von Ironie präsentiert und soll der erste von vielen sein. ACE EV beabsichtigt, die Produktion bis 2025 auf rund 15.000 pro Jahr zu steigern....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Indien: Tata plant Bau von 300 Ladestationen

    Indien: Tata plant Bau von 300 Ladestationen



    Tata Motors hat angekündigt, bis Ende des Geschäftsjahres 2020 in fünf indischen Großstädten insgesamt 300 Ladestationen für Elektrofahrzeuge in Zusammenarbeit mit ihrem Schwesterunternehmen Tata Power zu bauen.

    Zu den Städten gehören Delhi, Mumbai, Pune, Hyderabad und Bengaluru. Die Installation der ersten sieben Ladestationen in Pune hat bereits begonnen. Die nächsten 45 Ladestationen sollen in den kommenden Monaten gebaut werden.

    Obwohl sich die...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Proterra bietet Technologie den Herstellern an

    Proterra bietet Technologie den Herstellern an



    Der US-Elektrobushersteller Proterra bietet seine Technologien nun offiziell unter dem Namen Proterra Powered anderen OEMs an. Die Produktpalette umfasst elektrische Antriebe sowie Batterie- und Ladesysteme.

    Neben der Bereitstellung von Hardware bietet Proterra auch Designberatung, Engineering-Dienstleistungen, Service-Support und Schulungen sowie die Implementierung der Ladeinfrastruktur an. Proterra arbeitet bereits mit OEMs wie Daimler, Van Hool und Alexander Dennis...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Continental richtet sich vorsichtig neu aus in Richtung Elektrifizierung

    Continental richtet sich vorsichtig neu aus in Richtung Elektrifizierung



    Continental kündigte an, sein Antriebsgeschäft stärker auf die Elektrifizierung auszurichten, verzichtet aber auf frühere Überlegungen zum Einstieg in die Produktion von Halbleiter-Batteriezellen. Bisher hatte das Unternehmen diese Möglichkeit offen gelassen.

    Innerhalb des Antriebsmixes erwartet Continental eine Vielzahl von Dynamiken. Der Markt für Hochspannungskomponenten und Hybridisierungslösungen wächst "viel stärker" als erwartet. Dieser schnellere...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Aiways erhält Produktionslizenz in China

    Aiways erhält Produktionslizenz in China



    Das chinesische Elektroauto-Startup Aiways hat sich eine Produktionslizenz in China gesichert: Aiways erwirbt eine Milliarde Yuan an der Jiangling Motors Holding, dem Joint Venture, das zuvor zu je 50 Prozent von den chinesischen Fahrzeugherstellern Jiangling Motors und Changan gehalten wurde.

    Mit dieser Summe wird Aiways sogar Mehrheitsaktionär des Gemeinschaftsunternehmens. Damit erhält das Startup auch die Produktionslizenz von Jiangling, wie die Medienberichte zeigen....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Nidec & GAC gründen Joint Venture für Elektroantriebe

    Nidec & GAC gründen Joint Venture für Elektroantriebe



    Der japanische Elektromotorspezialist Nidec und der chinesische Fahrzeughersteller GAC haben vereinbart, ein Joint Venture für Fahrmotoren zu gründen. Die Motoren werden zunächst in die Elektroautos von GAC eingebaut, später aber auch von anderen Herstellern eingesetzt.

    Das Joint Venture Guangzhou Nidec Auto Drive System mit Sitz in Guanzhou soll zu 51 Prozent von Nidec und zu 49 Prozent von der GAC-Tochter GAC Components gehalten werden. Vorbehaltlich der Genehmigung...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Details zu den Elektrifizierungsplänen von BMW

    Details zu den Elektrifizierungsplänen von BMW



    Dass BMW-Chef Harald Krüger mit seiner passiven Elektrostrategie gestolpert ist, gilt in der Branche als wahrscheinlich. Was unter seinem Nachfolger Oliver Zipse passieren wird, bleibt jedoch unklar. In einem Medienbericht wurden nun erste Details über zukünftige Elektromodelle bekannt gegeben.

    Der Journalist Georg Kacher gilt allgemein als sehr gut informiert, wenn es um neue Automodelle geht. Was er nun in seinem Artikel für das "Automagazin" über die...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Audi führt günstigeren und leistungsreduzierten e-tron ein

    Audi führt günstigeren und leistungsreduzierten e-tron ein



    Audi hat eine neue Antriebsversion für seinen elektrischen Geländewagen e-tron mit reduzierten Leistungsdaten angekündigt. Der e-tron 50 quattro hat noch zwei Elektromotoren, verfügt jedoch über eine kleinere Batterie.

    Der Audi e-tron 50 quattro mit 230 kW Leistung und 71 kWh Batterie wird im vierten Quartal 2019 für den europäischen Markt verfügbar sein. In der Ankündigung spricht Audi von einer Reichweite von „mehr als 300 Kilometern im WLTP-Zyklus“. Das...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • VW-SAIC enthüllt erste MEB-Modelle für China

    VW-SAIC enthüllt erste MEB-Modelle für China



    Volkswagen plant, gemeinsam mit seinem China-Partner SAIC im neuen Werk in Anting bei Shanghai drei Elektromodelle auf Basis des modularen Elektrifizierungssystems MEB zu produzieren. Ein interner Bericht, in dem zwei der drei Modelle aufgeführt sind, wurde ausgegraben.

    Chinesische Medien berichteten über ein internes Dokument von SAIC und Volkswagen. Für die drei MEB-Modelle, die im Werk vom Band laufen, wurden zwei ausgewählt. Eines wurde als elektrisches SUV- Konzept...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Die große Ernüchterung der Brennstoffzelle

    Die große Ernüchterung der Brennstoffzelle

    Hin und wieder wird die Brennstoffzellen-Antriebstechnik angekurbelt, doch die Sorge ist, dass dies seit mehr als 25 Jahren regelmäßig geschieht. Darüber hinaus hat die Tatsache, dass erhebliche Fortschritte bei batterieelektrischen Fahrzeugen erzielt wurden, dazu geführt, dass die Wasserstofftechnologie immer wieder in den Hintergrund gerückt ist. Brennstoffzellenautos bieten den Herstellern jedoch eine große Chance, die Wertschöpfungskette wieder ins Haus zu holen, was mit Traktionsbatterien...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Die Kritik an E-Autos steigt

    Die Kritik an E-Autos steigt




    In den letzten Wochen ist in den Medien immer wieder harsche Kritik an E-Autos zu lesen und zu hören. Kritiker äußern sich immer genauer zu diesem Themebereich und bemänglen, dass die Herstellung der Akkus von Elektroautos auch sehr umweltschädlich ist. Eine Kritik, die sicher erlaubt sein muss, doch am Ende auch nicht der Weg sein kann.


    Alternative Autoarten sind die Zukunft

    Fest steht, dass wir in der Zukunft nicht mehr voll und ganz auf unsere...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Ford & VW untersucht Kooperationsmöglichkeiten

    Ford & VW untersucht Kooperationsmöglichkeiten



    Seit Januar prüfen Ford und Volkswagen eine mögliche Zusammenarbeit. Über die Pickup-Modelle haben sich die beiden Unternehmen bereits geeinigt, und nun wird es offensichtlich auch im Bereich der E-Mobilität konkret: Eine wichtige Entscheidung könnte nächste Woche getroffen werden.

    Wie das Deutsche Handelsblatt berichtet, will VW-Chef Diess dem Aufsichtsrat seine Pläne für eine weitreichende Zusammenarbeit mit Ford in der Sitzung am kommenden Donnerstag zur Genehmigung...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
Lädt...
X