Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Search Result

Einklappen
79 Ergebnisse in 0,0024 Sekunden.
Schlüsselwörter
Benutzer
Stichworte
  • Du kannst auch aus der Liste der beliebten Stichworte auswählen.


  • Akasol eröffnet Batterieproduktionswerk in Detroit

    Akasol eröffnet Batterieproduktionswerk in Detroit



    Der Nutzfahrzeug-Batteriesystemanbieter Akasol hat gerade die Eröffnung einer Produktionsstätte im Großraum Detroit im US-Bundesstaat Michigan angekündigt. Der Produktionsstart ist für 2020 geplant, und bis 2021 soll die Produktion von 400 MWh im Dreischichtbetrieb möglich sein.

    Mit dieser neuen Produktionsstätte will das deutsche Unternehmen der steigenden Nachfrage nach einem hochenergetischen Batteriesystem von "großen internationalen Herstellern"...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • USA: Bosch startet neuen Batteriehersteller ABS

    USA: Bosch startet neuen Batteriehersteller ABS



    Das neu gegründete Unternehmen American Battery Solutions (ABS), das sich auf 50 Millionen Dollar beläuft, kündigt seine Gründung an. ABS hat mit Robert Bosch Battery Systems einen Kaufvertrag über Test- und Produktionsanlagen unterzeichnet und wird auch das Montagewerk der Bosch-Tochter in Springboro, Ohio, übernehmen.

    American Battery Solutions entstand aus Engineering-, Test- und Fertigungsdienstleistungen, die durch eine Vereinbarung zum Erwerb von Hochspannungsfertigungs-...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Scania unterzeichnet Vertrag für Northvolt Batteriezellen

    Scania unterzeichnet Vertrag für Northvolt Batteriezellen



    Die schwedische Nutzfahrzeugmarke Scania von Volkswagen hat offenbar einen Vertrag mit dem schwedischen Unternehmen Northvolt über die Lieferung von Batteriezellen für Elektrofahrzeuge unterzeichnet. Das Liefervolumen des Vertrages ist nicht bekannt.

    Unter Bezugnahme auf Henrik Henrik Henriksson, CEO von Scania, berichtete Reuters, dass die VW-Tochter auch über eine finanzielle Beteiligung an Northvolt spricht. Weitere Details sind noch nicht bekannt.

    ...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Akasol hat neue Nutzfahrzeugbatterie

    Akasol hat neue Nutzfahrzeugbatterie



    Akasol präsentierte auf der Battery Show Europe seine neue Nutzfahrzeug-Hochenergie-Batterie AKASystem AKM CYC. Das Batteriemodul und das System befinden sich jetzt in der Serienentwicklung.

    Das im System installierte AKAModule CYC erreicht eine Energiedichte von 221 Wh / kg. Laut Akasol bedeutet dies, dass ihre Module die Führung im Bereich der flüssigkeitsgekühlten Batteriemodule übernehmen.

    Vollelektrische Stadtbusse können je nach Fahrzeuggröße...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Farasis soll Batteriewerk in Sachsen-Anhalt ansiedeln

    Farasis soll Batteriewerk in Sachsen-Anhalt ansiedeln




    Der US-amerikanische Batteriehersteller Farasis Energy plant den Bau eines Produktionswerks für Elektroautobatterien in Bitterfeld-Wolfen in Sachsen-Anhalt. Der Batterieriese will mit seiner neu gegründeten Tochtergesellschaft Farasis Energy Europe mehr als 600 Millionen Euro in das neue Werk investieren.

    Das sachsen-anhaltische Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung gab bekannt, dass Farasis neben Batteriezellen auch Module und Packs herstellen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • China: AESC errichtet 20 GWh Batteriezellenwerk

    China: AESC errichtet 20 GWh Batteriezellenwerk



    Nach der endgültigen Übernahme durch die Envision Group of China Anfang dieses Monats hat die ehemalige Nissan-Batterietochter Automotive Energy Supply Corporation (AESC) mit dem Bau ihrer ersten Batteriefabrik in China begonnen.

    Die Batteriezellenanlage in Wuxi in der ostchinesischen Provinz Jiangsu wird eine Jahreskapazität von 20 GWh haben, genug für 400.000 Elektroautos pro Jahr. Über das Investitionsvolumen ist nichts bekannt. Die Envision-Gruppe verfügt derzeit...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Volkswagen erwägt Investition in JV-Partner JAC

    Volkswagen erwägt Investition in JV-Partner JAC



    Volkswagen erwägt angeblich den Kauf einer großen Beteiligung an seinem chinesischen Joint-Venture-Partner JAC und hat Goldman Sachs zu diesem Zweck als Berater beauftragt. Im vergangenen Jahr gründeten VW und JAC die Elektroautomarke SOL in China.

    Der Bericht über das Interesse von Volkswagen an JAC bezieht sich auf "mit der Materie vertraute Personen". Die beiden Automobilhersteller haben bereits auf mehreren Ebenen zusammengearbeitet, haben seit 2017...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • VinFast & LG Chem gründen Batterie-Joint-Venture

    VinFast & LG Chem gründen Batterie-Joint-Venture



    VinFast hat ein Joint Venture mit LG Chem gegründet, um Batteriepakete für die Elektroroller und zukünftigen Elektroautos des vietnamesischen Start-ups herzustellen. Bereits im September 2018 haben die beiden Unternehmen eine Absichtserklärung zur Zusammenarbeit bei EV-Batterien unterzeichnet.

    Die Produktionsstätte des neuen Joint Ventures befindet sich in der nördlichen Hafenstadt Hai Phong und umfasst eine Fläche von mehr als 12.000 Quadratmetern. Während VinFast...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Daimler beginnt mit dem Bau eines neuen Batterie-Teilwerks

    Daimler beginnt mit dem Bau eines neuen Batterie-Teilwerks



    Der Daimler-Konzern Mercedes Benz Cars hat nun mit den Bauarbeiten für das geplante Batteriesubwerk am Standort Brühl auf dem Heimatgelände des Unternehmens im Stuttgarter Stadtteil Untertürkheim begonnen. Auf einer Fläche von 12.000 Quadratmetern werden in Kürze Batterien für zukünftige Elektrofahrzeuge der EQ-Familie montiert.

    Das Teilwerk soll im Rahmen der eigenen globalen Batterieproduktion von Mercedes-Benz eingeweiht werden. "Die Grundsteinlegung (....)...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Nissan verkauft Batteriesparte an Envision

    Nissan verkauft Batteriesparte an Envision



    Nissan hat nun den angekündigten Verkauf seines Batteriegeschäfts an die Envision Group abgeschlossen, ein globales Unternehmen für digitale Energie aus China, das das Geschäft nun seit dem 1. April leitet. Nissan will sich auf die Entwicklung und Produktion von Elektrofahrzeugen konzentrieren, so der Hauptsitz in Yokohama, Japan.

    "Das neue Unternehmen hat die Möglichkeit, als Batterieunternehmen mit erhöhter Wettbewerbsfähigkeit unter Envision zu wachsen",...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Französischer Batteriehersteller Saft gründet Batteriezellen-Joint Venture in China




    Der französische Batteriehersteller Saft, ein Unternehmen des Total Oil Group, hat sich mit dem chinesischen Unternehmen Tianneng Energy Technology darauf geeinigt, ein Joint Venture für die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb von Lithium-Ionen-Zellen, -Modulen und -Paketen zu gründen.

    Hauptziel des Gemeinschaftsunternehmens ist es, sie in Elektrofahrrädern, Elektrofahrzeugen und stationären Energiespeichersystemen für China einzusetzen, aber auch auf...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Polen: SK Innovation hat Baupläne für das LiBS-Werk

    Polen: SK Innovation hat Baupläne für das LiBS-Werk



    SK Innovation hat den Bau einer neuen Batterieseparatoranlage in Polen angekündigt. In der polnischen Provinz Schlesien investiert das südkoreanische Unternehmen 335 Millionen Euro in den Bau von vier Produktionslinien für Lithium-Ionen-Separatoren (LiBS) und drei weiteren für keramikbeschichtete Separatoren (CCS).

    Der Baubeginn der Anlage ist für das dritte Quartal dieses Jahres geplant, die Massenproduktion soll im dritten Quartal 2021 beginnen. Die jährliche...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Johnson Matthey baut Kathodenmaterialwerk in Polen

    Johnson Matthey baut Kathodenmaterialwerk in Polen


    Das Chemieunternehmen Johnson Matthey hat den Bau einer neuen Fabrik zur Herstellung seiner Batteriekathodenmaterialien angekündigt. In diesem Jahr beginnt der Bau der Produktionsstätte in Konin/Polen, danach soll die Produktion 2021 oder 2022 beginnen.

    Nach Angaben des Konzerns soll das Werk zunächst eine Kapazität von 10.000 Tonnen Kathodenmaterial pro Jahr bereitstellen. Diese werden je nach Bedarf später auf bis zu 100.000 Tonnen pro Jahr erweitert. Zum Standort hat...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Asahi Kasei investiert in Batterie-Membran-Separatoren

    Asahi Kasei investiert in Batterie-Membran-Separatoren



    Der japanische Technologiekonzern Asahi Kasei reagiert auf die weltweit boomende Nachfrage auf dem Batteriemarkt mit einer Investition von umgerechnet 238 Millionen Euro in den Ausbau der Produktion von Lithium-Ionen-Batterieseparatoren.

    Asahi Kasei wird sein Produktionsvolumen bis Mitte 2011 um 450 Millionen auf 1,55 Milliarden Quadratmeter pro Jahr steigern. Für 2025 sind Erweiterungen auf bis zu drei Milliarden Quadratmeter pro Jahr geplant. Die Gruppe bietet sowohl...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Volkswagen & Northvolt bilden die Europäische Batterie-Union

    Volkswagen & Northvolt bilden die Europäische Batterie-Union



    Der VW-Konzern und Northvolt wollen die Batteriezellenproduktion in Europa gemeinsam vorantreiben und bilden zu diesem Zweck mit Partnern aus Forschung und Industrie aus sieben EU-Mitgliedstaaten ein Konsortium namens European Battery Union (EBU).

    Dieses Konsortium soll seine Arbeit Anfang 2020 aufnehmen. Laut VW werden sich die Aktivitäten der EBU auf die gesamte Batterie-Wertschöpfungskette konzentrieren - von den Rohstoffen über die Zelltechnologie bis hin zum Recycling....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
Lädt...
X