Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Search Result

Einklappen
266 Ergebnisse in 0,0051 Sekunden.
Schlüsselwörter
Benutzer
Stichworte
batterie x
  •  

  • Fraunhofer IWM | Batterieelektrolyte

    Fraunhofer IWM | Batterieelektrolyte

    Keramische Festkörperelektrolyte könnten in Zukunft flüssige Elektrolyte in Batterien ersetzen. Geeignete chemische Verbindungen wurden am Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik (IWM) untersucht. Mithilfe atomistischer Simulationen konnte Dr. Daniel Mutter verschiedene Kombinationen chemischer Elemente für NZP-Keramiken identifizieren, die die Existenz von "Migrationspfaden" ermöglichen, auf denen sich Lithiumionen leicht bewegen können. Die Vorteile von Festkörperelektrolyten...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • General Motors enthüllt neues Batteriesystem und neue Plattform

    General Motors enthüllt neues Batteriesystem und neue Plattform

    Mary Barra, CEO von General Motors, gab an einem „EV Day“ für Investoren einen Überblick über die ehrgeizige elektrische Strategie des Konzerns. Im Zentrum der Strategie steht die neue Plattform der dritten Generation mit einem modularen Batteriesystem namens Ultimum. Die Plattform sollte das Spektrum der Elektrofahrzeuge von Schrägheck bis hin zu Pickups, SUVs und Nutzfahrzeugen abdecken.

    Die Präsentation zeichnete sich durch einen Überblick über eine umfassende Strategie...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Batteriezellen "Made in Germany" - Hindernisse überwinden

    Batteriezellen "Made in Germany" - Hindernisse überwinden

    Die Diskussion über die Herstellung von Lithium-Ionen-Batteriezellen in Deutschland hat durch die Ankündigung staatlicher Mittel neue Impulse erhalten. Nach einer langen Zeit der Unsicherheit planen Autohersteller wie Volkswagen nun erstmals die großtechnische Produktion von Lithium-Ionen-Batterien. Die Hauptgründe dafür sind eine größere Unabhängigkeit von in- und ausländischen Lieferanten, die Entwicklung von internem Know-how in der Zellchemie und -herstellung sowie die Schaffung von...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Mercedes-Benz | Batterieproduktion in Bangkok

    Mercedes-Benz | Batterieproduktion in Bangkok

    Mercedes-Benz Cars hat in der thailändischen Region Bangkok eine Fabrik für Plug-in-Hybridbatterien eröffnet. Mercedes-Benz hat zusammen mit seinen lokalen Partnern Thonburi Automotive Assembly Plant (TAAP) und Thonburi Energy Storage Systems (TESM) insgesamt mehr als 100 Millionen Euro in das Batteriefabrik und in den Ausbau des bestehenden Fahrzeugwerks investiert. Auf dem Gelände befindet sich auch ein Bewertungs- und Testzentrum. Im Werk werden mehr als 300 neue Arbeitsplätze geschaffen,...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Audi pausiert e-tron Produktion in Brüssel

    Audi pausiert e-tron Produktion in Brüssel

    Audi stellt die Produktion des e-tron in Brüssel wegen Lieferkettenproblemen für einige Tage vollständig ein. Kurzzeitarbeiten für das Werk wurden angekündigt, wie das Unternehmen bestätigt hat.

    Zunächst hatte die Wirtschaftszeitung 'l'Echo' über den erzwungenen Produktionsstopp berichtet, der später von einem Audi-Sprecher der belgischen Nachrichtenagentur 'Belga' bestätigt wurde. Wie lange die Produktion genau eingestellt wird, ist nicht bekannt - laut Audi werden es „einige...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Arbeitet Tesla an einer 110 kWh Batterie?

    Arbeitet Tesla an einer 110 kWh Batterie?



    Tesla arbeitet an einem 110-kWh-Akku, wenn durchgesickerte Dokumente in der Firmware des Batteriemanagementsystems vertrauenswürdig sind. Dies sollte Reichweiten von weit über 400 Meilen oder umgerechnet 644 km ermöglichen. Es gibt auch Gerüchte, dass europäische Model Y-Enthusiasten bis 2021 auf ihre Autos warten müssen.

    Laut US-Medien geht die Entdeckung auf den Hacker Jason Hughes zurück, der selbst Tesla-Besitzer ist. Auf Twitter schrieb Hughes, dass es eine...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Joint Venture zwischen Toyota und Panasonic im April

    Joint Venture zwischen Toyota und Panasonic im April




    Das geplante Batterie-Joint-Venture zwischen Toyota und Panasonic heißt Prime Planet Energy & Solutions. Laut Panasonic soll das Gemeinschaftsunternehmen, an dem Toyota 51% und Panasonic 49% halten wird, am 1. April 2020 gegründet werden.

    Ziel des im vergangenen Jahr angekündigten Joint Ventures ist es, neue Batterien mit verbesserten Prismenzellen für reine Elektroautos zu entwickeln. Es werden auch Arbeiten an Festkörperbatterien durchgeführt. Prime...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Tesla steigert Effizient der Modelle S und X

    Tesla steigert Effizient der Modelle S und X



    Tesla verbessert kontinuierlich die Chemie seiner vermeintlich „alten“ 18650-Batteriezellen, wie Elon Musk in der jüngsten Gewinnaufforderung erklärte. Tesla geht auch davon aus, dass das Modell Y mit einer einzigen Aufladung noch einen Schritt weiter gehen wird als ursprünglich angekündigt.

    Eine Umstellung auf den neueren Zelltyp 2170, den Tesla in Modell 3 und Modell Y einsetzt, ist für Modell S und Modell X jedoch nicht geplant. Dies soll laut Musk auf absehbare...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Tesla aktualisiert Batteriegarantie

    Tesla aktualisiert Batteriegarantie

    Es wurden einige Änderungen an den Tesla-Garantiebedingungen vorgenommen. Für das Modell S und das Modell X wird eine Obergrenze für die Laufleistung eingeführt. Eine Verschiebung von Nutzungsdauer zu Kilometerstand wirkt sich jedoch auf alle Tesla-Fahrer aus.

    Die bisherige unbegrenzte Kilometergarantie von acht Jahren für das Modell S und das Modell X für die Batterie und den Antriebsstrang wurde beseitigt und durch ein Limit von 150.000 Meilen (ca. 240.000 km) ersetzt. Tesla...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Mehr Effizienz mit Dual Motor Control in batterieelektrischen Fahrzeugen

    Mehr Effizienz mit Dual Motor Control in batterieelektrischen Fahrzeugen

    American Axle & Manufacturing, Inc. hat das Konzept eines batteriebetriebenen Allradfahrzeugs untersucht, bei dem eine Achse von einem Synchronmotor und die andere von einem Asynchronmotor angetrieben wird. Im Folgenden wird ein Regelungsansatz vorgestellt, der die Gesamteffizienz des Fahrzeugs durch die Kombination der Vorteile beider Motortypen in Abhängigkeit von der Fahrsituation optimiert.



    Batterie Elektrofahrzeuge auf dem Vormarsch

    Seit Jahrzehnten...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Amsterdamer Stadion integriert bidirektionales Laden

    Amsterdamer Stadion integriert bidirektionales Laden



    Ab heute können Besucher der Johan Cruijff Arena (JCA) in Amsterdam mit ihren Elektroautos einen aktiven Beitrag zur Stromversorgung der Arena leisten, indem sie diese in das Stromnetz des Stadions einbinden. Die erste von 15 bidirektionalen Ladestationen in der JCA ist jetzt offiziell in Betrieb.

    Das Projekt kombiniert die 15 neuen Ladestationen mit dem vorhandenen 3-MW-Batteriespeicher - bestehend aus 148 Nissan Leaf-Batterien - und der 1-MW-Photovoltaikanlage auf dem...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • SK Innovation eröffnet Batteriefabrik in China

    SK Innovation eröffnet Batteriefabrik in China



    SK Innovation hat in China eine Batteriezellenfabrik eröffnet, mit deren Bau der südkoreanische Hersteller im August 2018 begonnen hat. Neben dem chinesischen Modell 3 mit LG Chem-Zellen ist nun auch ein Auto mit Zellen von SK Innovation auf den Chinesen gelandet begehrte Förderliste der Regierung.

    SK Innovation ist mit 49 Prozent am Werk beteiligt, der verbleibende Anteil gehört der Beijing Automotive Group und Beijing Electronics. Die Anlage hat eine Jahreskapazität...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Europäische Batterien: Opel, PSA & Saft für 64 GWh

    Europäische Batterien: Opel, PSA & Saft für 64 GWh



    Diese Woche gab die EU-Kommission den Startschuss für das sogenannte „Batterie-Bündnis“ in sieben europäischen Ländern. Für die Produktion von 32 GWh Batteriezellen mit PSA und Saft im Opel-Werk in Kaiserslautern und einem identischen Werk in Frankreich wurden Subventionen genehmigt, die eine Gesamtproduktionskapazität von 64 GWh ergeben. Gleichzeitig will Varta aus Ellwangen Siliziumanoden in Serie bringen, und auch der deutsche Chemiekonzern BASF konkretisiert seine Pläne...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • EU-Kommission genehmigt Finanzierung für Batterieforschung

    EU-Kommission genehmigt Finanzierung für Batterieforschung




    Die Europäische Kommission hat jetzt Finanzmittel in Höhe von 3,2 Milliarden Euro für gesamteuropäische Forschungs- und Innovationsprojekte von sieben Mitgliedstaaten in allen Segmenten der Wertschöpfungskette von Batterien bewilligt. Davon werden unter anderem Opel und BMW profitieren.

    Es handelt sich um ein wichtiges Projekt von gemeinsamem europäischem Interesse („IPCEI“), das von Belgien, Deutschland, Finnland, Frankreich, Italien, Polen und Schweden...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Tesla soll in Brandenburg Batteriezellen produzieren

    Tesla soll in Brandenburg Batteriezellen produzieren




    Laut einem Medienbericht könnte Tesla in seinem europäischen Werk in Brandenburg auch eigene Batteriezellen produzieren. Als Anhaltspunkt werden unter anderem die Stellenanzeigen für Gigafactory 4 angeführt.

    Teslamag hat diese Annahme formuliert und basiert auf Stellenanzeigen für Gigafactory 4 , wo unter anderem zu lesen ist, dass Bewerber in der Lage sein sollten, „innovative Detailkonstruktionen für ein breites Spektrum von Systemen von Elektrolyten bis...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
Lädt...
X