Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Search Result

Einklappen
186 Ergebnisse in 0,0047 Sekunden.
Schlüsselwörter
Benutzer
Stichworte
  • Du kannst auch aus der Liste der beliebten Stichworte auswählen.


  • Batterieentwickler Nano One erhält Auftrag vom Automobilhersteller

    Batterieentwickler Nano One erhält Auftrag vom Automobilhersteller



    Der kanadische Batterieentwickler Nano One Materials hat eine Vereinbarung mit einem namenlosen internationalen OEM unterzeichnet. Nano One arbeitet unter anderem mit Volkswagen an einem Forschungsprojekt.

    Der Wert der Bestellung beträgt nach Angaben des Unternehmens 550.000 kanadische Dollar (rund 370.000 Euro). Beide Unternehmen wollen gemeinsam Prozesse und innovative Kathodenrohstoffe für Lithium-Ionen-Batterien mit hoher Energiedichte in Automobilanwendungen bewerten....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Thailand: Energy Absolute stellt Elektroauto vor

    Thailand: Energy Absolute stellt Elektroauto vor



    Thailands zweitgrößter Anbieter von Strom Energy Absolute hat eine EV-Tochtergesellschaft, Mine Mobility, gegründet und stellte auf der diesjährigen Bangkok Motor Show sein erstes Elektro-Pkw vor. Mittlerweile hat das Unternehmen bereits mehr als 4.500 Bestellungen erhalten.

    Mit einem Preis von rund 38.000 USD ist es günstiger als ein vergleichbares Elektroauto von Kia Soul oder Nissan Leaf. Laut Mine Mobility hat ihr fünfsitziges Fließheck eine Reichweite von...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Es werden 3 Batteriekonsortien gefördert

    Es werden 3 Batteriekonsortien gefördert



    Zur Stimulierung der heimischen Batteriezellenproduktion wird das Bundeswirtschaftsministerium voraussichtlich drei Konsortien mit insgesamt 1 Milliarde Euro (1,12 Milliarden US-Dollar) fördern. Von diesen wurde nur das Projekt von Peugeot, Opel und dem Batteriehersteller Saft namentlich bestätigt.

    "Wir sind nun an einem Punkt angelangt, an dem wir sagen können, dass es wahrscheinlich nicht nur ein Batteriezellenkonsortium, sondern wahrscheinlich drei geben wird",...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • PSA baut Batterieproduktion in der Slowakei auf

    PSA baut Batterieproduktion in der Slowakei auf





    Der französische Automobilhersteller PSA beabsichtigt, die Batteriepakete für Elektro- und Hybridfahrzeuge seiner Marken Peugeot, Citroën und DS im Werk Trnava (Slowakei) und später auch im Werk Vigo (Spanien) zu montieren.

    In Trnava wird unter anderem der Peugeot e-208 hergestellt. Das Unternehmen erwartet auch, dass es in Zukunft Batteriepacks in einigen seiner anderen Fabriken montieren wird, sobald der Absatz von Elektroautos steigt, sagte Peugeot-Manager...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Bosch hat neuen Antrieb für elektrische Lastenfahrräder

    Bosch hat neuen Antrieb für elektrische Lastenfahrräder



    Bosch eBike Systems hat seine neuen Produkte für 2020 vorgestellt. Neben besseren Batterien und leiseren Motoren gibt es mehrere neue digitale Funktionen - sowie neue Antriebseinheiten für elektrische Lastenfahrräder.

    Damit hat Bosch erstmals eine Produktlinie speziell für Cargo-Bikes entwickelt. Die neue Cargo Line (25 km/h) ist nach Angaben des deutschen Unternehmens speziell für E-Cargo-Bikes mit einem zulässigen Gesamtgewicht von bis zu 250 Kilogramm ausgelegt....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • StoreDot kann E-Scooter in 5 Minuten aufladen

    StoreDot kann E-Scooter in 5 Minuten aufladen



    Der israelische Batterieentwickler StoreDot hat einen Elektroroller von Torrot offenbar in nur fünf Minuten vollständig aufgeladen. Normalerweise gibt der spanische Rollerhersteller Torrot eine Ladezeit von vier Stunden an. Das Herzliya-Unternehmen plant, seine Rollerbatterien 2021 auf den Markt zu bringen.

    Im vergangenen Jahr investierte BP 20 Millionen Dollar in StoreDot. Jetzt behaupten beide Unternehmen, dass erstmals ein mit der Akkutechnologie von StoreDot ausgestatteter...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Wird Tesla eigene Batterien mit Maxwell-Technologie herstellen?

    Wird Tesla eigene Batterien mit Maxwell-Technologie herstellen?



    Mit der Technologie, die durch die Übernahme von Maxwell Technologies gewonnen wurde, könnte Tesla in Zukunft eigene Batteriezellen produzieren, anstatt sich auf Panasonic zu verlassen. Dies geht aus den Kommentaren von Elon Musk, JB Straubel und Drew Baglino auf der letzten Hauptversammlung von Tesla hervor.

    Elon Musk deutete auf der Hauptversammlung in diesem Monat an, dass die Skalierung der Batterieproduktion, um mit der Nachfrage Schritt zu halten, derzeit das...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • LG Chem und Geely gründen Joint Venture für Batterien

    LG Chem und Geely gründen Joint Venture für Batterien



    LG Chem und Geely gründen in China ein Joint Venture zur Herstellung von Elektroautobatterien. Geplant ist die Errichtung einer Fabrik mit einer jährlichen Produktionskapazität von 10 GWh bis Ende 2021 zur Lieferung von Batterien für Geely Elektrofahrzeuge.

    Der südkoreanische Batterieriese und Chinas größter Automobilhersteller investieren jeweils 94 Millionen US-Dollar in das Projekt. Ab 2022 werden die Elektroautos von Geely mit Energiespeichern aus dem Gemeinschaftsunternehmen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • VW investiert 20% in Northvolt

    VW investiert 20% in Northvolt



    Volkswagen investiert 900 Millionen Euro in den schwedischen Batteriehersteller Northvolt. Ein Teil der Summe ist für ein geplantes Joint Venture mit dem schwedischen Batteriehersteller vorgesehen, ein anderer Teil geht direkt an Northvolt.

    Im Laufe des Jahres soll ein gleichberechtigtes Joint Venture gegründet werden. Ziel ist es, am Standort VW Salzgitter eine eigene Batteriezellenproduktion mit Northvolt-Technologie aufzubauen. Unter der Voraussetzung, dass die Rahmenbedingungen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • USA: neuer Hauptsitz von BMZ in Virginia Beach

    USA: neuer Hauptsitz von BMZ in Virginia Beach



    Der deutsche Batteriesystemhersteller BMZ Group hat die neue Zentrale seiner amerikanischen Tochtergesellschaft BMZ USA in Virginia Beach eröffnet. Am Standort sollen auch neue Montagelinien gebaut werden, um das US-Geschäft des Unternehmens weiter auszubauen.

    Der Neubau bietet insgesamt rund 3.000 Quadratmeter Produktions-, Lager- und Bürofläche. Laut BMZ hat sie in den letzten zwei Jahren kontinuierlich neue Mitarbeiter eingestellt und Montagelinien installiert,...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Werden Renault und FCA fusionieren?

    Werden Renault und FCA fusionieren?



    Renault und Fiat Chrysler verhandeln über einen Zusammenschluss zur Bildung eines der größten Automobilhersteller der Welt. Inmitten der Gespräche hat die französische Regierung, die mit 15% an Renault beteiligt ist, jedoch bereits einige Bedingungen.

    Neben einer Arbeitsplatzgarantie fordert Frankreich, dass die neue Gruppe bei der Entwicklung von Batterien für Elektroautos führend ist. Außerdem beinhaltet die Fusion auch die Anbindung von Renault an Nissan und...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Batterieversorgung von Volkswagen könnte in Schwierigkeiten geraten

    Batterieversorgung von Volkswagen könnte in Schwierigkeiten geraten



    Bei Volkswagen gibt es Bedenken, dass ein Liefervertrag mit Samsung SDI im Wert von rund 50 Milliarden Euro gekündigt werden könnte. Die Koreaner sollen sich ursprünglich bereit erklärt haben, Batteriezellen mit einer Gesamtkapazität von etwas mehr als 20 GWh an VW zu liefern.

    Allerdings scheint der Deal jetzt nur noch 5 GWh betragen zu haben, berichtet Bloomberg und zitiert Insider. Volkswagen und Samsung SDI haben nach Angaben der Nachrichtenagentur unterschiedliche...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • EU-Batteriezellenproduktion: Erste Finanzierung im Juni

    EU-Batteriezellenproduktion: Erste Finanzierung im Juni



    Das deutsche BMBF, also das Bildungsministerium, plant, am 7. Juni über den Standort einer Forschungsfabrik zur Zellproduktion zu entscheiden. Darüber hinaus plant die Bundesregierung auch, die erste Hälfte des Geldes für die geplanten Zellproduktionsanlagen im Juni dieses Jahres zu zahlen.

    Das BMBF ist bereit, die erste Hälfte der so genannten Altmaier-Milliarde nach Minister Peter Altmaier im Juni dieses Jahres zur Finanzierung der geplanten Batteriezellenfabriken...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • China: Hyundai Kona Electric fährt mit CATL-Batterien

    China: Hyundai Kona Electric fährt mit CATL-Batterien



    Hyundai hat in China die Genehmigung zum Verkauf seines vollelektrischen Kona erhalten. Um von den chinesischen Subventionen zu profitieren, darf Hyundai die Kona Electric jedoch nicht wie üblich mit Batterien von LG Chem ausstatten.

    Stattdessen muss sich der Automobilhersteller an einen Batterielieferanten aus China wenden. Medienberichten zufolge fiel die Wahl auf CATL. Hintergrund ist, dass die chinesische Regierung 2016 beschlossen hat, Elektrofahrzeuge mit Batterien...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Dräxlmaier produziert Porsche Taycan Batteriesystem

    Dräxlmaier produziert Porsche Taycan Batteriesystem



    Der bei Stuttgart ansässige deutsche Automobilzulieferer Dräxlmaier startet die Serienproduktion des 800-Volt-Totalbatteriesystems für den Porsche Taycan. Zu diesem Zweck errichtete das bayerische Unternehmen auf einer Fläche von 10.000 qm sein erstes Batteriemontagewerk.

    Laut Dräxlmaier wurden in den letzten Monaten hochautomatisierte Produktionsanlagen im Gebäude errichtet: "Die Batteriemodule werden automatisch eingestellt, zusätzliche Komponenten montiert...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
Lädt...
X