Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

User Profile

Einklappen

Profil-Sidebar

Einklappen
Profilbild
Redaktion
Senior Member
Letzte Aktivität: 16.09.2021, 11:14
Beigetreten: 06.04.2021
  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
  • Quelle
Alles löschen
neue Beiträge

  • BMW i5 soll 2023 auf den Markt kommen

    BMW i5 soll 2023 auf den Markt kommen

    Ein neuer Medienbericht in Deutschland liefert einige Informationen zur vollelektrischen Version des 5er von BMW. Der BMW i5 soll 2023 vorgestellt werden und wird auch eine M-Variante haben. Die Hauptkonkurrenten sollen der Mercedes EQE und der Audi A6 e-tron sein.

    Die deutsche Website Focus Online behauptet, dass das i5-Modell auf der E-Antriebstechnologie der „fünften Generation“ von BMW basieren wird, der gleichen Antriebsfamilie, die im iX3 oder den beiden neuen i4 und iX-Modellen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Xpeng P5 in China eingeführt

    Xpeng P5 in China eingeführt

    Xpeng hat nun sein drittes Serienmodell, den P5, offiziell auf den chinesischen Markt gebracht und die technischen Spezifikationen und Preise im Detail veröffentlicht. Gerüchten zufolge könnte das Hightech-Elektroauto auch in Europa auf den Markt kommen.

    In China präsentierte Xpeng im April auf der Automesse in Shanghai die kleinere Elektro-Limousine . XPeng bezeichnet den P5 als „intelligente Familienlimousine“. Die im Juli angekündigten vorläufigen Preise wurden nun leicht...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Rivian stellt erstes Serienfahrzeug fertig

    Rivian stellt erstes Serienfahrzeug fertig

    Rivian hat mit dem RT1 endlich seinen ersten Elektro-Pickup gebaut – nachdem das US-EV-Start-up zweimal den Beginn der Auslieferungen verschoben hatte. Laut CEO RJ Scaringe ist nun das erste Kundenfahrzeug vom Band gelaufen.

    Scaringe bestätigte die Nachricht auf Twitter: „Nach monatelanger Produktion von Vorserienmodellen ist heute Morgen das erste Kundenfahrzeug in Normal vom Band gelaufen “, twitterte der CEO. „Die gemeinsamen Anstrengungen unseres Teams haben dies möglich...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Polestar verrät Details zum Elektro-SUV Polestar 3

    Polestar verrät Details zum Elektro-SUV Polestar 3

    Polestar-CEO Thomas Ingenlath gab auf der IAA Mobility neue Informationen zum Polestar 3 bekannt. Die Marke will das Elektro-SUV sowohl mit einem als auch mit zwei Antrieben anbieten. Auch beim Interieur gab Ingenlath neue Details bekannt.

    Das Elektro-SUV, das 2022 angeblich in Serie gehen soll, wird nur mit zwei Sitzreihen angeboten, wie Ingenlath im Gespräch mit dem Portal Car and Driver mitteilte . Obwohl das Fahrzeug in den USA gebaut wird, genauer gesagt im Volvo-Werk Ridgeville...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Hyundai will Elektro-Submarke Ioniq erweitern

    Hyundai will Elektro-Submarke Ioniq erweitern

    Laut Marketingchef Thomas Schemera erwägt Hyundai, seine Elektro-Submarke Ioniq um kompaktere Modelle zu erweitern, die hauptsächlich auf der E-GMP-Plattform basieren, sowie einen Nachfolger des vollelektrischen Kona.

    Die Entscheidung ist nicht endgültig, aber Modelle wie ein Ioniq 2, 3 oder 4 gelten als wahrscheinlich. Hyundai-Manager Schemera sagt, das aktuelle Problem bei kompakten batterieelektrischen Autos sei, dass sie noch nicht profitabel sind. Langfristig sieht er jedoch...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Hyundai stellt Verbrenner bis 2035 ein

    Hyundai stellt Verbrenner bis 2035 ein

    Auf der IAA Mobility 2021 hat die Hyundai Motor Company ihre freiwillige Selbstverpflichtung bekannt gegeben, bis 2045 klimaneutral zu werden. Im Zuge dessen sollen ab 2035 in Europa keine Verbrennerfahrzeuge mehr verkauft werden, in den verbleibenden wichtigsten Weltmärkten ab 2035 2040.

    Die Selbstverpflichtung gilt für die Hyundai Motor Company, also die Marke Hyundai. Die Hyundai Motor Group – bestehend aus Hyundai Motor Company, Kia, Genesis und weiteren Unternehmen wie dem...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • ZF präsentiert modularen Elektroantriebsbaukasten

    ZF präsentiert modularen Elektroantriebsbaukasten

    Auf der IAA Mobility präsentierte der Zulieferer ZF einen neuen Elektroantriebsbaukasten namens Modular eDrive Kit. Das Kit ist darauf ausgelegt, weiterhin kundenspezifische Lösungen anzubieten – jedoch in der Hälfte der üblichen Entwicklungszeit.

    Der ZF-Baukasten umfasst Elektromotoren, eine Wechselrichterplattform, verschiedene Getriebelayouts und Softwaresysteme. Konkret sollen die Antriebe den Leistungsbereich von 75 bis 400 kW mit einem Drehmoment zwischen 350 und 540 Nm...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • BMW präsentiert mit dem i Vision Circular einen futuristischen Ausblick

    BMW präsentiert mit dem i Vision Circular einen futuristischen Ausblick

    Mit dem i Vision Circular gibt BMW einen Ausblick darauf, wie sich der Automobilhersteller 2040 einen Kompaktwagen vorstellt – mit Fokus auf Nachhaltigkeit und Luxus. Das Konzept erinnert in vielerlei Hinsicht an den i3, soll aber die Zukunft im Blick haben.

    „Der Viersitzer ist vollelektrisch angetrieben und bietet auf rund vier Metern Länge einen großzügigen Innenraum. Gleichzeitig ist es konsequent nach den Prinzipien der Kreislaufwirtschaft konzipiert und symbolisiert damit...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Renault präsentiert den neuen vollelektrischen Mégane

    Renault präsentiert den neuen vollelektrischen Mégane

    Renault hat auf der IAA den vollelektrischen Mégane vorgestellt. Der Kompaktwagen mit vollem Namen Mégane E-TECH Electric wird in zwei Antriebsvarianten und mit zwei Batterieoptionen auf den Markt kommen. Als erstes Elektroauto auf der CMF EV-Plattform von Renault markiert es den Beginn einer neuen Fahrzeuggeneration für das französische Unternehmen.

    Mit dem E-Mégane will sich Renault als Platzhirsch im Bereich der bezahlbaren alltagstauglichen Elektromobilität behaupten. Auf...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Everrati präsentiert elektrischen Land Rover IIA

    Everrati präsentiert elektrischen Land Rover IIA

    Der britische EV-Umrüstungsspezialist Everrati hat seinen neuesten Zuwachs in seiner Produktpalette vorgestellt: einen elektrischen Umbau des Land Rover Series IIA, der dem 60 Jahre alten Klassiker ein zweites Leben schenkt.

    Der Land Rover Series IIA gilt als britische Ikone und ist eines der versiertesten Geländewagen, die seit seiner Entwicklung vor 60 Jahren gebaut wurden. Als weltweit erstes öffentlich zugängliches Fahrzeug mit Allradantrieb setzte die Serie IIA zunächst Maßstäbe....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Xiaomi registriert Tochtergesellschaft für Elektrofahrzeuge

    Xiaomi registriert Tochtergesellschaft für Elektrofahrzeuge

    Das chinesische Technologieunternehmen Xiaomi hat die Registrierung eines neuen Automobilunternehmens mit einem eingetragenen Kapital von 10 Milliarden RMB (rund 1,5 Milliarden US-Dollar) abgeschlossen, wobei Gründer und CEO Lei Jun als gesetzlicher Vertreter des neuen Unternehmens fungiert.

    Doch nicht nur die Antriebstechnik für Elektro-Pkw interessiert den chinesischen Technologiespezialisten: Xiaomi baut Personal für sein Automotive-Geschäft auf. Insbesondere veröffentlichte...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Cupra präsentiert batterieelektrisches „UrbanRebel“-Konzept

    Cupra präsentiert batterieelektrisches „UrbanRebel“-Konzept

    Mit dem „UrbanRebel Concept“ präsentiert die Seat-Tochter Cupra ihre Idee eines sportlichen Elektro-Kleinwagens. Das Concept Car auf der IAA Mobility ist eine Designstudie, die einen Ausblick auf das „urbane Elektrofahrzeug“ geben soll, das 2025 auf den Markt kommen soll.

    Bei der Vorstellung des Konzepts im Vorfeld der IAA Mobility in München behauptete Cupra, „mit seiner radikalsten Interpretation eines elektrischen Stadtautos Grenzen zu verschieben“. Tatsächlich dürfte...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Tesla verschiebt den Roadster 2 auf 2023

    Tesla verschiebt den Roadster 2 auf 2023

    Tesla hat einen neuen Liefertermin für den Roadster 2 bekannt gegeben. Auf Twitter erklärte CEO Elon Musk, dass der Elektro-Sportwagen 2023 auf den Markt kommen soll – Musk fügte aber auch gleich einen Vorbehalt hinzu.

    „Angenommen, 2022 ist kein Mega-Drama, der neue Roadster sollte 2023 ausgeliefert werden“, twitterte Musk. Mit dem „Mega-Drama“ spielt der Tesla-Chef wohl auf die weltweiten Lieferengpässe vor allem bei Halbleitern an. „2021 war das Jahr der superverrückten...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Der neue Audi RS 3: Unübertroffene alltagstaugliche Sportlichkeit

    Der neue Audi RS 3: Unübertroffene alltagstaugliche Sportlichkeit

    Ingolstadt, 19. Juli 2021. Von 0 auf 100 in 3,8 Sekunden, bis zu 290 km/h Höchstgeschwindigkeit, RS Torque Splitter, Semi-Slicks und spezifische RS-Fahrmodi – der neue Audi RS 3 bietet Fahrdynamik auf höchstem Niveau. Ausgestattet mit einem 294 kW (400 PS) starken Fünfzylinder sorgt der Hochleistungsmotor für rasante Beschleunigung bei höchst berauschendem Sound. Das Triebwerk liefert jetzt 500 Nm Drehmoment und spricht noch schneller an als sein Vorgänger. Optisch demonstriert der RS ​​3...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Volkswagen stellt auf der IAA das SUV-Coupé ID.5 GTX vor

    Volkswagen stellt auf der IAA das SUV-Coupé ID.5 GTX vor

    Elegant wie ein Coupé, stark wie ein SUV und dazu noch vollelektrisch: Der ID.5 GTX feiert ab dem 07. September seine internationale Messepremiere – als getarntes Konzept auf der IAA München. Das erste SUV-Coupé auf Basis des Modularen Elektroantriebsbaukastens (MEB) besticht durch sein elegantes Design und den kraftvollen, zweimotorigen Allradantrieb. Und der ID.5 GTX ist voll vernetzt, kann Updates Over-the-Air empfangen und ist mit Car2X-Technologie ausgestattet.

    Der ID.5 GTX...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Proton Motor & Aumann produzieren Brennstoffzellen

    Proton Motor & Aumann produzieren Brennstoffzellen

    Die deutschen Unternehmen Proton Motor Fuel Cell GmbH und Aumann AG haben einen Vertrag zur Serienfertigung von Wasserstoff-Brennstoffzellen geschlossen. Im Wesentlichen wird Proton weiterhin eine Produktionsstätte nutzen, die im Rahmen eines Forschungsprojekts mit dem Sondermaschinenbauer Aumann entstanden ist.

    Die Anlage wurde von beiden Unternehmen im Rahmen des EU-Programms „Fit-4-AMandA“ (Fit for Automatic Manufacturing and Assembly) entwickelt. Nach Angaben von Proton wurde...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • InoBat schließt Vertrag über Lithium-Silizium-Batterie mit Group14 ab

    Der slowakische Batteriespezialist InoBat gibt eine Kooperation mit Group14 Technologies bekannt, einem Anbieter von Lithium-Silizium-Batteriematerialien mit Sitz in den USA. Die Partner sagen, dass sie mit der patentierten Anode von Group14 anpassbare Batterien mit hoher Energiedichte für Automobilanwendungen herstellen werden.

    InoBat fügt hinzu, dass die Nachfrage nach Batterien mit hoher Energiedichte „in die Höhe geschnellt“ sei und dass Anodenmaterialien auf Siliziumbasis...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Opel startet Citroën Ami Spin-Off in Deutschland

    Opel startet Citroën Ami Spin-Off in Deutschland

    Opel stellt einen eigenen Ableger des elektrischen Zweisitzer-Leichtfahrzeugs Citroën Ami vor. Der Opel Rocks-e ist ab Herbst dieses Jahres in Deutschland online oder im Direktvertrieb bei ausgewählten Opel-Händlern bestellbar – weitere Märkte sollen 2022 folgen.

    Der Opel Rocks-e und der Citroën Ami sind im Grunde identische Fahrzeuge. Die Abmessungen und technischen Daten sind gleich. Das Design ist bis auf ein paar Details ähnlich. Ähnlich ist auch die Positionierung des...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Porsche Taycan bekommt Updates und neue Funktionen

    Porsche Taycan bekommt Updates und neue Funktionen

    Porsche hat zum neuen Modelljahr einige Änderungen am Taycan und Taycan Cross Turismo vorgenommen. Fahrzeuge ab September werden dank technischer Optimierungen mehr Reichweite für den Alltag haben.

    Die Upgrades beinhalten die tiefe Integration von Android Auto in das Porsche Communication Management (PCM) und den Remote Park Assist für das Modelljahr 2022. Letzteres ist eine Sonderausstattung, mit der der Fahrer das Parken per Smartphone steuern kann.

    Die tiefe Integration...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Hyundai verschiebt Produktionsstart des Ioniq 6

    Hyundai verschiebt Produktionsstart des Ioniq 6

    Anscheinend hat sich Hyundai entschieden, den Produktionsstart des Ioniq 6 um zwei bis drei Monate auf Mai oder Juni 2022 zu verschieben. Das Design soll offenbar noch einmal überarbeitet werden und der Ioniq 6 soll einen größeren Akku für mehr Laufleistung erhalten.

    Die Korea Economic Daily ( KED ) hat über die Verzögerung unter Berufung auf Industriekreise berichtet. Neben dem Redesign ist ein weiterer Grund für die Verzögerung die Umrüstung des Asan-Werks , in dem derzeit...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
Es gibt keine Aktivitäten zum Anzeigen.
Mehr anzeigen
Lädt...
X