Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

User Profile

Einklappen

Profil-Sidebar

Einklappen
Profilbild
Redaktion
Senior Member
Letzte Aktivität: 27.07.2021, 21:34
Beigetreten: 06.04.2021
  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
  • Quelle
Alles löschen
neue Beiträge

  • Michael Lohscheller übernimmt Vinfast

    Michael Lohscheller übernimmt Vinfast

    Michael Lohscheller wird CEO des vietnamesischen Autoherstellers VINFAST LLC. Nach seiner Abreise von Stellantis Ende August wird der amtierende Opel-Chef mit dem Ausbau der Aktivitäten von VinFast und der weltweiten Präsenz beauftragt, wie das Unternehmen mitteilte.

    Lohschellers Abgang von Opel/Stellantis ist seit Mitte Juli bekannt: Damals hatte Opel angekündigt, dass Renault-DACH-Chef Uwe Hochgeschurtz ab September in Rüsselsheim übernehmen würde, da Lohscheller sich „entschlossen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Renault bestätigt Alpine R5

    Renault bestätigt Alpine R5

    Es war schon am Horizont, aber jetzt ist es bestätigt: Renault-Entwicklungschef Gilles le Borgne hat angekündigt, dass Renault einen stärkeren Alpine-Ableger des Elektro-R5 auf den Markt bringen wird. Auch eine bestimmte Leistung wurde erwähnt.

    Der R5 Alpine wird nach Angaben des Chefentwicklers eine Leistung von 160 kW haben – statt 100 kW des Renault R5. Die Leistung kommt nicht von ungefähr, sie entspricht exakt der Spezifikation, die Renault für den neuen Elektro-Mégane...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Lucid Motors geht an die Börse

    Lucid Motors geht an die Börse

    Der kalifornische Elektroautohersteller Lucid Motors ist nach einem SPAC-Deal mit Churchill Capital IV (CCIV) nun als LCID an der Börse gelistet. Am ersten Handelstag an der Nasdaq legte der Aktienkurs deutlich zu.

    Die Pläne für den Börsengang hatte das Unternehmen um Ex-Tesla-Ingenieur Peter Rawlinson im Februar bekannt gegeben . Durch die Fusion mit SPAC Churchill Capital und das Listing sollten nach den damaligen Ankündigungen insgesamt 4,4 Milliarden Dollar (umgerechnet 3,6...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • VW ID.Buzz soll in drei Varianten erscheinen

    VW ID.Buzz soll in drei Varianten erscheinen

    Volkswagen könnte die Serienversion des ID. Buzz in drei verschiedenen Versionen, heißt es in einem Medienbericht. Es soll auch regionale Unterschiede geben.

    VW plant laut Automotive News eine Pkw- und Cargo-Version für Europa und eine weitere Pkw-Version für die USA. Die Passagierversion für Europa soll dem Bericht zufolge kein Kleinbus für Privatkunden sein, sondern zunächst ein Fahrzeug für Ridepooling-Dienste. Für diesen speziellen Einsatz soll die Ridepooling-Version sechs...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Tesla enthüllt Details zur Öffnung von Superchargern

    Tesla enthüllt Details zur Öffnung von Superchargern

    Während des Tesla-Gewinngesprächs gestern Abend gab das Unternehmen auch Details zur geplanten Öffnung des Supercharger-Netzwerks für Dritte bekannt. Im Zentrum der Idee steht die Tesla-App, die Fahrern von Elektroautos anderer Hersteller das Aufladen erleichtern soll.

    Nutzer von Drittanbietern müssen sich als solche über Tesla registrieren und ihre Kreditkartendaten hinterlassen. Die App verwaltet auch den Ladevorgang, da Nicht-Tesla-Autos nicht wie die Teslas per Plug-and-Charge...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • e.battery liefert Batterien an RGNT Motorcycles

    e.battery liefert Batterien an RGNT Motorcycles

    Das österreichische Unternehmen e.battery systems wird in den kommenden Jahren mindestens 10.000 Batterien für die E-Motorräder des schwedischen Herstellers RGNT Motorcycles produzieren. Das Auftragsvolumen beträgt mehr als 30 Millionen Euro.

    Das österreichische Unternehmen hat im vergangenen Jahr die Lithium-Ionen-Batterie für das Debüt-Elektromotorrad RGNT No. 1 des schwedischen Herstellers zur Serienreife gebracht und nun den Auftrag zur Serienfertigung erhalten. Der Energiespeicher...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • BMW präsentiert Elektroroller und Lastenfahrrad

    BMW präsentiert Elektroroller und Lastenfahrrad

    Die Forschungsabteilung der BMW Group hat Konzepte für ein Elektro-Lastenrad und einen Elektro-Trek-Scooter vorgestellt. Das Münchner Unternehmen beabsichtigt nicht, die beiden Fahrzeuge selbst zu produzieren, es gibt aber offenbar Gespräche mit potenziellen Lizenznehmern.

    BMW hat in der Vergangenheit immer wieder eigene Bikes und Zweiräder konstruiert – darunter auch den 2019 vorgestellten X2City e-Scooter . Dieser sollte gegenüber anderen Elektro-Tretrollern mit erhöhtem Komfort...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Tesla meldet im zweiten Quartal einen Nettogewinn von mehr als 1 Milliarde US-Dollar

    Tesla meldet im zweiten Quartal einen Nettogewinn von mehr als 1 Milliarde US-Dollar

    Der jüngste Gewinnaufruf von Tesla zeigt eine Verzehnfachung des Nettoeinkommens, was bedeutet, dass Tesla nach Ausgaben über eine Milliarde Dollar verdient hat. Das Unternehmen produziert auch weiterhin mit voller Kapazität, inmitten anhaltender globaler Herausforderungen und einer Rekordnachfrage nach Elektroautos.

    Tesla meldete für das zweite Quartal einen Nettogewinn von 1,14 Milliarden US-Dollar (GAAP) – das erste Mal, dass er 1 Milliarde US-Dollar überschritten hat. Dies...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Österreich erwägt Verbot von Verbrennungsmotoren für 2030

    Österreich erwägt Verbot von Verbrennungsmotoren für 2030

    In Österreich sollen bis spätestens 2030 nur noch emissionsfreie Pkw, Zweiräder, leichte Nutzfahrzeuge und schwerere Nutzfahrzeuge neu zugelassen werden. Dies ist eine der Maßnahmen des „Masterplan Mobilität 2030“, die jetzt Infrastrukturministerin Leonore Gewessler vorgestellt hat. Der Plan ist jedoch nicht bindend.

    Um das Ziel der Klimaneutralität in Österreich bis 2040 zu erreichen, müssten laut Plan bis spätestens 2030 100 Prozent aller Neuzulassungen im Verkehrssektor...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Hyundai will mehr Brennstoffzellen-Fahrzeuge bauen

    Hyundai will mehr Brennstoffzellen-Fahrzeuge bauen

    Laut einem südkoreanischen Medienbericht will Hyundai innerhalb von zwei Jahren sein Angebot an Brennstoffzellenfahrzeugen von derzeit drei auf sechs verdoppeln. Hyundai bietet derzeit das Automodell Nexo, den Elec City Fuel Cell Bus und den Xcient Truck mit Brennstoffzellen an.

    Dies berichtete Korea IT News unter Berufung auf Branchenkreise. Bis 2023 sind auch Brennstoffzellen-Versionen des Universe- Busses, des Solati-Vans (lokal als H350 bekannt) und des im April angekündigten...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Polestar expandiert weltweit

    Polestar expandiert weltweit

    Die Elektroautomarke Polestar wird noch in diesem Jahr neun neue Märkte erschließen und ihre Präsenz auf 18 Märkte weltweit verdoppeln. Bis Ende des Jahres soll sich zudem die Zahl der stationären Standorte weltweit auf rund 100 verdoppeln.

    Das Unternehmen gibt in seiner Erklärung nicht an, in welche Länder Polestar expandieren will. Stattdessen ging das schwedische Unternehmen näher auf seinen Einzelhandelsansatz ein. Dementsprechend sollen zu den bisher vielerorts – typischerweise...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Magtec baut Antriebswerk in Rotherham

    Magtec baut Antriebswerk in Rotherham

    Das britische Ingenieurbüro Magtec eröffnet eine Fabrik für die Entwicklung, Herstellung und Integration seiner Antriebssysteme für Elektro- und Hybridfahrzeuge. Das Unternehmen hat eine 65.000 m² große Anlage in Rotherham, South Yorkshire, in Betrieb genommen, um die Produktion zu steigern und die wachsende internationale Nachfrage nach seinen innovativen Technologien zu befriedigen.

    Magtec ist bekannt für die Lieferung von Elektro- und Hybridantriebssystemen für Busse, Nutzfahrzeuge,...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Mercedes-Pilot de Vries übernimmt Führung in Formel E

    Mercedes-Pilot de Vries übernimmt Führung in Formel E

    Nach den Saisonrennen 12 und 13 in London hat Mercedes-EQ-Pilot Nyck de Vries die Führung in der Formel-E-Weltmeisterschaft übernommen. Dem Niederländer reichten zwei 2. Plätze. Die Rennen gewannen Jake Dennis im BMW und Alex Lynn im Mahindra.

    Somit gingen beide Rennsiege an britische Fahrer. Obwohl er London ohne Siegerpokal verlässt, war de Vries der große Gewinner des Rennwochenendes: Vor dem abschließenden Wochenende in Berlin mit erneut zwei Rennen hat der Mercedes-Pilot...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • REE Automotive baut neuen Hauptsitz in Texas

    REE Automotive baut neuen Hauptsitz in Texas

    Das in Israel ansässige Unternehmen REE Automotive hat Austin, Texas, zur neuen Heimat seiner US-Zentrale ernannt. An diesem Standort soll auch für den nordamerikanischen Markt produziert werden.
    Austin wird der Standort des ersten Asset-Light-Integrationszentrums von REE für die Montage und das Testen der REEcorner-Technologie und der ultramodularen EV-Plattformen sein. Der Bau soll irgendwann in der zweiten Hälfte des Jahres 2022 abgeschlossen sein und eine Jahreskapazität von 40.000...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Audi Sport präsentiert Hybrid-Rennwagen RS Q e-tron für Dakar

    Audi Sport präsentiert Hybrid-Rennwagen RS Q e-tron für Dakar

    Audi Sport präsentiert jetzt mit dem RS Q e-tron den Hybrid-Rennwagen, mit dem der Hersteller im Januar 2022 bei der Rallye Dakar an den Start geht. Der Antriebsstrang des Audi RS Q e-tron ist elektrisch und stammt aus dem aktuellen Formel-E-Sport Auto Audi e-tron FE07.

    Von der ersten Konzeptidee bis zum Teststart des Audi RS Q e-tron ist laut Audi Sport kaum ein Jahr vergangen. Der Prototyp wird seit diesem Monat intensiv getestet und wird dies noch bis Ende des Jahres tun – inklusive...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Honda ist offen für kostensparende EV-Allianzen

    Honda ist offen für kostensparende EV-Allianzen

    Honda ist offen für neue Allianzen im Bereich Elektromobilität. Mit diesem Schritt will der neue CEO der Honda Motor Corporation Toshihiro Mibe Kosten senken und die Elektrifizierung profitabel machen.

    „Wenn Honda durch eine Allianz frühzeitig das erreichen kann, was es sein sollte, sind wir bereit, eine Allianz zu bilden“, sagte Mibe auf einer Pressekonferenz in Tokio. Details oder konkrete Kooperationen gab er jedoch nicht bekannt. Mibe ist seit April Vorstandsvorsitzender...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Everrati & Superformance kündigen Elektro-GT40 an

    Everrati & Superformance kündigen Elektro-GT40 an

    Die britische Umrüstfirma Everrati und Superformance, ein kalifornischer Hersteller von Nostalgie-Sportwagen inspiriert von den 1960er-Jahren, gehen eine strategische Partnerschaft ein, in der erstmals eine elektrifizierte Version des legendären GT40 entsteht.

    Everrati hat sich auf den Umbau von Oldtimern und Oldtimern spezialisiert. Die Zusammenarbeit mit Superformance – einer Schmiede, die in Lizenz von Markenbesitzern wie GM und SAFIR GT40s ikonische Fahrzeuge baut und deren...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Kommt der Volkswagen ID.8?

    Kommt der Volkswagen ID.8?

    VW hat erstmals einen ID.8 erwähnt. In einem von Herbert Diess auf LinkedIn veröffentlichten Redemanuskript zur neuen Konzernstrategie wird auf Seite 10 die Modellbezeichnung ID.8 für einen großen Elektro-SUV im Format des in Nordamerika angebotenen VW Atlas erwähnt.

    Diess erwähnte den ID.8 in einer Liste, wonach „alle relevanten globalen Fahrzeugsegmente“ bereits heute mit „speziellen EV-Angeboten“ abgedeckt wären. Neben dem ID.3 als Gegenstück zur Golf-Klasse und den...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Bosch präsentiert neuen Hochspannungsprüfstand

    Bosch präsentiert neuen Hochspannungsprüfstand

    Bosch Engineering hat ein High-Voltage Lab Rig (HVLR) entwickelt, mit dem die Leistungselektronik von Elektrofahrzeugen effizient getestet werden kann. Da die Prüfungen damit im Hochspannungslabor statt auf dem Prüfstand durchgeführt werden können, sollen Entwicklungszeit und -kosten reduziert werden.

    Das System integriert laut Bosch eine Hochspannungsquelle und elektronische Sicherheitsfunktionen für die Schaltung des Prüflings in einem tragbaren kompakten Schaltschrank. Durch...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • EU-Kommission legt Klimapaket „Fit for 55“ vor

    EU-Kommission legt Klimapaket „Fit for 55“ vor

    Die EU-Kommission hat ihr Klimapaket „Fit for 55“ vorgelegt. Er enthält Gesetzesinitiativen, mit denen die Kommission die Ziele des „Green Deal“ erreichen will. Ein wichtiger Punkt für die Autoindustrie: Bis 2035 sollen die CO2-Emissionen von Neuwagen auf null gesenkt werden, was das Ende von Benzin und Diesel bedeuten würde.

    Konkret hat die Kommission zwölf Gesetzesinitiativen vorgelegt, von denen acht Aktualisierungen bestehender Gesetze sind. Neben den Zielen für Pkw...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
Es gibt keine Aktivitäten zum Anzeigen.
Mehr anzeigen
Lädt...
X