,

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

User Profile

Einklappen

Profil-Sidebar

Einklappen
Florida
Florida
Administrator
Letzte Aktivität: Heute, 06:40
Beigetreten: 08.02.2017
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
  • Quelle
Alles löschen
neue Beiträge

  • Florida
    antwortete auf Der "lustige Bilder" Thread.
    in Fun
    auf jeden Fall gefährlich! ...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

    Einen Kommentar schreiben:


  • Florida
    antwortete auf Juten Tach....
    Herzlichst willkommen!
    Natürlich ist es bei uns besser als bei Motor-"reden"
    Auf jeden Fall sind die User hier netter - aber persönliche Meinung ...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

    Einen Kommentar schreiben:


  • Florida
    antwortete auf Wer bin ich.
    Ja stimmt, sehe ich auch extrem selten - jetzt wo du es sagst.
    Habe in meiner Nähe hier aber auch einen B5 Avant 1.9TDI, BJ kenne ich nicht. Deiner ist nicht zufällig rot und du kommst aus Franken?...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

    Einen Kommentar schreiben:


  • Die Benzinmotor-Selbstzündung hat bis heute überlebt

    Die Benzinmotor-Selbstzündung hat bis heute überlebt




    Der Benzinmotor legte den Grundstein für die heutige Massenmotorisierung. Bereits 1885 hatte der von Carl Benz entwickelte Patent-Motorwagen Nr. 1 einen Verbrennungsmotor mit elektrischer Zündung. Das Einzige, was heutige Benzinmotoren mit den Antriebssystemen der frühen Autos gemeinsam haben, ist ihr Grundprinzip. Aber was wird die Zukunft bringen? Wir werfen einen Blick auf die neuesten Trends.

    Die Entwicklung des Benzinmotors bewegt sich in zwei verschiedene...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Überarbeiteter BMW 7er hat einen neuen V8-Benzinmotor

    Überarbeiteter BMW 7er hat einen neuen V8-Benzinmotor



    BMW hat seine 7er Reihe stark überarbeitet. Die Luxuslimousine ist viel markanter. Alle Motoren erfüllen nun die Euro 6d-TEMP-Norm, und das Modell 750i xDrive läuft mit einem neu entwickelten V8-Benzinmotor.

    Die überarbeitete BMW 7er Reihe wird im März 2019 auf den Markt kommen und weist eine Reihe von auffälligen Änderungen auf. Die komplett neu gestaltete Front ist 50 Millimeter höher, während der einteilige Nierengrill um 40 Prozent gewachsen ist. Auch das...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Audi e-tron trifft mit voller Kraft auf den Flughafen München

    Audi e-tron trifft mit voller Kraft auf den Flughafen München



    Audi bereitet für den e-tron vor seiner offiziellen Markteinführung in Deutschland einen ganz besonderen Showcase vor: Der vollelektrische Audi ist am Flughafen München in einem mehrstöckigen Meteoriten gelandet, der eine Fläche von 630 Quadratmetern einnimmt. Bis Mitte März können Besucher und Passagiere das neue Modell mit seiner Technologie, seinem Service-Ökosystem und weiteren spannenden Zukunftsprojekten von Audi im MAC-Forum zwischen Terminal 1 und Terminal 2 selbst...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Ich entschuldige mich für diese Unannehmlichkeiten. Der Mist ist nun weg und gegen Ende der Woche wird es noch besser, versprochen

    danke für euer Feedback, das ist sehr wichtig!...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

    Einen Kommentar schreiben:


  • Elektrofahrräder benötigen in Europa keine Haftpflichtversicherung

    Elektrofahrräder benötigen in Europa keine Haftpflichtversicherung



    Der Ausschuss des Europäischen Parlaments (IMCO) hat einen Vorschlag der Europäischen Kommission abgelehnt und damit entschieden, dass es keine obligatorische Haftpflichtversicherung für Pedelecs und E-Bikes mit geringer Leistung geben wird.

    Der Plan der Europäischen Kommission war im vergangenen Jahr in den Entwurf der Kfz-Versicherungsrichtlinie aufgenommen worden und hatte Pedelecs mit 250 Watt und Pedalunterstützung bis zu 25 km/h als Kraftfahrzeuge eingestuft....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Japanische Allianz für die Beschaffung von Kobaltressourcen

    Japanische Allianz für die Beschaffung von Kobaltressourcen



    Die japanischen Auto- und Batteriehersteller Toyota, Honda und Panasonic sollen gemeinsam Kobalt für Elektroautobatterien beschaffen. Die Gründung eines Joint Ventures wird in etwa einem Jahr erwartet.

    "Jedes teilnehmende Unternehmen wird einen Anteil von bis zu rund 10 Prozent erwerben", schreibt die Japan Times. Darüber hinaus unterstützt das japanische Ministerium für Wirtschaft, Handel und Industrie die Stiftung durch die Begleitung von Verhandlungen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • VW-Konzern investiert 10 Millionen US-Dollar in Start-up-Unternehmen Forge Nano

    VW-Konzern investiert 10 Millionen US-Dollar in Start-up-Unternehmen Forge Nano



    Der Volkswagen Konzern investiert 10 Millionen US-Dollar in das Startup Forge Nano, um seine Kompetenz in der Batterieforschung zu stärken. Das US-amerikanische Unternehmen Forge arbeitet an einer Materialbeschichtung, die Batteriezellen effizienter machen könnte.

    Die Vereinbarung steht noch unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die Behörden. Die Elektrooffensive von Volkswagen hat ein wachsendes Interesse am Erwerb von Fachwissen in der Batterieforschung ausgelöst....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Batterie-Experten beschreiten den Weg von der Forschung bis zur Fertigung

    Batterie-Experten beschreiten den Weg von der Forschung bis zur Fertigung



    Die Batteriespezialisten BMZ Group, Custom Cells Itzehoe, EAS Batteries, Leclanché und Liacon beteiligen sich an der Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) "Research Production Battery Cell" (FFB). Ziel der Initiative ist der Aufbau einer industriellen Produktionsstätte für Lithium-Ionen-Zellen.

    Das FFB wird zwei große Abteilungen haben, die sich aus einem Forschungsbereich und einem Industriebereich zusammensetzen. Die Fraunhofer-Gesellschaft...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • EU-Projekt EVA+ setzt sich in Österreich und Italien durch

    EU-Projekt EVA+ setzt sich in Österreich und Italien durch



    Der Energieversorger Enel hat über das von der EU geförderte Projekt EVA+ (Electric Vehicle Arteries) informiert: Als Ergebnis des Projekts werden bis zum nächsten Jahr insgesamt 200 Multi-Standard-Schnellladestationen in Italien und Österreich installiert.

    Laut Enel sind derzeit 130 dieser 50 kW-Lader mit je zwei Ladepunkten in Betrieb, von denen 110 in Italien und 20 in Österreich installiert sind.

    Das dreijährige Projekt wird von den Energieversorgern...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Opel präsentiert neuen Vivaro Elektro

    Opel präsentiert neuen Vivaro Elektro



    Opel hat eine Vorschau auf die dritte Generation seines Vivaro Van gewährt. Das neue Modell, das im Februar bestellt werden kann und im Spätsommer im Handel erhältlich sein wird. Wie berichtet, wird 2020 die rein batteriebetriebene Version folgen.

    Die neue Generation wird als Kastenwagen (Cargo), Doppelkabine für bis zu sechs Personen, Plattformrahmen und Kombi angeboten. Erstmals wird das Fahrzeug in drei Längenvarianten angeboten: 4,60 Meter, 4,95 oder 5,30 Meter....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Dyson stellt Ex-Infiniti-Präsident Roland Krüger ein

    Dyson stellt Ex-Infiniti-Präsident Roland Krüger ein



    Die britische Staubsaugerfirma Dyson hat den ehemaligen BMW- und Infiniti-Manager Roland Krüger mit der Leitung ihres Elektroauto-Projekts beauftragt. Das Unternehmen hat bereits angekündigt, dass es seine EVs in Singapur produzieren wird. Nun wird der Hauptsitz von Dyson von Großbritannien nach Singapur verlegt, wo Krüger das Elektroauto-Projekt von Dyson betreuen wird.

    Dyson strebt die Markteinführung von insgesamt drei Elektroautos an, darunter das erste Modell...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • e.Go Mobile zeigt Elektroauto mit erweiterter Konnektivität

    e.Go Mobile zeigt Elektroauto mit erweiterter Konnektivität



    Das Aachener EV-Start-Up e.Go Mobile setzt auf Connectivity, wenn es um einen Deal mit Cubic Telecom geht. Letzteres bietet eine Plattform für erweiterte Konnektivität, so dass das e.Go-Elektroauto Echtzeit-Überwachungs- und Fernverwaltungsfunktionen beinhalten wird.

    Cubic Telecom nennt seine Lösung PACE und für e.Go Mobile haben die Entwickler spezielle Elektrofahrzeugfunktionen entwickelt. Dazu gehört eine sichere Konnektivität zur Überwachung von Komponenten...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Florida
    antwortete auf Wer bin ich.
    Sehr nice! Da bist du mir noch etwas voraus. Ich bin im Besitz eines A6 C5 1,9 TDI mit inzwischen 360tkm. Ist quasi langsam eingefahren

    Willkommen im Forum!...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

    Einen Kommentar schreiben:


  • Ducati bestätigt Serienproduktion von Elektromotorrädern

    Ducati bestätigt Serienproduktion von Elektromotorrädern




    Der italienische Motorradhersteller Ducati wird Elektro-Motorräder in Serie produzieren. Claudio Domenicali, CEO von Ducati, sagte bei einem Motostundent Event in Spanien, die Entwicklung sei bereits fast seriennah.

    "Die Zukunft ist elektrisch, wir sind nicht mehr weit von der Serienproduktion entfernt", sagte der Ducati-Chef, aber ohne weitere Details.

    Während Ducati noch keine Elektromotorräder produziert hat, haben sie in Zusammenarbeit...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Auch Schweden verabschiedet sich bis 2030 von Verbrennungsmotoren

    Auch Schweden verabschiedet sich bis 2030 von Verbrennungsmotoren




    Auch Schweden verabschiedet sich von Autos mit Verbrennungsmotoren: In einer Regierungserklärung hat Ministerpräsident Stefan Löfven nun angekündigt, dass nach 2030 keine neuen Autos mit Diesel- oder Benzinmotoren mehr verkauft werden.

    Das bedeutet, dass Skandinavien beim Übergang vom Verkehr auf fossile Brennstoffe immer mehr an Bedeutung gewinnt. Norwegen, das bisher das einzige Land mit einer EV-Zulassungsquote von rund 50 Prozent ist, hat sich ein höheres...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Messe Frankfurt testet drei StreetScooter-Vans

    Messe Frankfurt testet drei StreetScooter-Vans



    Neben den bestehenden E-Fahrzeugen setzt die Messe Frankfurt im Rahmen eines zweijährigen Testlaufs nun auch drei Deutsche Post StreetScooter ein. Die notwendige Ladeinfrastruktur wird von der Fachmesse mit 13 Ladestationen vor Ort für Aussteller und Besucher bereitgestellt.

    Im Jahr 2011 kaufte das Unternehmen sein erstes Elektroauto sowie ein Brennstoffzellenfahrzeug. Heute, so die Messe Frankfurt, "stehen mehrere Elektroautos im eigenen Fuhrpark zur Verfügung"....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Davoser Benutzer nutzen Audi e-SUVs im Einsatz

    Davoser Benutzer nutzen Audi e-SUVs im Einsatz



    Das diesjährige Weltwirtschaftsforum in Davos hat gerade erst begonnen, und 50 Audi E-Tronen werden den Teilnehmern zur Verfügung gestellt. Die Autos können an insgesamt 31 ABB-Schnellladestationen, die von Ionity betrieben werden, oder an drei mobilen Audi-Ladebehältern aufgeladen werden.

    Mit der Flotte wird die Strecke vom Flughafen Zürich nach Davos zurückgelegt oder innerhalb des Resorts gefahren. Die Ladestationen von ABB sind in Kemptthal, Heidiland, Küblis...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
Es gibt keine Aktivitäten zum Anzeigen.
Mehr anzeigen
Lädt...
X