,

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

User Profile

Einklappen

Profil-Sidebar

Einklappen
Florida
Florida
Administrator
Letzte Aktivität: Gestern, 20:36
Beigetreten: 08.02.17
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
  • Quelle
Alles löschen
neue Beiträge

  • Renault präsentiert Robo-Pods für Last-Mile-Lieferungen

    Renault präsentiert Robo-Pods für Last-Mile-Lieferungen





    Renault präsentiert EZ-PRO auf der IAA Nutzfahrzeuge. Das Konzept besteht aus einer Reihe verbundener Robo-Pods, und während sie autonom sind, sieht Renault einen menschlichen Führer des Packs vor, der Last-Mile-Lieferungen koordiniert.

    Der EZ-Pro baut auf Renaults EZ-Go auf , einem fahrerlosen Shuttle-Service für Passagiere, die Anfang dieses Jahres in Genf vorgestellt wurden. Jetzt in Hannover auf der IAA Nutzfahrzeuge ist ihre neueste Idee "auf...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • BYD baut Superfabrik für Batterieproduktion

    BYD baut Superfabrik für Batterieproduktion





    BYD hat angekündigt, in Xi'an, der Hauptstadt der Provinz Shaanxi, eine Batteriefabrik mit einer Jahreskapazität von 30 GWh zu bauen. Seine Größe wird es zu einer der "Superfabriken" des Landes machen und ist Teil eines größeren Drängens von BYD, die Produktion zu erhöhen.

    Die neue Batteriefabrik in Xi'an soll 1,75 Milliarden Dollar (12 Mrd. RMB) kosten. Nach seiner Fertigstellung wird die jährliche Kapazität von 30 GWh auch für chinesische...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Mennekes Ladelösungen entsprechen "Eichrecht"

    Mennekes Ladelösungen entsprechen "Eichrecht"




    Die Elektrofahrzeug-Ladelösungen von Mennekes haben das neue Kalibrierzertifikat des Deutschen Instituts für Metrologie (PTB) erhalten. Die Konformitätsbewertung folgt dem aktualisierten Eichgesetz des Landes.

    Für die Elektrotransportindustrie bedeutet dies, dass es jetzt mehr Lösungen für die AC-Ladung gibt, die den Stromfluss genau messen. Andere Beispiele als Mennekes, die vor kurzem PTB- Genehmigung erhalten haben, enthalten eine Lösung namens SAM. Es...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • JV für elektrifizierte LKW von Traton und Hino

    JV für elektrifizierte LKW von Traton und Hino





    Traton, ehemals Volkswagen Truck & Bus, und Hino haben neue Details ihrer strategischen Partnerschaft bekannt gegeben. Sie wollen ihre Stärken im Bereich des elektrischen Verkehrs bündeln und planen ein Joint Venture für den Einkauf.

    Im Bereich E-Mobilität wollen Traton und der japanische Nutzfahrzeughersteller ihre Forschung teilen, um die Produkteinführungszeit zu verkürzen.

    In einem ersten Rahmenvertrag für eine strategische Kooperation...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Neue Akkus und ultraschnelle Lademöglichkeiten von VDL

    Neue Akkus und ultraschnelle Lademöglichkeiten von VDL





    VDL Bus & Coach erweitert sein Angebot an Elektrobussen um ein 12 und 12,9 Meter langes Einstiegsmodell des Citea Electric. Diese Erweiterung beinhaltet auch eine neue Batterie sowie eine Ladeoption über den Stromabnehmer.

    Laut Hersteller sind die neuen Low-Entry-Varianten für den Stadt- und Überlandverkehr geeignet und mit verschiedenen Türkonfigurationen erhältlich. Der Innenraum kann auch flexibel konfiguriert werden.

    Beide Versionen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • ZF-Elektroantriebsachse für emissionsfreie Busse kommt in Großbritannien und den USA an

    ZF-Elektroantriebsachse für emissionsfreie Busse kommt in Großbritannien und den USA an





    Londons rote Doppeldeckerbusse werden demnächst leise kommen. Busmaker Optare hat die elektrische Portalachse AxTrax AVE von ZF bestellt, um 31 Busse auszustatten. Auch in den USA kündigt ZF mit New Flyer ein neues Kapitel in ihrer bestehenden Partnerschaft an, um 100 Busse mit der Technologie von ZF auszustatten.

    2012 hat ZF erstmals seine elektrische Portalachse AxTrax AVE vorgestellt. Sie kann mit allen Arten von Low- oder Zero-Emission-Technologie...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Ferrari Purosangue - Ferraris erster Hybrid SUV

    Ferrari Purosangue - Ferraris erster Hybrid SUV





    Italiens führender Sportwagenhersteller will seinen ersten SUV starten. Der Purosangue, den Ferrari gerne einen Crossover oder "FUV" nennt, soll bis 2022 auf den Markt kommen. Trotz seines Namens wird er nicht so reinblütig sein, wie Ferrari einen Hybridantrieb anlegt.

    Der Ferrari Purosangue, italienisch für Vollblut, steht im Einklang mit dem Plan der Firma, dass 2022 60 Prozent aller Verkäufe von Hybridfahrzeugen getätigt werden sollen....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • BorgWarner liefert EV- und Hybrid-Antriebe nach China

    BorgWarner liefert EV- und Hybrid-Antriebe nach China





    BorgWarner hat angekündigt, seine Elektro- und Hybridantriebe an drei chinesische Automobilhersteller zu liefern, darunter Great Wall und seine EV-Marke ORA. Die anderen beiden OEMs wurden bisher noch nicht genannt, aber insgesamt ist der Deal für BorgWarner sehr groß.

    Aber zuerst, was ist sicher: BorgWarner Vertrag mit der Chinesischen Mauer. Das staatliche Unternehmen will das elektrische Antriebsmodul eDM von Borgwarner für das kommende Elektrofahrzeug...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Europa: Kia bestätigt die Reichweite von e-Niro von 500 km

    Europa: Kia bestätigt die Reichweite von e-Niro von 500 km





    Kia hat die offiziellen WLTP-Daten für die europäische Version des vollelektrischen Niro erhalten, die e-Niro heißt. Das Crossover-Elektroauto wird auf dem Pariser Automobilsalon erstmals auf dem Kontinent auftauchen und kurz darauf auf den Markt kommen.

    Während die internationale Version der Kia-Pressemitteilung besagt, dass der e-Niro die ersten Kunden vor Ende 2018 erreichen wird, müssen Kunden in Deutschland möglicherweise bis Anfang 2019 warten....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Saudi-Arabien investiert $ 1 Mrd. in Tesla-Rivalen Lucid Motors

    Saudi-Arabien investiert $ 1 Mrd. in Tesla-Rivalen Lucid Motors





    Es ist bestätigt, dass PIF, der Staatsfonds von Saudi-Arabien, auf den Elon Musk gesetzt hatte, um ihm zu helfen, Tesla privat zu nehmen, in Lucid Motors investiert. Die Scheichs sind bereit, mehr als eine Milliarde Dollar auszugeben, um den Air EV zu starten.

    Im Gegensatz zu früheren Plänen soll das erste Elektroauto von Lucid Motors jedoch im Jahr 2020 und nicht erst 2019 in Dienst gestellt werden. Die Finanzierung kann als gesichert gelten, nachdem...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Project Esprit setzt auf kompakte Mini-EV (VIDEO)

    Project Esprit setzt auf kompakte Mini-EV (VIDEO)




    Im Rahmen des EU-finanzierten Projekts Esprit in Schottland (Easily Distributed Personal Rapid Transit) wurde ein kompaktes, platzsparendes Sharing-System mit kleinen Elektrofahrzeugen entwickelt, das für kurze Fahrten in stark frequentierten Bereichen konzipiert wurde.

    Die Fahrzeuge der Flotte werden eine maximale Geschwindigkeit von 30 mph (ca. 48 km / h) und eine Reichweite von ca. 50 km haben. Geplant ist ein Sharing-System mit Set-Stationen, aus dem die City-EVs...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Deutschland: Erster Brennstoffzellenzug nimmt den Linienverkehr auf

    Deutschland: Erster Brennstoffzellenzug nimmt den Linienverkehr auf





    Ein von Alstom gebauter Wasserstoff-Brennstoffzellen-Zug hat in Deutschland seinen regelmäßigen Dienst aufgenommen - eine Weltneuheit, wie das Unternehmen behauptet. Sie haben den Coradia iLint seit 2017 getestet und der Zug ist nun bereit, Passagiere als regelmäßigen Service über Niedersachsen zu befördern.

    Zwei Brennstoffzellen-Züge wurden zwischen Cuxhaven, Bremerhaven, Bremervörde und Buxtehude eingesetzt, eine Strecke von 100 Kilometern Länge....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • ElringKlinger steigt mit neuen Produkten in die IAA ein

    ElringKlinger steigt mit neuen Produkten in die IAA ein




    ElringKlinger zeigt auf der IAA Nutzfahrzeuge neue Produktinnovationen, insbesondere in den Bereichen Batterie- und Brennstoffzellentechnologie. Ein Beispiel ist der PEM-Brennstoffzellenstack mit 260 Zellen. Der Lieferant packte auch neue elektrische Antriebseinheiten für die Ausstellung.

    Sie werden auch einen Showtruck zur IAA bringen, um ihr neues Line-Up in Aktion zu demonstrieren. Auch ihr neuer Brennstoffzellenstack ist laut ElringKlinger bereits im Gabelstapler...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • 3,5 Millionen neue EV-Ladestationen von EVBox & ChargePoint

    3,5 Millionen neue EV-Ladestationen von EVBox & ChargePoint





    EVBox und ChargePoint kündigten an, bis 2025 rund 3,5 Millionen EV-Ladestationen zwischen ihnen zu installieren. Für beide Unternehmen bedeutet dies einen enormen Ausbau ihrer Netzwerke und für ChargePoint ist das Versprechen ein Teil der ZEV Challenge der C40 Cities and Climate Group.

    Auf dem Global Climate Action Summit in San Francisco verkündete der CEO der EVBox, Kristof Vereenooghe, das Engagement des Unternehmens, "mindestens 1 Million Ladepunkte...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Tesla beendet lebenslanges kostenloses Laden

    Tesla beendet lebenslanges kostenloses Laden





    Tesla hat das Angebot des kostenlosen Charging bei Superchargers für ein Leben lang für neue Käufer beendet. Wer ein Modell 3 oder S oder X in die Hände bekommt, muss ab sofort extra bezahlen. Das heißt, wenn sie ihr Auto überhaupt bekommen, hat CEO Elon Musk Tesla vorerst in "Delivery Logistics Hell" gefunden.

    Schnelles Aufladen für ein ganzes Leben - ein Versprechen, das nur mit dem Golden Ticket einer Zeit, in der American Airlines unbegrenzte...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Porsche präsentiert modulare Schnelllade-Lösung

    Porsche präsentiert modulare Schnelllade-Lösung





    Porsche Engineering hat ein Schnellladesystem mit modularen Bausteinen entwickelt, das zu Ladeparks unterschiedlicher Größe passt und die Netz- und Besucherfrequenz berücksichtigt. Es baut auf der 800-Volt-Technologie auf, die auch in ihrer High-Power-Ladelösung zum Einsatz kommt.

    Die Lösung von Porsche Engineering wurde für Ladeparks mit unterschiedlichen Anforderungen und Randbedingungen entwickelt. Es besteht aus den üblichen Komponenten, aber...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Wabco stellt Elektroanhänger vor

    Wabco stellt Elektroanhänger vor





    Wabco wird diese Woche auf der IAA Nutzfahrzeuge den Prototyp seines ersten Elektroanhängers vorstellen. Der eTrailer verfügt über eine intelligente Elektromotorsteuerung und kann Energie zurückgewinnen, um ein Zugfahrzeug zu unterstützen oder Geräte zu bedienen.

    Das Ziel laut einer Pressemitteilung war es, die Betriebseffizienz zu maximieren und den Kraftstoffverbrauch zu senken. Wabco schätzt Kraftstoffeinsparungen von bis zu 20 Prozent auf kurzen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • MAN liefert den Elektro-Lkw eTGM an neun Kunden

    MAN liefert den Elektro-Lkw eTGM an neun Kunden





    Der Nutzfahrzeughersteller hat die Produktion fertiggestellt und die ersten neun Elektro-Lkw der eTGM-Linie an Mitgliedsunternehmen des Österreichischen Rates für Nachhaltige Logistik (CNL) übergeben. In den kommenden Monaten werden die XXL-BEVs im täglichen Einsatz erprobt.

    Ursprünglich sollte die Übergabe Ende 2017 erfolgen . Doch die ausgewählten Unternehmen Gebrüder Weiss, Hofer, Magna Steyr, Metro, Quehenberger Logistics, Rewe, Schachinger Logistik,...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Cadillac konzentriert sich auf Elektrifizierung statt auf Diesel

    Cadillac konzentriert sich auf Elektrifizierung statt auf Diesel





    Das GM-Label Cadillac gab bekannt, dass sie ihre Diesel-Entwicklung zurückgestellt haben, da sich der Markt "schneller zu verändern scheint, als wir erwartet haben", sagte der neue Cadillac-Präsident Steve Carlisle. Ihr Fokus liegt auf elektrifizierten Antriebssträngen.

    Was uns hier natürlich erscheint, ist für Cadillac ein überraschenderer Schritt. Das GM-Label hatte weiterhin Ressourcen in "saubere" Diesel-Entwicklung gegossen,...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • VW präsentiert MEB-Plattform für den "Electric For All" -Plan

    VW präsentiert MEB-Plattform für den "Electric For All" -Plan





    Auf der Gläsernen Manufaktur in Dresden präsentiert Volkswagen heute seine dedizierte Plattform für Elektrofahrzeuge, MEB. Die Einführung steht unter dem Motto: "Electric For All", also bezahlbare Elektroautos, die VW zum Volumen-EV-Hersteller machen sollen.

    Es hat VW einige Zeit gekostet, den Dieselskandal zu verdauen und auf den elektrischen Antriebsstrang zu springen. Doch mit der Einführung der MEB-Architektur, die ab nächstem Jahr alle...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
Es gibt keine Aktivitäten zum Anzeigen.
Mehr anzeigen
Lädt...
X