Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

User Profile

Einklappen

Profil-Sidebar

Einklappen
Florida
Florida
Administrator
Letzte Aktivität: Gestern, 22:01
Beigetreten: 08.02.2017
  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
  • Quelle
Alles löschen
neue Beiträge

  • Flughafen Birmingham wechselt zu Elektrobussen

    Flughafen Birmingham wechselt zu Elektrobussen



    In Großbritannien hat der Flughafen Birmingham sechs Volvo-Elektrobusse in Betrieb genommen, um die bisherigen Dieselbusse zu ersetzen. ABB liefert die Ladeinfrastruktur für die Fahrzeuge.

    Die Elektrofahrzeuge sind der Volvo 7900 Electric. Die neuen Elektrobusse werden jedoch nicht auf dem Flugplatz eingesetzt, um Passagiere zwischen dem Terminal und dem Flugzeug zu befördern, sondern werden die umliegenden Parkplätze mit dem Flughafen verbinden. Zuvor betrieb der Flughafen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Harbour Air: Vollelektrisches Wasserflugzeug startet

    Harbour Air: Vollelektrisches Wasserflugzeug startet


    In Kanada haben die Kooperationspartner MagniX und Harbour Air den erfolgreichen Erstflug eines vollelektrischen Wasserflugzeugs angekündigt. Ziel der beiden Unternehmen ist es, die 42-köpfige Flotte von Harbour Air sukzessive zu elektrifizieren.

    Seit März dieses Jahres kooperiert das auf elektrischen Flugzeugantrieb spezialisierte US-Unternehmen MagniX mit Nordamerikas größtem Wasserflugzeugträger Harbour Air mit Sitz in Richmond, Kanada. Ein sechssitziger DHC-2 de Havilland...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Toyota plant elektrischen Aygo Nachfolger

    Toyota plant elektrischen Aygo Nachfolger

    Toyota hat entschieden, dass der Aygo-Kleinwagen einen Nachfolger haben wird. Laut Johan Van Zyl, CEO von Toyota Europe, kann auch eine rein elektrische Version angeboten werden, aber diese Entscheidung steht noch aus.

    Anstatt mit einem Aygo-Hybrid umzusteigen, sagte Johan Van Zyl, zumindest der europäische Chef des japanischen Unternehmens, erwäge Toyota, direkt auf eine vollelektrische Version des Kleinwagens umzusteigen. „Einige Städte wenden emissionsfreie Zonen an. Wir müssen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Porsche hat bereits 10.000 Taycans verkauft

    Porsche hat bereits 10.000 Taycans verkauft

    Porsche hat laut CEO Oliver Blume inzwischen 10.000 Kaufverträge für seinen Elektro-Sportwagen Taycan abgeschlossen. Die ersten Taycans sollen noch in diesem Jahr bei US-Händlern eintreffen.

    Die nächsten geplanten Markteinführungen laufen offenbar planmäßig. Bis 2020 wird es mehr als 20.000 Fahrzeuge geben als ursprünglich geplant. Laut Blume wurden die 10.000 Verträge bereits unterzeichnet und die Zahl dieser Verträge steigt kontinuierlich. Kein Wunder, denn rund 30.000 Interessenten...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Vitesco präsentiert erschwinglichen und kompakten Hybridantrieb

    Vitesco präsentiert erschwinglichen und kompakten Hybridantrieb



    Auf dem CTI-Symposium in Berlin präsentierte Vitesco Technologies, die Antriebssparte von Continental, eine kostengünstige und kompakte Hybridgetriebelösung mit Dedicated Hybrid Transmission (DHT).

    Das Bauteil kann beispielsweise für Plug-in-Hybridfahrzeuge (PHEV), aber auch für Vollhybride (HEV) eingesetzt werden. Um die Kosten zu senken und damit Hybridfahrzeuge billiger zu machen, hat sich Vitesco nach eigenen Angaben „vom üblichen Ansatz zum Antriebsstrang...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • CAM-Studie zeigt: Deutsche Automobilhersteller sind am innovativsten

    CAM-Studie zeigt: Deutsche Automobilhersteller sind am innovativsten



    Laut der Studie des Center of Automotive Management (CAM) sind deutsche Automobilhersteller international führend, wenn es um Innovationskraft geht. Volkswagen steht an der Spitze dieser Rangliste. Diese jüngste Vergleichsstudie ist das Ergebnis einer Untersuchung von 38 Automobilherstellern.

    Der Volkswagen Konzern ist laut CAM-Studie der innovativste Automobilhersteller, gefolgt von Daimler und BMW. Der Studie zufolge machen die drei deutschen Automobilhersteller mehr...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Der nächste Audi Q7 kommt mit 2 Hybridvarianten

    Der nächste Audi Q7 kommt mit 2 Hybridvarianten



    Audi hat mit dem Vorverkauf des Q7 TFSI e quattro in Deutschland und im europäischen Ausland begonnen. Der Plug-in-Hybrid-SUV ist in zwei Leistungsstufen mit 280 kW und 335 kW erhältlich. In jedem Fall ist jedoch die elektrische Reichweite nicht zu groß.

    Beide Varianten erreichen laut Audi eine rein elektrische WLTP-Reichweite von bis zu 43 Kilometern. Während die übrigen von Audi in den letzten Monaten vorgestellten Plug-in-Hybride (ob in Kombination mit Vier- oder...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Tesla gründet Tochterfirma für Gigafactory 4

    Tesla gründet Tochterfirma für Gigafactory 4



    Tesla hat eine europäische Aktiengesellschaft namens Tesla Manufacturing Brandenburg SE für den Betrieb seines geplanten Werks im brandenburgischen Grünheide gegründet. In China gibt es Gerüchte, dass Tesla in seinem Werk in Shanghai bereits 1.000 Modelle 3 pro Woche produziert.

    Die Tesla Manufacturing Brandenburg SE wurde erstmals von den lokalen Medien unter Bezugnahme auf das Bundesanzeiger gemeldet . Das neue Unternehmen gehört zur niederländischen Tochter Tesla...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Amsterdam führt praktische Tests für Hybrid-Feuerwehrautos durch

    Amsterdam führt praktische Tests für Hybrid-Feuerwehrautos durch



    Rosenbauer und die Amsterdamer Feuerwehr wollen in den nächsten zwei Jahren ein Vorserienfahrzeug auf Basis des Concept Fire Truck (CFT) im täglichen Einsatz testen. Nach einer Umsetzungsphase soll das Fahrzeug Ende 2020 ausgeliefert werden.

    Damit ist Amsterdam nach Berlin die zweite europäische Hauptstadt, deren Feuerwehr die Integration eines Hybrid-Feuerwehrautos in den realen Betrieb vorbereitet. Es gibt auch ein ähnliches Rosenbauer-Projekt in Australien ....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Equipmake eröffnet Elektrobusfabrik in Norfolk

    Equipmake eröffnet Elektrobusfabrik in Norfolk



    Das britische Elektrifizierungsunternehmen Equipmake hat offiziell ein neues Werk in Snetterton, Norfolk, eröffnet, um Fahrzeugchassis für seinen EBus zu bauen. 52 Mitarbeiter werden an dem Elektrobus-Kit arbeiten.

    Was das Unternehmen von der Konkurrenz abhebt, ist, dass sie zwar keine Elektrobusse direkt herstellen, aber ein „voll integriertes, kostengünstiges Elektrofahrwerk“ liefern, das es Herstellern „ohne Elektrofahrzeugkenntnisse“ ermöglicht, Elektrobushersteller...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • BYD will Produktion von Elektrobussen in Indien ankurbeln

    BYD will Produktion von Elektrobussen in Indien ankurbeln



    BYD plant, die Produktionskapazität für Elektrobusse in Indien in Zusammenarbeit mit ihrem Partner Olectra von derzeit 2.000 auf 5.000 pro Jahr zu erhöhen. Außerdem sollen in Kürze die Auftragsbücher für den elektrischen Lieferwagen T3 in Indien eröffnet werden.

    Laut BYD sollen in den nächsten zwei bis drei Jahren 10.000 Einheiten des T3 verkauft werden. Derzeit sind bereits Bestellungen für 200 Fahrzeuge eingegangen, darunter 50 vom Flottenbetreiber Eto Motors...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Zap-Map kündigt Sprachunterstützung an

    Zap-Map kündigt Sprachunterstützung an



    Die in Großbritannien ansässige EV-Ladeplattform Zap-Map hat die Einführung einer sprachaktivierten Funktion für Google Assistant angekündigt, mit der Nutzer nach Ladestationen in der Nähe suchen können, ohne die Hände vom Lenkrad nehmen zu müssen.

    In einer überraschend späten Innovation hat Zap-Map möglicherweise die Sicherheitsstandards für Elektrofahrzeuge langfristig geändert. Während viele Autos Sprachfunktionalitätsoptionen anbieten, ist dies anscheinend...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Amsterdamer Stadion integriert bidirektionales Laden

    Amsterdamer Stadion integriert bidirektionales Laden



    Ab heute können Besucher der Johan Cruijff Arena (JCA) in Amsterdam mit ihren Elektroautos einen aktiven Beitrag zur Stromversorgung der Arena leisten, indem sie diese in das Stromnetz des Stadions einbinden. Die erste von 15 bidirektionalen Ladestationen in der JCA ist jetzt offiziell in Betrieb.

    Das Projekt kombiniert die 15 neuen Ladestationen mit dem vorhandenen 3-MW-Batteriespeicher - bestehend aus 148 Nissan Leaf-Batterien - und der 1-MW-Photovoltaikanlage auf dem...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • SAE International erforscht sichereres Laden

    SAE International erforscht sichereres Laden



    SAE International plant die Einrichtung eines von der Industrie betriebenen, nicht wettbewerbsorientierten Forschungsprojekts zur Verbesserung der Sicherheit von Ladesystemen für Elektrofahrzeuge. Einige Punkte sind jedoch noch offen.

    Konkretes Ziel ist die sichere Implementierung von Plug & Charge für die Protokolle ISO 15118 und CHAdeMO 2.0. Um eine einheitliche und sichere Ladeinfrastruktur aufzubauen, will SAE gemeinsam mit der Industrie ein bidirektionales Authentifizierungsverfahren...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Repsol baut auf Ladeverbindungen mit Ibil in Spanien auf

    Repsol baut auf Ladeverbindungen mit Ibil in Spanien auf



    Das in Spanien ansässige globale Öl- und Gasunternehmen Repsol hat das EV-Ladungsnetz seiner Tochtergesellschaft Ibil erworben. Der Erwerb dieser Netzwerke und Dienste umfasst die mit diesen Aktivitäten verbundenen Vermögenswerte und Verträge.

    Mit der neuen Akquisition wird Repsol nun ein Ladesystem in Spanien mit mehr als 230 Punkten besitzen, zusätzlich zum Betrieb von 1.000 Ladepunkten für Unternehmen und private Haushalte.

    Repsol und das Basque...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • SK Innovation eröffnet Batteriefabrik in China

    SK Innovation eröffnet Batteriefabrik in China



    SK Innovation hat in China eine Batteriezellenfabrik eröffnet, mit deren Bau der südkoreanische Hersteller im August 2018 begonnen hat. Neben dem chinesischen Modell 3 mit LG Chem-Zellen ist nun auch ein Auto mit Zellen von SK Innovation auf den Chinesen gelandet begehrte Förderliste der Regierung.

    SK Innovation ist mit 49 Prozent am Werk beteiligt, der verbleibende Anteil gehört der Beijing Automotive Group und Beijing Electronics. Die Anlage hat eine Jahreskapazität...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Europäische Batterien: Opel, PSA & Saft für 64 GWh

    Europäische Batterien: Opel, PSA & Saft für 64 GWh



    Diese Woche gab die EU-Kommission den Startschuss für das sogenannte „Batterie-Bündnis“ in sieben europäischen Ländern. Für die Produktion von 32 GWh Batteriezellen mit PSA und Saft im Opel-Werk in Kaiserslautern und einem identischen Werk in Frankreich wurden Subventionen genehmigt, die eine Gesamtproduktionskapazität von 64 GWh ergeben. Gleichzeitig will Varta aus Ellwangen Siliziumanoden in Serie bringen, und auch der deutsche Chemiekonzern BASF konkretisiert seine Pläne...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • VDL erhält Auftrag über 200 Hybridbusse aus Belgien

    VDL erhält Auftrag über 200 Hybridbusse aus Belgien



    Das belgische Transportunternehmen De Lijn hat 200 Hybridbusse bei VDL Bus & Coach bestellt. Der Auftrag umfasst 80 Citea SLE-120 Hybrid und 120 Citea SLFA-180 Hybrid, die an verschiedenen Standorten in Flandern, Belgien, eingesetzt werden. Die Busse werden immer elektrisch angetrieben, da der Diesel nur als Generator verwendet wird.

    Die ersten Lieferungen im Rahmen des neuen Auftrags sind für die zweite Hälfte des Jahres 2020 geplant. Dies ist ein Folgeauftrag,...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Hamburger Betreiber bestellt 17 elektrische MAN-Busse

    Hamburger Betreiber bestellt 17 elektrische MAN-Busse



    In Deutschland hat das Verkehrsamt Hamburg-Holstein (VHH) 17 MAN Lion's City E-Busse bestellt. MAN Truck & Bus hat damit eines von zwei ausgeschriebenen Losen gewonnen. Für den Hersteller ist es die erste größere Lieferung von Elektrobussen an Kunden im Rahmen einer Ausschreibung. Die Entscheidung ist jedoch keine Überraschung.

    Die Auslieferung der Fahrzeuge soll laut MAN in der zweiten Jahreshälfte 2020 beginnen. Bis Ende nächsten Jahres sollen alle 17 Busse...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • BAE & Jaunt entwickeln elektrischen Antrieb für fliegende Taxis

    BAE & Jaunt entwickeln elektrischen Antrieb für fliegende Taxis



    Das britische Unternehmen BAE Systems und die US-amerikanische Firma Jaunt Air Mobility haben eine Zusammenarbeit bei der Entwicklung von Energiemanagementsystemen für Elektroflug-Taxis vereinbart.

    Mit der Vereinbarung, die jetzt mit einer Absichtserklärung unterzeichnet wurde, untersuchen beide Unternehmen die Produktentwicklung für die Zukunft der Elektrifizierung der Luftfahrt. Neben der Verbesserung des Energiemanagements von Elektroflugzeugen erhoffen sich die...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
Es gibt keine Aktivitäten zum Anzeigen.
Mehr anzeigen
Lädt...
X