Kosten Inspektion VW Tiguan (60.000 km)

Einklappen

AdTags for bol_rotation_160x600 (6695942)

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kosten Inspektion VW Tiguan (60.000 km)

    Hallo in die Runde, ich habe mir heute ein “blaues Auge” geholt. Kostenvoranschlag für die 60000 Inspektion mit Haldexölwechsel, DSG spülen und Bremse hinten komplett wechseln.
    Das Ganze soll 1650€ kosten
    Mein Tiguan ist ein 2,0tdi biturbo aus 2017. Geht der Preis so in Ordnung für eine Skoda Werkstatt mit VW Zertifikat? Bin ehrlich gesagt etwas geplättet obwohl ich mit höheren Kosten gerechnet hatte wegen DSG und Haldex. Ok etwas hab ich vergessen TÜV und AU sind auch inkl.

  • #2
    Und warum gehst du nicht in eine freie Meisterwerkstatt? Da kostet es ungefähr die Hälfte und die machen nix anders als die bei VW.

    Kommentar


    • #3
      wegen der verlängerten Garantie.

      Kommentar


      • #4
        ja, die Garantie ist auf dein Auto.
        Wechselst du die Bremsen (Klötze, Scheiben etc. ) woanders.... ist die Garantie trotzdem noch da.
        Und auf die gewechselten Teile, gibt es dir dann die freie Werkstatt

        Habe meine Bremsklötze damals (2012) auch in einer freien gewechselt. Vorne und hinten inkl. Einbau sagenhafte 150€ das gute, die Klötze und Marke habe ich mir selber rausgesucht.

        Kommentar


        • #5
          würde die Bremsen zumindest Woanders machen

          Kommentar


          • #6
            so ähnlich werd ich es wohl machen müssen .

            Kommentar


            • #7
              ich würde die Bremsen ja selbst machen aber mit elektronischer Parkbremse ist das so ne Sache entweder man hat einen Tester oder es ist gelinde gesagt unprofessionell.

              Kommentar


              • #8
                ich glaube das die Garantie nicht verfällt. Da gibt es doch dieses eine Gesetz, weiß nicht wie es heißt, aber da gab es damals immer so eine ATU-Werbung. Auf die verbauten Teile hat man ja Herstellergarantie, die Werkstatt muss Dir ja auch eine Garantieleistung geben für ihre Arbeit und bei dem anderen was da noch in die Garantie fällt würde ich mich erstmal belesen.

                Kommentar


                • #9
                  Das ist schon richtig, aber sollte etwas am Fahrzeug sein, wird VW eher Kulanz zeigen wenn das Scheckheft vom Freundlichen abgestempelt ist als wenn ATU, Pit Stop & Co daran herumgepfuscht haben.

                  Denk dran das VW bei der Haldex keine Filter wechselt (zumindest beim 5N1 / 2)

                  Kommentar


                  • #10
                    ich finde es gut das du den Ausdruck herumgepfuscht verwendest. Wenn ich VW mit der freien Werkstatt, wo ich hinfahre, vergleiche, weiß ich wer nur herumpfuscht. Aber muss jeder machen wie er denkt und was der Geldbeutel hergibt. Ich würde vielleicht nur den Grundservice machen lassen. Alles andere freie Meisterwerkstatt.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X