Rekuperation beim VW ID.3?!

Einklappen

Billboard

Einklappen

AdTags for bol_rotation_160x600 (6695942)

Einklappen

Automanuals.de

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Rekuperation beim VW ID.3?!

    Servus, ich durfte gerade zum ersten Mal einen ID3 probefahren. Eigentlich bin ich recht begeistert von dem Auto, aber eine Sache wundert mich sehr: wo steckt die Rekuperation? Gefühlt war sie gar nicht vorhanden, ich musste überall wo ich die Geschwindigkeit reduzieren wollte bremsen, etwas das ich in vier Jahren Elektromobilität nicht mehr gewöhnt bin. Ich habe aber auch keine Möglichkeit gefunden die Rekuperation zu aktivieren oder zu verstärken. Er rekuperiert deutlich weniger als mein aktueller kona in Stufe 1, was ich auch energetisch für nicht sinnvoll halte. Hab ich da was übersehen, oder VW? Und wenn letzteres, weiß jemand ob das beim ID4 anders sein wird?
    Danke

    #2
    Die findet in der Stufe "B" statt und selbst da nicht so stark wie bei den anderen.
    Wenn man auf das "Pause" Pedal steigt, dann rekuperiert er noch mehr.

    Kommentar


      #3
      auf B habe ich ausprobiert, aber das ist viel zu schwach um onepedaldriving zu machen. Schade, ein ganz dicker Minuspunkt.

      Kommentar


        #4
        Find ich ned - mir passt das so. Aber das ist eine persönliche Präferenz. Grundsätzlich verwende ich den Travel Assist, wo es geht - mit dem gibts dann das "no Pedal Driving"

        Kommentar


          #5
          der ID.3 wurde auch nicht gebaut um alten Elektrofahrern den Umstieg zu VW zu ermöglichen sondern um die ganzen bisherigen Verbrennerfahrer in die Elektromobilität zu bringen.
          Einfach bremsen, er rekuperiert dann so gut er kann. Mit gewissen Fahrassistenten auch automatisch vor (schärferen) Kurven, Kreuzungen oder Kreisverkehren.

          Kommentar


            #6
            Wenn einem das nicht gefällt: Es gibt mittlerweile genügend Auswahl. Verstehe dieses Jammern nicht.
            Der ID3 hat diese Funktion nicht. Okay. Abgehakt - ab zum nächsten Auto. Ist doch schön, dass es so eine Auswahl gibt, welche die unterschiedlichsten Präferenzen und Vorlieben trifft.

            Kommentar


              #7
              ich jammere nicht, ich frage. Wusste nicht dass man sich nicht verwundert über das Fehlen eines status quo äußern darf ohne blöd angeredet zu werden.
              Und nein, es gibt so gut wie keine Auswahl wenn Du bestimmte Voraussetzungen hast.

              Kommentar

              Neue Themen

              Einklappen

              • Redaktion
                China mit Umsatzwachstum bei Elektroautos
                von Redaktion
                Die ersten EV-Hersteller aus China veröffentlichten ihre Verkaufszahlen für März und das erste Quartal des Jahres. Es überrascht nicht, dass die Statistiken von BYD, Nio und Xpeng einen starken Umsatzanstieg gegenüber dem Beginn des Jahres 2020 zeigen, der zu Beginn der Pandemie überschattet wurde.

                Bei BYD stieg der vierteljährliche Umsatz auf 54.751 Elektroautos und Plug-in-Hybride, von denen 53.380 Personenkraftwagen waren. Bei den verbleibenden Fahrzeugen handelt es sich wahrscheinlich...
                08.04.2021, 13:41
              • Redaktion
                Tesla mit deutschen Genehmigungsverfahren unzufrieden
                von Redaktion
                Da die offizielle Genehmigung für das Werk in Grünheide noch aussteht, kritisiert Tesla in einem zehnseitigen Brandbrief die Hindernisse im deutschen Genehmigungsrecht. In dem Papier fordert das Unternehmen die Bundesrepublik auf, Energiewendeprojekten Vorrang für die Genehmigung einzuräumen.

                Das an das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg gerichtete und von deutschen Medien berichtete Schreiben ist ein indirektes Unterstützungsschreiben für die Klage der Umweltschutzbehörde...
                08.04.2021, 13:40
              • Redaktion
                Mercedes-Benz verkauft Q1 2021 59.000 PEVs
                von Redaktion
                Die Daimler-Tochter Mercedes-Benz Cars verkaufte im ersten Quartal 2021 weltweit rund 59.000 Elektroautos, darunter mehr als 16.000 vollelektrische Personenkraftwagen. Dies entsprach einem Anteil von rund zehn Prozent am Gesamtumsatz; In Europa lag der Umsatzanteil von Elektroautos und Plug-in-Hybriden sogar über 25 Prozent.

                Mercedes-Benz Cars geht davon aus, dass der Anteil elektrifizierter Personenkraftwagen in den kommenden Quartalen weiter zunehmen wird, wenn die Modellpalette...
                08.04.2021, 13:40
              • Redaktion
                Great Wall Motor kündigt Wasserstoff SUV & Truck an
                von Redaktion
                Great Wall Motor hat angekündigt, 2021 sein erstes wasserstoffbetriebenes SUV-Modell und 100 FC-Schwerlast-Lkw auf den Markt zu bringen. GWM plant außerdem, eine wasserstoffbetriebene Pkw-Flotte zu den Olympischen Winterspielen 2022 in Peking beizutragen.

                Der chinesische Hersteller gab in einer Erklärung bekannt, dass er bisher rund 2 Milliarden Yuan (257 Millionen Euro) in die Wasserstoffforschung und -entwicklung investiert hat und plant, in den nächsten drei Jahren weitere 3...
                08.04.2021, 13:39
              • Redaktion
                Japan schließt sich für E-Mobility Power-Ladesystem zusammen
                von Redaktion
                Toyota abonniert zusammen mit anderen japanischen Autoherstellern das E-Mobility Power-Ladesystem. Das Unternehmen übernahm am 1. April 2021 den Nippon Charge Service (NCS) in Japan und ermöglichte das landesweite Laden von Elektroautos aus einer Hand.

                Der Umzug ist eigentlich eine Umstrukturierung unter den bestehenden Aktionären. Toyota, Nissan, Honda, Mitsubishi und die Development Bank of Japan hatten zusammen mit den Energieunternehmen Tepco und Chubu im Mai 2014 NCS gegründet,...
                07.04.2021, 14:25

              Artikel und News

              Einklappen

              • Redaktion
                China mit Umsatzwachstum bei Elektroautos
                von Redaktion
                Die ersten EV-Hersteller aus China veröffentlichten ihre Verkaufszahlen für März und das erste Quartal des Jahres. Es überrascht nicht, dass die Statistiken von BYD, Nio und Xpeng einen starken Umsatzanstieg gegenüber dem Beginn des Jahres 2020 zeigen, der zu Beginn der Pandemie überschattet wurde.

                Bei BYD stieg der vierteljährliche Umsatz auf 54.751 Elektroautos und Plug-in-Hybride, von denen 53.380 Personenkraftwagen waren. Bei den verbleibenden Fahrzeugen handelt es sich wahrscheinlich...
                08.04.2021, 13:41
              • Redaktion
                Tesla mit deutschen Genehmigungsverfahren unzufrieden
                von Redaktion
                Da die offizielle Genehmigung für das Werk in Grünheide noch aussteht, kritisiert Tesla in einem zehnseitigen Brandbrief die Hindernisse im deutschen Genehmigungsrecht. In dem Papier fordert das Unternehmen die Bundesrepublik auf, Energiewendeprojekten Vorrang für die Genehmigung einzuräumen.

                Das an das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg gerichtete und von deutschen Medien berichtete Schreiben ist ein indirektes Unterstützungsschreiben für die Klage der Umweltschutzbehörde...
                08.04.2021, 13:40
              • Redaktion
                Mercedes-Benz verkauft Q1 2021 59.000 PEVs
                von Redaktion
                Die Daimler-Tochter Mercedes-Benz Cars verkaufte im ersten Quartal 2021 weltweit rund 59.000 Elektroautos, darunter mehr als 16.000 vollelektrische Personenkraftwagen. Dies entsprach einem Anteil von rund zehn Prozent am Gesamtumsatz; In Europa lag der Umsatzanteil von Elektroautos und Plug-in-Hybriden sogar über 25 Prozent.

                Mercedes-Benz Cars geht davon aus, dass der Anteil elektrifizierter Personenkraftwagen in den kommenden Quartalen weiter zunehmen wird, wenn die Modellpalette...
                08.04.2021, 13:40
              • Redaktion
                Great Wall Motor kündigt Wasserstoff SUV & Truck an
                von Redaktion
                Great Wall Motor hat angekündigt, 2021 sein erstes wasserstoffbetriebenes SUV-Modell und 100 FC-Schwerlast-Lkw auf den Markt zu bringen. GWM plant außerdem, eine wasserstoffbetriebene Pkw-Flotte zu den Olympischen Winterspielen 2022 in Peking beizutragen.

                Der chinesische Hersteller gab in einer Erklärung bekannt, dass er bisher rund 2 Milliarden Yuan (257 Millionen Euro) in die Wasserstoffforschung und -entwicklung investiert hat und plant, in den nächsten drei Jahren weitere 3...
                08.04.2021, 13:39
              • Redaktion
                Japan schließt sich für E-Mobility Power-Ladesystem zusammen
                von Redaktion
                Toyota abonniert zusammen mit anderen japanischen Autoherstellern das E-Mobility Power-Ladesystem. Das Unternehmen übernahm am 1. April 2021 den Nippon Charge Service (NCS) in Japan und ermöglichte das landesweite Laden von Elektroautos aus einer Hand.

                Der Umzug ist eigentlich eine Umstrukturierung unter den bestehenden Aktionären. Toyota, Nissan, Honda, Mitsubishi und die Development Bank of Japan hatten zusammen mit den Energieunternehmen Tepco und Chubu im Mai 2014 NCS gegründet,...
                07.04.2021, 14:25

              Anstehende Termine

              Einklappen

              Es gibt keine Ergebnisse zu diesen Suchkriterien.

              Lädt...
              X