Tesla Model X oder Plug-In Hybrid – der Kostenvergleich

Einklappen

Billboard

Einklappen

AdTags for bol_rotation_160x600 (6695942)

Einklappen

Automanuals.de

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Tesla Model X oder Plug-In Hybrid – der Kostenvergleich

    Liebe Tesla-Enthusiasten. Aus aktuellem Anlass im privaten Umfeld habe ich einen dynamischen Kostenvergleich zwischen Model X und diversen Plug-In Hybrid SUV's erstellt. Noch nicht berücksichtigt sind Wertverlust, Servicekosten oder Preisaktionen. Habt ihr noch Verbesserungsvorschläge und eine Idee, wie ich den Wertverlust "einfach" aber einigermassen realistisch abbilden könnte? Dieser ist beim Tesla sicherlich weniger hoch. Danke für eure Inputs.


    https://www.econaut.ch/tesla-model-x...stenvergleich/

    #2
    Einen Wertverlust beim Model X zu berechnen ist noch sehr schwer, weil der in Europa erst 1,5-2 Jahre verfügbar ist. Du kannst aber ein Model S hernehmen, da ist der Wertverlust ähnlich niedrig.

    Beim Verbrenner kann man sagen, dass nach 5 Jahren und 150.000 km ca. 60-70% Wertverlust entstehen, beim Tesla ca. 40-50%.

    Am genauesten machst du eine Restwert-Leasing-Kalkulation auf 60 Monate mit Null-Depot auf der Tesla-Website und bei den SUV-Verbrennern auf der Konfigurator-Seite des Herstellers. Die wissen recht gut, was die Autos nachher wert sind.

    Kommentar


      #3
      „Tesla ist teuer – sehr teuer“

      Nach diesem Satz habe ich aufgehört weiter zu lesen!!!

      Welches vergleichbares Auto ist in dieser Preisklasse, mit den Leistungsdaten/Reichweite/Technik/know how?

      Einen e-Golf mit nicht einmal ansatzweise diesen ganzen Eckdaten für 50.000€ und nach 250 km Roll ich aus... das ist auch keine Lösung

      Kommentar


        #4
        Nach meinen Beobachtungen hat Tesla exakt denselben Wertverlust wie ein Verbrenner. Wenn nicht sogar noch mehr.
        Auf zwei Plattformen lässt sich das einfach beobachten: Comparis.ch und Carauktion.ch.
        Gestern zb wurde ein MS90D jg. 03.2017 mit 39‘000km für chf 70700.- verkauft.
        Schau auf Comparis.ch nach. Da siehst Du wie lange ein Auto bereits online ist und wie sich die Preise entwickelt haben. Nichts von geringem Wertverlust.
        Ich will hier nicht den Tesla schlecht reden. Aber es ist schon erstaunlich wie Enthusiasten ihr Fahrzeug in den Himmel loben und die Realität einfach nicht wahr haben wollen. Die Ernüchterung kommt, wenn man verkaufen will.

        Kommentar

        Recommended

        Einklappen

        Unconfigured Ad Widget

        Einklappen

        Neue Themen

        Einklappen

        Artikel und News

        Einklappen

        • Florida
          Fischer | Abdeckung der automatischen Ladebuchse
          von Florida
          Fischer Automotive hat eine vollautomatische Abdeckung für die Ladebuchse der batterieelektrischen Limousine Xpeng P7 des chinesischen Automobilherstellers Xiaopeng entwickelt. Die Abdeckung kann mit einem Schlüssel, einem Sprachbefehl oder den Bedienelementen im Cockpit des Fahrzeugs geöffnet werden. Jedes Auto hat einen Ladeanschluss auf der linken Seite und einen auf der rechten Seite für eine große und eine kleine Batterie mit unterschiedlichen Ladegeschwindigkeiten. Der Antriebs- und Verriegelungsmechanismus...
          03.03.2021, 07:43
        • Gast-Avatar
          Antwort auf Fischer | Abdeckung der automatischen Ladebuchse
          von Gästen
          Wer schreilbt denn im Jahr 2021 noch solch einen Blödsinn? Ich meine diesen Satz:
          "Jedes Auto hat einen Ladeanschluss auf der linken Seite und einen auf der rechten Seite für eine große und eine kleine Batterie mit unterschiedlichen Ladegeschwindigkeiten"
          Wär eigentlich zum Lachen, wenns nicht zum Weinen wäre. Meine mittlerweile zahlreichen Elektroautos haben nur eine Fahrbatterie, die von außen geladen werden kann. Ok, früher mal rechts der AC Ladeanschluss und links...
          05.03.2021, 13:15
        • Florida
          Volkswagen | Autonomous Charging Robot
          von Florida
          Volkswagen Group Components hat seinen Prototyp eines mobilen Laderoboters vorgestellt, der über eine App oder eine Car-to-X-Kommunikation gestartet wird und das vollständig autonome Laden von Fahrzeugen auf gesperrten Parkplätzen wie Tiefgaragen ermöglicht. Es nähert sich unabhängig dem zu ladenden Fahrzeug und kommuniziert mit ihm, vom Öffnen der Ladebuchsenklappe bis zum Anschließen des Steckers und Entkoppeln. Der gesamte Ladevorgang findet ohne menschliches Eingreifen statt. Um mehrere...
          03.03.2021, 07:44
        • Florida
          FVV | Effizienzforschung von Elektroautos
          von Florida
          Vier universitäre Forschungsinstitute haben im Auftrag der Forschungsvereinigung für Verbrennungsmotoren (FVV) untersucht, inwieweit der Wirkungsgrad von Verbrennungsmotoren in Hybridantrieben gesteigert werden kann. In einem hybridisierten Mittelklassefahrzeug verbrauchte der im Rahmen des Forschungsprojekts entwickelte Ottomotor bereits 42% der im Kraftstoff gebundenen Energie. Weitere Untersuchungen zeigten, dass der Gesamtwirkungsgrad durch die Verwendung neuer Kraftstoffe wie Methanol, das...
          03.03.2021, 07:42
        • Florida
          Autoneum | Leichter Kofferraum für Elektroautos
          von Florida
          Der von Autoneum hergestellte Kofferraum für Elektroautos bietet mehr Gepäckraum und hilft, Gewicht zu sparen. Diese multifunktionale Komponente aus Ultra-Silent ist aufgrund ihrer Textilfasern besonders leicht und soll die schweren Kunststofflösungen ersetzen, die aus mehreren Einzelkomponenten bestehen, die heutzutage in Elektroautos üblich sind. Der neue Kofferraum reduziert das Gewicht eines Elektroautos um 3 kg und seine schallabsorbierenden Textilmaterialien verbessern die Fahrzeugaku...
          03.03.2021, 07:42

        Anstehende Termine

        Einklappen

        Es gibt keine Ergebnisse zu diesen Suchkriterien.

        Lädt...
        X