Tesla Model 3 Tempomat mit Geschwindigkeitserkennung

Einklappen

AdTags for bol_rotation_160x600 (6695942)

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Tesla Model 3 Tempomat mit Geschwindigkeitserkennung

    Kurze Frage. Kann man irgendwie am model 3 einstellen , dass der normale Tempomat Geschwindigkeiten erkennt und sich dann an dies hält? Ohne zu tun. Aktuell geht er beim Einschalten auf die max Ausserortsgeschwindigkeit und er reduziert passend vor Kurven . Aber bei 70 oder 50 reduziert er nicht . Geht das gar nicht oder weiss ich einfach nicht wie !??

  • #2
    Er kann (darf) keine Schilder lesen daher hält er sich an die Geschwindigkeit die in der Navigation hinterlegt ist.

    Kommentar


    • #3
      Wieso darf er keine lesen? Mein "alter" Kona 64kWh hatte eine perfekt funktionierende Verkehrszeichenerkennung. Daher verstehe ich auch nicht warum es so lange dauert bis das M3 die auch endlich beherrscht.

      Kommentar


      • #4
        es gibt ein Patent auf diese Technik. Tesla hatte diese im ersten AP im Model S verbaut. Da in der späteren Hardware aber nicht mehr die Technik von ich meine MobileEyes zum Einsatz kam durfte diese Technik nicht mehr benutzt werden. Die Firma hat wohl ein Patent darauf das von der Kamera erfasste Schild im Rechner des Fahrzeugs zu erkennen und entsprechend im Tempomat einzustellen bzw. über das Display anzuzeigen.
        Da es laut Tesla aber nichts ist was patentiert werden darf (erkennen von schildern) klagen die dagegen das diese Technik patentrechtlich geschützt ist.

        Kommentar


        • #5
          Jetzt macht es Sinn warum Tesla die Verkehrszeichenerkennung nicht implementiert. Die wollen keine Lizenzgebühren zahlen. Bin gespannt wie das Problem technisch gelöst wird, falls das Patent nicht angefechtet werden kann.

          Kommentar

          Lädt...
          X