Genialer POV im 680 PS starken Porsche Cayenne Turbo S E-Hybrid - ASPHALT + SCHOTTER

Einklappen

Billboard

Einklappen

Netletix Inread

Einklappen

Automanuals.de

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Genialer POV im 680 PS starken Porsche Cayenne Turbo S E-Hybrid - ASPHALT + SCHOTTER

    Der Porsche Cayenne Turbo S E-Hybrid 2020 hat seine außergewöhnliche Bandbreite an Onroad- und Offroad-Fahrleistungen mit einem ganz besonderen „Rekord“ unter Beweis gestellt. Im Rahmen eines Filmdrehs fuhr der stärkste Cayenne aller Zeiten eine Handstopp-Zeit von 3:51Minuten um den schwedischen Gotlandring, der sich noch im Bau befindet und teilweise nicht asphaltiert ist. Der Hybrid-SUV lief auf gebrauchten Straßenreifen und wurde vom deutschen Rennfahrer und TV-Moderator Tim Schrick gefahren. Während der 3,2 Kilometer lange nördliche Abschnitt des Gotlandrings bereits asphaltiert und in Betrieb ist, ist der 4,2 Kilometer lange südliche Abschnitt immer noch nur Kies. Der Cayenne Turbo S E-Hybrid und das Cayenne Turbo S E-Hybrid Coupé beziehen ihre Systemleistung von 680 PS (500 kW) aus dem 4,0-Liter-V8-Motor (550 PS / 404 kW) und einem in den 8-Gang integrierten Elektromotor Tiptronic S Getriebe (136 PS / 100 kW). Das maximale Systemdrehmoment von 900 Nm (663 lb-ft) ist direkt über dem Leerlauf verfügbar. Beide Modelle beschleunigen aus dem Stand in 3,8 Sekunden auf 100 km / h und erreichen eine Höchstgeschwindigkeit von 295 km / h.



Recommended

Einklappen

Unconfigured Ad Widget

Einklappen

Neue Themen

Einklappen

Artikel und News

Einklappen

  • Andreas
    Antwort auf Das Auto mit Wechselrichter (V2G) als Energiespeichersystem nutzen
    von Andreas
    Die Ladeinfrastruktur in Deutschland wird sich in fünf Jahren erheblich verändert haben, auch weil Volkswagen, das sich ausschließlich auf Elektrofahrzeuge konzentriert und diese über den VDA stark fördert, festgestellt hat, dass es das Geschäftsmodell des Energiesektors in seiner Tochtergesellschaft nutzen kann Elli (Electric Life). V2G wird dabei eine Rolle spielen und auf diese Option aufmerksam machen. Es stellt sich jedoch die Frage, ob der stark subventionierte Sektor der batterieelektrischen...
    21.02.2021, 09:25
  • Florida
    Das Auto mit Wechselrichter (V2G) als Energiespeichersystem nutzen
    von Florida
    Die Mobilität in Deutschland befindet sich in einer Phase des disruptiven Wandels mit der Hinwendung zu Elektrifizierung, Wasserstoff und synthetischen klimaneutralen Kraftstoffen. Die meisten Menschen sind mit diesen Entwicklungen vertraut, aber weniger wissen, dass Elektroautos zur Stabilisierung des Stromnetzes beitragen können, indem sie als temporäre Energiespeicher fungieren. In den letzten zehn Jahren wurden mehr als 50 Pilotprojekte unterschiedlicher Größe mit bidirektionalem Laden...
    21.02.2021, 09:25
  • Florida
    Toyota | Zusammenarbeit bei Brennstoffzellenbussen
    von Florida
    Toyota Motor Europe (TME) ist durch sein Joint Venture mit Salvador Caetano ein neuer Anteilseigner von CaetanoBus und Finlog. Die strategische Allianz von Toyota Caetano Portugal (TCAP) mit den beiden portugiesischen Unternehmen soll den Ausbau der Wasserstoffmobilität in Europa weiter beschleunigen. Finlog ist ein Pkw-Finanzdienstleister, während CaetanoBus Busse produziert und verkauft. Durch die erweiterte Zusammenarbeit wird TME direkt in die Entwicklung, Produktion und den Vertrieb von Brennstoffzellenbussen...
    21.02.2021, 09:13
  • Florida
    Volvo | Produktion von Elektromotoren in Skövde
    von Florida
    Volvo plant, in Zukunft in seinem schwedischen Motorenwerk in Skövde neben Verbrennungsmotoren auch Elektromotoren zu montieren. Das Unternehmen plant außerdem, bis Mitte des Jahrzehnts eine eigene Eigenproduktion von E-Motoren aufzubauen, und investiert in den nächsten Jahren rund 68,3 Millionen Euro in diese. Dies sollte es den Ingenieuren des Unternehmens ermöglichen, die Motoren und den gesamten elektrischen Antriebsstrang in neuen Modellen zu optimieren. Die Motorenentwicklung wird in Göteborg...
    21.02.2021, 09:12
  • Florida
    Deutz | John Deere | Gemeinsame Entwicklung eines Nutzfahrzeugmotors
    von Florida
    Deutz und John Deere Power Systems arbeiten bei der Entwicklung und Beschaffung von Komponenten für einen Nutzfahrzeugmotor im Leistungsbereich bis 130 kW zusammen. Die Basismaschine ist von den Unternehmen mit eigener Software und Steuerelementen an die jeweiligen Kundenanforderungen anzupassen. Produktion und Vermarktung erfolgen unabhängig voneinander. Mit dieser Zusammenarbeit wollen die Unternehmen ihre Lieferantenbasis erweitern und von globalen Skaleneffekten profitieren. Dies eröffnet...
    21.02.2021, 09:11

Anstehende Termine

Einklappen

Es gibt keine Ergebnisse zu diesen Suchkriterien.

Lädt...
X