2020 Porsche Taycan Turbo S Preis ab 185.000 US-Dollar

Einklappen

Billboard

Einklappen

Netletix Inread

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 2020 Porsche Taycan Turbo S Preis ab 185.000 US-Dollar

    Porsche Taycan ist eine viertürige fünftürige elektrische Limousine, die sowohl vorne als auch hinten Stauraum bietet. Porches erstes Elektrofahrzeug wird von einem Elektromotor an jeder Achse angetrieben, der Energie aus einem 93,4-kWh-Akku im Boden bezieht. Porsche Taycan startet bei 150.900 US-Dollar, der teuerste bei 241.500 US-Dollar Der Porsche Taycan ist endlich da, und die Turbo-Verkleidung, das Basismodell beim Start, startet in den USA bei 150.900 US-Dollar. Der leistungsstärkere Turbo S kostet 185.000 US-Dollar. Der Online-Konfigurator für den Taycan Turbo und den Turbo S ist bereits verfügbar, und das vollständige Laden eines Turbo S kostet 241.500 US-Dollar. Beide Taycan-Verkleidungen sind mit einem zweimotorigen Allradantrieb ausgestattet, der bei normaler Fahrt 617 PS (460 Kilowatt) leistet. Der Turbo hat ein maximales Drehmoment von 849 Newtonmetern. und der Turbo S macht 774 lb-ft (1.049 Nm). Darüber hinaus verfügt der Turbo im Startmodus über 671 PS (500 kW) und der Turbo S über 751 PS (560 kW) für Starts. Dieser Antriebsstrang bringt den Turbo S in 2,6 Sekunden nach dem Start auf 96 Kilometer. Zum Vergleich: Der Turbo benötigt für diesen Lauf 3,0 Sekunden. Porsche schätzt, dass das Topmodell 10,8 Sekunden benötigt, um die Viertelmeile zurückzulegen, gegenüber 11,1 Sekunden für die kleinere Version. Beide haben eine Höchstgeschwindigkeit von 259 km / h. Um einen Taycan bei der Markteinführung kaufen zu können, muss der Kunde ein Ladegerät haben. Das Mobile Charger Connect kostet 1.120 US-Dollar und das Mobile Charger Connect mit Home Energy Manager 1.660 US-Dollar. Laut Porsche-Konfigurator ist dieses Teil derzeit nicht verfügbar. Der Taycan ist in zehn Farben erhältlich: Weiß, Schwarz, Carrera White Metallic, Jet Black Metallic, Volcano Grey Metallic, Dolomite Silver Metallic, Enzian Blue Metallic, Frozen Blue Metallic und Mamba Green Metallic. Für 3.150 US-Dollar ist Carmine Red die einzige, die den Preis des Turbo S erhöht. Es gibt auch neun Polsterungswahlen. Zu den Standard-Lederoptionen gehören Schwarz, zweifarbiges Schwarz / Kalkstein und Schwarz / Bordeauxrot. Die lederfreien Race-Tex-Bezüge sind in Schwarz, Graphitblau oder zweifarbigem Schwarz / Schiefergrau erhältlich. Für 2.450 US-Dollar gibt es luxuriöseres Olea Club-Leder in Basaltschwarz, Trüffelbraun und zweifarbigem Basaltschwarz / Atacama-Beige. Wenn Sie das zusätzliche Geld für den Turbo S ausgeben, erhalten Sie ein paar weitere Leistungssteigerungen. Das höherwertige Modell ist serienmäßig mit Hinterachslenkung und Porsche Ceramic Composite Brakes ausgestattet. Es fährt auch auf 21-Zoll-Rädern und nicht auf den 20-Zoll-Einheiten des Turbos. Es gibt Tausende von Dollar an Optionen, um den Preis des Turbo S zu erhöhen. Zum Beispiel bietet das Premium-Paket im Wert von 4.340 US-Dollar ein festes Panorama-Glasdach, eine Einparkhilfe vorne und hinten mit Surround View-Kameras, eine Spurwechselhilfe, wärmeisoliertes und geräuschisoliertes Glas sowie eine Belüftung der Vordersitze. Wer mehr Leistung will, kann sich für 3.590 US-Dollar das aktive Wankstabilisierungssystem Porsche Dynamic Chassis Control Sport mit aktivem elektromechanischem Stabilisator zulegen. Abonnieren: Wer mehr Leistung will, kann sich für 3.590 US-Dollar das aktive Wankstabilisierungssystem Porsche Dynamic Chassis Control Sport mit aktivem elektromechanischem Stabilisator zulegen. Abonnieren: Wer mehr Leistung will, kann sich für 3.590 US-Dollar das aktive Wankstabilisierungssystem Porsche Dynamic Chassis Control Sport mit aktivem elektromechanischem Stabilisator zulegen.



Recommended

Einklappen

Anzeige

Einklappen

Neue Themen

Einklappen

Artikel und News

Einklappen

  • Florida
    VW macht ersten Spatenstich für Produktionshalle von Elektrofahrzeugen in den USA
    von Florida

    Volkswagen of America hat heute mit dem Bau seiner Produktionsstätte für Elektrofahrzeuge in Chattanooga in Tennessee, USA, begonnen. Die Produktion soll 2022 am Standort beginnen und der nordamerikanische EV-Montageort des deutschen Automobilgiganten sein.

    Die Erweiterung des Werks umfasst eine Aufstockung des Karosseriebaus um 564.000 Quadratmeter. Volkswagen beabsichtigt, sowohl mit fossilen Brennstoffen betriebene Motoren als auch emissionsfreie Fahrzeuge am selben Fließband...
    13.11.2019, 18:44
  • Florida
    Xpeng Motors bekommt 400 Millionen Dollar
    von Florida

    Das chinesische Elektroauto-Startup Xpeng Motors hat eine neue Finanzierungsrunde in Höhe von 400 Millionen US-Dollar abgeschlossen. Die Xiaomi Corporation wurde als neuer strategischer Investor aufgenommen.

    Im Rahmen der Series C-Finanzierungsrunde hat Xpeng Motors insgesamt 400 Millionen Dollar an neuem Kapital eingeworben. Nach Angaben des Unternehmens handelt es sich bei den neuen Geldgebern um „Unternehmens- und Privatinvestoren sowie bekannte Private-Equity-Unternehmen“,...
    13.11.2019, 18:43
  • Florida
    Evergrande wird 2020 den ersten EV auf den Markt bringen
    von Florida

    Die chinesische Evergrande-Gruppe hat weitere 3 Milliarden US-Dollar in ihre schwedische Tochtergesellschaft NEVS investiert und strategische Kooperationsverträge mit nicht weniger als 60 Lieferanten für ihre E-Car-Pläne abgeschlossen. Die chinesische Evergrande-Tochter Hengchi wird im ersten Halbjahr 2020 ihr erstes Modell vorstellen.

    Zunächst zu den Lieferanten: Evergrande baut seine Strategie der strategischen Partnerschaften weiter aus. Neben den im September angekündigten...
    13.11.2019, 18:43
  • Florida
    ZF präsentiert elektrische Lösungen für die Landwirtschaft
    von Florida

    Auf der Agritechnica in diesem Monat in Hannover hat ZF unter anderem seine Elektrifizierungslösungen für die Landwirtschaft vorgestellt. Dazu gehört das integrierte Terra + Generatorsystem, eine Lösung für Hoch- und Niederspannungssysteme für stufenlose Traktorgetriebe der Terramatic-Serie.

    Bereits 2017 hatte ZF auf der Hannover Messe einen Demonstrator vorgestellt, der das ZF-Terramatic-Getriebe mit dem Terra + -Generatormodul im Antriebsstrang verband. Damals hieß die...
    13.11.2019, 18:42
  • Florida
    Neuron EV zeigt E-Pickup und E-Semi-LKW
    von Florida

    Mit dem T / One und dem Torq hat das kalifornische Start-up Neuron EV gerade zwei rein elektrische Konzeptfahrzeuge vorgestellt, die auf einer modularen Plattform basieren. Die beiden Nutzfahrzeuge folgen mehreren bereits vorgestellten Konstruktionen, darunter ein äußerst vielseitiger Elektrobus.

    Das erst 2017 gegründete US-amerikanische Unternehmen präsentierte die beiden neuen Studien auf der China International Import Expo (CIIE) in Shanghai. Der T / One, den Neuron EV...
    13.11.2019, 18:41

Mirando Billboard

Einklappen

Anstehende Termine

Einklappen

  • 00:00 |

    Der Pirmasenser Autosalon ist eine Automesse für die ganze Familie. Zahlreiche Aussteller präsentieren sich auf dem Autosalon Pirmasens und zeigen rund 100 Neufahrzeuge nahezu aller bekannten...
  • 01:00 |

    Die IAA Nutzfahrzeuge in Hannover ist die weltweit wichtigste Leitmesse für Transport, Logistik und Mobilität. Mehr als 2.000 Aussteller präsentieren auf der Nutzfahrzeugmesse, welches...
  • Lädt...
  • Keine weiteren Eintragungen.

Moneytizer Skyscraper

Einklappen
Lädt...
X