,

Seltene Erden ( REM )

Einklappen

affilinet

Einklappen

Adflare

Einklappen

Billboard

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Seltene Erden ( REM )

    Ein Element der Seltenen Erden ( REE ) oder Seltene Erden ( REM ), wie von IUPAC definiert , ist eines von siebzehn chemischen Elementen im Periodensystem , insbesondere der fünfzehn Lanthaniden , sowie Scandiumund Yttrium . [2] Scandium und Yttrium gelten als Seltenerdelemente, da sie im gleichen Erz vorkommenAblagerungen wie die Lanthaniden und zeigen ähnliche chemische Eigenschaften. Für die gleiche Gruppe mineralogischer, chemischer, physikalischer (insbesondere Elektronenhüllen-Konfiguration) und verwandter Gründe wird in einigen Fällen eine breitere Definition von Elementen der Seltenen Erden einschließlich der Aktiniden gefunden . Thorium ist ein bedeutender Bestandteil von Monazit und anderen wichtigen Mineralien der seltenen Erden, und Uran und Zerfallsprodukte kommen in anderen Ländern vor. [3] Beide Elementreihen beginnen am Periodensystem in der Gruppe 3 unter Yttrium und Scandium.

    Die 17 Elemente der Seltenen Erden sind Cer (Ce), Dysprosium (Dy), Erbium (Er), Europium (Eu), Gadolinium (Gd), Holmium (Ho), Lanthan (La), Lutetium (Lu), Neodym (Nd.) ), Praseodym (Pr), Promethium (Pm), Samarium (Sm), Scandium (Sc), Terbium (Tb), Thulium (Tm), Ytterbium (Yb) und Yttrium (Y).

    Trotz ihres Namens sind Seltenerdelemente - mit Ausnahme des radioaktivenPromethiums - in der Erdkruste relativ reichlich vorhanden , wobei Cer mit 68 ppm das reichlichste Element mit mehr als 25 Kupfer ist. Sie sind nicht besonders selten, aber sie neigen dazu, gemeinsam in der Natur vorzukommen und sind schwer voneinander zu trennen. Aufgrund ihrer geochemischen Eigenschaften werden Seltenerdelemente jedoch typischerweise dispergiert und nicht häufig als Seltenerdmineralien in wirtschaftlich nutzbaren Erzlagerstätten konzentriert gefunden. [4] Das erste derartige Mineral entdeckt (1787) war Gadolinitein Mineral aus Cer, Yttrium, Eisen, Silizium und anderen Elementen. Dieses Mineral wurde aus einer Mine im Dorf Ytterby in Schweden gewonnen. Vier der Seltenen Erden tragen Namen, die von diesem Ort abgeleitet wurden.


    Liste


    Eine Tabelle mit den 17 Elementen der Seltenen Erden, deren Ordnungszahl und Symbol, der Etymologie ihrer Namen und ihrer Hauptverwendung (siehe auch Anwendungen von Lanthaniden ) ist hier enthalten. Einige der Elemente der Seltenen Erden sind nach den Wissenschaftlern benannt, die ihre elementaren Eigenschaften entdeckt oder erläutert haben, und andere nach ihrer geographischen Entdeckung.
    Z Symbol Name Etymologie Ausgewählte Anwendungen Abundanz[5] (ppm [a])
    21 Sc Scandium aus demlateinischen Scandia (Skandinavien ). Leichte Aluminium-Scandium-Legierungenfür Luft- und Raumfahrtkomponenten, Additiv in Halogen-Metalldampflampen undQuecksilberdampflampen , [6] radioaktives Verfolgungsmittel in Erdölraffinerien 22 [7]
    39 Y Yttrium nach dem DorfYtterby in Schweden , wo das erste Seltenerderz entdeckt wurde. Yttrium Aluminium Granat (YAG) -Laser, Yttriumvanadat (YVO 4 ) als Wirt für Europium in rotem Leuchtstoff für das Fernsehen, YBCO -Hochtemperatursupraleiter , Yttriumoxid-stabilisiertes Zirkonoxid (YSZ), Yttrium-Eisengranat (YIG) -Mikrowellenfilter , [6]energy Glühbirnen (Bestandteil der Triphosphor-White-Phosphor-Beschichtung in Leuchtstoffröhren, CFLs und CCFLs und gelbe Phosphor-Beschichtung in weißen LEDs), [8]Zündkerzen , Gasmäntel, Stahladditiv , Krebsbehandlungen 33 [7]
    57 La Lanthan vom griechischen "Lanthanein", was bedeutet , versteckt zu werden . Glas mit hohem Brechungsindex und alkalibeständigem Glas, Flint, Wasserstoffspeicher, Batterieelektroden,Kameraobjektive , Katalysator für diekatalytische Flüssigkeitsspaltung für Ölraffinerien 39 [7]
    58 Ce Cer nach dem ZwergplanetenCeres , benannt nach der römischen Göttin der Landwirtschaft. Chemisches Oxidationsmittel , Polierpulver, gelbe Farben in Glas und Keramik, Katalysator für selbstreinigende Öfen ,katalytischer Cracking- Katalysator für Ölraffinerien, Ferrocerium- Feuerstein für Feuerzeuge 66,5 [7]
    59 Pr Praseodymium aus dem Griechischen „prasios“, was bedeutet , Lauch-grün , und „didymos“, was bedeutet , Zwilling. Seltene Erdenmagnete , Laser , Kernmaterial für die Beleuchtung vonKohlenstoffbogen , Farbmittel in Gläsern undEmaillen , Additiv in Didymiumglas fürSchweißbrillen , [6]Ferrocerium-Feuerstahl(Flint). 9,2 [7]
    60 Nd Neodym aus dem Griechischen "neos", was neubedeutet , und "didymos", wasZwilling bedeutet . Seltene Erdenmagnete , Laser , violette Farben in Glas und Keramik, Didymiumglas ,Keramikkondensatoren , Elektromotoren von Elektroautos 41,5 [7]
    61 Pm Promethium nach dem Titan Prometheus , der die Sterblichen in Brand gesteckt hat. Atombatterien , Leuchtfarbe 1 × 10 –15 [9]
    62 Sm Samarium nach meinem Beamten, Vasili Samarsky-Bykhovets . Seltenerdmagneten , Laser ,Neutroneneinfang , Maser , Steuerstäbe vonKernreaktoren 7.05 [7]
    63 EU Europium nach dem Kontinent vonEuropa . Rote und blaue Leuchtstoffe , Laser ,Quecksilberdampflampen ,Leuchtstofflampen , NMR- Relaxationsmittel 2 [7]
    64 Gd Gadolinium nach Johan Gadolin (1760–1852) zu Ehren seiner Erforschung seltener Erden. Glas oder Granate mit hohem Brechungsindex , Laser , Röntgenröhren ,Computerspeicher , Neutroneneinfang , MRI-Kontrastmittel , NMR- Relaxationsmittel,magnetostriktive Legierungen wie Galfenol ,Stahladditiv 6,2 [7]
    65 Tb Terbium nach dem Dorf Ytterby, Schweden. Additiv in Neodym-basierten Magneten , grünen Leuchtstoffen , Lasern ,Leuchtstofflampen (als Bestandteil der weißen Triband-Leuchtstoffbeschichtung),magnetostriktiven Legierungen wie Terfenol-D , Marine- Sonarsystemen , Stabilisatoren für Brennstoffzellen 1,2 [7]
    66 Dy Dysprosium von den griechischen "Dysprositos", wasschwer zu bekommen ist . Additiv in Neodym-basierten Magneten ,Lasern , magnetostriktiven Legierungen wieTerfenol-D , Festplattenlaufwerken 5,2 [7]
    67 Ho Holmium nach Stockholm(lateinisch "Holmia"), Geburtsstadt eines seiner Entdecker. Laser , Wellenlängenkalibrierungsstandards für optische Spektrophotometer , Magnete 1.3 [7]
    68 Er Erbium nach dem Dorf Ytterby, Schweden. Infrarot - Laser , Vanadium - Stahl ,Glasfasertechnik 3,5 [7]
    69 Tm Thulium nach dem mythologischen Nordland vonThule . Tragbare Röntgengeräte ,Metallhalogenidlampen , Laser 0,52 [7]
    70 Yb Ytterbium nach dem Dorf Ytterby, Schweden. Infrarot - Laser , chemische Reduktionsmittel, Köder Flares , Edelstahl ,Dehnungsmessstreifen , Nuklearmedizin , Überwachung Erdbeben 3,2 [7]
    71 Lu Lutetium nach Lutetia die Stadt, die späterParis wurde . Positronenemissionstomographie - PET-Scandetektoren, Glas mit hohem Brechungsindex, Wirt aus Lutetiumtantalatfür Phosphore, Katalysator für Raffinerien ,LED-Glühlampe 0,8 [7]
    1. ^ Teile pro Million in der Erdkruste, zB Pb = 13 ppm
    Abkürzungen


    Die folgenden Abkürzungen werden häufig verwendet:
    • RE = seltene Erden
    • REM = Seltene Erden
    • REE = Seltene Erden
    • REO = Seltene Erdenoxide
    • REY = Seltene Erden und Yttrium
    • LREE = leichte Seltenerdelemente
    • HREE = schwere Elemente der seltenen Erden
    Entdeckung und Frühgeschichte


    Das erste Element der Seltenen Erden war das schwarze Mineral "Ytterbite" (umbenannt in Gadolinit im Jahr 1800). Sie wurde 1787 von Leutnant Carl Axel Arrhenius in einem Steinbruch im schwedischen Dorf Ytterby entdeckt. [10]

    Arrhenius '"Ytterbite" erreichte Johan Gadolin , einen Professor der Royal Academy of Turku , und seine Analyse ergab ein unbekanntes Oxid (Erde), das er Yttria nannte . Anders Gustav Ekeberg isolierte Beryllium aus dem Gadolinit, konnte aber andere Elemente des Erzes nicht erkennen. Nach dieser Entdeckung im Jahre 1794 wurde ein Mineral aus Bastnäs in der Nähe von Riddarhyttan , Schweden, das vermutlich ein Eisen - Wolfram - Mineral war, von Jöns Jacob Berzelius und Wilhelm Hisinger erneut untersucht . 1803 erhielten sie ein weißes Oxid und nannten es Ceroxid .Martin Heinrich Klaproth entdeckte selbständig dasselbe Oxid und nannte es Ochroia .

    Um 1803 gab es zwei bekannte Seltenerdelemente, Yttrium und Cer , obwohl es weitere 30 Jahre dauerte, bis die Forscher feststellten, dass andere Elemente in den beiden Erzen Ceroxid und Yttriumoxid enthalten waren (die Ähnlichkeit der chemischen Eigenschaften der Seltenerdmetalle) machte ihre Trennung schwierig).

    1839 trennte Carl Gustav Mosander , ein Assistent von Berzelius, Ceroxid, indem er das Nitrat erhitzte und das Produkt in Salpetersäure auflöste . Er nannte das Oxid des löslichen Salzes Lanthana . Er brauchte drei weitere Jahre, um die Lanthana weiter in Didymia und reine Lanthana zu trennen. Didymia war, obwohl es durch Mosanders Techniken nicht weiter trennbar war, eine Mischung von Oxiden.

    Im Jahr 1842 teilte Mosander auch die Yttrien in drei Oxide auf: reine Yttrien, Terbien und Erbien (alle Namen sind vom Ortsnamen "Ytterby" abgeleitet). Die Erde, die rosa Salze gab, nannte er Terbium ; derjenige, der gelbes Peroxid ergab, nannte er Erbium .

    Im Jahr 1842 hatte die Anzahl der bekannten Seltenen Erden sechs erreicht: Yttrium, Cer, Lanthan, Didymium, Erbium und Terbium.

    Nils Johan Berlin und Marc Delafontaine auch versucht , das rohe Yttriumoxid zu trennen und fanden die gleichen Substanzen , die Mosander erhalten, aber Berlin genannt (1860) die Substanz rosae Salze geben Erbium und Delafontaine nannte die Substanz mit dem gelben Peroxid Terbium . Diese Verwirrung führte zu mehreren falschen Behauptungen über neue Elemente, wie das Mosandrium von J. Lawrence Smith oder das Philippium und das Dekipium von Delafontaine. Aufgrund der Schwierigkeit, die Metalle abzutrennen (und festzustellen, dass die Trennung abgeschlossen ist), betrug die Gesamtzahl falscher Entdeckungen Dutzende. [11] [12]mit ein paar mehr als hundert Entdeckungen. [13]


    Spektroskopie


    Es gab keine weiteren Entdeckungen seit 30 Jahren, und das Element Didym wurde im Periodensystem der Elemente mit einer Molekülmasse von 138. 1879 Delafontaine den neuen physikalischen Prozess der optischen Flammen verwendet aufgeführten Spektroskopie und fand mehrere neue Spektrallinien in didymia. Ebenfalls 1879 wurde das neue Element- Samarium von Paul Émile Lecoq de Boisbaudran aus dem Mineral Samarskit isoliert .

    Die Samaria-Erde wurde 1886 von Lecoq de Boisbaudran weiter getrennt. Ein ähnliches Ergebnis erzielte Jean Charles Galissard de Marignac durch direkte Isolierung von Samarskit. Sie benannten das Element Gadolinium nach Johan Gadolin , und sein Oxid wurde "Gadolinia" genannt.

    Weitere spektroskopische Analysen von Samaria, Yttrium und Samarskit zwischen 1886 und 1901 von William Crookes, Lecoq de Boisbaudran und Eugène-Anatole Demarçay ergaben mehrere neue spektroskopische Linien, die auf die Existenz eines unbekannten Elements hindeuten. Die fraktionierte Kristallisation der Oxide führte dann 1901 zu Europium .

    1839 wurde die dritte Quelle für Seltene Erden verfügbar. Dies ist ein Mineral, das dem Gadolinit, Uranotantalum (jetzt "Samarskit") ähnlich ist . Dieses Mineral aus Miass im südlichen Ural wurde von Gustav Rose dokumentiert . Der russische Chemiker R. Harmann schlug vor, dass ein neues Element, das er " Ilmenium " nannte, in diesem Mineral vorhanden sein sollte, aber später fanden Christian Wilhelm Blomstrand , Galissard de Marignac und Heinrich Rosenur Tantal und Niob ( Columbium ) darin.

    Die genaue Anzahl der Seltenen Erden war äußerst unklar, und es wurden maximal 25 geschätzt. Die Verwendung von Röntgenspektren (erhalten durch Röntgenkristallographie ) von Henry Gwyn Jeffreys Moseley ermöglichte die Zuordnung von Ordnungszahlen zu den Elementen. Moseley stellte fest, dass die genaue Anzahl der Lanthaniden 15 betragen musste und dass Element 61 noch nicht entdeckt worden war.

    Moseley nutzte diese Fakten über die Ordnungszahlen der Röntgenkristallographie und zeigte, dass Hafnium (Element 72) kein Seltenerdelement ist. Moseley wurde 1915 im Ersten Weltkrieg getötet , bevor Hafnium entdeckt wurde. Daher war die Behauptung von Georges Urbain , er habe das Element 72 entdeckt, nicht wahr. Hafnium ist ein Element, das im Periodensystem unmittelbar unter Zirkonium liegt , und Hafnium und Zirkonium sind in ihren chemischen und physikalischen Eigenschaften sehr ähnlich.

    In den 1940er Jahren entwickelten Frank Spedding und andere in den Vereinigten Staaten (während des Manhattan-Projekts ) die chemischen Ionenaustauschverfahren zum Trennen und Reinigen der Seltenerdelemente. Diese Methode wurde zuerst auf die Actiniden angewendet, um Plutonium -239 und Neptunium von Uran , Thorium , Actiniumund den anderen Actiniden in den in Kernreaktoren hergestellten Materialien zu trennen . Das Plutonium-239 war sehr wünschenswert, da es sich um ein spaltbares Material handelt .

    Die Hauptquellen für Seltenerdelemente sind die Mineralien Bastnäsit , Monazit und loparite und die lateritischen ionen Adsorptions Tonen . Trotz ihres hohen relativen Vorkommens sind Seltenerdminerale schwieriger abzubauen und zu gewinnen als äquivalente Übergangsmetallquellen (zum Teil aufgrund ihrer ähnlichen chemischen Eigenschaften), was die Seltenerdelemente relativ teuer macht. Ihr industrieller Einsatz war sehr begrenzt, bis effiziente Trennverfahren entwickelt wurden, wie Ionenaustausch , fraktionierte Kristallisation und Flüssig-Flüssig-Extraktionin den späten 1950er und frühen 1960er Jahren. [14]

    Einige Ilmenit-Konzentrate enthalten geringe Mengen Scandium und andere Seltene Erden, die mittels RFA analysiert werden könnten. [fünfzehn]


    Frühklassifizierung


    Vor dem Zeitpunkt, zu dem Ionenaustauschverfahren und Elution verfügbar waren, wurde die Trennung der Seltenen Erden hauptsächlich durch wiederholtes Ausfällen oder Kristallisieren erreicht . Damals bestand die erste Trennung in zwei Hauptgruppen, den Cer-Erden (Scandium, Lanthan, Cer, Praseodym, Neodymium und Samarium) und den Yttrium-Erden (Yttrium, Dysprosium, Holmium, Erbium, Ytterbium und Lutetium). . Europium, Gadolinium und Terbium wurden entweder als separate Gruppe von Seltenen Erden (die Terbiumgruppe) betrachtet, oder Europium wurde in die Cer-Gruppe aufgenommen und Gadolinium und Terbium in die Yttrium-Gruppe. Der Grund für diese Trennung lag in der unterschiedlichen Löslichkeitvon Seltenerd-Doppelsulfaten mit Natrium und Kalium. Die Natriumdoppelsulfate der Cer-Gruppe sind schwer löslich, die der Terbiumgruppe leicht und die der Yttriumgruppe sehr löslich. [16] Manchmal wurde die Yttriumgruppe weiter in die Erbiumgruppe (Dysprosium, Holmium, Erbium und Thulium) und die Ytterbiumgruppe (Ytterbium und Lutetium) aufgeteilt, heute liegt die Hauptgruppe jedoch zwischen der Cer- und der Yttriumgruppe. [17] Heute werden die Seltenen Erden eher als leichte oder schwere Seltenerdelemente klassifiziert als in Cer- und Yttriumgruppen.


    Leichte versus schwere Klassifizierung


    Die Klassifizierung der Seltenen Erden ist unter den Autoren inkonsistent. [18] Die häufigste Unterscheidung zwischen Seltenen Erden wird durch Ordnungszahlen gemacht . solche mit niedrigen Ordnungszahlen werden als leichte Seltenerdelemente (LREE) bezeichnet, diejenigen mit hohen Ordnungszahlen sind die schweren Seltenerdelemente (HREE), und diejenigen, die dazwischen liegen, werden typischerweise als mittlere Seltenerde bezeichnet Elemente (MREE). [19] Seltene Erden mit den Ordnungszahlen 57 bis 61 werden üblicherweise als leicht und solche mit Ordnungszahlen von mehr als 62 (entsprechend Europium) als schwere Seltene Erden klassifiziert. [20] Zunehmende Ordnungszahlen zwischen leichten und schweren Seltenerdelementen und abnehmende AtomradienIn der gesamten Serie entstehen chemische Variationen. [20] Europium ist von dieser Einstufung ausgenommen, da es zwei Valenzzustände hat: Eu +2 und Eu +3 . [20] Yttrium wird aufgrund chemischer Ähnlichkeiten als schweres Seltenerdelement gruppiert. [21]



    Herkunft


    Seltene Erden-Elemente, mit Ausnahme von Scandium , sind schwerer als Eisen und werden daher durch Supernova-Nukleosynthese oder den s-Prozess in asymptotischen Riesenzweigsternen produziert . In der Natur führt die spontane Spaltung von Uran-238 zu Spuren von radioaktivem Promethium , das meiste Promethium wird jedoch in Kernreaktoren synthetisch hergestellt.

    Aufgrund ihrer chemischen Ähnlichkeit werden die Konzentrationen seltener Erden in Gesteinen durch geochemische Prozesse nur langsam verändert, sodass ihre Anteile für die Geochronologie und die Datierung von Fossilien nützlich sind.



    Geologische Verteilung

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 440px-Elemental_abundances.svg.png Ansichten: 1 Größe: 37,0 KB ID: 38704
    Fülle von Elementen in der Erdkruste pro Million Si-Atome ( y- Achse ist logarithmisch)



    Seltenerdelement Cer ist tatsächlich das 25. reichlichste Element in der Erdkruste und hat 68 Teile pro Million (ungefähr so ​​häufig wie Kupfer). Nur das sehr instabile und radioaktive Promethium "Seltene Erde" ist ziemlich rar.

    Die Elemente der Seltenen Erden werden oft zusammen gefunden. Das langlebigste Isotop von Promethium hat eine Halbwertszeit von 17,7 Jahren, so dass das Element in der Natur nur in vernachlässigbaren Mengen vorhanden ist (etwa 572 g in der gesamten Erdkruste). [22]Promethium ist eines der beiden Elemente, die keine stabilen (nichtradioaktiven) Isotope aufweisen und denen (dh mit höherer Ordnungszahl) stabile Elemente folgen (das andere ist Technetium ).

    Während der sequentiellen Anhäufung der Erde wurden die dichten Seltenerdelemente in die tieferen Teile des Planeten eingebaut. Durch die frühzeitige Differenzierung von geschmolzenem Material wurden die Seltenen Erden weitgehend in Mantle- Gesteinen eingebaut . [23] Aufgrund der hohen Feldstärke und der großen Ionenradien seltener Erden sind sie mit den Kristallgittern der meisten gesteinsbildenden Mineralien unverträglich, so dass REE, falls vorhanden, eine starke Aufteilung in eine Schmelzphase durchmacht. [23] REE sind sich chemisch sehr ähnlich und waren immer schwer zu trennen, aber eine allmähliche Abnahme des Ionenradius von LREE zu HREE, Lanthanid-Kontraktion genannt, kann eine breite Trennung zwischen leichtem und schwerem REE erzeugen. Die größeren ionischen Radien von LREE machen sie in Gestein bildenden Mineralien im Allgemeinen unverträglicher als HREE und teilen sich stärker in eine Schmelzphase, während HREE es vorziehen könnte, im kristallinen Rückstand zu verbleiben, insbesondere wenn es HREE-kompatible Mineralien wie Granat enthält . [23] [24] Das Ergebnis ist, dass jedes aus dem partiellen Schmelzen gebildete Magma immer höhere LREE-Konzentrationen als HREE aufweist und dass einzelne Mineralien entweder von HREE oder LREE dominiert werden, je nachdem welcher Bereich der Ionenradien am besten zum Kristallgitter passt . [23]

    Unter dem wasserfreien Seltenerd-Phosphate, ist es das tetragonale mineral Xenotim , das Yttrium und die HREE enthält, während die monokline Monazit - Phase bevorzugt Cer und das LREE enthält. Die kleinere Größe des HREE ermöglicht eine größere Löslichkeit in den Gesteinsbildenden Mineralien, aus denen der Erdmantel besteht. Yttrium und das HREE zeigen daher eine geringere Anreicherung der Erdkruste im Vergleich zu ChondritenFülle als Cer und die LREE. Dies hat wirtschaftliche Konsequenzen: Große Erzkörper von LREE sind auf der ganzen Welt bekannt und werden ausgebeutet. Erzkörper für HREE sind seltener, kleiner und weniger konzentriert. Der größte Teil der Stromversorgung von HREE stammt aus den "Ionenabsorptionstonerzen" in Südchina. Einige Versionen enthalten Konzentrate, die etwa 65% Yttriumoxid enthalten, wobei der HREE in Verhältnissen vorliegt, die der Oddo-Harkins-Regel entsprechen : geradzahlige REE bei Abundanzen von jeweils etwa 5% und ungeradzahlige REE bei Abundanzen von jeweils etwa 1%. Ähnliche Zusammensetzungen finden sich in Xenotim oder Gadolinit. [25]

    Zu den bekannten Mineralien, die Yttrium und andere HREE enthalten, zählen Gadolinit, Xenotim, Samarskit , Euxenit , Fergusonit , Yttrotantalit, Yttrotungstit, Yttrofluorit (eine Vielzahl von Fluorit ), Thalenit, Yttrialit . Kleine Mengen kommen im Zirkon vor , der seine typische gelbe Fluoreszenz von einigen der begleitenden HREE-Zellen ableitet. Das Zirkonium Mineral eudialyte , wie im Süden zu finden ist Grönland , enthält kleine , aber möglicherweise nützliche Mengen an Yttrium. Von den obigen Yttriummineralien spielten die meisten eine Rolle bei der Bereitstellung von Forschungsmengen an Lanthaniden während der Entdeckungstage. Xenotimewird gelegentlich als Nebenprodukt der Schwersandverarbeitung gewonnen, ist aber nicht so reichlich vorhanden wie der ähnlich gewonnene Monazit (der typischerweise einige Prozent Yttrium enthält). Uranerze aus Ontario haben gelegentlich Yttrium als Nebenprodukt gewonnen. [25]

    Zu den bekannten Mineralien, die Cer und andere LREE enthalten, gehören Bastnäsit , Monazit , Allanit , Loparit , Ancylit , Parisit , Lanthanit , Chevkinit, Cerit , Stillwellite , Britholit, Fluocerit und Cerianit. Monazit (Meeressand aus Brasilien , Indien oder Australien ; Fels aus Südafrika ), Bastnäsit (aus Mountain Pass , Kalifornien oder mehreren Orten in China) und Loparit ( Kola-Halbinsel) .Russland ) waren die Haupterze des Cers und der leichten Lanthaniden. [25]

    Angereicherte Ablagerungen von Seltenerdelementen auf der Erdoberfläche, Karbonatiten und Pegmatiten , stehen im Zusammenhang mit alkalischem Plutonismus, einer ungewöhnlichen Art von Magmatismus, der in tektonischen Umgebungen auftritt, in denen Rissbildung auftritt oder die sich in der Nähe von Subduktionszonen befinden . [24] In einer Risseinstellung wird das alkalische Magma durch sehr geringe partielle Schmelzen (<1%) von Granatperidotit im oberen Mantel (200 bis 600 km Tiefe) erzeugt. [24] Diese Schmelze reichert sich wie die Seltenen Erden an inkompatiblen Elementen an, indem sie aus dem kristallinen Rückstand herausgelaugt werden. Das resultierende Magma steigt als Diapir oder Diatreme entlang bereits bestehender Frakturen auf und kann tief in die Kruste eingelegt werdenoder an der Oberfläche ausgebrochen. Typische mit REE angereicherte Lagerstätten, die sich in Rift-Einstellungen bilden, sind Karbonatite und Granitoide vom Typ A und M. [23] [24] In der Nähe von Subduktionszonen erzeugt das partielle Schmelzen der subduzierenden Platte in der Asthenosphäre (80 bis 200 km Tiefe) ein flüchtig reiches Magma (hohe Konzentrationen an CO 2 und Wasser) mit hohen Konzentrationen an alkalischen Elementen und Hohe Elementmobilität, in die die Seltenen Erden stark unterteilt sind. [23] Diese Schmelze kann auch entlang bereits bestehender Brüche aufsteigen und in die Kruste oberhalb der subduzierenden Platte eingelegt werden oder an der Oberfläche ausbrechen. Mit REE angereicherte Ablagerungen, die sich aus diesen Schmelzen bilden, sind typischerweise S-Typ-Granitoide. [23] [24]

    Mit Seltenen Erden angereicherte alkalische Magmen umfassen Karbonatite, peralkaline Granite (Pegmatite) und Nephelinsyenit. Carbonatite kristallisieren aus CO 2 -reichen Flüssigkeiten, die durch teilweises Schmelzen von wasserhaltigem karbonisiertem Lherzolit zur Erzeugung eines CO 2 -reichen Primärmagmas, durch fraktionierte Kristallisation eines alkalischen Primärmagmas oder durch Abtrennung eines CO 2 -reichen Unmischbaren hergestellt werden können Flüssigkeit aus. [23] [24] Diese Flüssigkeiten bilden sich meist in Verbindung mit sehr tiefen präkambrischen Kratonen , wie sie in Afrika und im Kanadischen Schild gefunden werden. [23]Ferrocarbonatite sind die am häufigsten in REE angereicherten Carbonatite und werden häufig als Brekzienrohre im Spätstadium im Kern von eruptiven Komplexen eingesetzt. Sie bestehen aus feinkörnigem Calcit und Hämatit, manchmal mit erheblichen Ankeritkonzentrationen und geringen Sideritkonzentrationen. [23] [24] Große Karbonatit-Vorkommen, die mit Seltenerdelementen angereichert sind, umfassen Mount Weld in Australien, Thor Lake in Kanada, Zandkopsdrift in Südafrika und Mountain Pass in den USA. [24]Peralkalin-Granite (Granitoide vom A-Typ) weisen sehr hohe Konzentrationen an alkalischen Elementen und sehr niedrige Phosphorkonzentrationen auf. Sie werden in ausgedehnten Zonen in mäßigen Tiefen abgeschieden, oft als magmatische Ringkomplexe oder als Pfeifen, massive Körper und Linsen.[23] [24] Diese Fluide haben sehr niedrige Viskositäten und eine hohe Elementmobilität, was die Kristallisation großer Körner trotz einer relativ kurzen Kristallisationszeit beim Einlagern ermöglicht. Aufgrund ihrer großen Korngröße werden diese Ablagerungen üblicherweise als Pegmatite bezeichnet. [24] Wirtschaftlich verwendbare Pegmatite werden in Lithium-Cesium-Tantal (LCT) - und Niob-Yttrium-Fluor-Typen (NYF) eingeteilt. NYF-Typen sind mit Seltenerdmineralien angereichert. Beispiele für Seltenerd-Pegmatit-Lagerstätten sind Strange Lake in Kanada und Khaladean-Buregtey in der Mongolei. [24]Nephelinsyenit (Granitoide vom M-Typ) besteht zu 90% aus Feldspat und Feldspathoidmineralien und wird in kleinen, kreisförmigen Massiven abgelagert. Sie enthalten hohe Konzentrationen vonseltene Erden tragende Mineralien . [23] [24] Diese Lagerstätten sind zumeist kleine, aber wichtige Beispiele sind Illimaussaq-Kvanefeld in Grönland und Lovozera in Russland. [24]

    Seltene Erden-Elemente können auch durch sekundäre Veränderungen in Lagerstätten angereichert werden, entweder durch Wechselwirkungen mit hydrothermalen Flüssigkeiten oder Meteorwasser oder durch Erosion und Transport resistenter REE-haltiger Mineralien. Die Argillisierung von primären Mineralien reichert unlösliche Elemente an, indem Kieselsäure und andere lösliche Elemente herausgelöst werden und Feldspat zu Tonmineralien wie Kaolinit, Halloysit und Montmorillonit umkristallisiert wird. In tropischen Regionen, in denen der Niederschlag hoch ist, bildet die Verwitterung einen dickflüssigen Regolithen. Dieser Vorgang wird als Supergen-Anreicherung bezeichnet und produziert LateritEinlagen; Schwere Seltenerdelemente werden durch Absorption in den Restton eingebaut. Diese Art von Lagerstätten wird nur in Südchina für REE abgebaut, wo der Großteil der weltweiten Produktion von Seltenen Erden stattfindet. REE-Laterite bilden sich anderswo, auch über dem Karbonatit in Mount Weld in Australien. REE kann auch aus Placer-Ablagerungen extrahiert werden, wenn die Sedimentlithologie REE-haltige, schwere Resistmineralien enthält. [24]

    Im Jahr 2011 veröffentlichte Yasuhiro Kato, ein Geologe an der Universität von Tokio , der eine Studie über Meeresbodenschlamm im Pazifischen Ozean leitete, Ergebnisse, aus denen hervorgeht, dass der Schlamm reichhaltige Konzentrationen von Seltenerdmineralien enthalten könnte. Die an 78 Standorten untersuchten Lagerstätten stammten von Wasserstrahlen aus hydrothermalen Quellen, die diese Materialien aus dem Meerwasser zogen und nach und nach über mehrere Jahrzehnte auf dem Meeresboden ablagerten Ein etwa 2,3 Kilometer breiter Platz mit metallreichem Schlamm könnte genug Seltene Erden enthalten, um den größten Teil der weltweiten Nachfrage für ein Jahr zu decken, berichten japanische Geologen am 3. Juli in Nature Geoscience. "" Ich glaube, dass seltene Unterwasserressourcen der Erde viel vielversprechender sind als Landressourcen ", sagte Kato." Die Konzentrationen von Seltenen Erden waren vergleichbar mit denen, die in in China abgebauten Tonen gefunden werden. Einige Ablagerungen enthielten doppelt so viele schwere Seltene Erden wie Dysprosium, ein Bestandteil von Magneten in Hybridautomotoren. " [25]



    Geochemieanwendungen


    Die Anwendung von Seltenerdelementen in der Geologie ist wichtig für das Verständnis der petrologischen Prozesse von magmatischen , sedimentären und metamorphen Gesteinsformationen. In der Geochemie können Seltene-Erden-Elemente verwendet werden, um auf die petrologischen Mechanismen zu schließen, die ein Gestein aufgrund der feinen atomaren Größenunterschiede zwischen den Elementen beeinflusst haben, was in Abhängigkeit von den Arbeitsprozessen eine bevorzugte Fraktionierung einiger Seltener Erden relativ zu anderen bewirkt . [19]

    In der Geochemie werden Seltenerdelemente typischerweise in normalisierten "Spinnen" -Diagrammen dargestellt, in denen die Konzentration von Seltenerdelementen auf einen Referenzstandard normiert und dann als Logarithmus zur Basis 10 des Wertes ausgedrückt wird. Üblicherweise werden Seltenerdelemente auf chondritische Meteoritenormalisiert , da diese vermutlich die engste Repräsentation von unfraktioniertem Sonnensystemmaterial sind. Je nach Zweck der Studie können jedoch auch andere Normalisierungsstandards angewendet werden. Die Normalisierung auf einen Standardreferenzwert, insbesondere eines als unfraktioniert angenommenen Materials, ermöglicht den Vergleich der beobachteten Abundanzen mit den anfänglichen Abundanzen des Elements. [19]Die Normalisierung entfernt auch das ausgeprägte "Zick-Zack" -Muster, das durch die Unterschiede in der Häufigkeit zwischen geraden und ungeraden Ordnungszahlen verursacht wird . Die Trends, die in "Spinnen" -Diagrammen beobachtet werden, werden typischerweise als "Muster" bezeichnet, die diagnostisch für petrologische Prozesse sein können, die das interessierende Material beeinflusst haben. [19]

    Die Seltenerdelementmuster, die in magmatischen Gesteinen beobachtet werden, sind in erster Linie eine Funktion der Chemie der Quelle, aus der das Gestein stammt, sowie der Fraktionierungsgeschichte, die das Gestein durchlaufen hat. [19] Die Fraktionierung ist wiederum eine Funktion der Aufteilungskoeffizienten jedes Elements. Verteilungskoeffizienten sind für die Fraktionierung von Spurenelementen (einschließlich Seltenerdelementen) in die flüssige Phase (die Schmelze / Magma) in die feste Phase (das Mineral) verantwortlich. Wenn ein Element bevorzugt in der festen Phase verbleibt, wird es als "kompatibel" bezeichnet, und es unterteilt sich bevorzugt in die Schmelzphase, es wird als "inkompatibel" bezeichnet. [19]Jedes Element hat einen anderen Verteilungskoeffizienten und zerfällt daher eindeutig in feste und flüssige Phasen. Diese Konzepte sind auch auf die metamorphe und sedimentäre Petrologie anwendbar.

    In magmatischen Gesteinen, insbesondere in felsischen Schmelzen, gelten folgende Feststellungen: Anomalien in Europium werden durch die Kristallisation von Feldspäten dominiert . Hornblende kontrolliert die Anreicherung von MREE im Vergleich zu LREE und HREE. Der Abbau von LREE gegenüber HREE kann auf die Kristallisation von Olivin , Orthopyroxen und Clinopyroxen zurückzuführen sein . Andererseits kann der Abbau von HREE gegenüber LREE auf das Vorhandensein von Granat zurückzuführen sein , da Granat HREE bevorzugt in seine Kristallstruktur einbaut. Die Anwesenheit von Zirkon kann auch einen ähnlichen Effekt verursachen. [19]

    In Sedimentgesteinen sind Seltenerdelemente in klastischen Sedimenten eine repräsentative Provenienz. Die Seltenerdelementkonzentrationen werden normalerweise nicht durch See- und Flussgewässer beeinflusst, da Seltenerdelemente unlöslich sind und daher sehr geringe Konzentrationen in diesen Flüssigkeiten aufweisen. Wenn ein Sediment transportiert wird, werden die Elementkonzentrationen der Seltenen Erden von der Flüssigkeit nicht beeinflusst, und stattdessen behält das Gestein die Seltenerdelementkonzentration von seiner Quelle. [19]

    See- und Flussgewässer haben typischerweise niedrige Seltenerdelementkonzentrationen. Die wässrige Geochemie ist jedoch immer noch sehr wichtig. In Ozeanen spiegeln Seltene Erden Einleitungen aus Flüssen, hydrothermalenQuellen und äolischen Quellen wider ; [19] Dies ist wichtig bei der Untersuchung der Vermischung und Zirkulation von Ozeanen. [21]

    Seltene Erden-Elemente sind auch für die Datierung von Gesteinen nützlich, da einige radioaktive Isotope lange Halbwertszeiten aufweisen. Von besonderem Interesse sind die 138 La- 138 Ce, 147 Sm- 143 Nd und 176 Lu- 176 Hf - Systeme. [21]



    Weltweite Seltenerdproduktion


    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 330px-Rareearth_production.svg.png Ansichten: 1 Größe: 25,0 KB ID: 38703
    Weltweite Produktion 1950–2000

    Bis 1948 wurden die meisten Seltenen Erden der Welt aus Lagersandlagerstätten in Indien und Brasilien bezogen . In den fünfziger Jahren war Südafrika die Quelle der Seltenen Erden der Welt aus einem monazitreichen Riff in der Steenkampskraal-Mine in der Provinz Westkap . [26] In den 1960er bis 1980er Jahren war die Mountain Pass-Mine für seltene Erden in Kalifornien der führende Produzent. Heute produzieren die Lagerstätten in Indien und Südafrika noch einige Konzentrate aus seltenen Erden, die jedoch durch das Ausmaß der chinesischen Produktion in den Schatten gestellt werden. Im Jahr 2017 produzierte China 81% des weltweiten Bedarfs an Seltenen Erden, hauptsächlich in der Inneren Mongolei . [4] [27]obwohl es nur 36,7% der Reserven hatte. Australien war der zweite und einzige andere große Produzent mit 15% der Weltproduktion. [28] Alle schweren Seltenen Erden der Welt (wie etwa Dysprosium) stammen aus chinesischen Quellen der Seltenen Erden wie der polymetallischen Lagerstätte Bayan Obo . [27] [29] Die Browns Range-Mine, 160 km südöstlich von Halls Creek im Norden Westaustraliens gelegen , befindet sich derzeit in der Entwicklung und ist der erste bedeutende Hersteller von Dysprosium außerhalb Chinas. [30]

    Die wachsende Nachfrage hat das Angebot belastet, und es besteht wachsende Sorge, dass der Welt bald ein Mangel an seltenen Erden bevorsteht. [31] In mehreren Jahren ab 2009 wird erwartet, dass die weltweite Nachfrage nach Seltenen Erden das Angebot um 40.000 Tonnen pro Jahr übersteigen wird, sofern nicht neue Hauptquellen erschlossen werden. [32] Im Jahr 2013 wurde festgestellt, dass die Nachfrage nach REEs aufgrund der Abhängigkeit der EU von diesen Elementen steigen wird, dass Seltenerdelemente nicht durch andere Elemente ersetzt werden können und dass REEs eine niedrige Recyclingquote aufweisen. Aufgrund der gestiegenen Nachfrage und des geringen Angebots wird außerdem erwartet, dass die zukünftigen Preise steigen werden, und es besteht die Chance, dass andere Länder als China REE-Minen eröffnen. [33]Die Nachfrage nach REE steigt, weil sie für die Entwicklung neuer und innovativer Technologien unerlässlich sind. Bei diesen neuen Produkten, für die REEs hergestellt werden müssen, handelt es sich um hochtechnologische Geräte wie Smartphones, Digitalkameras, Computerteile usw. Darüber hinaus sind diese Elemente in der Erneuerbaren Energietechnologie, in der militärischen Ausrüstungsindustrie, in der Glasherstellung und in der Industrie vorherrschender Metallurgie. [34]


    China

    Siehe auch: Handelsstreit um Seltene Erden
    Diese Bedenken haben sich aufgrund der Handlungen Chinas, des vorherrschenden Lieferanten, verschärft. [35] China hat insbesondere Exportbestimmungen und ein hartes Vorgehen gegen den Schmuggel angekündigt. [36] Am 1. September 2009 gab China Pläne bekannt, seine Exportquote in den Jahren 2010 bis 2015 auf 35.000 Tonnen pro Jahr zu senken, um knappe Ressourcen zu schonen und die Umwelt zu schützen. [37] Am 19. Oktober 2010 berichtete China Daily unter Berufung auf einen namenlosen Vertreter des Handelsministeriums, China werde "die Quoten für den Export seltener [-] Erde im nächsten Jahr um höchstens 30 Prozent reduzieren, um die Edelmetalle vor Überfett zu schützen. Ausbeutung." [38]Die Regierung in Peking verstärkte ihre Kontrolle weiter, indem sie kleinere, unabhängige Bergleute zwang, sich in staatseigene Konzerne zusammenzuschließen oder sich einer Schließung zu stellen. Ende 2010 gab China bekannt, dass die erste Exportquotenrunde für Seltene Erden im Jahr 2011 14.446 Tonnen betragen würde. Dies entspricht einem Rückgang von 35% gegenüber der vorherigen ersten Quotenrunde im Jahr 2010. [39]China kündigte weitere Exportquoten an 14. Juli 2011 für das zweite Halbjahr mit einer Gesamtzuteilung von 30.184 Tonnen und einer Gesamtproduktion von 93.800 Tonnen. [40] Im September 2011 gab China die Einstellung der Produktion von drei seiner acht großen Seltenerdenminen bekannt, die für fast 40% der gesamten Seltenerdenproduktion Chinas verantwortlich sind. [41]Im März 2012 konfrontierten die USA, die EU und Japan China bei der WTO mit diesen Export- und Produktionsbeschränkungen. China antwortete mit der Behauptung, die Beschränkungen hätten den Umweltschutz vor Augen. [42] Im August 2012 gab China einen weiteren Rückgang der Produktion um 20% bekannt. [43] Diese Beschränkungen haben die Industrie in anderen Ländern beschädigt und die Produzenten von Seltenerdprodukten gezwungen, ihren Betrieb nach China zu verlagern. [42] Die chinesischen Lieferbeschränkungen scheiterten 2012, als die Preise infolge der Öffnung anderer Quellen fielen. [44] Der Preis für Dysprosiumoxid lag 2011 bei 994 USD / kg, sank jedoch bis 2014 auf 265 USD / kg. [45]

    Am 29. August 2014 entschied die WTO, dass China gegen Freihandelsabkommen verstoßen habe. Die WTO sagte in der Zusammenfassung der wichtigsten Feststellungen, dass "die Auswirkung der ausländischen und inländischen Beschränkungen insgesamt darin liegt, die Gewinnung im eigenen Land zu fördern und deren bevorzugte Verwendung zu sichern Materialien von chinesischen Herstellern. " China hat erklärt, dass es das Urteil am 26. September 2014 umsetzen wird, dafür aber etwas Zeit benötigt. Bis zum 5. Januar 2015 hatte China alle Quoten für den Export von Seltenen Erden aufgehoben. Es werden jedoch weiterhin Ausfuhrlizenzen benötigt. [46]



    Außerhalb Chinas


    Infolge der gestiegenen Nachfrage und der verschärften Exportbeschränkungen für Metalle aus China lagern einige Länder seltene Erden. [47] Nach alternativen Quellen in Australien , Brasilien , Kanada , Südafrika , Tansania , Grönland und den USA wird gesucht. [48] ​​Die Minen in diesen Ländern wurden geschlossen, als China in den 1990er Jahren die Weltmarktpreise unterbot, und es wird einige Jahre dauern, bis die Produktion wieder aufgenommen wird, da viele Eintrittsbarrieren bestehen . [36] Ein Beispiel ist die Bergpassmine in Kalifornien, die am 27. August 2012 seine Wiederaufnahme des Betriebs ankündigte. [27] [49] Weitere bedeutende Gebiete, die sich außerhalb Chinas in der Entwicklung befinden, sind das Nolans-Projekt in Zentralaustralien, das abgelegene Projekt Hoidas Lake im Norden Kanadas. [50] und das Mount Weld- Projekt in Australien. [27] [49] [51] Das Hoidas Lake- Projekt hat das Potenzial, etwa 10% des 1-Milliarden-Dollar-REE-Verbrauchs zu decken, der in Nordamerika jedes Jahr auftritt. [52]Vietnam hat im Oktober 2010 eine Vereinbarung zur Versorgung Japans mit seltenen Erden aus dem Nordwesten [53] unterzeichnetLai Châu Provinz . [54]

    Auch unter Berücksichtigung für den Bergbau sind Websites wie Thor See in den Nordwest - Territorien , verschiedene Standorte in Vietnam , [27] [32] [55] und ein Standort im Südosten Nebraska in den USA, wo NioCorp Development Ltd ist $ 1 Milliarde bei der Finanzierung suchen in Richtung einer Niob-, Scandium- und Titanmine. [56] Darüber hinaus wurde 2010 in Kvanefjeld in Südgrönland eine große Lagerstätte mit seltenen Erden gefunden . [57] Die Durchführbarkeitsbohrung an diesem Standort hat erhebliche Mengen an schwarzem Lujavrit bestätigt, die etwa 1% Seltenerdoxide (REO) enthält. [58] Die Europäische Union hat Grönland aufgefordert, die Entwicklung von Seltenerdprojekten in China einzuschränken. Die Regierung von Grönland hat jedoch bereits Anfang 2013 erklärt, dass sie keine derartigen Beschränkungen vorsieht. [59] Viele dänische Politiker haben Bedenken geäußert, dass andere Nationen, einschließlich China, angesichts der Zahl ausländischer Arbeitskräfte und Investitionen, die in naher Zukunft aufgrund chinesischer Unternehmen aufgrund des im Dezember 2012 verabschiedeten Gesetzes kommen könnten, Einfluss auf das dünn besiedelte Grönland gewinnen könnte. [60]

    Hinzufügen zu potenziellen Abbaustätten, ASX gelistet Peak - Ressourcen im Februar 2012 bekannt gegeben, dass ihr-tansanischen Basis Ngualla Projekt enthielt nicht nur die 6. größte Vorkommen von Tonnage außerhalb von China, sondern auch den höchsten Grad von Seltene-Erden - Elemente der 6. [ 61]

    Berichten zufolge hat Nordkorea Seltenerdmetalle nach China verkauft. [62] Im Mai und Juni 2014 verkaufte Nordkorea Seltenerdmetalle im Wert von über 1,88 Millionen US-Dollar nach China. [63] Aus anderen Quellen geht hervor, dass Nordkorea mit insgesamt über 20 Millionen Tonnen die zweitgrößte Reserve von Seltenerdmetallen der Welt besitzt. [64]Seltene Erden können einen Einfluss auf das Tauwetter 2018 in den Beziehungen zwischen Nordkorea und den Vereinigten Staaten haben . [65]



    Malaysische Raffineriepläne


    Anfang 2011 soll das australische Bergbauunternehmen Lynas an der Ostküste des malaysischen Industriegebiets der malaysischen Halbinsel Kuantan "eilte", eine Seltenerd-Raffinerie im Wert von 230 Mio. USD fertigzustellen . Die Anlage würde Erz-Lanthanide-Konzentrat aus der Mount Weld- Mine in Australien raffinieren . Das Erz wurde nach Fremantle transportiert und mit einem Containerschiff nach Kuantan transportiert. Innerhalb von zwei Jahren soll Lynas davon ausgehen, dass die Raffinerie fast ein Drittel der Weltnachfrage nach Seltenen Erden befriedigen kann, ohne China zu berücksichtigen . [66] Die Entwicklung von Kuantan brachte der malaysischen Stadt Bukit Merah in China erneut AufmerksamkeitPerak , wo eine von einer Mitsubishi Chemical- Tochtergesellschaft, Asian Rare Earth, betriebene Seltenen-Erde-Mine 1992 geschlossen wurde und die Umwelt- und Gesundheitsprobleme belastete . [67]Nach Protesten Mitte 2011 wurden Einschränkungen der malaysischen Regierung für das Lynas-Werk angekündigt. Zu diesem Zeitpunkt berichtete ein Bericht von Barrons unter Berufung auf ein Abonnement von Dow Jones Newswire, dass die Investition von Lynas $ 730 Millionen betrug, und der erwartete Anteil des Weltmarktes, den er ausfüllen würde, auf "etwa ein Sechstel" gesetzt. [68] Eine unabhängige Überprüfung, die von der malaysischen Regierung initiiert und von der Internationalen Atomenergiebehörde durchgeführt wurde(IAEA) im Jahr 2011, um Bedenken hinsichtlich der Gefährdung durch radioaktive Strahlung anzugehen, wurde festgestellt, dass die internationalen Standards für die Strahlenschutzsicherheit nicht eingehalten wurden. [69]

    Die malaysischen Behörden bestätigten jedoch, dass Lynas ab Oktober 2011 keine Genehmigung zum Import von Seltenerd-Erzen nach Malaysia erteilt wurde. Am 2. Februar 2012 empfahl das malaysische AELB (Atomic Energy Licensing Board), dass Lynas eine temporäre Betriebslizenz (TOL) erteilt, sofern eine Reihe von Bedingungen erfüllt sind. Am 3. April 2012 teilte Lynas den malaysischen Medien mit, dass diese Bedingungen erfüllt waren, und wartete nun auf die Erteilung der Lizenz. [ Zitat benötigt ] Am 2. September 2014 wurde Lynas eine 2-jährige Full Operating Stage License (FOSL) vom Malaysian Atomic Energy Licensing Board (AELB) erteilt. [70]



    Andere Quellen


    Signifikante Mengen von Seltenerdoxiden in Tailings akkumulierte von 50 Jahren gefunden Uranerz , Schiefer und loparite Bergbau in Sillamäe , Estland . [71] Aufgrund der steigenden Preise für Seltene Erden ist die Gewinnung dieser Oxide wirtschaftlich rentabel geworden. Das Land exportiert derzeit rund 3.000 Tonnen pro Jahr, was etwa 2% der Weltproduktion ausmacht. [72] Ähnliche Ressourcen werden in den westlichen Vereinigten Staaten vermutet, wo Goldrausch und Minen vermutlich große Mengen seltener Erden verworfen haben, weil sie zu dieser Zeit keinen Wert hatten. [73]

    Im Mai 2012 gaben Forscher von zwei Universitäten in Japan bekannt, Seltene Erden in der japanischen Präfektur Ehime entdeckt zu haben . [74] [75]

    Im Januar 2013 erhielt ein japanisches Tiefseeforschungsschiff sieben Tiefsee-Schlammkernproben vom Meeresboden des Pazifischen Ozeans in einer Tiefe von 5.600 bis 5.800 Metern, etwa 250 Kilometer südlich der Insel Minami-Tori-Shima . [76] Das Forscherteam fand eine Schlammschicht 2 bis 4 Meter unter dem Meeresboden mit Konzentrationen von bis zu 0,66% Seltenerdoxiden. Eine potenzielle Lagerstätte könnte sich im Gehalt mit den Lagerstätten vom Ionenabsorptionstyp in Südchina vergleichen, die den Großteil der chinesischen REO-Minenproduktion ausmachen, deren Gehalt im Bereich von 0,05% bis 0,5% REO liegt. [77] [78]



    Recycling


    Eine andere kürzlich entwickelte Quelle für Seltene Erden sind Elektronikschrott und andere Abfälle , die bedeutende Seltenerdkomponenten enthalten. [79] Durch neue Fortschritte in der Recyclingtechnologie ist die Extraktion von Seltenen Erden aus diesen Materialien praktikabler [80]. In Japan sind derzeit Recyclinganlagen in Betrieb, in denen geschätzte 300.000 Tonnen Seltene Erden in ungenutzter Elektronik gelagert werden. [81] In Frankreich errichtet die Rhodia- Gruppe in La Rochelle und Saint-Fons zwei Fabriken, in denen jährlich 200 Tonnen Seltene Erden aus gebrauchten Leuchtstofflampen hergestellt werden, Magnete und Batterien. [82] [83] Kohle und Nebenprodukte aus Kohle sind eine potenzielle Quelle für kritische Elemente, darunter Seltene Erden (REE) mit geschätzten Mengen im Bereich von 50 Millionen Tonnen. [84]



    Verwendet


    Die Verwendung, Anwendung und Nachfrage nach Seltenen Erden hat im Laufe der Jahre zugenommen. Dies ist insbesondere auf die Verwendung von Seltenen Erden in kohlenstoffarmen Technologien zurückzuführen. Einige wichtige Anwendungen von Seltenen Erden sind bei der Herstellung von Hochleistungsmagneten, Katalysatoren, Legierungen, Gläsern und Elektronik anwendbar. Nd ist wichtig bei der Magnetproduktion. Seltenerdelemente dieser Kategorie werden in Elektromotoren von Hybridfahrzeugen, Windkraftanlagen, Festplattenlaufwerken, tragbaren Elektronikgeräten, Mikrofonen und Lautsprechern eingesetzt. Ce und La sind als Katalysatoren wichtig und werden für die Erdölraffination und als Dieseladditive verwendet. Ce, La und Nd sind wichtig bei der Legierungsherstellung und bei der Herstellung von Brennstoffzellen und Nickel-Metallhydrid-Batterien. Ce, Ga und Nd sind in der Elektronik von Bedeutung und werden bei der Herstellung von LCD- und Plasmabildschirmen, Faseroptik, Lasern [85] sowie in der medizinischen Bildgebung verwendet. Weitere Einsatzmöglichkeiten für Erdelemente sind Tracer in medizinischen Anwendungen, Düngemitteln und in der Wasseraufbereitung. [21]

    REEs wurden in der Landwirtschaft zur Steigerung des Pflanzenwachstums, der Produktivität und der Stressresistenz eingesetzt, scheinbar ohne negative Auswirkungen auf den Verzehr von Mensch und Tier. REEs werden in der Landwirtschaft durch mit REE angereicherte Düngemittel verwendet, eine in China weit verbreitete Praxis. [86] Darüber hinaus handelt es sich bei den REEs um Futtermittelzusatzstoffe für Nutztiere, die zu einer Produktionssteigerung wie beispielsweise größeren Tieren und einer höheren Produktion von Eiern und Milchprodukten geführt haben. Diese Praxis hat jedoch zu einer REE-Bioakkumulation bei Vieh geführt und das Vegetations- und Algenwachstum in diesen landwirtschaftlichen Gebieten beeinflusst. [87]Während bei derzeit niedrigen Konzentrationen keine negativen Auswirkungen beobachtet wurden, sind die Auswirkungen auf lange Sicht und mit der Akkumulation im Laufe der Zeit unbekannt. Dies fordert einige Forderungen nach weiterer Erforschung der möglichen Auswirkungen. [86] [88]



    Umweltaspekte


    REEs sind naturgemäß in sehr geringer Konzentration in der Umwelt zu finden. In der Nähe von Bergbau- und Industriestandorten können die Konzentrationen auf ein Vielfaches des normalen Hintergrundniveaus steigen. Sobald sich REEs in der Umwelt befinden, können REEs in den Boden gelangen, wo ihr Transport durch zahlreiche Faktoren wie Erosion, Verwitterung, pH-Wert, Niederschlag, Grundwasser usw. bestimmt wird. Ähnlich wie Metalle können sie je nach Bodenzustand, der entweder beweglich oder adsorbiert ist, spezifizieren Schmutzpartikel je nach Bedingungen. Je nach ihrer Bioverfügbarkeit können REEs in Pflanzen aufgenommen und später von Menschen und Tieren verzehrt werden. Einschließlich des Abbaus von mit REE und mit REE angereicherten Düngemitteln trägt die Produktion von Phosphordünger auch zur REE-Kontamination bei, da sie in der Nähe der Phosphor-Düngerproduktionsanlagen erzeugt wird.[89] Darüber hinaus werden beim Extraktionsprozess von REEs starke Säuren verwendet, die dann in die Umwelt ausgelaugt und durch Gewässer transportiert werden können, was zur Versauerung der Gewässer führt. Ein weiteres Additiv des REE-Bergbaus, das zur REE-Umweltkontamination beiträgt, ist Ceroxid ( CeO)
    2 ), das bei der Verbrennung von Diesel anfällt und als Abgaspartikel freigesetzt wird und wesentlich zur Verschmutzung von Boden und Wasser beiträgt. [87]


    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 220px-Baiyunebo_ast_2006181.jpg Ansichten: 1 Größe: 16,5 KB ID: 38702
    Falschfarben-Satellitenbild des Bayan Obo Mining District , 2006



    Der Abbau, die Raffination und das Recycling seltener Erden haben schwerwiegende Folgen für die Umwelt, wenn sie nicht ordnungsgemäß verwaltet werden. Ein potenzielles Risiko könnten schwach radioaktive Ablagerungen sein, die auf das Vorkommen von Thorium und Uran in Seltenerdelementerzen zurückzuführen sind. [90] Unsachgemäßer Umgang mit diesen Stoffen kann zu erheblichen Umweltschäden führen. Im Mai 2010 kündigte China einen fünfmonatigen harten Kampf gegen den illegalen Bergbau an, um die Umwelt und ihre Ressourcen zu schützen. Es wird erwartet, dass sich diese Kampagne auf den Süden konzentriert, [91] wo Minen - in der Regel kleine, ländliche und illegale Operationen - besonders dazu neigen, giftige Abfälle in die allgemeine Wasserversorgung abzugeben. [27] [92]Allerdings hat selbst die Großoperation in Baotou in der Inneren Mongolei, wo ein Großteil der weltweiten Seltenerdenversorgung verfeinert wird, erhebliche Umweltschäden verursacht. [93]



    Folgen und Beseitigung


    Die Mine Bukit Merah in Malaysia war der Schwerpunkt einer Sanierung in Höhe von 100 Millionen US-Dollar, die im Jahr 2011 voranschreitet. Nachdem die Aufgrabungen von 11.000 Lastwagen mit radioaktiv kontaminiertem Material auf dem Hügel abgeschlossen worden waren, wird das Projekt voraussichtlich im Sommer 2011 die Entfernung von "mehr als 80.000 Stahlfässer radioaktiver Abfälle in das Endlager der Hügel." [67]

    Im Mai 2011, nach der Atomkatastrophe von Fukushima Daiichi , kam es in Kuantan zu weitreichenden Protesten gegen die Lynas-Raffinerie und die radioaktiven Abfälle. Das zu verarbeitende Erz hat einen sehr geringen Thoriumgehalt, und Nicholas Curtis, Gründer und Chief Executive von Lynas, sagte: "Es besteht absolut keine Gefahr für die öffentliche Gesundheit." T. Jayabalan, ein Arzt, der sagt, er habe Patienten überwacht und behandelt, die von der Mitsubishi-Fabrik betroffen sind, "ist sich der Zusicherungen von Lynas misstrauisch. Das Argument, dass ein niedriger Thoriumspiegel im Erz es sicherer macht, macht keinen Sinn, sagt er. weil die Strahlenbelastung kumulativ ist. " [94] Der Bau der Anlage wurde bis zu einer unabhängigen IAEO der Vereinten Nationen gestopptDie Untersuchung des Panels ist abgeschlossen, was Ende Juni 2011 erwartet wird. [95]Ende Juni wurden von der malaysischen Regierung neue Beschränkungen angekündigt. [68]

    Die Ermittlungen der IAEA- Panels sind abgeschlossen und es wurden keine Bauarbeiten eingestellt. Lynas befindet sich im Budget und steht im Zeitplan, um mit der Produktion von 2011 zu beginnen. Der Bericht der IAEA wurde am Donnerstag, Juni 2011, mit dem Bericht abgeschlossen, dass kein Vorfall von "Verstößen gegen internationale Strahlenschutznormen" in dem Projekt festgestellt wurde. [96]

    Wenn die entsprechenden Sicherheitsstandards eingehalten werden, hat der Abbau von REE relativ geringe Auswirkungen. Molycorp übertraf (vor der Insolvenz) häufig die Umweltvorschriften, um das Image der Öffentlichkeit zu verbessern. [97]



    Umweltverschmutzung


    Die Verschmutzung von REEs wird hauptsächlich während des Abbauprozesses verursacht, weil während der Gewinnung der Erze aus Gesteinen ein erheblicher Teil des Wasserverbrauchs und der Abwasserproduktion anfällt. Während des Extraktionsprozesses werden auch saure Substanzen verwendet, die in den Boden und die Umgebung eindringen können. Aufgrund des geringen Vorkommens und der unterschiedlichen räumlichen Verteilung der REEs verbraucht der Abbauprozess eine erhebliche Menge an Energie, was sich negativ auf die Umwelt auswirkt. [33]Die Verschmutzungsquellen von REEs bestehen aus: Staub und Partikel, Boden, Grundwasser, Regen, Radioaktivität und Bioakkumulation aufgrund hoher Konzentrationen in terrestrischen Umgebungen. Die Umweltverschmutzung in den USA im Vergleich zu der Umweltverschmutzung in China ist unterschiedlich, da der REE-Bergbau in den USA Vorschriften unterliegt, was darauf hindeutet, dass mehr Strategien zur Verringerung der Umweltverschmutzung vorhanden sind. Wie in China gibt es zahlreiche Studien, die zeigen, dass Gebiete in der Nähe von Minen / Industriestandorten stark mit REEs kontaminiert sind, was möglicherweise auf ein fehlendes Protokoll zum REE-Bergbau zurückzuführen ist.

    Die im Jahr 2004 veröffentlichte Literatur legt nahe, dass eine stärker kreisförmige Lieferkette zusammen mit der bereits etablierten Verminderung der Umweltverschmutzung dazu beitragen würde, einen Teil der Verschmutzung an der Entnahmestelle zu verringern. Dies bedeutet, dass bereits verwendete REEs recycelt und wiederverwendet werden oder das Ende ihres Lebenszyklus erreicht werden. [88]



    Auswirkungen auf die Vegetation


    Der Abbau von REEs hat zu einer Kontamination des umgebenden Bodens und des Wassers dieser Produktionsgebiete geführt, was die Vegetation in diesen Gebieten beeinträchtigt hat, indem die Chlorophyllproduktionverringert wurde, die die Photosynthese beeinflusst und das Wachstum der Pflanzen hemmt. [87] Die Auswirkungen der REE-Kontamination auf die Vegetation hängen jedoch von den Pflanzen in den kontaminierten Umgebungen ab, da es einige Pflanzen gibt, die REEs behalten und absorbieren, und andere, die dies nicht tun. Auch hängt die Fähigkeit der Vegetation zur Aufnahme des REE von der Art des im Boden vorhandenen REE ab. Daher gibt es eine Vielzahl von Faktoren, die diesen Prozess beeinflussen. [98]Landwirtschaftliche Pflanzen sind die Hauptarten der Vegetation, die von der REE-Kontamination in der Umwelt betroffen sind. Die beiden wichtigsten Pflanzen, die eine höhere Chance haben, REEs zu absorbieren und zu lagern, sind Äpfel und Rüben. [89] Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, dass der REE, der in Gewässer ausgesaugt werden kann, von der Wasservegetation absorbiert wird, die sich dann biologisch akkumulieren kann und möglicherweise in die menschliche Nahrungskette gelangt, wenn Vieh oder Menschen die Vegetation fressen . Ein Beispiel für diese Situation war der Fall der Wasserhyazinthe ( Eichhornia crassipes) in China, wo das Wasser durch REE-angereicherte Düngemittel, die in einem landwirtschaftlichen Gebiet in unmittelbarer Nähe verwendet wurden, kontaminiert wurde. Dies führte zu einer Verschmutzung der nahen GewässerCer und führte dazu, dass sich die Wasserhyazinthe dreimal stärker in Cer konzentrierte als das umgebende Wasser. [98]



    Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit


    REEs sind eine große Gruppe mit vielen verschiedenen Eigenschaften und Werten in der Umwelt. Aus diesem Grund ist es schwierig, sichere Expositionsniveaus für Menschen zu bestimmen. [99] Eine Reihe von Studien konzentrierte sich auf die Risikobewertung auf der Grundlage von Expositionspfaden und Abweichungen von den Hintergrundniveaus, die mit der nahen Landwirtschaft, dem Bergbau und der Industrie zusammenhängen. [100] [101] Es wurde gezeigt, dass zahlreiche REEs toxische Eigenschaften aufweisen und in der Umgebung oder am Arbeitsplatz vorhanden sind. Die Exposition gegenüber diesen kann zu einer Vielzahl negativer gesundheitlicher Folgen wie Krebs, Atemwegserkrankungen , Zahnverlust einschließlich Tod führen. [33]Diese Elemente sind jedoch zahlreich und in vielen verschiedenen Formen und mit unterschiedlichen Toxizitätsgraden vorhanden. Daher war es schwierig, pauschale Warnungen über das Krebsrisiko und die Toxizität zu geben, da einige davon harmlos sind, während andere ein Risiko darstellen. [99] [101] [100]

    Welche Toxizität sich zeigt, scheint bei sehr hohen Expositionen durch Einnahme kontaminierter Lebensmittel und Wasser, durch Einatmen von Staub- / Rauchpartikeln entweder als Berufsrisiko oder aufgrund der Nähe zu kontaminierten Standorten wie Minen und Städten zu bestehen. Daher sind die Hauptprobleme, denen diese Bewohner ausgesetzt sind, die Bioakkumulation von REEs und die Auswirkungen auf ihr Atmungssystem, insgesamt können jedoch andere kurz- und langfristige gesundheitliche Auswirkungen auftreten. [102] [87]Es wurde festgestellt, dass Menschen, die in der Nähe von Minen in China leben, ein vielfaches des REEs-Gehalts in Blut, Urin, Knochen und Haaren aufwiesen, verglichen mit Kontrollen, die weit entfernt von Bergwerksstandorten lagen. Dieses höhere Niveau stand im Zusammenhang mit dem hohen Anteil an REEs in dem von ihnen angebauten Gemüse, dem Boden und dem Wasser aus den Brunnen, was darauf hindeutet, dass das hohe Niveau durch die nahegelegene Mine verursacht wurde. [100] [101] Während sich die REE-Werte zwischen Männern und Frauen unterschieden, waren Kinder die am meisten gefährdete Gruppe, da REEs die neurologische Entwicklung von Kindern beeinflussen können. Daher kann sich dies auf ihren IQ auswirken und zu Speicherverlust führen. [103]

    Bewohner machten eine Seltenerd-Raffinerie in Bukit Merah für Geburtsfehler und acht Leukämie- Fälle innerhalb von fünf Jahren in einer Gemeinde von 11.000 verantwortlich - nach vielen Jahren ohne Leukämie-Fälle. Sieben der Leukämieopfer starben. Osamu Shimizu, ein Direktor von Asian Rare Earth, sagte, "das Unternehmen hätte möglicherweise ein paar Taschen Kalziumphosphatdünger versuchsweise verkauft, da es Nebenprodukte vermarkten wollte; Kalziumphosphat ist weder radioaktiv noch gefährlich" als Antwort auf einen ehemaligen Einwohner von Bukit Merah sagte, dass "die Kühe, die das Gras [mit dem Dünger gezüchtet] aßen, alle gestorben sind." [94] Das oberste Gericht von Malaysia entschied am 23. Dezember 1993, dass es keine Anhaltspunkte dafür gibt, dass das örtliche chemische Joint Venture Asian Rare Earth die lokale Umwelt kontaminiert.



    Auswirkungen auf die Tiergesundheit


    Versuche, Ratten verschiedenen Cerverbindungen auszusetzen, haben sich vor allem in der Lunge und in der Leber angesammelt. Dies führte zu verschiedenen negativen gesundheitlichen Auswirkungen, die mit diesen Organen verbunden waren. [105] REEs wurden hinzugefügt, um Vieh zu füttern, um deren Körpermasse zu erhöhen und die Milchproduktion zu erhöhen. [105] Sie werden am häufigsten verwendet, um die Körpermasse von Schweinen zu erhöhen, und es wurde entdeckt, dass REEs die Verdaulichkeit und den Nährstoffverbrauch des Verdauungssystems von Schweinen erhöhen. [105] Studien weisen auf eine Dosisreaktion hin, wenn Toxizität gegenüber positiven Effekten betrachtet wird. Während kleine Dosen in der Umwelt und richtig verabreicht scheinen keine negativen Auswirkungen zu haben. Es hat sich gezeigt, dass größere Dosen negative Auswirkungen speziell in den Organen haben, in denen sie sich ansammeln. [105]Der Prozess des Abbaus von REEs in China hat in bestimmten Gebieten zu einer Boden- und Wasserverschmutzung geführt, die dann durch diese Systeme transportiert wurde. In diesen Wasserkörpern könnte es sich möglicherweise in biologischen Gewässern biologisch akkumulieren. In einigen Fällen wurden bei Tieren, die in REE-kontaminierten Gebieten leben, Organ- oder Systemprobleme diagnostiziert. [87] Außerdem wurden REEs in der Süßwasserfischzucht verwendet, indem der Fisch den REE verbrauchen konnte, da er den Fisch vor möglichen Krankheiten schützt. [105] Ein Hauptgrund für den eifrigen Einsatz in der Tierfütterung ist, dass sie bessere Ergebnisse erzielt haben als anorganische Viehfuttermittel. [106]



    Geopolitische Überlegungen


    China hat offiziell die Ressourcenverknappung und Umweltbedenken als Gründe für ein landesweites Vorgehen gegen die Produktion von Seltenerdmineralien angeführt. [41] Nicht-Umweltmotive wurden jedoch auch der Politik der Chinesischen Seltenen Erden zugeschrieben. [93] Laut The Economist "geht es darum, chinesische Hersteller in die Lieferkette zu bringen, um ihre Exporte von Seltenerdmetallen einzudämmen, damit sie wertvolle Fertigwaren an die Welt verkaufen können und nicht nur Rohstoffe." [107] Darüber hinaus hat China derzeit ein wirksames Monopol auf die REE-Wertschöpfungskette der Welt. [108] (alle Raffinerien und Verarbeitungsanlagen, die das Roherz in wertvolle Elemente umwandeln) [109]). Deng Xiaoping, ein chinesischer Politiker aus den späten 1970er bis Ende der 1980er Jahre, sagte: "Der Nahe Osten hat Öl, wir haben seltene Erden ... das ist von äußerst strategischer Bedeutung. Wir müssen mit der Seltenen Erde umgehen richtig ausgeben und den Vorteil unseres Landes in Bezug auf Ressourcen der seltenen Erden voll ausnutzen. " [110]

    Ein mögliches Beispiel für die Marktkontrolle ist die Division von General Motors, die sich mit der Forschung im Bereich der miniaturisierten Magnete befasst. Sie hat ihr US-Büro geschlossen und 2006 die gesamte Belegschaft nach Chinaverlegt [111] (China ist nur für die Exportquote zuständig.) Metall, aber keine Produkte aus diesen Metallen (z. B. Magnete).

    Es wurde berichtet [112], aber offiziell abgelehnt [ von wem? ] [113] dass China am 22. September 2010 ein Exportverbot für die Verbringung von Seltenen Erden (aber nicht Legierungen) nach Japan verhängt hat , als Reaktion auf die Festnahme eines chinesischen Kapitäns eines Fischerbootes durch die japanische Küstenwache . [114] Am 2. September 2010, wenige Tage vor dem Fischereifahrzeug-Zwischenfall, berichtete The Economist , dass "China ... im Juli eine Reihe von jährlichen Exportsenkungen angekündigt hatte, diesmal um 40% auf genau 30.258 Tonnen. " [115]

    Das Energieministerium der Vereinigten Staaten hat in seinem Critical Materials Strategy-Bericht von 2010 das Dysprosium als das Element identifiziert , das hinsichtlich der Importabhängigkeit am kritischsten war. [116]

    Ein 2011 von der US Geological Survey und dem US-Innenministerium herausgegebener Bericht "Chinas Seltene Erden-Industrie" skizziert die Branchentrends in China und untersucht nationale Richtlinien, die die Zukunft der Produktion des Landes bestimmen könnten. In dem Bericht wird darauf hingewiesen, dass Chinas führender Produzent von Seltenerdmineralien in den letzten zwei Jahrzehnten zugenommen hat. 1990 machte China nur 27% dieser Mineralien aus. Im Jahr 2009 betrug die Weltproduktion 132.000 Tonnen; In China wurden 129.000 Tonnen produziert. Dem Bericht zufolge deuten jüngste Muster darauf hin, dass China den Export solcher Materialien in die Welt verlangsamen wird: "Aufgrund der steigenden Inlandsnachfrage hat die Regierung die Exportquote in den letzten Jahren schrittweise reduziert." In 2006, China erlaubte 47 einheimische Produzenten und Händler von Seltenen Erden sowie 12 ausländische Produzenten von Seltenen Erden. Die Kontrollen wurden seitdem jährlich verschärft. Bis 2011 waren nur 22 inländische Seltenerdhersteller und -händler und 9 chinesisch-ausländische Seltenerdhersteller zugelassen. Die künftige Politik der Regierung wird wahrscheinlich strenge Kontrollen beibehalten: "Laut dem Entwurf eines Seltenerd-Entwicklungsplans in China kann die jährliche Produktion von Seltenen Erden zwischen 2009 und 2015 auf 130.000 bis 140.000 [Tonnen] begrenzt werden. Export Die Quote für Seltene-Erden-Produkte kann etwa 35.000 [Tonnen] betragen, und die Regierung kann 20 inländischen Seltenerden-Herstellern und Händlern den Export von Seltenen Erden gestatten. " Nur 22 inländische Seltenerdhersteller und -händler und 9 chinesisch-ausländische Seltenerdhersteller wurden zugelassen. Die künftige Politik der Regierung wird wahrscheinlich strenge Kontrollen beibehalten: "Laut dem Entwurf eines Seltenerd-Entwicklungsplans in China kann die jährliche Produktion von Seltenen Erden zwischen 2009 und 2015 auf 130.000 bis 140.000 [Tonnen] begrenzt werden. Export Die Quote für Seltene-Erden-Produkte kann etwa 35.000 [Tonnen] betragen, und die Regierung kann 20 inländischen Seltenerden-Herstellern und Händlern den Export von Seltenen Erden gestatten. " Nur 22 inländische Seltenerdhersteller und -händler und 9 chinesisch-ausländische Seltenerdhersteller wurden zugelassen. Die künftige Politik der Regierung wird wahrscheinlich strenge Kontrollen beibehalten: "Laut dem Entwurf eines Seltenerd-Entwicklungsplans in China kann die jährliche Produktion von Seltenen Erden zwischen 2009 und 2015 auf 130.000 bis 140.000 [Tonnen] begrenzt werden. Export Die Quote für Seltene-Erden-Produkte kann etwa 35.000 [Tonnen] betragen, und die Regierung kann 20 inländischen Seltenerden-Herstellern und Händlern den Export von Seltenen Erden gestatten. "[117]

    Im Geological Survey der Vereinigten Staaten wird im Süden Afghanistans aktiv nach Vorkommen von Seltenen Erden unter dem Schutz der US-Streitkräfte gesucht. Seit 2009 hat das USGS Fernerkundungsumfragen durchgeführt und Felduntersuchungen durchgeführt, um die sowjetischen Behauptungen zu überprüfen, dass Vulkanfelsen mit Seltenerdmetallen in der Provinz Helmand in der Nähe des Dorfes Khanneshin existieren. Das USGS-Studienteam hat eine beträchtliche Felsenfläche im Zentrum eines erloschenen Vulkans gefunden, der leichte Elemente der Seltenen Erden einschließlich Cer und Neodym enthält. Es hat 1,3 Millionen Tonnen an wünschenswertem Gestein oder etwa zehn Jahre Angebot bei aktuellem Bedarf kartiert. Das Pentagon hat seinen Wert auf rund 7,4 Milliarden US-Dollar geschätzt. [118]




    Referenzen [ Quelle bearbeiten ]
    1. ^ "Nachrichten und Ereignisse" . US-Landwirtschaftsministerium . Abgerufen 2012-03-13 .
    2. ^ NG Connelly und T. Damhus, hrsg. (2005). Nomenklatur der Anorganischen Chemie: IUPAC-Empfehlungen 2005(PDF) . Mit RM Hartshorn und AT Hutton. Cambridge: RSC Publishing. ISBN 0-85404-438-8 . Aus dem Original (PDF)am 27.05.2008 archiviert . Abgerufen 2012-03-13 .
    3. ^ T Gray (2007). "Lanthan und Cer". Die Elemente . Schwarzer Hund & Leventhal. S. 118–122.
    4. ^ Springe zu:a bHaxel G .; Hedrick J .; Orris J. (2002). "Seltene Erden-Elemente - kritische Ressourcen für Hochtechnologie"(PDF) . Herausgegeben von Peter H. Stauffer und James W. Hendley II; Grafikdesign von Gordon B. Haxel, Sara Boore und Susan Mayfield. Geologische Übersicht der Vereinigten Staaten. USGS-Merkblatt: 087-02 . Abgerufen 2012-03-13 .
    5. ^ Keith R. Long; Bradley S. Van Gosen; Nora K. Foley; Daniel Cordier "Die Geologie seltener Erden" . Geology.com . 2018-06-19 abgerufen .
    6. ^ Springe zu:a b cC. R. Hammond. "Abschnitt 4; Die Elemente". In David R. Lide. CRC-Handbuch für Chemie und Physik . (Internetversion 2009) (89. Auflage). Boca Raton, FL: CRC Press / Taylor und Francis.
    7. ^ Springen Sie zu:a b c d e f g h i j k l m n o pLide (1997) .
    8. ^ "Seltenerdmetalle" . Denken Sie an GlobalGreen . Archiviert aus dem Original am 04.11.2016 . Abgerufen am 10. Februar 2017 .
    9. ^ Fritz Ullmann, Hrsg. (2003). Ullmanns Enzyklopädie der Industriechemie . 31 . Mitwirkender: Matthias Bohnet (6. Auflage). Wiley-VCH. p. 24. ISBN 978-3-527-30385-4 .
    10. ^ Gschneidner KA, Cappellen, Hrsg. (1987). "1787–1987 Zweihundert Jahre seltene Erden". Informationszentrum für seltene Erden, IPRT, Nordholland . IS-RIC 10.
    11. ^ Geschichte des Ursprungs der chemischen Elemente und ihrer Entdecker
    12. ^ Stephen David Barrett; Sarnjeet S. Dhesi (2001). Die Struktur von Seltenerdmetalloberflächen . World Scientific. p. 4. ISBN 978-1-86094-165-8 .
    13. ^ Über seltene und verstreute Metalle: Geschichten über Metalle , Sergei Venetsky
    14. ^ Spedding F., Daane AH: "Die seltenen Erden", John Wiley & Sons, Inc., 1961.
    15. ^ Qi, Dezhi (2018). Hydrometallurgie seltener Erden . Elsevier S. 162–165. ISBN 9780128139202 .
    16. ^ B. Smith Hopkins: "Chemie der selteneren Elemente", DC Heath & Company, 1923.
    17. ^ McGill, Ian, "Seltene Erden-Elemente", Ullmanns Encyclopedia of Industrial Chemistry , 31 , Weinheim: Wiley-VCH, p. 184, doi : 10.1002 / 14356007.a22_607
    18. ^ Zepf, Volker (2013). Seltene Erden-Elemente: ein neuer Ansatz für die Verbindung von Angebot, Nachfrage und Nutzung: am Beispiel von Neodym in Permanentmagneten . Berlin; London: Springer. ISBN 9783642354588 .
    19. ^ Springen Sie zu:a b c d e f g h iRollinson, Hugh R. (1993). Verwendung geochemischer Daten: Auswertung, Präsentation, Interpretation . Harlow, Essex, England: Longman Scientific & Technical. ISBN 9780582067011 . OCLC 27937350 .
    20. ^ Springen Sie zu:a b cBrownlow, Arthur H (1996). Geochemie . Oberer Sattelfluß, New Jersey: Prentice Hall. ISBN 0133982726 . OCLC 33044175 .
    21. ^ Springen Sie zu:a b c dArbeitsgruppe (Dezember 2011). "Seltene Erden-Elemente" (PDF) . Geologische Gesellschaft von London . Abgerufen am 18. Mai 2018 .
    22. ^ P. Belli; R. Bernabei; F. Cappella; R. Cerulli; CJ Dai; FA Danevich; A. d'Angelo; A. Incicchitti; VV Kobychev; SS Nagorny; S. Nisi; F. Nozzoli; D. Prosperi; VI Tretyak; SS Yurchenko (2007). Msgstr "Suche nach α - Zerfall von natürlichem Europium". Kernphysik A . 789 (1–4): 15–29. Bibcode : 2007NuPhA.789 ... 15B . Doi : 10.1016 / j.nuclphysa.2007.03.001 .
    23. ^ Springen Sie zu:a b c d e f g h i j k lWinter, John D. (2010). Prinzipien der magmatischen und metamorphen Petrologie (2. Aufl.). New York: Prentice Hall. ISBN 9780321592576 . OCLC 262694332 .
    24. ^ Springe zu:a b c d e f g h i j k l m nJébrak, Michel; Marcoux, Eric; Laithier, Michelle; Skipwith, Patrick. Geologie der Bodenschätze (2. Aufl.). St. John's, NL: Geologische Vereinigung Kanadas. ISBN 9781897095737 . OCLC 933724718 .
    25. ^ Springen Sie zu:a b c dPowell, Devin, "Seltene Elemente reichlich in Sedimenten des Ozeans" , ScienceNews , 3. Juli 2011. Über Kurt Brouwers Fundmastery-Blog , MarketWatch , 05.07.2011. Abgerufen 2011-07-05.
    26. ^ Rose, Edward Roderick (4. Februar 1960). "Seltene Erden der Grenville- Subprovinz , Ontario und Quebec" (PDF)(Artikel 59-10). Ottawa: Geologische Untersuchung von Kanada . Abgerufen am 18. Mai 2018 .
    27. ^ Springen Sie zu:a b c d e fChinas seltene Erdherrschaft, Wikinvest. Abgerufen am 11. August 2010.
    28. ^ Gambogi, Joseph (Januar 2018). "Seltene Erden" (PDF) . Mineralien-Zusammenfassungen . U.S. Geologische Befragung. S. 132–133 . Abgerufen am 14. Februar 2018 .
    29. ^ Chao ECT, Back JM, Minkin J., Tatsumoto M., Junwen W., Conrad JE, McKee EH, Zonglin H., Qingrun M."Sedimentatkarbonat beherbergte die riesige Bayan Obo REE-Fe-Nb-Erzlagerstätte der Inneren Mongolei China, ein Ecksteinbeispiel für riesige polymetallische Erzlagerstätten hydrothermalen Ursprungs " . 1997. Geologische Übersicht der Vereinigten Staaten. 29. Februar 2008. Bulletin 2143.
    30. ^ "Übersicht" . Northern Minerals Limited . Abgerufen 2018-04-21 .
    31. ^ "Cox C. 2008. Seltene Erneuerungen. Herndon (VA): The Anchor House Inc." . Abgerufen 2008-04-19 .
    32. ^ Springen Sie zu:a b"Wenn Hybridautos seltene Metalle verschlingen, droht Knappheit" . Reuters. 31. August 2009. Abgerufen am 31. August 2009.
    33. ^ Springen Sie zu:a b c"Seltene Erden als kritische Rohstoffe: Fokus auf internationale Märkte und Zukunftsstrategien" . Ressourcenpolitik . 38 (1): 36–43. 2013-03-01. Doi : 10.1016 / j.resourpol.2012.07.001 . ISSN 0301-4207 .
    34. ^ "Die Elemente der Seltenen Erde - lebenswichtig für moderne Technologien und Lebensstile" (PDF) . Vereinigte Staaten geologische Umfrage. November 2014 . 2018-03-13 abgerufen .
    35. ^ Ma, Damien (25. April 2012). "China gräbt es" . Auswärtige Angelegenheiten . Abgerufen am 10. Februar 2017 .
    36. ^ Springe zu:a bLivergood, R. (5. Oktober 2010). "Seltene Erden-Elemente: Ein Schlüssel in der Lieferkette" (PDF) . Zentrum für strategische und internationale Studien . Abgerufen 2012-03-13 .
    37. ^ "China begrenzt den Export seltener Erden" . Manufacturing.net, 1. September 2009 . Archiviert vom Original am 2011-07-26 . Abgerufen 2010-08-30 .
    38. ^ Ben Geman (19. Oktober 2009). "China will Exporte von Mineralien der Seltenen Erde einschränken, die für die Energietechnologie von entscheidender Bedeutung sind" . Der Hügel E 2 Wire . Archiviert vom Original am 2010-10-21 . Abgerufen 2010-10-19 .
    39. ^ Tony Jin (18. Januar 2011). "Chinas Seltene Erden exportieren an Wert" . Die China-Perspektive . Archiviert vom Original am 2011-02-13 . Abgerufen am 19. Januar 2011 .
    40. ^ Zhang Qi; Ding Qingfen; Fu Jing (2011-07-15). "Exportquote für Seltene Erden unverändert" . China täglich . Archiviert vom Original am 2011-07-24.
    41. ^ Springen Sie zu:a b"China stoppt die Produktion von Seltenen Erden bei drei Minen" . Reuters . 2011-09-06 . Abgerufen 2011-09-07 .
    42. ^ Springe zu:a b"WRAPUP 4-US, EU, Japan treten bei der WTO gegen Seltene Erden gegen China an" . Reuters . 13. März 2017 . Abgerufen am 10. Februar 2017 .
    43. ^ Kevin Voigt (8. August 2012). "China reduziert Minen für die Tech-Industrie" . CNN .
    44. ^ Tim Worstall (23. Dezember 2012). "El Regman: Schade, China - ich hatte RECHT, seltene Erden zu horten" . Das Register . Abgerufen am 10. Februar 2017 .
    45. ^ "China strebt nach WTO-Beschwerde Quoten für Seltene Erden" . The Guardian . 5. Januar 2015 . Abgerufen am 5. Januar 2015 .
    46. ^ "DS431: China - Maßnahmen im Zusammenhang mit dem Export von Seltenen Erden, Wolfram und Molybdän" . Welthandelsorganisation . Abgerufen am 1. Mai 2014 .
    47. ^ Reuters (6. September 2011). "EU lagert Seltene Erden als Spannungen mit China auf" . Finanzielle Post . Abgerufen 2011-09-07 .
    48. ^ Reuters (9. September 2009). "Kanadische Unternehmen verstärken die Suche nach Seltenerdmetallen" . NYTimes.com . Abgerufen 2009-09-15 .
    49. ^ Springe zu:a bLeifert, H. (Juni 2010). "Neuproduktion der Seltenen Erden in den USA?" Erde . S. 20–21.
    50. ^ Lunn, J. (2006). "Große westliche Mineralien" (PDF) . London: Insigner Beaufort Equity Research. Aus dem Original(PDF) am 2008-04-09 archiviert . Abgerufen 2008-04-19 .
    51. ^ Gorman, Steve (30. August 2009). "Kalifornische Mine gräbt sich nach" grünem "Goldrausch" . Reuters . Abgerufen 2010-03-22 .
    52. ^ "Hoidas See, Saskatchewan" . Great Western Mineral Group Ltd. Aus dem Original am 31.03.2009 . Abgerufen 2008-09-24 .
    53. ^ "Seltene Erden liefern Abkommen zwischen Japan und Vietnam" . BBC News. 31. Oktober 2010.
    54. ^ "Vietnam unterzeichnet große Atompakte" . AlJazeera . 31. Oktober 2010 . Abgerufen am 31. Oktober 2010 .
    55. ^ "Bundesminister genehmigt NWT-Mine der Seltenen Erden" . CBC-Nachrichten . 2013-11-04. Sie folgt der Empfehlung des Mackenzie Valley Environmental Review Board im Juli und markiert einen wichtigen Meilenstein in den Bemühungen des Unternehmens, das Projekt in ein Bergwerk umzuwandeln. Avalon behauptet, Nechalacho sei "das fortschrittlichste Entwicklungsprojekt für schwere Seltene Erden der Welt".
    56. ^ "Die lange diskutierte Niobmine im Südosten von Nebraska ist bereit, sich weiterzuentwickeln, wenn sie 1 Milliarde US-Dollar an Finanzmitteln sammelt" . 2018-01-27 abgerufen .
    57. ^ "Seltene Erdenelemente am Kvanefjeld" . Grönland Mineralien und Energie AG . Archiviert vom Original am 2010-09-18 . Abgerufen 2010-11-10 .
    58. ^ "Neue Multi-Element-Ziele und Ressourcenpotenzial insgesamt" . Grönland Mineralien und Energie AG . Archiviert vom Original am 2010-11-18 . Abgerufen 2010-11-10 .
    59. ^ Carol Matlack (10. Februar 2013). "Chinesische Arbeiter - in Grönland?" . Business Week .
    60. ^ Bomsdorf, Clemens (13. März 2013). "Grönland entscheidet sich für Investoren" . Das Wall Street Journal . Abgerufen am 10. Februar 2017 .
    61. ^ "Erste Ressource, Ngualla-Projekt für seltene Erden" (PDF) . ASX-Version . Spitzenressourcen. 29. Februar 2012.
    62. ^ Petrov, Leonid (8. August 2012). "Seltene Erden belasten Nordkoreas Zukunft" . Asia Times . Abgerufen am 22. Oktober 2018 .
    63. ^ "북한, 올 5 ~ 6 월 희토류 중국 수출 크게 크게" [Die nordkoreanischen Exporte seltener Erden nach China stiegen von Mai bis Juni erheblich]. voakorea.com (auf Koreanisch). 28. Juli 2014.
    64. ^ "북한, 세계 최대 희토류 생산국 되나" [Nordkorea wird der weltweit größte Produzenten von seltenen Erden]. OhmyNews (auf Koreanisch). 13. Dezember 2017.
    65. ^ Escobar, Pepe (20. Juni 2018). "Sexy Metal: das fehlende Element im koreanischen Puzzle" . Asia Times . Abgerufen am 22. Oktober 2018 .
    66. ^ Bradsher, Keith (8. März 2011). "Ein Risiko für seltene Erden eingehen" . Die New York Times . (9. März 2011, S. B1, NY, Ausgabe) . Abgerufen 2011-03-09 .
    67. ^ Springe zu:a bBradsher, Keith (8. März 2011). "Mitsubishi reinigt leise seine ehemalige Raffinerie" . Die New York Times . (9. März 2011, pp. B4, NY, Ausgabe) . Abgerufen 2011-03-09 .
    68. ^ Springe zu:a bColeman, Murray (30. Juni 2011). "Seltene Erden-ETF-Sprünge als Pläne, Chinas Hold-Suffer-Rückschlag zu durchbrechen" . Barrons . Archiviert vom Original am 2011-07-03 . Abgerufen 2011-06-30 .
    69. Bericht der internationalen Überprüfungsmission zu den Strahlenschutzaspekten einer vorgeschlagenen Anlage für die Verarbeitung seltener Erden (Projekt Lynas) (PDF) . (29. Mai - 3. Juni 2011). Internationale Atomenergiebehörde. Aus dem Original (PDF) am 12. November 2011 archiviert . Abgerufen am 15. Februar 2018 .
    70. ^ Ng, Eileen (2. September 2014). Msgstr "Lynas erhält die volle Betriebslizenz vor Ablaufdatum des TOL" . Der malaysische Insider . Aus dem Original am 4. September 2014 archiviert . Abgerufen am 3. September 2014 .
    71. ^ Rofer, Cheryl K .; Tõnis Kaasik (2000). Ein Problem in eine Ressource verwandeln: Sanierung und Abfallmanagement am Standort Sillamäe, Estland . Band 28 der NATO-Wissenschaftsserie: Abrüstungstechnologien. Springer p. 229. ISBN 978-0-7923-6187-9 .
    72. ^ Anneli Reigas (2010-11-30). "Estlands seltene Erden brechen Chinas Marktgriff" . AFP . Abgerufen 2010-12-01 .
    73. ^ Cone, Tracie (21. Juli 2013). "Goldrauschmüll ist Schatz des Informationszeitalters" . USA heute . Abgerufen am 21. Juli 2013 .
    74. ^ "Japan entdeckt ein Reservoir für Seltene Erden" . BrightWire. Archiviert vom Original am 2012-07-23.
    75. ^ "Brightwire" . Abgerufen am 10. Februar 2017 .
    76. ^ "Meeresboden bietet hellere Hoffnung auf Seltenerdjagd" . Nikkei Asian Review . Nikkei Inc., 25. November 2014 . Abgerufen am 11. Dezember 2016 .
    77. ^ "Entdeckung seltener Erden in der Umgebung von Minami-Torishima" . UTokyo-Forschung . Universität von Tokyo. 2. Mai 2013 . Abgerufen am 11. Dezember 2016 .
    78. ^ Zhi Li, Ling; Yang, Xiaosheng (4. September 2014). Chinas Seltenerd-Erzlagerstätten und Aufbereitungstechniken(PDF) . Erste europäische Rohstoffkonferenz. Milos, Griechenland: Europäische Kommission für die "Entwicklung eines nachhaltigen Ausbeutungsprogramms für Europas Erzlagerstätten für seltene Erden" . Abgerufen am 11. Dezember 2016 .
    79. ^ Um, Namil (Juli 2017). Hydrometallurgischer Rückgewinnungsprozess von Seltenen Erden aus Abfällen: Hauptanwendung der Säureauslaugung mit erstelltem Diagramm . INTECH. S. 41–60. ISBN 978-953-51-3401-5 .
    80. ^ "Neue flüssige Extraktionsgrenze für Seltene Erden?" . Recycling International. 26. März 2013 . Abgerufen am 10. Februar 2017 .
    81. ^ Tabuchi, Hiroko (5. Oktober 2010). "Japan recycelt Mineralien aus gebrauchter Elektronik" . New York Times .
    82. ^ "Rhodia zum Recyceln seltener Erden aus Magneten" . Solvay - Rhodia . 3. Oktober 2011. Archiviert aus dem Original am 2014-04-21.
    83. ^ "Rhodia erweitert die Reichweite der Seltenen Erden" . Recycling International. 11. Oktober 2011 . Abgerufen am 10. Februar 2017 .
    84. ^ Wencai Zhang; Mohammad Rezaee; Abhijit Bhagavatula; Yonggai Li; John Groppo; Rick Honaker (2015). "Ein Rückblick auf das Vorkommen und die vielversprechenden Erholungsmethoden von Seltenen Erden aus Kohle und Kohle-Nebenprodukten" . Internationale Zeitschrift für Aufbereitung und Nutzung von Kohle . 35 (6): 295–330. Doi : 10.1080 / 19392699.2015.1033097 . Abgerufen am 2. November 2015 - über Taylor & Francis Online.
    85. ^ FJ Duarte (Hrsg.), Handbuch für abstimmbare Laser (Academic, New York, 1995).
    86. ^ Springe zu:a bPang, Xin; Li, Decheng; Peng, An (01.03.2002). "Anwendung seltener Erden in der Landwirtschaft Chinas und sein Umweltverhalten im Boden" . Umweltwissenschaft und Umweltverschmutzungsforschung . 9 (2): 143. doi : 10.1007 / BF02987462 . ISSN 0944-1344 .
    87. ^ Aufspringen:ein b c d eRim, Kyung-Taek (2016.09.01). "Auswirkungen von Elementen der Seltenen Erden auf die Umwelt und die menschliche Gesundheit: Eine Literaturübersicht" . Toxikologie und Umweltgesundheit . 8 (3): 189–200. doi : 10.1007 / s13530-016-0276-y . ISSN 2005-9752 .
    88. ^ Springe zu:a bAli, Saleem H. (2014-02-13). "Soziale und ökologische Auswirkungen der Seltenen Erden" . Ressourcen . 3 (1): 123–134. Doi : 10.3390 / Ressourcen3010123 .
    89. ^ Springen Sie zu:a b"Phosphordüngerproduktion als Quelle der Umweltverschmutzung durch seltene Erden" . Wissenschaft der gesamten Umwelt . 95 : 141–148. 1990-06-01. Bibcode : 1990ScTEn..95..141V . doi : 10.1016 / 0048-9697 (90) 90059-4 . ISSN 0048-9697 .
    90. ^ Bourzac, Katherine. "Kann sich die US-amerikanische Seltenerd-Industrie erholen?" Technologieüberprüfung . 29. Oktober 2010.
    91. ^ "Regierung knackt Peitsche beim Seltenen Erden" . China Mining Association. 21. Mai 2010. Nach dem Originalvom 25.07.2011 . Abgerufen am 3. Juni 2010 .
    92. ^ Lee Yong-tim (22. Februar 2008). "Südchinesische Dorfbewohner schlagen Umweltverschmutzung durch seltene Erde zu" . Radio Free Asia . Abgerufen am 16. März 2008 .
    93. ^ Springen Sie zu:a bBradsher, Keith (29. Oktober 2010). "Nach dem Embargo für Seltene Erden in China ein neuer Kalkül" . Die New York Times . Abgerufen am 30. Oktober 2010 .
    94. ^ Springen Sie zu:a bLee, Yoolim, "Malaysia Seltene Erden in größter werdender Raffinerie-Protest" , Bloomberg Markets Magazine , 31. Mai 2011, 17:00 Uhr ET.
    95. ^ "UN-Untersuchung der Sicherheit von Seltenen Erden in Malaysia" , BBC , 30. Mai 2011, 05:52 Uhr ET.
    96. ^ IAEA legt Lynas-Bericht der malaysischen Regierung vor . Iaea.org (2011-06-29). Abgerufen am 2011-09-27.
    97. ^ Tim Heffernan (16. Juni 2015). "Warum der Bergbau von Seltenen Erden im Westen eine Büste ist" . High Country News .
    98. ^ Springe zu:a bChua, H (18. Juni 1998). "Bioakkumulation von Rückständen von Seltenen Erden in der Wasserflora Eichhornia crassipes (Mart.) Solms in der Provinz Guangdong (China)" . Wissenschaft der gesamten Umwelt . 214 (1–3): 79–85. Bibcode : 1998ScTEn.214 ... 79C . doi : 10.1016 / S0048-9697 (98) 00055-2 . ISSN 0048-9697 .
    99. ^ Springe zu:a bRim, Kyung Taek; Koo, Kwon Ho; Park, Jung Sun. "Toxikologische Bewertungen seltener Erden und ihre gesundheitlichen Auswirkungen auf die Arbeiter: Eine Literaturübersicht" . Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit . 4(1): 12–26. Doi : 10.5491 / shaw.2013.4.1.12 .
    100. ^ Springe zu:a b cSo, Guangyi; Li, Zhonggen; Liu, Ting; Chen, Ji; Wu, Tingting; Feng, Xinbin (2017-12-01). „Seltene - Erden -Elemente in Straßenstaub und die damit verbundenen gesundheitlichen Risiken in einer städtischen industriellen Basis von Zentral - China“ . Umweltgeochemie und Gesundheit . 39 (6): 1469–1486. doi : 10.1007 / s10653-017-9982-x . ISSN 0269-4042 .
    101. ^ Springen Sie zu:a b cRamos, Silvio J .; Dinali, Guilherme S .; Oliveira, Cynthia; Martins, Gabriel C .; Moreira, Cristiano G .; Siqueira, José O .; Guilherme, Luiz RG (01.03.2016). "Seltene Erdenelemente in der Bodenumgebung" . Aktuelle Verschmutzungsberichte . 2 (1): 28–50. doi : 10.1007 / s40726-016-0026-4 . ISSN 2198-6592 .
    102. "Bewertung des Risikos der menschlichen Gesundheit von Seltenen Erden in Boden und Gemüse aus einem Bergbaugebiet in der Provinz Fujian, Südostchina" . Chemosphäre . 93 (6): 1240–1246. 2013-10-01. Bibcode : 2013Chmsp..93.1240L . Doi : 10.1016 / j.chemosphere.2013.06.085 . ISSN 0045-6535 .
    103. ^ Zhuang, Maoqiang; Wang, Liansen; Wu, Guangjian; Wang, Kebo; Jiang, Xiaofeng; Liu, Taibin; Xiao, Peirui; Yu, Lianlong; Jiang, Ying (2017-08-29). "Bewertung des Gesundheitsrisikos von Seltenen Erden in Getreide aus dem Bergbaugebiet Shandong, China" . Wissenschaftliche Berichte . 7 (1). Bibcode : 2017NatSR ... 7.9772Z . doi : 10.1038 / s41598-017-10256-7 . ISSN 2045-2322 .
    104. ^ "Gericht in Malaysia lehnt Verschmutzungsklage gegen ARE ab" . Weltinformationsdienst für Energie. 11. Februar 1994.
    105. ^ Springen Sie zu:a b c d ePagano, Giovanni; Aliberti, Francesco; Guida, Marco; Mündlich, Rahime; Siciliano, Antonietta; Trifuoggi, Marco; Tommasi, Franca. "Seltene Erden in der Gesundheit von Mensch und Tier: Stand der Technik und Forschungsschwerpunkte" . Umweltforschung . 142 : 215–220. Bibcode : 2015ER .... 142..215P . Doi : 10.1016 / j.envres.2015.06.039 .
    106. ^ Redling, Kerstin (2006). "Seltene Erden in der Landwirtschaft mit Schwerpunkt Tierhaltung" (Dissertation). LMU München: Veterinärmedizinische Fakultät . Abgerufen 2018-04-05 .
    107. ^ "The Difference Engine: Mehr wert als Gold" . The Economist 17. September 2010.
    108. ^ Barakos, G; Gutzmer, J; Mischo, H (2016). "Strategische Evaluierungen und Optimierung der Abbauprozesse hin zu einer starken globalen REE-Lieferkette". Journal für nachhaltigen Bergbau . 15 (1): 26–35. Doi : 10.1016 / j.jsm.2016.05.002 .
    109. ^ "Wertschöpfungskette" . Investopedia .
    110. ^ Dian L. Chu (11. November 2010). „Siebzehn Metals:‚Der Öl im Nahen Osten hat, hat China Seltene Erde ‘ “ . Business Insider .
    111. ^ Cox, C. (16. November 2006). "Seltene Erdeninnovation: die stille Verlagerung nach China" . The Anchor House, Inc. Aus dem Original am 2008-04-21 . Abgerufen am 29. Februar 2008 .
    112. ^ Bradsher, Keith (2010-09-22). "Inmitten der Spannung blockiert China wichtige Exporte nach Japan" . Die New York Times Company . Abgerufen am 22. September 2010 .
    113. ^ James T. Areddy, David Fickling und Norihiko Shirouzu (2010-09-23). "China bestreitet, Seltene Erden nach Japan zu stoppen" . Wall Street Journal . Abgerufen am 22. September 2010 .
    114. ^ Rückwirkung auf den angeblichen China-Einbruch der Metallexporte , Daily Telegraph , London, 29. August 2010. Abgerufen 2010-08-30.
    115. ^ "Seltene Erden: Ausgraben" The Economist 2. September 2010.
    116. ^ Mills, Mark P. "Tech's Mineral Infrastructure - Zeit, Chinas Politik der Seltenen Erden zu emulieren." Forbes , 1. Januar 2010.
    117. ^ "Geologische Untersuchung der USA: Chinas Seltene Erdenindustrie" . Ressourcenquelle für Journalisten.
    118. ^ Simpson, S. (Oktober 2011). "Afghanistans Buried Riches". Wissenschaftlicher Amerikaner .
    Zuletzt geändert von ALpha; 06.01.2019, 11:20.

Netletix Inread

Einklappen

Anzeige

Einklappen

Werbung_top

Einklappen

Neue Themen

Einklappen

Mirando Billboard

Einklappen

Neue Artikel

Einklappen

  • Florida
    Ducati bestätigt Serienproduktion von Elektromotorrädern
    Florida



    Der italienische Motorradhersteller Ducati wird Elektro-Motorräder in Serie produzieren. Claudio Domenicali, CEO von Ducati, sagte bei einem Motostundent Event in Spanien, die Entwicklung sei bereits fast seriennah.

    "Die Zukunft ist elektrisch, wir sind nicht mehr weit von der Serienproduktion entfernt", sagte der Ducati-Chef, aber ohne weitere Details.

    Während Ducati noch keine Elektromotorräder produziert hat, haben sie in Zusammenarbeit...
    Gestern, 20:38
  • Florida
    Auch Schweden verabschiedet sich bis 2030 von Verbrennungsmotoren
    Florida



    Auch Schweden verabschiedet sich von Autos mit Verbrennungsmotoren: In einer Regierungserklärung hat Ministerpräsident Stefan Löfven nun angekündigt, dass nach 2030 keine neuen Autos mit Diesel- oder Benzinmotoren mehr verkauft werden.

    Das bedeutet, dass Skandinavien beim Übergang vom Verkehr auf fossile Brennstoffe immer mehr an Bedeutung gewinnt. Norwegen, das bisher das einzige Land mit einer EV-Zulassungsquote von rund 50 Prozent ist, hat sich ein höheres...
    Gestern, 20:37
  • Florida
    Messe Frankfurt testet drei StreetScooter-Vans
    Florida


    Neben den bestehenden E-Fahrzeugen setzt die Messe Frankfurt im Rahmen eines zweijährigen Testlaufs nun auch drei Deutsche Post StreetScooter ein. Die notwendige Ladeinfrastruktur wird von der Fachmesse mit 13 Ladestationen vor Ort für Aussteller und Besucher bereitgestellt.

    Im Jahr 2011 kaufte das Unternehmen sein erstes Elektroauto sowie ein Brennstoffzellenfahrzeug. Heute, so die Messe Frankfurt, "stehen mehrere Elektroautos im eigenen Fuhrpark zur Verfügung"....
    Gestern, 20:36
  • Florida
    Davoser Benutzer nutzen Audi e-SUVs im Einsatz
    Florida


    Das diesjährige Weltwirtschaftsforum in Davos hat gerade erst begonnen, und 50 Audi E-Tronen werden den Teilnehmern zur Verfügung gestellt. Die Autos können an insgesamt 31 ABB-Schnellladestationen, die von Ionity betrieben werden, oder an drei mobilen Audi-Ladebehältern aufgeladen werden.

    Mit der Flotte wird die Strecke vom Flughafen Zürich nach Davos zurückgelegt oder innerhalb des Resorts gefahren. Die Ladestationen von ABB sind in Kemptthal, Heidiland, Küblis...
    Gestern, 20:35
  • Florida
    Belgischer Käuferclub für Elektroautos in Flandern
    Florida



    Die flämische Regierung organisiert nun einen Gruppenkauf mit umfangreichen Rabatten, um die Nutzung von Elektroautos in dieser Region Belgiens zu fördern. Interessierte Parteien haben die Wahl zwischen Nissan Leaf, Renault Zoe, Hyundai Kona Electric und Peugeot iOn, die alle online angeboten werden.

    Für diese vier Elektroautomodelle haben die Initiatoren Gruppenrabatte von bis zu 14.000 Euro ausgehandelt. Wer profitieren möchte, kann sich noch bis zum 15....
    Gestern, 20:33

Anstehende Termine

Einklappen

  • 00:00 |
    Die Automobilmesse Erfurt ist eine Automesse und die größte Verkaufsmesse für Autos, Tuning und Zuebhör in Mitteldeutschland. Auf den rund 30.000 m² Ausstellungsfläche der Automesse Erfurt...
  • 00:00 |


    Vaassen

    Winter Trial 2019 // 27.01. bis 01.02.2019

    Der Winter Trial ist eine 6-tägige Veranstaltung für Fahzeuge vor 1985 und führt durch mehrere europäische Länder.
    ...
  • 00:00 |

    Die AUTOTAGE HANNOVER ist eine Messe für Automobile und Zubehör. Angesagte Top-Marken präsentieren ihre aktuellen Modelle und Neuheiten. Vom wendigen City-Flitzer über elegante Großraumlimousinen...
  • 00:00 |

    Die AUTOMESSE in Ried zählt zu den größten Automessen Österreichs. Zahlreiche Aussteller präsentieren auf der Rieder AUTOMESSE ihre Produkte, Neuerscheinungen, Oberösterreich Premieren,...
  • 00:00 |
    Die Messe Bremen Classic Motorshow ist eine Oldtimer Messe, Ausstellung & Markt für klassische Fahrzeuge und das Mekka für Fans von Geschichte auf zwei oder vier Rädern. Mehr als 600 Aussteller,...
  • 00:00 | 1.-3. Februar "Bremen Classic Motor Show"...
  • 00:00 |

    Der Autosalon Sindelfingen ist eine regionale Automesse und zeigt jedes Jahr Automobile zahlreicher Hersteller und Marken. 15 regionale Autohäuser verschaffen mit 19 Marken und rund 100...
  • 00:00 |
    Die Messe Cottbuser Oldtimer- und Teilemarkt in Cottbus ist das Mekka für Oldtimerfans, Sammler, Schrauber und Liebhaber des rostigsten Hobbys der Welt. Zahlreiche historische Fahrzeuge, vom rassigen...
  • 00:00 |


    Die AUTOTAGE HAMBURG ist die größte Neuwagen-Verkaufsmesse Norddeutschlands. Zahlreiche regionale Händler präsentieren auf der Neuwagenmesse HAMBURGER AUTOTAGE rund 200 verschiedene...
  • 00:00 |
    2.2019 Schrottplatz AME Seres
    Industriestraße 27a-91325Adelsdorf


    https://www.facebook.com/CarAn...
  • 00:00 |
    Die Auto Prof - AMT Live Gorinchem ist eine Fachmesse für die Automobilindustrie. Zahlreiche Hersteller, Importeure und Großhändler präsentieren sich auf der Auto Prof und AMT Live Messe Gorinchem...
  • 00:00 |


    Die Messe IASRE in Rotenburg ist eine internationale Fachmesse für Ausbeultechnik und Smart Repair. Rund 60 Aussteller präsentieren sich auf der IASRE Messe in Rotenburg und informieren...
  • 00:00 |


    Die Messe Occasion Show Stadskanaal ist die größte Gebrauchtwagenschau des Nordens in Stadskanaal. Zahlreiche Aussteller präsentieren auf der Occasion Show Messe Stadskanaal über...
  • 00:00 |

    Die Messe Riesaer Oldtimer- und Teilemarkt in Riesa ist das Mekka für Oldtimerfans, Sammler, Schrauber und Liebhaber des rostigsten Hobbys der Welt. Zahlreiche historische Fahrzeuge, vom...
  • 00:00 |

    Die Reise + Camping in Essen macht mit den Bereichen Reisen, Campen und Radfahren Lust auf Urlaub. Mehr als 1.000 Aussteller aus fast 20 Ländern informieren auf der größten Urlaubsmesse...
  • Lädt...
  • Keine weiteren Eintragungen.

Moneytizer Skyscraper

Einklappen
Lädt...
X