Elektroautofahrer zahlen nicht genug Steuern! ?

Einklappen

Billboard

Einklappen

AdTags for bol_rotation_160x600 (6695942)

Einklappen

Automanuals.de

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Elektroautofahrer zahlen nicht genug Steuern! ?


    Hat der Oberbürgermeister recht, oder nicht?


    Fakt ist: es WIRD automatisch davon ausgegangen dass Sie jederzeit immer und überall, insbesondere an meinem Wohnort einen mehr oder weniger kostenfreien oder so subventionierten Parkplatz erhalte.…



    Elektroautofahrer zahlen nicht genug Steuern! ?

  • #2
    Einen subventionierten Parkplatz!
    Wenn ich so einen Käse schon lese!
    Der Autofahrer wird wahrlich genug geschröpft!
    Und umsonst sind die Anwohnerparkausweise auch nicht, auch für die zahlt der Autofahrer Jahr für Jahr!
    Dieses linksgrüne Gefasel ist echt nur noch schwer zu ertragen!

    Kommentar


    • #3
      Wo wird der Autofahrer geschröpft? Wenn rund 150 Milliarden € für Straßen Unterhalt Parkplätze und Co. aufgewendet werden die keine Refinazierung durch den Autofahrer haben

      Kommentar


      • #4

        Mineralölsteuer - und das nicht zu knapp!

        Kommentar


        • #5

          Es ist eher Dein St(r)ammtisch-Gefasel, welches schwer zu ertragen ist.

          Kommentar


          • #6

            JA er hat recht, aber nicht ohne den Aufbau von einem funktionieren ÖVPN netz und dem Bestandsschutz der Aktuellen anwohner...besonders im Süden arbeiten viele eben außerhalb in Unternehmen die 15-30km im Umland sind wo es kein ÖVPN netz hin gibt

            Kommentar


            • #7

              Er hat recht. Wer einen Parkplatz benötigt, sollte dafür auch voll zahlen. Alles Andere wäre unfair gegenüber Leuten, die kein Auto besitzen.

              Kommentar


              • #8
                was ist denn hier los?
                Stammtisch is ja nix dagegen.
                Fangen wir doch mal in der Familie an.
                Eins , zwei oder auch drei Kinder.
                KiTa voll umgelegt auf die Erzeuger.
                Schule - Eltern zahlen voll für ihre Kinder.
                UNI und wieder muß der Papa ran.
                Wie soll das denn gehen ?

                Und wenn wir schon mal dabei sind das jeder für seine Kosten aufkommen soll
                Was ist mit den Kosten der Corona Seuche?
                Wer soll hier für die Defizite aufkommen?

                Sind doch für die Ursache wir alle verantwortlich.
                Wers nicht glaubt sóllte sich mal die Bevölkerungsexplosion der letzten Jahre ansehen.
                Wir sind mindesten 3 bis 5 Milliarden zuviele auf der Welt.
                Und wers nichtglaubt - Die Epidemien im Tierreich der lertzten Jahre sprechen da eine deutliche Sprache.

                Um es kurz zu machen - wir leben alle recht deutlich über unsre Verhältnisse.

                Kommentar


                • #9
                  Ich würde sagen mit den ganzen Steuern aufs Auto Sprit kft Steuer usw usw
                  Warum Zahl ich dann Steuern wenn ich die straßen net finanziert.... Der raucht au zu viel von seim Schnitt..
                  Zahl ich für mein Auto genug um auch parken zu dürfen

                  Kommentar


                  • #10
                    Wenn Sie das sagen, wird es wohl stimmen..
                    Natürlich zahlt man KFZ- und Mineralöl-Steuern. Es ist doch die Frage wie die Gesamtrechnung aussieht und ob der Saldo positiv oder negativ ist.

                    Kommentar

                    Neue Themen

                    Einklappen

                    Anstehende Termine

                    Einklappen

                    Es gibt keine Ergebnisse zu diesen Suchkriterien.

                    Lädt...
                    X