Dacia Dokker Express

Einklappen

Billboard

Einklappen

AdTags for bol_rotation_160x600 (6695942)

Einklappen

Automanuals.de

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Dacia Dokker Express

    Hallo,

    habe Dacia Dokker Express/geschlossener Kasten/1,5L 90PS/ erst Ende November 2020 neu ausgeliefert bekommen.

    Seit dem Ende November bis heute 5000 Km gefahren.Laut damals (bei der Fahrzeugübergabe) gemachter Aussage
    des Verkäufers sollte der Verbrauch auf 4,5-4,7l / 100Km heruntergehen.

    Bin aber immer noch bei 6,0l / 100Km --- laut der Anzeige.Daß es bei 4,5l / 100Km oder etwas mehr liegen würde,ist
    mir klar.Da es wirklich auf die Fahrweise und die Gegebenheiten der Strecken ankommt,versteht sich von selbst.

    Da ich den geschlossenen Kasten erworben habe,ist es gedacht,daß man hiermit die Lasten transportiert.
    Ich habe bis heute keine Lasten transportiert,bis auf die normalen Einkäufe,welche man eben so mit dem PKW machen würde.

    Was ist Eure Erfahrung? Wie hoch liegt Euer Verbrauch realistisch?


    Für Eure Antworten bin ich Euch dankbar

    Bleibt gesund und danke im Voraus für Eure Rückmeldungen.

    Jörg

    #2
    naja..das verspricht jeder Autohersteller Jörg, mein Sandero verbraucht auch etwa 2 Liter mehr als vorgeschrieben ist...ok,ich muß
    auch dazu sagen das ich im Bergland wohne,da verbraucht jedes Auto mehr Sprit,dauernd auf und ab...dauernd schalten u.s.w.

    Kommentar


      #3
      Servus John,das stimmt,daß sie alle ob es BMW,AUDI,VW,Ford oder Dacia u.s.w. Verkäufer sind,versprechen sie ALLE es wird nicht so teuer im Verbrauch, Kundenservice und etc. relativ günstig sein...Mir geht es um die Erfahrungen,welche die Fahrer meines Modells (die eben es selbst fahren)gemacht haben.Ich tendiere selber dazu,daß es höchstens auf 4,8l / 100Km heruntergehen würde...Werde auf jeden Fall im weiteren Verlauf immer wieder in bestimmten Zeitintervallen neue Einträge hinzufügen,damit die nachkommenden Dacia Dokker Express (Kasten geschlossen) Fahrer etwas mehr von meinen Erfahrungen mitnehmen können...Danke für Deine Rückmeldung und bleib gesund

      Kommentar


        #4
        vieleicht kannst du hier auch noch nachsehn...Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Screenshot_2.png
Ansichten: 17
Größe: 211,6 KB
ID: 1386118

        Kommentar


          #5
          Vielen herzlichen Dank für Dein Tipp.Schönen erholsamen Abend noch

          Kommentar

          Neue Themen

          Einklappen

          • Redaktion
            Das Ende von Plug-in-Hybriden in Europa?
            von Redaktion
            Neue EU-Vorschriften könnten dazu beitragen, Plug-in-Hybridfahrzeuge früher aus dem Verkehr zu ziehen, als einige Autohersteller spekuliert hatten. Entwürfe für das Inkrafttreten der „Green Finance“ -Vorschriften in diesem Jahr würden es den Herstellern verbieten, PHEVs nach 2025 als „nachhaltige Investitionen“ zu kennzeichnen.

            Entwürfe von Reuters definieren einen Rahmen, der von CO2-Einsparungen abhängt, wenn eine Investition als nachhaltig erachtet wird. Ziel ist es,...
            19.04.2021, 18:39
          • Redaktion
            BMW plant bis 2030 Einsatz der Festkörperbatterie
            von Redaktion
            BMW hat angekündigt, bis Ende dieses Jahrzehnts eine Festkörperbatterie für den Automobileinsatz in der Serienproduktion zu realisieren. Ein erstes Demonstrationsfahrzeug mit dieser Technologie soll „lange vor 2025“ gezeigt werden. Die Finanzierung erfolgt durch Bund und Länder.

            BMW, der bereits Mittel für die erste Batterie IPCEI erhalten hat , will im Rahmen der zweiten IPCEI die Li-Ion-Zellen der „ vorletzten Generation“ einschließlich Festkörperbatterien entwickeln....
            19.04.2021, 18:38
          • Redaktion
            Schaeffler unterzeichnet Brennstoffzellenkooperation mit Refire
            von Redaktion
            Auf der Auto Shanghai unterzeichnete Schaeffler eine strategische Kooperationsvereinbarung mit Refire, einem chinesischen Anbieter von Brennstoffzellentechnologie. Das Duo möchte die Entwicklung von FC-Komponenten wie Bipolarplatten oder Wärmemanagementsystemen vorantreiben.

            Der Hintergrund der neuen Partnerschaft bleibt ansonsten vage. Schaeffler belässt es bei allgemeinen Aussagen: Beide Unternehmen wollen durch ihre Zusammenarbeit „die Industrialisierung von Brennstoffzellen...
            19.04.2021, 18:30
          • Redaktion
            IMMORTAL Forschungsprojekt zum Aufbau der Lebensdauer von Brennstoffzellen
            von Redaktion
            Die Entwicklung leistungsfähigerer Brennstoffzellenkomponenten für schwere Lastkraftwagen mit einer Lebensdauer von mindestens 30.000 Stunden ist das Ziel eines neuen Projektkonsortiums namens IMMORTAL (Verbesserte Lebensdauerstapel für schwere Lastkraftwagen durch ultraleichte Komponenten).

            Das dreijährige Projekt hat ein Budget von 3,8 Millionen Euro und wird vom gemeinsamen Unternehmen für Brennstoffzellen und Wasserstoff (FCH 2 JU) unterstützt. Zu den Teilnehmern zählen Bosch,...
            19.04.2021, 18:30
          • Redaktion
            Geely zeigt neue BEV & PHEV-Modelle für China
            von Redaktion
            Geely präsentierte auf der Shanghai Auto Show ein neues SUV-Modell, das auf der CMA-Plattform basiert. Der Xingyue L wird später auch eine elektrifizierte Version erhalten. Es gibt auch eine neue BEV-Version der 'Geometry A' und einen Plug-In-Hybrid von Lynk & Co.

            Das neue CMA-Modell ist einzigartig, da der Xingyue L im Gegensatz zu vielen anderen Fahrzeugen der Gruppe unter der Marke Geely Auto auf den Markt gebracht werden soll. Der Hersteller gibt jedoch noch keine weiteren...
            19.04.2021, 18:28

          Artikel und News

          Einklappen

          • Redaktion
            Das Ende von Plug-in-Hybriden in Europa?
            von Redaktion
            Neue EU-Vorschriften könnten dazu beitragen, Plug-in-Hybridfahrzeuge früher aus dem Verkehr zu ziehen, als einige Autohersteller spekuliert hatten. Entwürfe für das Inkrafttreten der „Green Finance“ -Vorschriften in diesem Jahr würden es den Herstellern verbieten, PHEVs nach 2025 als „nachhaltige Investitionen“ zu kennzeichnen.

            Entwürfe von Reuters definieren einen Rahmen, der von CO2-Einsparungen abhängt, wenn eine Investition als nachhaltig erachtet wird. Ziel ist es,...
            19.04.2021, 18:39
          • Redaktion
            BMW plant bis 2030 Einsatz der Festkörperbatterie
            von Redaktion
            BMW hat angekündigt, bis Ende dieses Jahrzehnts eine Festkörperbatterie für den Automobileinsatz in der Serienproduktion zu realisieren. Ein erstes Demonstrationsfahrzeug mit dieser Technologie soll „lange vor 2025“ gezeigt werden. Die Finanzierung erfolgt durch Bund und Länder.

            BMW, der bereits Mittel für die erste Batterie IPCEI erhalten hat , will im Rahmen der zweiten IPCEI die Li-Ion-Zellen der „ vorletzten Generation“ einschließlich Festkörperbatterien entwickeln....
            19.04.2021, 18:38
          • Redaktion
            Schaeffler unterzeichnet Brennstoffzellenkooperation mit Refire
            von Redaktion
            Auf der Auto Shanghai unterzeichnete Schaeffler eine strategische Kooperationsvereinbarung mit Refire, einem chinesischen Anbieter von Brennstoffzellentechnologie. Das Duo möchte die Entwicklung von FC-Komponenten wie Bipolarplatten oder Wärmemanagementsystemen vorantreiben.

            Der Hintergrund der neuen Partnerschaft bleibt ansonsten vage. Schaeffler belässt es bei allgemeinen Aussagen: Beide Unternehmen wollen durch ihre Zusammenarbeit „die Industrialisierung von Brennstoffzellen...
            19.04.2021, 18:30
          • Redaktion
            IMMORTAL Forschungsprojekt zum Aufbau der Lebensdauer von Brennstoffzellen
            von Redaktion
            Die Entwicklung leistungsfähigerer Brennstoffzellenkomponenten für schwere Lastkraftwagen mit einer Lebensdauer von mindestens 30.000 Stunden ist das Ziel eines neuen Projektkonsortiums namens IMMORTAL (Verbesserte Lebensdauerstapel für schwere Lastkraftwagen durch ultraleichte Komponenten).

            Das dreijährige Projekt hat ein Budget von 3,8 Millionen Euro und wird vom gemeinsamen Unternehmen für Brennstoffzellen und Wasserstoff (FCH 2 JU) unterstützt. Zu den Teilnehmern zählen Bosch,...
            19.04.2021, 18:30
          • Redaktion
            Geely zeigt neue BEV & PHEV-Modelle für China
            von Redaktion
            Geely präsentierte auf der Shanghai Auto Show ein neues SUV-Modell, das auf der CMA-Plattform basiert. Der Xingyue L wird später auch eine elektrifizierte Version erhalten. Es gibt auch eine neue BEV-Version der 'Geometry A' und einen Plug-In-Hybrid von Lynk & Co.

            Das neue CMA-Modell ist einzigartig, da der Xingyue L im Gegensatz zu vielen anderen Fahrzeugen der Gruppe unter der Marke Geely Auto auf den Markt gebracht werden soll. Der Hersteller gibt jedoch noch keine weiteren...
            19.04.2021, 18:28

          Anstehende Termine

          Einklappen

          Es gibt keine Ergebnisse zu diesen Suchkriterien.

          Lädt...
          X