,

Carly Tuning APP für BMW

Einklappen

affilinet

Einklappen

Adflare

Einklappen

Billboard

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Carly Tuning APP für BMW

    Hallo BMW Boliden!

    Habt ihr schon mal Erfahrungen mit der Carly Tuning App für BMW gemacht?
    Scheint ja doch einiges an Funktionen zu bieten, daher möchte ich die App gerne hier kurz vorstellen.



    ***** Kennfelder in Minuten aufspielen *****
    Mit Carly Tuning kannst Du innerhalb von Minuten individuelle Kennfelder für Deinen Motor auf und wieder herunterspielen.
    So schnell ging echtes Tuning noch nie.

    ***** Egal, wo Du bist *****
    Mit der App und einem Kabel kannst Du egal wo Du bist Deinen Motor tunen. Die Datei wird Dir auf Dein Nutzerkonto gespeichert und Du brauchst nicht hunderte von Kilometern hin und herfahren.


    ***** Backup wieder aufspielen *****
    Du möchtest Dein originales Kennfeld ab Werk wieder aufspielen? Kein Problem. Carly speichert für Dich die Original-Datei, so dass Du jederzeit auf Knopfdruck entscheiden kannst welches Kennfeld Du möchtest.

    Es handelt sich beim Tuning um ein Racing Produkt nur für geschlossene Rennstrecken.

    Das verwendete Android Gerät muss USB-OTG bzw USB-Host unterstützten


    ***** FAQ *****

    Q: Welche Fahrzeuge werden unterstützt?
    A: In der aktuellen Version alle BMW EDC16 Motoren bis 2007. Die jüngeren EDC16 Motoren ab 2008 folgen in Kürze.

    Q: Woher weiss ich, ob mein Fahrzeug unterstützt ist?
    A: Einfach die kostenlose Carly Tuning App installieren und die ersten 3 Stellen der TSN eintragen. Alternativ kann das Fahrzeug auch manuell in der App identifiziert werden.

    Q: Was wird zum Tuning benötigt?
    A: Die kostenlose Carly Tuning App, ein Tuning Ticket, und das Carly Tuning Kabel.

    Q: Wie bekomme ich ein Carly Tuning Ticket und das Carly Tuning Kabel?
    A: Einfach aus der App heraus die kostenlose Tuninganfrage stellen, dann senden wir dir alle Details.

    Q: Kann mich ich mit meinem normalen Carly Kabel verbinden ?
    A: Ja, mit dem normalen Carly Kabel kann man die Verbindung testen. Jedoch geht das Auslesen und Schreiben des Tunings nur mit dem neuen Carly Tuning Kabel, das speziell hierfür eine 100% zuverlässige Verbindung sicherstellt.

    Q: Wo bekomme ich mehr Informationen?
    A: Auf unserer Webpage http://www.mycarly.com/tuning/ findest du viele nützlichen Infos und auch das Handbuch zur Carly Tuning App



    Carly Tuning: Schritt 1 - Original Kennfeld auslesen und Tuning Ticket einlösen




    Carly Tuning: Schritt 2 - Tuning Kennfeld mit mehr Leistung schreiben



  • #2
    Hat mit der App schon jemand wirklich praktische Erfahrung? Für das Geld wäre ein Test ja durchaus zu überlegen. Ich würde sie gerne mal testen, gerade was diesen "Gebrauchtwagen-Check" angeht.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Charlie Beitrag anzeigen
      Hat mit der App schon jemand wirklich praktische Erfahrung? Für das Geld wäre ein Test ja durchaus zu überlegen. Ich würde sie gerne mal testen, gerade was diesen "Gebrauchtwagen-Check" angeht.
      Probieren scheint nichts zu kosten, außer natürlich man hat keinen BMW.
      Dann sieht die Sachen schon anders aus.

      @Steffan gibt es die App auch für andere Fabrikate?

      Kommentar


      • #4
        Hallo Christopher, leider aktuell nur für BMW.

        Kommentar

        Anzeige

        Einklappen

        Werbung_top

        Einklappen

        Neue Themen

        Einklappen

        Mirando Billboard

        Einklappen

        Neue Artikel

        Einklappen

        • Florida
          Reportage: Entstehung des Schaeffler 4ePerformance [VIDEO]
          Florida




          Was macht das Konzeptfahrzeug Schaeffler #4ePerformance so besonders? Hochmoderne Technik und ein engagiertes Team hinter den Kulissen. Wie dieses Konzeptfahrzeug entstanden ist und welche Innovationen darin zum Einsatz kommen, erfahren Sie hier in der Dokumentation von Schaeffler.

          ...
          Heute, 15:00
        • Florida
          Volvo Cars und NVIDIA vertiefen ihre Beziehungen
          Florida



          Volvo Cars, der Premium-Automobilhersteller, und NVIDIA, das führende Unternehmen für künstliche Intelligenz (AI), bündeln ihre Kräfte bei der Entwicklung eines hochmodernen KI-fähigen Kerncomputers für die nächste Generation von Volvo-Fahrzeugen.

          Der Kerncomputer basiert auf NVIDIAs DRIVE AGX Xavier-Technologie und wird es Volvo Cars ermöglichen, eine fortschrittliche Computerplattform für seine neuen Autos auf der bevorstehenden Fahrzeugplattform Scalable...
          Gestern, 18:23
        • Florida
          600 Brennstoffzellenbusse und H2-Infrastruktur für Europa
          Florida



          Die Europäische Union drängt darauf, den Transport auf dem Kontinent zu elektrifizieren, und hat ein neues Programm für Tankbusse auf den Weg gebracht. Das H2BusEurope-Programm umfasst 600 Wasserstoffbusse und -infrastruktur und ist 40 Millionen Euro wert. Ein Land profitiert besonders.

          Ein Drittel der 600 Brennstoffzellenbusse ist für den Transport nach Dänemark reserviert, da das Land bis 2020 die Lieferung von 200 wasserstoffbetriebenen Bussen erwartet....
          Gestern, 18:20
        • Florida
          UZE Mobility plant StreetScooter Elektrofahrzeuge kostenlos zu vermieten
          Florida



          UZE Mobility ist ein weiteres Start-up aus Aachen, der Stadt, die zur inoffiziellen E-Mobility-Hauptstadt Deutschlands wurde. Im Gegensatz zu anderen Start-ups möchten die UZE Mobility ihren Nutzern ihre Dienste kostenlos anbieten, da sie denken, dass sie innovative Einnahmequellen finden.

          Die Idee ist, StreetScooter Elektrofahrzeuge - die ebenfalls in Aaachen gebaut werden - kostenlos an Kunden zu vermieten. Im Gegensatz zu anderen Carsharing-Diensten wird UZE...
          Gestern, 18:19
        • Florida
          Hyundai spekuliert auf Brennstoffzellenfahrzeuge in Frankreich
          Florida



          Hyundai bereitet sich auf die Einführung von Brennstoffzellenfahrzeugen und Wasserstoffinfrastruktur in Frankreich vor. 5.000 FCEVs warten spätestens ab 2025 auf die Auslieferung aus Korea. Darüber hinaus steht eine Kooperation mit Engie und Air Liquide bevor.

          Hyundai sagt, dass sie mit lokalen Unternehmen arbeiten werden, um ihre Brennstoffzellen-Elektrofahrzeuge sowie die Infrastruktur in Frankreich zu etablieren. Sie haben keine näheren Angaben zu diesen...
          Gestern, 18:16

        Anstehende Termine

        Einklappen

        Moneytizer Skyscraper

        Einklappen

        Mirando Billboard

        Einklappen
        Lädt...
        X