2019 Audi TTS Test

Einklappen

Billboard

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 2019 Audi TTS Test

    Audi schickt den TTS (kombinierter Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 7,3 - 7,1* (32,2 - 33,1 US mpg)*; kombinierter CO2-Ausstoß in g/km: 166 - 161* (267,2 - 259,1 g/mi))) in das neue Modelljahr - der kompakte Premium-Sportwagen steht ab sofort zur Bestellung bereit. Die serienmäßige neue Siebengang-S-Tronic verbessert die Beschleunigungswerte von Coupé und Roadster weiter. Das Sondermodell TTS competition präsentiert ein besonders edles Äußeres und ein exklusives Interieur.

    Mit sportlichen Designdetails unterstreicht der neue TTS seinen Status als Topmodell der TT-Familie von Audi. Elemente in mattem Aluminium-Silber-Look glänzen im Singleframe-Grill mit TTS-Badge und dem matten titanschwarzen Einsatz. Auffällig ist auch das neue horizontale Blatt im Stoßfänger. Er dreht sich an den Enden nach oben und bildet schmale, aufrechte Trichter in gleicher Höhe wie die seitlichen Lufteinlässe. Auch der durchgehende Frontsplitter, die vertikalen Lufteinlässe und die Zierleisten haben eine Aluminiumoptik. Kraftvoll geformte Schweller unterstreichen auch den sportlichen Charakter von den Seiten gesehen. Die angedeuteten vertikalen Luftauslässe unter den Rückleuchten und der verbreiterte Diffusor mit den vier Endrohren der Abgasanlage sind besondere Highlights im Heck.

    Leistungsstarke Kombination: Siebenstufige S tronic, 2.0 TFSI und quattro drive
    Sportliche Beschleunigungswerte sind mit dem Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe durch die engen Übersetzungen der unteren Gänge möglich. Die große Übersetzung des höchsten Gangs reduziert die Motordrehzahl und damit den Kraftstoffverbrauch.

    Der 2.0 TFSI leistet 225 kW (306 PS) und hat ein maximales Drehmoment von 400 Nm (295.0 lb-ft) im Drehzahlbereich zwischen 2.000 und 5.300 U/min. Das sind 20 Nm (14,8 lb-ft) mehr als beim Vorgängermotor. Das TTS Coupé beschleunigt in 4,5 Sekunden (Roadster: 4,8 Sekunden) auf 100 km/h (62,1 mph) - ein Zehntel schneller als bisher. Die Höchstgeschwindigkeit ist elektronisch auf 250 km/h (155,3 mph) begrenzt. Ein Benzinpartikelfilter ist Standard.

    Der neue Audi TTS ist serienmäßig mit dem permanenten Allradantrieb quattro und dem Audi magnetic ride controlled shock absorber system ausgestattet. Weitere Fahrwerksmodule sind die progressive Lenkung, die Vierlenker-Hinterachse und die elektronische Stabilitätskontrolle (ESC).

    Sportliches Highlight: Sondermodell "TTS competition".
    Das Sondermodell TTS competition setzt sportliche Akzente - mit LED-Scheinwerfern, Audi-Ringen auf den Seitenschweller laminiert, Sichtschutzverglasung (nur Coupé), einem festen Heckflügel, rot lackierten Bremssätteln, 20-Zoll-Rädern in Hochglanzschwarz und weiteren Außendetails in Hochglanzschwarz. Für die Außenlackierung stehen Glacier White, Tango Red und Mythos Black zur Verfügung.

    Die beiden Optionen für Lederbezüge und -verkleidungen verleihen dem Innenraum eine echte Exklusivität. Express Rot mit kontrastierender Naht in Granitgrau oder Ebenholz mit kontrastierender Naht in Express Rot. Dazu werden die Elemente der Sitzverkleidungen und der Mittelkonsole in den Ausführungen Schiefergrau-Chrom-Lackierung oder Tangorot-Glanzlackierung (nur Coupé) angeboten. Die Innenringe der Lüftungsöffnungen sind rot lackiert, der Schalthebelknopf und der Lenkradkranz mit roter 12-Uhr-Markierung von Audi exclusive kommen in Alcantara. Darüber hinaus gehören Einlagen aus Carbon zur Standardausstattung.

    Ausstattung und Preise
    Audi stattet den neuen TTS mit 18-Zoll-Rädern aus. Optional sind Räder der Größen 18 und 19 Zoll sowie exklusive 20-Zoll-Räder von Audi Sport erhältlich. Die Palette der Lacke umfasst zwei neue Farben: pulse orange und turbo blau. Auch im fahrerorientierten Innenraum unterstreichen besondere Details die Sportlichkeit des neuen TTS: der zusätzliche Sportbildschirm im virtuellen Audi Cockpit, die S-Sportsitze und die farblich abgesetzte Naht.

    Der neue Audi TTS wird ab Anfang 2019 im Handel in Deutschland und anderen europäischen Ländern erhältlich sein. Die Preise für das TTS Coupé beginnen bei 54.400 Euro, während der TTS Roadster ab 57.200 Euro erhältlich ist.




Netletix Inread

Einklappen

Anzeige

Einklappen

Neue Themen

Einklappen

Mirando Billboard

Einklappen

Neue Artikel

Einklappen

  • Florida
    Kanada subventioniert EVs mit 5.000 kanadischen Dollar
    Florida


    Mit dem neuen Budget kündigt die kanadische Regierung auch Subventionen an, um das Wachstum von Elektrofahrzeugen im Land zu fördern. In den nächsten drei Jahren sollen 300 Millionen Dollar für Kaufprämien zur Verfügung gestellt werden.

    Die kanadische Regierung beabsichtigt, Batterie-Elektro- und H2-Fahrzeuge mit bis zu 5.000 kanadischen Dollar zu einem maximalen Listenpreis von 45.000 Dollar zu fördern. So würden der Chevrolet Bolt oder das Nissan Leaf von der...
    Gestern, 20:03
  • Florida
    Basel gibt grünes Licht für Elektro-LKWs und Aufladung
    Florida


    Die Stadt Basel hat vom Grossen Rat grünes Licht für den Kauf von Elektro-Abfallfahrzeugen und der dazugehörigen Ladeinfrastruktur erhalten. Das Tiefbauamt plant, die neuen Elektrostapler in zwei Tranchen zu beschaffen, wobei die Auslieferung der ersten neun Fahrzeuge für 2021 geplant ist.

    Insgesamt hat der Große Rat die Genehmigung für die Beschaffung von 20 Müllfahrzeugen erteilt, deren Ausschreibung derzeit vorbereitet wird. Die restlichen 240 Fahrzeuge werden...
    Gestern, 20:02
  • Florida
    Asahi Kasei investiert in Batterie-Membran-Separatoren
    Florida


    Der japanische Technologiekonzern Asahi Kasei reagiert auf die weltweit boomende Nachfrage auf dem Batteriemarkt mit einer Investition von umgerechnet 238 Millionen Euro in den Ausbau der Produktion von Lithium-Ionen-Batterieseparatoren.

    Asahi Kasei wird sein Produktionsvolumen bis Mitte 2011 um 450 Millionen auf 1,55 Milliarden Quadratmeter pro Jahr steigern. Für 2025 sind Erweiterungen auf bis zu drei Milliarden Quadratmeter pro Jahr geplant. Die Gruppe bietet sowohl...
    Gestern, 20:01
  • Florida
    Volkswagen & Northvolt bilden die Europäische Batterie-Union
    Florida


    Der VW-Konzern und Northvolt wollen die Batteriezellenproduktion in Europa gemeinsam vorantreiben und bilden zu diesem Zweck mit Partnern aus Forschung und Industrie aus sieben EU-Mitgliedstaaten ein Konsortium namens European Battery Union (EBU).

    Dieses Konsortium soll seine Arbeit Anfang 2020 aufnehmen. Laut VW werden sich die Aktivitäten der EBU auf die gesamte Batterie-Wertschöpfungskette konzentrieren - von den Rohstoffen über die Zelltechnologie bis hin zum Recycling....
    Gestern, 20:00
  • Florida
    Oslo bekommt drahtloses Ladesystem für Taxis
    Florida


    Der Energieversorger Fortum und der US-amerikanische Spezialist Momentum Dynamics werden in Oslo eine drahtlose Schnellladeinfrastruktur für Taxis aufbauen. Bis 2023 müssen alle Taxis in der norwegischen Hauptstadt elektrisch betrieben werden.

    Im Rahmen des Projekts wird an Taxiständen in Oslo eine induktive Ladetechnik installiert, die das Laden von Elektrotaxis mit bis zu 75 kW ermöglicht. In den USA implementiert Momentum Dynamics bereits induktive Ladesysteme...
    Gestern, 19:59

Anstehende Termine

Einklappen

Moneytizer Skyscraper

Einklappen
Lädt...
X