Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Europa: Harley nimmt Vorbestellungen für LiveWire E-Motorrad entgegen

Einklappen

Werbung

Einklappen
X
Einklappen

  • Europa: Harley nimmt Vorbestellungen für LiveWire E-Motorrad entgegen

    harley-davidson-livewire-serienversion-2018-04


    Harley Davidson eröffnet die Auftragsbücher für sein erstes vollelektrisches Motorrad LiveWire in Europa. Die legendäre Marke erwartet, dass die Auslieferungen im Herbst dieses Jahres beginnen und hat die Kunden gebeten, aufgrund eines begrenzten Kontingents schnell zu reservieren.

    Um das Elektromotorrad vorzubestellen, müssen Kunden eine noch nicht spezifizierte Anzahlung bei einem autorisierten LiveWire-Händler hinterlegen, der auf der Website zu finden ist, sagt Harley Davidson. Der Marketingdirektor der Marke, Steve Lambert, verzeichnete bisher "sehr großes Interesse", wollte sich aber nicht dazu äußern, wie viele Harley-Einheiten für den europäischen Markt zur Verfügung stehen.

    Bisher sind die Preise für den deutschsprachigen Raum bekannt, wo das E-Bike ab 32.995 Euro startet. Auf der britischen Website gibt es auch eine Registerkarte LiveWire, aber Sie müssen Ihre Daten angeben, damit sich ein Händler mit Ihnen in Verbindung setzen kann. In den USA hatten im Januar Vorbestellungen eröffnet.

    Dies war auch die Zeit, als Harley die LiveWire-Spezifikation bestätigte. Die Serienversion verspricht eine verbesserte Reichweite von 225 Kilometern im Stadtverkehr und 142 Kilometern im kombinierten Zyklus mit dem SAE J2982 Riding Range Test Procedure. Das Fahrrad beschleunigt in 3,0 Sekunden von 0 auf 100 km/h.

    Das Unternehmen hat sich auch mit dem Thema Schnellladung beschäftigt, und das E-Motorrad verfügt über CCS als DC-Ladestandard, wobei weitere Level-3-Ladegeräte derzeit im Handel installiert werden. Harley sagt, dass eine volle Ladung nicht länger als eine Stunde dauert. Der Akku hält Zellen von Samsung SDI. Für das nächtliche Aufladen zu Hause verbindet sich das LiveWire über einen integrierten Level-1-Anschluss.

    Und das Elektro-Motorrad ist nicht alles, was es bei Harley gibt, wenn es um E-Mobilität geht. Bereits auf der CES im Januar hatte das Unternehmen Prototypen eines Elektrorollers und eines Offroad-E-Bikes mitgebracht, die im Juli 2018 angekündigt wurden. Wie beim LiveWire nehmen sich die Amerikaner die Zeit zum Verkauf - die langsameren LEVs sind für 2021 geplant.

    Die Anzahl der Harley Davidson LiveWire Elektro-Motorräder ist begrenzt, aber die Marke plant, bis 2022 zwischen 150 und 180 Millionen Dollar in Elektromobilität zu investieren, was etwa einem Drittel ihres Gesamtbudgets entspricht.

    harley-davidson.com , pressebox.de
      Das Verfassen von Kommentaren ist für Gäste deaktiviert.

    Neue Artikel

    Einklappen

    • Audi A7 Sportback ist "2019 World Luxury Car"
      von Florida


      Der Audi A7 Sportback* ist das "2019 World Luxury Car". Der A7 Sportback ist der zweite Audi, der die Auszeichnung nach dem Audi A8* im vergangenen Jahr mit nach Hause nimmt. Die Auszeichnungen wurden heute auf der New York International Auto Show verliehen.

      Die World Car Jury, bestehend aus 86 Mitgliedern aus 24 Ländern, wählte den Audi A7 Sportback als das beste neue Luxusauto auf dem Weltmarkt aus. Dies ist der zehnte Sieg für Audi in einer der World Car-Kategorien....
      Gestern, 08:15
    • Kanada informiert über das Subventionsprogramm für Elektrofahrzeuge iZEV
      von Florida



      Die kanadische Regierung hat die Förderpolitik für Elektrofahrzeuge weiter vor dem Start am 1. Mai 2019 präzisiert. Die Berechtigung hängt vom Listenpreis und der Anzahl der Plätze sowie von der Reichweite bei Plug-in-Hybriden ab.

      Der Plug-in-Zuschuss beträgt maximal CAD 5.000 (ca. 3.322 €), solange die Elektroautos nicht mehr als $45.000 mit sechs oder weniger Sitzen oder weniger als $55.000 für Siebensitzer kosten. Die Basis ist der empfohlene Verkaufspreis,...
      Gestern, 08:14
    • ELVITEN: Integration von Elektroleichtfahrzeugen in Europa
      von Florida


      Das EU-Projekt ELVITEN (Electrified L-category Vehicles Integrated into Transport and Electricity) zeigt, wie man leichte Elektrofahrzeuge in bestehende Verkehrsnetze integriert. In sechs europäischen Städten laufen Piloten.

      ELVITEN entschied sich für die italienischen Städte Rom, Genua und Bari, die griechische Stadt Trikala, Malaga in Spanien und schließlich Berlin. Das Projekt baut in all diesen Städten vor allem auf bestehenden LEV-Strukturen, d.h. Systemen...
      Gestern, 08:13
    • Proterra erweitert Batterie-Leasing für Busunternehmen
      von Florida


      Was ist das größte wahrgenommene Hindernis bei der Elektrifizierung öffentlicher Verkehrsmittel? Die Vorlaufkosten von Elektrobussen. So hat Proterra ein 200-Millionen-Dollar-Kreditprogramm gestartet, um Batterie-Leasing über zwölf Jahre für Verkehrsbetriebe zu ermöglichen.

      Der US-Hersteller hat sich mit der japanischen Firma Mitsui & Co. zusammengetan, um die neue Kreditlinie zu schaffen. Das Schema hilft, den Batteriepreis auszugleichen, und Proterra sagt,...
      Gestern, 08:12
    • Erweitert Tesla das Modell S & Modell X auf 2170 Batteriezellen?
      von Florida


      Das geplante Update von Tesla für Modell S und Modell X kann umfangreicher sein als erwartet. Quellen mit Zugriff auf Teslas neuesten Software-Code deuten darauf hin, dass die beiden Elektroautos nicht nur einen neuen Antrieb, sondern auch neue Batteriezellen erhalten werden.

      Die Batteriezellen sind nicht ganz neu, aber die 2170 Zellen, die Tesla bereits für die Stromversorgung des Modells 3 verwendet. Die Geschichte erschien erstmals in den "Heimmedien" des...
      Gestern, 08:12
    • Tesla arbeitet am Recycling von Batterien im geschlossenen Kreislauf
      von Florida


      Tesla hat einen Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht, in dem der Elektroauto-Hersteller auch seinen Ansatz zum Batterierecycling beschreibt. Tesla arbeitet bisher mit externen Recyclingunternehmen zusammen, sagt aber, dass dies nur eine Zwischenlösung ist.

      Der Tesla-Bericht besagt, dass das Unternehmen derzeit in der Gigafactory 1 ein "einzigartiges Batterierecycling-System" entwickelt, um die Rückgewinnung kritischer Mineralien zu maximieren. Laut Tesla...
      Gestern, 08:11

    Mirando Billboard

    Einklappen

    Neue Themen

    Einklappen

    Moneytizer Skyscraper

    Einklappen

    Stichworte

    Einklappen

    audi (101) batterie (160) batterieproduktion (74) bev (473) bmw (95) brennstoffzelle (58) china (191) daimler (58) deutschland (132) e-tron (56) elektroauto (120) europa (99) fcev (49) frankreich (57) hyundai (51) konzept (54) ladestation (53) ladestationen (110) lieferanten (70) model 3 (71) phev (104) startup (57) tesla (151) usa (180) volkswagen (110)
    Lädt...
    X